Heizung

Gasheizkessel – Typen und Merkmale, Empfehlungen für die Auswahl

Gasheizkessel

Gaskessel Heizung – Geräte, die Energie aus der Verbrennung von Kraftstoff auf das Kühlmittel übertragen. Der Kessel kann als das Herz des Heizungssystems und als Hauptwerkzeug zum Heizen von Wohnungen und Hütten bezeichnet werden. Es gibt verschiedene Arten von Heizkesseln, aber Gaskessel sind die am häufigsten verwendeten, da sie eine zuverlässige und wirtschaftliche Möglichkeit darstellen, komfortable Bedingungen in Ihrem Haus zu schaffen..

Inhalt

  • Vor- und Nachteile von Gasanlagen
  • Die Vorteile von Gasheizsystemen
  • Nachteile von Gaskesseln
  • Standortklassifizierung
    • An der Wand montierte Gaskessel
    • Bodengasinstallationen
    • Feature Division
      • Einkreis-Gaskessel
      • Zweikreisgeräte
      • Wie wählt man einen Gaskessel
      • Vor- und Nachteile von Gasanlagen

        Gaskessel gelten heute als die beliebtesten Geräte für die Verlegung der Gasleitung..

        Die Vorteile von Gasheizsystemen

        • Mit einem Gasheizkessel können Sie Objekte und Räume von beeindruckender Größe heizen.
        • Der Wirkungsgrad von Gaskesseln ist extrem hoch und der Kraftstoffpreis niedrig. Außerdem gibt der Kessel viel mehr Energie ab, als er verbraucht.
        • Die Flamme muss nicht überwacht werden. Die Anlage wird kontinuierlich mit Gas versorgt. Wenn aus irgendeinem Grund die Flamme erlischt, informiert der Sensor das elektrische Zündsystem sofort darüber, und die Zufuhr eines Funkens zündet den Brenner erneut an.
        • Gaskessel sind einfach zu bedienen, haben einen hohen Wirkungsgrad und sind für eine lange Lebensdauer ausgelegt.

        Nachteile von Gaskesseln

        • Installation eines Gaskessels beinhaltet die Einhaltung vieler technischer Bedingungen und die Erstellung relevanter Unterlagen. Es ist notwendig, ihre Maßnahmen mit Gaztekhnadzor zu koordinieren, für die ein Projekt, eine Vereinbarung mit der Installationsorganisation und eine Kopie der Lizenz der Organisation zur Durchführung solcher Aktivitäten bereitgestellt werden sollten.
        • Für die Entfernung von Abfällen ist auf das Vorhandensein eines Kamins zu achten. Die Installation muss in einem gut belüfteten Raum mit separatem Ausgang zur Straße erfolgen. Dies ist besonders wichtig für Kessel mit einem atmosphärischen Brenner;
        • Wenn der Druck im Gassystem abnimmt oder wenn der Brenner abgenutzt ist, beginnt der Kessel zu rauchen, sein Wirkungsgrad nimmt ab.
        • Bei einer Fläche von weniger als 100 m2 wird der Einsatz eines Gaskessels nicht nur wirtschaftlich nachteilig, sondern auch gefährlich.
        • Die Installation einer Gasleckage zur Überwachung der Automatisierung ist erforderlich.

        Standortklassifizierung

        Die Klassifizierung von Gaskesseln zum Heizen ist umfangreich. Nach Art der Platzierung sind sie Wand und Boden.

        An der Wand montierte Gaskessel

        Diese Art von Heizgeräten erschien vor relativ kurzer Zeit, hat aber bereits viele Ventilatoren gewonnen. Der an der Wand montierte Gasheizkessel wird auch als Minikessel bezeichnet. Und das ist kein Zufall: In einem kleinen Gehäuse sind nicht nur ein Wärmetauscher, ein Brenner und ein Steuergerät versteckt, sondern auch Umwälzpumpen, ein Sicherheitssystem, ein Ausgleichsbehälter, ein Thermometer, ein Manometer und andere Komponenten.

        Trotz der Tatsache, dass diese Kessel mit den modernsten Technologien ausgestattet sind, sind ihre Kosten im Vergleich zu Außenkesseln viel niedriger. Ein weiterer großer Vorteil ist die einfache Installation. Viele Käufer sind der Meinung, dass die einfache Installation eine Funktion ist, die nur für Installateure von Interesse sein sollte. Das ist ein großer Fehler. Schließlich ist der Betrag, der für die Installation des Kessels mit separat montierten Komponenten gezahlt werden muss, ziemlich hoch. Kompaktheit, die Möglichkeit, einen Gaskessel organisch in den Innenraum einzubauen, ist ein weiterer Vorteil von Wandinstallationen.

        Wandkessel

        Wandkessel – leichtes, kompaktes, aber leistungsbegrenztes System

        Nach der Methode der Abgasentfernung werden Kessel in Proben mit forciertem und natürlichem Luftzug unterteilt. Im ersten Fall werden die Zerfallsprodukte mit dem eingebauten Ventilator entfernt, im zweiten Fall – aufgrund des Zuges des Schornsteins. Die meisten Hersteller stellen Kessel des ersten und zweiten Typs her. Kessel mit natürlichem Luftzug sind vielen bekannt: Der Schornstein über dem Dach kann kaum überraschen. Aber Kessel mit Zwangszug können als Neuheit bezeichnet werden, weil sie vor nicht allzu langer Zeit erschienen sind. Solche Modelle eignen sich für Räume ohne Kamin, d. H. Abfälle werden durch einen koaxialen Schornstein abgeleitet, für den Sie ein Loch in die Wand bohren müssen.

        Du musst wissen! Koaxialer Schornstein wird auch „Rohr in Rohr“ genannt. Verbrennungsprodukte werden durch das Innenrohr auf die Straße abgegeben, und Luft tritt durch das Außenrohr ein.

        Zwangszugkessel benötigen keine frische Luft, um die Verbrennung aufrechtzuerhalten, verbrennen keinen Sauerstoff aus dem Raum und sparen Installationskosten. Wandkessel werden je nach Zündart in elektrische und piezoelektrische Zündung unterteilt. Die ersten sind wirtschaftlicher, weil Ein Zündgerät mit einer kontinuierlich brennenden Flamme fehlt, was den Gasverbrauch verringert. Ein weiterer Vorteil ist die automatische Wiederaufnahme des Betriebs bei Stromausfall, während das Piezo-Zündmodell manuell eingeschaltet werden muss..

        Wandkessel werden je nach Brennertyp in konventionelle und modulierende Brenner unterteilt. Dieser Brenner bietet einen wirtschaftlichen Modus, wie Der Kessel regelt die Leistung unabhängig vom Wärmebedarf.

        Du musst wissen! Der Modulationsbrenner bietet die bequemsten Bedingungen im Warmwassermodus und hält die Wassertemperatur auf einem bestimmten Niveau.

        In den meisten Fällen sind an der Wand montierte Gaskessel mit Geräten ausgestattet, die einen sicheren Betrieb gewährleisten. Ein Flammenmelder schaltet die Brennstoffzufuhr ab, wenn eine Flamme eintritt, ein blockierender Thermostat schaltet den Kessel ab, wenn ein Nottemperaturanstieg auftritt, ein spezielles Gerät blockiert die Gasinstallation bei Stromausfall usw..

        Wandkessel werden in zwei Richtungen eingesetzt:

        Das Schema des Gaskessels

        Schema der Aufnahme eines Gaskessels in den Heizkreislauf eines autonomen Hauses

        1. Schaffung eines individuellen Heizsystems in Hütten und Landhäusern. Die Leistung der Geräte variiert zwischen 12 und 42 kW, was bedeutet, dass der Bereich der Räume, die effizient beheizt werden können, ziemlich groß ist (50 bis 400 m2). Einfache Installation, niedrige Kosten und Kompaktheit sind Faktoren, die zur zunehmenden Beliebtheit solcher Kessel beitragen.

        2. Wohnungsheizung in mehrstöckigen Gebäuden. Mit seinem eigenen Kessel entscheidet der Eigentümer, wann und welche Temperatur erzeugt werden soll. Jetzt sind Situationen, in denen die Heizung vorzeitig oder umgekehrt spät eingeschaltet wird, nicht schrecklich.

        Bodengasinstallationen

        Der Bodengaskessel ist ein traditionelles Gerät, das seit vielen Jahren keine drastischen Veränderungen erfahren hat. Der Wärmetauscher besteht üblicherweise aus Stahl oder Gusseisen. Die Debatte darüber, welches Material besser zu stoppen ist, vielleicht nie. Einerseits ist der gusseiserne Wärmetauscher weniger anfällig für Korrosion, aber er ist zerbrechlich, und daher ist das Risiko von Mikrorissen beim Laden, Entladen und Transportieren ziemlich groß. Darüber hinaus führt die Verwendung von hartem Wasser im Laufe der Zeit zur Zerstörung des Wärmetauschers. Stahlkessel sind viel leichter als Gusseisen, aber wenn die Betriebsregeln nicht eingehalten werden, kann Korrosion auftreten.

        Du musst wissen! Im Großen und Ganzen ist es einfach, die richtigen Bedingungen für den Betrieb eines Stahlkessels zu schaffen. Die Hauptsache ist sicherzustellen, dass die Temperatur nicht unter den „Taupunkt“ fällt..

        Bodengaskessel mit aufgeladenen (austauschbaren Lüftern) und atmosphärischen Brennern sind isoliert. Die ersten – haben eine höhere Effizienz und höhere Kosten. Die zweiten sind billiger und arbeiten viel leiser. Der atmosphärische Brenner ist ein integraler Bestandteil des Kessels, d.h. im Preis inbegriffen.

        Ein aufgeladener Brenner ist nicht im Lieferumfang enthalten und wird separat verkauft. Die Leistung von Kesseln mit atmosphärischem Brenner liegt zwischen 10 und 80 kW, während Kessel mit austauschbaren aufblasbaren Brennern eine Leistung von mehreren tausend kW aufweisen. Dies ermöglicht es jedem Verbraucher, die beste Heizoption für sich selbst zu wählen..

        Bodenkessel

        Bodenkessel: Eine leistungsstarke Einheit, die die Wasserversorgung von Heizungs- und Wassersystemen bewältigt

        Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Abhängigkeit der Geräte vom Stromnetz. Probleme mit der Stromversorgung sind keine Seltenheit, was die Voraussetzungen dafür schafft, die besten Optionen für die Schaffung einer komfortablen Umgebung zu finden. In Bezug auf russische Hersteller ist anzumerken, dass das Problem der Stromausfälle bei der Freigabe von Produkten berücksichtigt wird. Für Hersteller importierter Kesselanlagen gibt es zwei Möglichkeiten, Autonomie zu erreichen:

        1. Vereinfachung des Kesselsteuerungssystems aufgrund mangelnder Automatisierung. In dieser Situation kann der Kessel nur die Wassertemperatur aufrechterhalten, ohne sich auf die Lufttemperatur im Raum zu konzentrieren.

        2. Die Verwendung eines Wärmeerzeugers, der aus Wärme Strom erzeugt, der für das Funktionieren der Automatisierung erforderlich ist.

        Feature Division

        Alle Gaskessel sind aufgrund ihrer Funktionalität in Einzel- und Doppelkreise unterteilt.

        Einkreis-Gaskessel

        Einkreiskessel

        Ein Einkreiskessel erfüllt eine einzige Funktion – das Erhitzen des Kühlmittels

        Ein Gaskreislauf (einstufig) erwärmt nur das Wasser im Heizsystem. Um einen solchen Kessel für Warmwasser zu verwenden, müssen Sie einen indirekten Heizkessel kaufen. Achten Sie beim Kauf eines Kessels darauf, dass das Volumen der Kammer der Anzahl der im Haus lebenden Personen entsprechen muss.

        Zweikreisgeräte

        Der Gas-Zweikreis-Kessel (zweistufig) ist funktionaler und mit einem zusätzlichen eingebauten Warmwasserbrenner ausgestattet. Ein solcher Kessel dient sowohl zum Warmwasser als auch zum Heizen..

        Du musst wissen! Obwohl die Kosten für einen Zweikreis-Kessel geringer sind als der Gesamtpreis eines Kessels und eines Einkreis-Kessels, kann nicht mehr als drei Bewohnern eine bequeme Nutzung von Warmwasser garantiert werden.

        Der Zweikreis-Kessel schaltet sofort nach dem Öffnen des Wasserhahns im Badezimmer auf Heizung um. Wenn die Wasserhähne geschlossen sind, kühlt sich das Wasser ab. Wenn mehrere Stunden lang kein heißes Wasser verwendet wurde, fließt beim Öffnen des Wasserhahns kaltes Wasser aus dem Wasserhahn. Je größer der Abstand zwischen dem Einlasspunkt und dem Kessel ist und je größer der Durchmesser des Rohrs ist, das sie verbindet, desto länger dauert es, bis kaltes Wasser warm wird, was bedeutet, dass mehr Wasser verschwendet wird.

        Du musst wissen! Die Länge des Rohrs, das den Kessel mit dem am weitesten entfernten Einlassbereich verbindet, sollte 7 Meter nicht überschreiten.

        Es ist zu beachten, dass der Wärmetauscher eines solchen Kessels aufgrund der Ablagerung von Mineralverbindungen besonders anfällig für Zunderbildung ist. Die Ablagerung erschwert den Wärmeaustausch, was zu einer Verringerung der Produktivität des Warmwasserbereiters und zum Verbrauch von mehr Kraftstoff führt.

        Zweikreis-Kessel

        Der Zweikreis-Kessel ist auf Wunsch multifunktional und kann durch den Anschluss zusätzlicher Module erweitert werden

        Bei der Methode der Verbrennungshähne sind Gas-Zweikreis-Heizkessel Schornstein (sie zersetzen sich durch das Rohr), Kondensation (Kondensat wird durch einen Schornstein entfernt, der eine vollständige Abdichtung erfordert) und Turbolader (der Schornstein ist mit einem Ventilator ausgestattet)..

        Wie wählt man einen Gaskessel

        Die Frage, wie man einen Gaskessel wählt, ist vielen ein Anliegen. Ich möchte zuverlässige und hochwertige Geräte kaufen, die länger als ein Jahr halten. Sie können natürlich nach „den besten Gaskesseln“ oder „Gaskesseln: Bewertungen“ suchen, aber dies wird das Problem wahrscheinlich nicht lösen. Die Wahl eines Gaskessels – ein Prozess, der einen individuellen Ansatz erfordert.

        Vorrang sollte die Leistung haben, die Sie vom Kessel erwarten. Dieser Wert wird mit dem Fokus auf den energieintensivsten Wärmeverbraucher gelegt – das Heizsystem.

        Du musst wissen! Um die Leistung zu bestimmen, können Sie ein einfaches Verhältnis verwenden: Um 10 m2 zu heizen, benötigen Sie 1 kW Leistung. Die Fläche eines Privathauses beträgt beispielsweise 300 m2, dh Sie benötigen einen Kessel mit einer Leistung von mindestens 30 kW.

        Möchten Sie heißes Wasser zusammen mit Heizung bekommen? Wählen Sie einen an der Wand montierten Gaskessel, der kostengünstig und einfach zu installieren ist. Möchten Sie nicht jedes Jahr Wartungsarbeiten durchführen? Dann schauen Sie sich den Außenkessel an. Es ist natürlich teurer, aber die jährliche Inspektion erfordert im Gegensatz zur Wand keine.

        Installation eines Gaskessels

        Die Installation eines Gaskessels ist ein komplexer Prozess. Es wird empfohlen, ihn Fachleuten anzuvertrauen

        Wenn wir über Hersteller sprechen, sollte beachtet werden, dass Sie natürlich die Wahl haben. Wir können nur sagen, dass inländische Firmen mit der Herstellung hochwertiger Heizgeräte ziemlich gut abschneiden, die sich in ihrer Funktionalität nicht von Kesseln ausländischer Herstellung unterscheiden, aber im Übrigen um eine Größenordnung billiger kosten.

        Die Wärme im Haus ist ein wichtiger Bestandteil von Komfort und Gemütlichkeit. Die Wahl eines Gaskessels (heute das rentabelste Heizmittel) erfordert einen kompetenten und verantwortungsvollen Ansatz. Wägen Sie die Vor- und Nachteile ab und gehen Sie dann einkaufen. Wenn Sie nicht alle Zweifel haben, wenden Sie sich an die Spezialisten, die die beste Option für Sie auswählen..

        logo

        Leave a Comment