Heizung

Rohre und Formstücke aus Polypropylen: Auswahlkriterien, Installationsregeln

Rohre und Formstücke aus Polypropylen

Neue Bautechnologien bei der Installation von technischen Systemen anstelle der üblichen Rohrleitungen aus Gusseisen und Stahl bieten viel rentablere Materialien – polymere. Beispielsweise werden PVC-Rohre zunehmend für Kanalnetze, Polyethylenrohre für die Wasserversorgung, Polypropylenrohre und Armaturen für Heizsysteme verwendet.

Der genaue Name des Materials klingt wie ein zufälliges Copolymer Polypropylen PPRC, Typ 3. Dies ist ein Polymer aus Propylen (Propen). Diese Rohre sind auch unterschiedlich..

Inhalt

  • Sorten von verstärkten Polypropylenrohren
  • Polypropylenrohre zum Heizen: Eigenschaften
  • Umfang der Polypropylenrohre
  • Was sind Polypropylen-Armaturen??
  • Der Durchmesser ist ein wichtiger Indikator
  • Installation der Heizung aus Polypropylenrohren

Sorten von verstärkten Polypropylenrohren

Zunächst ist zu beachten, dass jedes Heizsystem aus Polymerpolypropylenrohren auf der Basis von verstärkten Elementen hergestellt wird. In dieser Hinsicht werden die folgenden Arten von Polypropylenrohren unterschieden:

  • mit Aluminiumblech verstärkte Polypropylenrohre. Die Verstärkung kann in der äußeren Schicht näher an der Mittel- oder Innenwand des Rohrs erfolgen. Das Aluminiumblech ist durchgehend, nicht durchgehend, gewellt;
  • Glasfaserverstärkte Polypropylenrohre, die durch Coextrusion in der mittleren Schicht platziert werden. Es stellt sich ein solches Sandwich heraus: Die innere Schicht ist Polypropylen, die mittlere ist Glasfaser, die äußere Schicht ist wieder Polypropylen;
  • mit Verbundwerkstoff verstärkte Polypropylenrohre. In diesem Fall wird ein Verbundwerkstoff aus Polypropylen und Glasfaser verwendet. Dies geschieht, um die Leistung zu verbessern..

Polypropylenrohre zum Heizen: Eigenschaften

Polypropylenrohre sind eine großartige Alternative zu Gegenstücken aus Gusseisen und Stahl. Diese Tatsache erklärt sich aus einer Reihe bemerkenswerter Eigenschaften..

Es ist kein Geheimnis, dass Polypropylenrohre für Heizungsprüfungen äußerst positiv bewertet wurden. Der Grund ist einfach: mit zahlreichen Vorteilen:

  • Die mehrschichtige Struktur von Polypropylenrohren erhöht die Verschleißfestigkeit und ermöglicht die Organisation der Kalt- und Warmwasserversorgung.
  • geringes Gewicht, Leichtigkeit vereinfacht den Transport zum Arbeitsplatz erheblich;
  • erleichterte Installation;
  • Polypropylen-Pipelines sind unprätentiös in der Wartung, sie sind dicht, sie müssen nicht gestrichen werden, unangenehme Gerüche sammeln sich nicht in ihnen an, Mikroorganismen breiten sich nicht aus und es bilden sich keine Mineralablagerungen.
  • Polypropylen ist umweltfreundlich, emittiert keine Schadstoffe und beeinflusst die Wasserstruktur nicht.
  • Rohre aus Polypropylen zeichnen sich durch einen geringen hydraulischen Widerstandskoeffizienten aus und vibrieren nicht, wenn Flüssigkeit durch sie fließt.
  • Rohre lassen keine Streuströme zu, haben keine Angst vor den zerstörerischen Auswirkungen von Chemikalien, mechanischen Stößen und halten hohem Druck stand.
  • geringe Entflammbarkeit;
  • Fähigkeit, Temperaturen von bis zu 120 Grad ohne Qualitätsverlust und Verformung der Elemente standzuhalten (zum Vergleich: Bei PVC-Rohren beträgt diese Zahl 60 Grad)..
Polypropylenrohre haben viele Vorteile.

Polypropylenrohre haben viele Vorteile.

Die Vorteile von Polypropylenrohren lassen sich lange auflisten: niedrige Kosten, garantierte Lebensdauer von mehr als 50 Jahren, Vielseitigkeit – hier sind einige weitere Vorteile im Sparschwein, die die ungewöhnliche Nachfrage nach Polypropylenrohren erklären.

Umfang der Polypropylenrohre

Polypropylenrohre zeichnen sich durch ein breites Anwendungsgebiet aus. Bemerkenswerte Eigenschaften und hervorragende Qualitätsindikatoren ermöglichen es Ihnen, sie zu verwenden:

  • in Kesselanlagen;
  • in Warm- und Kaltwasserversorgungssystemen;
  • in der Zentralheizung;
  • für die Organisation von Risern;
  • in Systemen „warmer Boden“;
  • in der Landwirtschaft zur Entwässerung von Abwasser und Bodenwasser, zur Entwässerung von Bewässerungssystemen;
  • in der Produktion, in Geräten zum Transport von komprimiertem Sauerstoff und chemischen Lösungen.

Was sind Polypropylen-Armaturen??

In Bezug auf die Polypropylen-Pipeline ist es unmöglich, die Armaturen nicht zu erwähnen, die für die Verbindung aller ihrer Verbindungen zuständig sind und Windungen, Biegungen und Äste des Rumpfes bilden. Diese Elemente bieten die genaueste Anpassung und ermöglichen in der Praxis die Implementierung eines beliebigen Heizschemas.

Du musst wissen! Für Polypropylenrohre werden herkömmliche Formstücke oder mit einem Messinggewindeeinsatz verwendet. Die ersteren kommunizieren durch Diffusionsschweißen mit Polypropylen-Rohrleitungen, die letzteren verbinden sowohl Polypropylen- als auch Metallrohre.

Der heutige Markt bietet Polypropylen-Fittings an, deren Größen über einen ziemlich großen Bereich variieren, was die Auswahl der richtigen Probe erleichtert.

Rohre und Formstücke aus Polypropylen

Die Auswahl der Armaturen für Polypropylen-Rohrleitungen bestimmt die Betriebsbedingungen

Es gibt zwei Arten von Armaturen: mit und ohne Gewindeanschlüsse. Gewindefittings wiederum sind abnehmbar und solide. Die Art der Armatur wird abhängig von den Betriebsbedingungen ausgewählt. Wenn Sie beispielsweise ein Messgerät oder einen Lagertank anschließen, ist ein abnehmbares Befestigungselement mit Gewinde praktisch, und wenn Sie einen Schlauch anschließen – einteilig.

Der Durchmesser ist ein wichtiger Indikator

Die erste Frage, die sich beim Entwurf einer Polypropylen-Rohrleitung stellt, ist der Durchmesser der Rohre..

Es ist wichtig! Der Durchmesser von Polypropylenrohren zum Heizen sollte gemäß den Ergebnissen der hydrodynamischen Berechnung ausgewählt werden. Unter dem Strich wird der kleinste zulässige Rohrdurchmesser in einem bestimmten Abschnitt ausgewählt. Bei der Berechnung werden der Betriebsdruck und das Heizschema von Polypropylenrohren berücksichtigt.

Durchmesser – Ein Wert, der angibt, wo diese oder andere Rohre installiert werden sollen. So werden Polypropylenrohre mit großem Durchmesser (200 mm) für den Bau von Strukturen verwendet, die für eine große Anzahl von Menschen (Krankenhäuser, Saunen, Hotels, große Geschäfte, Unterhaltungszentren) ausgelegt sind. Für die Einzelkonstruktion sind Rohre mit einem Durchmesser von 20-32 mm optimal. Sie haben eine hohe Bandbreite und nehmen leicht die gewünschte Form an..

Es ist wichtig! Im Allgemeinen wird der Rohrdurchmesser je nach Zweck eines bestimmten Heizzweigs individuell ausgewählt.

Der Durchmesser der Rohre kann unterschiedlich sein

Für die Verlegung von Rohrleitungen können Sie ein Polypropylenrohr mit einem beliebigen Durchmesser wählen

Rohre mit einem Durchmesser von 20 mm eignen sich für ein Warmwasserversorgungssystem, für Steigleitungen – 25. Die Art des Heizsystems ist ebenfalls wichtig. Wenn die Heizung zentral ist, können Sie Rohre mit einem Durchmesser von 25 mm verwenden, wenn autonome Variationen möglich sind.

Für die Herstellung eines warmen Bodens benötigen Sie Polypropylenrohre mit einem Durchmesser von nicht mehr als 16 mm.

Installation der Heizung aus Polypropylenrohren

Installation der Heizung aus Polypropylenrohren – ein Prozess, der nicht viel Aufwand erfordert und nur ein Minimum an Zeit in Anspruch nimmt.

Anforderungen an Teile und Werkzeuge

  • Installationsarbeiten bei einer Temperatur von mindestens +5 Grad durchführen;
  • Die verwendeten Materialien dürfen keine Schäden und Verschmutzungen enthalten.
  • Polypropylenelemente sollten vor offener Flamme geschützt werden.
  • Das Einfädeln von Polypropylenelementen ist nicht zulässig.
  • Bereiten Sie das Elektroschweißgerät für das Polyfusionsschweißen mit Düsen und Spezialscheren zum Schneiden von Rohren vor.

    Schere zum Schneiden von Polypropylenrohren

    Scheren zum Schneiden von Polypropylenrohren sorgen für einen glatten Schnitt und erleichtern das Verlegen der Rohrleitungen

Du musst wissen! Die Schere kann durch eine Bügelsäge oder eine Stichsäge ersetzt werden. Vergessen Sie nicht, Späne und Grate nach dem Schneiden zu entfernen..

Installation von Polypropylenrohren: Arbeitsschritte

Vor der Installation wird das Schweißgerät auf eine Temperatur von 2700 Grad erhitzt, wodurch eine homogene, qualitativ hochwertige Naht entsteht.

1. Messen Sie das Rohr auf die gewünschte Länge. Entfernen Sie beim Schweißen eines Folienrohrs die obere und mittlere Schicht bis zur Tiefe der Armatur.

2. Entgraten des Rohrende.

Schneiden Sie die gewünschte Länge

Schneiden Sie die gewünschte Länge

3. Markieren Sie die Tiefe der Armatur mit einem Marker. Um eine Verengung des Durchgangs zu verhindern, sollte zwischen dem Vorsprung der Armatur und dem Ende ein Spalt von 1 mm verbleiben.

4. Markierung mit einer Markierung auf der Oberfläche der Armatur und des Rohrs, die die Verbindung anzeigt.

5. Düsenrohr und Anschlussstück am Schweißgerät. Beide Teile müssen gleichzeitig erwärmt werden..

Markieren Sie die Anpassungstiefe mit einem Marker

Markieren Sie die Anpassungstiefe mit einem Marker

6. Wenn sich die Elemente erwärmen, sind sie durch zuvor vorgenommene Markierungen miteinander verbunden. Vergessen Sie nicht, die Verzerrungen in axialer und radialer Richtung zu kontrollieren. Die Naht verfestigt sich innerhalb von 10-30 Sekunden. Dies ermöglicht bei Bedarf eine kleine Korrektur..

Wir erhitzen die Elemente und verbinden sie

Wir erhitzen die Elemente und verbinden sie

7. Die übrigen Komponenten des Rohrs werden auf ähnliche Weise verbunden. Es wird empfohlen, die Verbindungsreihenfolge im Voraus zu bestimmen, damit die Arbeit viel schneller geht.

Jetzt, da Sie wissen, wie man Polypropylenrohre installiert, müssen Sie sich keine Gedanken mehr über die Qualität der Heizung machen, da diese einfach perfekt ist. Polypropylenrohre für das Heizsystem – der Schlüssel zu Komfort und warmer Atmosphäre in Ihrem Zuhause.

logo

Leave a Comment