Heizung

Kupferarmaturen und Rohre zum Heizen: Vorteile und Anschlussarten

Kupferarmaturen und Rohre zum Heizen

Der Schlüssel zu einer langen Lebensdauer des Heizungssystems ist die hohe Qualität der Verbindungskomponenten und Rohre. Am häufigsten wird Kupfer in der Kommunikation zum Heizen verwendet. Kein anderes Material mit Kupfer kann in der Vielseitigkeit seiner Anwendung verglichen werden. Kupferrohre erfüllen alle Anforderungen moderner Verbraucher. Kupplungen und Formstücke für Kupferrohre altern nicht und behalten ihre Festigkeit.

Inhalt

  • Die Entstehung von Kupferrohren und Formstücken
  • Die Verwendung von Kupfer in technischen Netzwerken
  • Die Wirkung von Kupfer auf den menschlichen Körper
  • Kupferrohrparameter
  • Welche Kupferrohre gibt es auf dem Markt?
  • Installation von Kupferrohren und Formstücken
  • Die Entstehung von Kupferrohren und Formstücken

    Die aktive Verwendung von Rohren und Steckverbindern aus Kupfer bei der Installation von Heizsystemen in Europa hat in unserem Land eine Mode für diese Produkte eingeführt. Täglich bevorzugen immer mehr inländische Verbraucher zu ihren Gunsten. Diese Popularität ist auch auf die Tatsache zurückzuführen, dass Kupfer ein beständiges Material gegen das am häufigsten verwendete Wasserdesinfektionsmittel – Chlor – ist.

    Kupferrohrleitungen zum Heizen unter häuslichen Bedingungen

    Kupferrohrleitungen zum Heizen unter häuslichen Bedingungen

    Rohre und Kupferpressen sind ideal für den Einbau in eigenständige Kommunikationssysteme, ein direkter Kontakt von Kupfer mit Aluminium sollte jedoch vermieden werden.

    Rohre und Formstücke in einem ordnungsgemäß ausgelegten Heizsystem mit der richtigen Verbindung und Verwendung halten jahrzehntelang problemlos.

    Die Verwendung von Kupfer in technischen Netzwerken

    Kupfer spielt in der modernen Welt eine große Rolle, der Bedarf an seinen Eigenschaften wird auch in Zukunft relevant bleiben. Das Hauptunterscheidungsmerkmal von Kupfer ist seine lange Lebensdauer. Rohre und Formstücke werden für alle Arten von Versorgungsunternehmen verwendet, einschließlich für Heizungs- und Warmwassersysteme.

    Die Verwendung von Kupfer in Heizsystemen

    Kupferrohre verbessern das transportierte Wasser und schützen den Benutzer vor schädlichen Bakterien

    Rohre und Kupferarmaturen gelten als optimale Arbeitsmaterialien, da sie sich gleichermaßen für die Ausstattung alter und neuer Gebäude eignen und auf jeder Baustelle leicht zu verarbeiten sind – beim Biegen von Löchern, Ecken und anderen möglichen Hindernissen.

    Mit Phosphor desoxidiertes Kupfer wird für die Heizungskommunikation zu Hause verwendet. Es ist flexibel und weich, daher kann es dynamischen Belastungen standhalten und ist praktisch keiner Korrosion ausgesetzt. Dieses Material ist beständig gegen ultraviolette Strahlung, aber Kunststoff kann unter dem Einfluss von UV-Strahlung „verdampfen“..

    Die Schmelztemperatur von Kupfer, aus der Rohre und Formstücke hergestellt werden, beträgt mehr als tausend Grad. Wenn also Kühl- und Heizarmaturen für Kupferrohre ihre linearen Abmessungen nicht ändern, was beispielsweise nicht über ein Stahlrohr gesagt werden kann. Die maximal zulässige Wassertemperatur beträgt 250 Grad Celsius. Aufgrund der Elastizität von Kupfer verformt sich der Energieträger beim Erstarren ohne Bruch.

    Die Wirkung von Kupfer auf den menschlichen Körper

    Zu den oben genannten Vorteilen ist hinzuzufügen, dass dieses Metall für den menschlichen Körper überhaupt nicht schädlich ist. Bei der Arbeit im System produzieren Kupferrohre zum Heizen eine geringe Menge Kupfer im transportierten Wasser. Dieses Element wirkt sich positiv auf die Verdauungsqualität, die Knochenstärke, den Hämoglobinspiegel im Blut und die Hautfarbe aus..

    Kupfer zeichnet sich durch eine bakteriostatische Wirkung aus – die Fähigkeit, die meisten Bakterien abzutöten. Daher ist es nicht verwunderlich, dass jeder gesunde Mensch den natürlichen Wunsch hat, alte Rohre in seinem Haus schnell durch Kupferprodukte zu ersetzen.

    Kupferrohrparameter

    Kupferrohre sind entsprechend gekennzeichnet, um Produkte anhand ihrer physikochemischen Eigenschaften zu identifizieren. Die Dichte des Rohrs hat keinen Einfluss auf den Betrieb des Heizungssystems im Haus, ist jedoch wichtig, wenn es installiert wird. Rohre mit geringerer Dichte sind viel leichter, daher einfacher zu transportieren und zu installieren, und Stützen zur Unterstützung von Rohrleitungen können weniger leistungsstark gewählt werden.

    Pressverschraubungen für Kupferrohre

    Das Vorhandensein von Pressfittings für Kupferrohre ermöglicht es Ihnen, Konturen beliebiger Konfiguration und Länge zu erstellen

    Der Index der Grenzschmelztemperatur bestimmt, bei welcher Temperatur das Material schmilzt. Je höher dieser Parameter ist, desto höher kann die Temperatur sein, die die im Heizsystem aus Kupfer zirkulierende Flüssigkeit haben kann.

    Durch die Wärmeausdehnung von Kupfer können Sie bestimmen, inwieweit das Produkt bei längerer Einwirkung hoher Temperaturen gedehnt werden kann. Ein Kupferrohr mit einer Länge von 10 Metern verlängert sich unter dem Einfluss einer Temperatur von 90 Grad Celsius um etwa 1 Zentimeter.

    Je niedriger der Wärmeübergangskoeffizient ist, desto weniger Wärme geht in nicht isolierten Rohren des Heizungssystems durch heißes Wasser verloren. Rohre und Kupferarmaturen zum Löten, die sich durch einen niedrigen Wärmeleitfähigkeitskoeffizienten auszeichnen, benötigen keine Wärmedämmung.

    Der Porositätskoeffizient beschreibt die Glätte der Innenfläche des Kupferrohrs und der Verbindungselemente. Je glatter es ist und der Porositätskoeffizient entsprechend niedriger ist, desto geringer ist der Widerstand gegen den Flüssigkeitsfluss und desto weniger wahrscheinlich ist das Auftreten verschiedener Ablagerungen, und daher wird das Material weniger zerstört.

    Welche Kupferrohre gibt es auf dem Markt?

    Es gibt verschiedene Arten von Rohren aus Kupfer. Wählen Sie Produkte mit einem Zertifikat, das den Einsatz in Heizungs- und Warmwassernetzen ermöglicht.

    Kupferrohr zum Erhitzen in einer Spule

    Kupferrohr zum Erhitzen in einer Spule

    In der gesamten Heizungsanlage des Hauses muss dieselbe Kupfersorte verwendet werden. Weiche Rohre mit einem Durchmesser von bis zu 22 Millimetern werden in Spulen gewickelt verkauft und können auf Baustellen in unterschiedlichste Formen gebogen werden. Andere Rohrtypen mit großem Durchmesser sind in geraden Abschnitten von drei oder fünf Metern auf dem Markt erhältlich..

    Heutzutage bieten viele produzierende Unternehmen Kupferrohre zum Heizen in einem Kunststoffgehäuse an – zum Schutz vor allen Arten von mechanischen Beschädigungen oder in einem Gehäuse aus Polyurethanschaum, das in ungeheizten Gebäuden eine hervorragende Wärmedämmung darstellt.

    Installation von Kupferrohren und Formstücken

    Kupferrohre und Verbindungselemente werden seit langem in Heizsystemen eingesetzt und haben sich perfekt bewährt. Die Haupttechnik zum Verbinden solcher Rohre in Heizsystemen ist das Weichlöten.

    Kupferfittings löten

    Kupferfittings löten

    Die Rohrsegmente werden mit einem für den Systemtyp ausgewählten Lot miteinander verbunden. Oft werden Kupfer-Crimpanschlüsse für Verbindungen verwendet, für deren Installation ein Spezialwerkzeug erforderlich ist.

    Schließen Sie in einem Heizsystem Kupferrohre an an Aluminiumheizkörper Dies ist unmöglich, da der Kontakt dieser Metalle in einer aggressiven Umgebung zu einer chemischen Reaktion führt, die eine erhöhte Gaserzeugung zur Folge hat, und anschließend der Heizkörper zu Hause einfach brechen kann.

    Kupfer-Crimpanschlüsse

    Kupfer-Crimpanschlüsse

    Um solche unerwünschten Folgen zu vermeiden, wird empfohlen, diese beiden Materialien mit Stahl- oder Kunststoffarmaturen zu trennen und die Heizkörper mit Gasentlüftungsventilen auszustatten. Aus ästhetischer Sicht sind solche Rohre und Formstücke auch deshalb attraktiv, weil sie im Laufe der Jahre eine angenehme Farbe annehmen, die dem Innenraum des Raums eine Wendung verleihen kann.

    Kupferrohre benötigen eine Wärmedämmung. Zu diesem Zweck müssen Sie sich mit vorgefertigten Gehäusen aus Polyurethanschaum mit verschiedenen Innenteilen eindecken, die leicht auf den Durchmesser des Kupferrohrs abgestimmt werden können.

    Daher werden Kupferrohre und -armaturen für alle Arten von Versorgungsunternehmen im Haus verwendet, einschließlich Heizungssystemen. Kupfer hat eine ungewöhnlich lange Lebensdauer, weshalb es so beliebt ist. Kupferrohre und Formstücke können so lange halten, wie das Gebäude selbst existiert..

    logo

    Leave a Comment