Bodenbelag

Wie man mit eigenen Händen einen Betonbodenestrich macht: Antworten auf alle Fragen zukünftiger Künstler

Wie man selbst einen Betonbodenestrich macht

Die Antwort auf die Frage: „Wie macht man mit eigenen Händen einen Betonbodenestrich?“ Bereits mehr als ein Zerfall verliert nicht an Relevanz. Aus obskuren Gründen gibt es in der russischen Bauindustrie seit mehr als einem Dutzend Jahren eine Tradition, wonach beim Bau eines Hauses eine Bodenplatte nur auf einer Seite geebnet wird. Das heißt, wo es als Decke der unteren Wohnung dient.

Inhalt

  • Vorbereitung für die Nassausrichtung
  • Wir wählen die notwendigen Werkzeuge aus
  • Oberfläche für Estrich vorbereiten
  • Wir stellen das Niveau so ein, wie es sollte
  • Beacon-Installationsprozess
  • Wir bereiten Zementmörtel vor

 

  • Handestrich legen
    • Betonestrich Exposition
    • Letzte Phase – Ebene beenden
    • In der Regel ist niemand damit beschäftigt, die als Boden dienende Partei ordnungsgemäß und qualitativ hochwertig zu veredeln. Infolgedessen ist eine solche Oberfläche immer uneben, mit Hohlräumen und hervorstehenden Stellen, und an einigen Stellen gibt es Höhenunterschiede mit einem Unterschied von 5 bis 10 cm. Um eine qualitativ hochwertige Beschichtung auf einer solchen Bodenoberfläche zu erzielen, müssen Sie natürlich zuerst hart arbeiten Alles was Sie brauchen ist ein Betonestrich.

      Vorbereitung für die Nassausrichtung

      Machen Sie sofort einen Vorbehalt, dass der Ausführende für die Ausführung solcher Arbeiten zwei grundlegende Fähigkeiten besitzen muss:

      • Die Fähigkeit, eine Arbeitsmischung herzustellen.
      • Die Fähigkeit, Leuchtfeuer anzuordnen, um weitere Estriche auszuführen.

      Wir wählen die notwendigen Werkzeuge aus

      Es ist kein Geheimnis, dass es heute eine mechanisierte Version des Estrichs gibt, aber für seine Konstruktion sind spezielle Ausrüstung und umfangreiche praktische Erfahrung erforderlich.

      In den allermeisten Fällen ist der Eigentümer des Wohnraums mit der Durchführung solcher Arbeiten beschäftigt. Daher muss er zunächst die erforderlichen Werkzeuge und Materialien vorbereiten.

      Eine Reihe von Werkzeugen zum Ausführen von Zementsandestrich mit Ihrer eigenen Hand

      Werkzeuge zur Herstellung von Betonestrich

      Daher sollte ein Betonbodenestrich mit den folgenden Werkzeugen ausgeführt werden:

      1. Linealebene.
      2. Wasserstand, der leicht mit improvisierten Mitteln gebaut werden kann. Dies erfordert einen halben Liter Plastikflaschen und einen flexiblen Schlauch. In diesem Fall wird das Prinzip der Kommunikation von Schiffen angewendet..
      3. Messer.
      4. Roulette.
      5. Spachtel.
      6. Master OK.
      7. Grundierung oder Imprägnierwalze.
      8. Bohren.
      9. Bohrkopf zur Vorbereitung der Mischung.
      10. Ein spezieller Behälter, in dem die Lösung hergestellt wird (30 Liter).

      Oberfläche für Estrich vorbereiten

      Betonestrichfläche

      Oberfläche für Betonestrich vorbereiten

      Betonbodenestrich mit eigenen Händen erfordert eine vorbereitende Oberflächenvorbereitung. Dazu können Sie einen industriellen Staubsauger verwenden oder ihn manuell reinigen. Kurz gesagt, alle kleinen Rückstände und Stäube müssen entfernt werden. Anschließend werden vorhandene Risse und Löcher mit einem üblichen Zementmörtel repariert. An den Fugen des Bodens und der Wand wird ein Dämpferband angebracht, das etwa 3 bis 5 cm über die Oberfläche des Estrichs hinausragen sollte. Diese Manipulation verhindert, dass Flüssigkeit auf die Decke der Nachbarwohnung fließt, und schützt auch vor Rissen, nachdem der Estrich vollständig fertig ist.

      Darüber hinaus ist ein hochwertiger Zementestrich ohne Abdichtung nicht möglich. Hierbei handelt es sich um eine spezielle Zusammensetzung: durchdringende Isolierung, Bitumen- oder Alkydisolierung. Ähnliche Materialien werden unter den Marken Knauf, IVSIL, Litokom, Penetrol und anderen hergestellt. In extremen Fällen ist es möglich, Polyethylen auf den Boden des zukünftigen Estrichs zu legen. Wenn dies kein einzelnes Stück Stoff ist, sollten sich benachbarte Teile an den Verbindungsstellen um 20- überlappen. 30 cm.

      Wir stellen das Niveau so ein, wie es sollte

      Bevor Sie einen Betonestrich herstellen, müssen Sie den höchsten Punkt finden und das Niveau einstellen. Der höchste Punkt wird zu einem Bezugspunkt, anhand dessen die Dicke des Estrichs bestimmt und die Leuchtfeuer eingestellt werden. Und die Wahl des Materials, aus dem es tatsächlich ausgeführt wird, sowie seine Menge hängen direkt von der Dicke des Estrichs ab. Daher ist dies ein sehr problematischer entscheidender Moment, bei dem es darauf ankommt, wie im Prinzip hochwertiger Zementestrich hergestellt wird..

      Eine Grundstufe wird entlang des Umfangs des gesamten Raums verlegt, und dann wird eine erste Markierung in einem Abstand von etwa 1 Meter von der Höhe der Bodenplatte angebracht. Und dann brauchen Sie eine Linealebene, mit der eine Linie entlang des Umfangs des gesamten Raums gezogen wird. Zusätzlich können Sie die hydraulische Ebene oder eine modernere Laserebene verwenden. So erfolgt die Installation auf Basisebene..

      Bei der Messung des Abstands von der Basisebene zur Bodenoberfläche wird der höchste Punkt gefunden. Beispielsweise wird eine Linie in einem Abstand von 1 Meter vom Boden verlegt. Wenn Sie den Abstand von der zuvor ausgewählten ebenen Linie zur Bodenoberfläche messen, kann sich herausstellen, dass dieser Abstand an einigen Stellen 1 Meter und an einigen 97 Zentimetern beträgt. Beide Punkte müssen unterschrieben sein. Ein Punkt mit einem Mindestabstand vom Boden zur ebenen Linie ist der höchste Punkt. Dann ist es notwendig, die Null-Ebene nach unten zu bewegen, um die Ebene des Bodens selbst korrekt zu navigieren.

      Es ist nicht überflüssig, den höchsten Punkt in der Mitte des Raumes zu bestimmen. Dazu wird der Faden über die gesamte Breite des Raums gespannt, und dann müssen Sie über seine gesamte Länge gehen. Wenn sich herausstellt, dass sich der höchste Punkt genau in der Mitte des Raums befindet, wird eine neue Nullstufe ausgeführt. Und über dem höchsten Punkt sollte er 3 Zentimeter stehen, damit anschließend ein Zementsandestrich frei hergestellt werden kann. Mit anderen Worten, die minimale Estrichdicke sollte irgendwo auf der Oberfläche 30 Millimeter betragen..

      Beacon-Installationsprozess

      Leuchttürme richtig installieren

      Tadellos installierte Leuchttürme sind der Schlüssel zum Erfolg bei der Installation von Estrichen

      Nicht weniger verantwortlich ist der Prozess der Installation von Beacons. Im Kern ist ein Führungssystem installiert, das auf Null gesetzt ist. Da die meisten Leuchtfeuer T-förmige Führungen sind, wurden sie speziell für solche Arbeiten oder U-förmige Profile entwickelt.

      Hervorzuheben ist, dass Zementestrich ein „nasser“ Prozess mit eigenen Händen ist. Aus diesem Grund ist es nicht akzeptabel, Papp-, Faser-, Holz- oder andere Materialien zu verwenden, die für Auskleidungen unter Leuchttürmen nicht feuchtigkeitsbeständig sind. Tatsache ist, dass die Verwendung solcher Materialien später zur Zerstörung des Estrichs an den Installationsorten von Leuchtfeuern führen kann. Idealerweise sollten Kunststoff- oder Metallplatten verwendet werden. Verwenden Sie kein Holz als Leitfaden.

      Alle Führungen sind parallel zueinander installiert. Der Abstand zwischen den extremen Führungen und der Wand beträgt 20 Zentimeter, und benachbarte Leuchtfeuer sollten in einem Abstand von 30 bis 40 Zentimetern weniger als die Länge der Regel angeordnet sein. Die Führungen werden parallel auf die Zementhaufen gelegt, und ihnen und den Führungen wird ein langes Lineal überlagert.

      Ebenso werden die Profile mit selbstschneidenden Schrauben je nach Füllstand eingestellt. Dazu müssen jedoch Löcher vorgebohrt und Stopfen in die Platte eingetrieben werden. Im gleichen Fall sollte, wenn das Befestigen von Leuchtfeuern mit Zementmischung bevorzugt wird, der Beginn des Estrichs verschoben werden, bis die Führungen verstärkt sind.

      Wir bereiten Zementmörtel vor

      Zementmörtel für Estrich wird unabhängig hergestellt, während das Verhältnis 1: 3 eingehalten wird, wobei 1 Teil Zement 3 Teile Sand ausmacht. Obwohl der moderne Markt derzeit voll von vorgefertigten Mischungen ist, die gemäß den beigefügten Anweisungen hergestellt werden. In jedem Fall wird die Trockenmischung zuerst gründlich mit einer Kelle oder einem Spatel gemischt..

      Dann wird Wasser in den Behälter zur Herstellung der Lösung gegossen und die trockene Mischung wird allmählich in diesen eingeführt. In diesem Fall wird mit Hilfe einer speziellen Düse und eines Bohrers konstant gerührt, bis sich im Behälter eine homogene Masse der erforderlichen Konsistenz gebildet hat. Wie die Leute sagen: „Es sollte wie dicke saure Sahne sein.“ Und bei selbst hergestelltem Zementsandmörtel wird seine Bereitschaft wie folgt überprüft: Ein Klumpen der fertigen Mischung wird in der Faust zusammengedrückt: Wenn er sich nicht ausbreitet und nicht bricht, ist alles in Ordnung.

      Die Verwendung von nicht vorbehandeltem Flusssand ist nicht akzeptabel.

      Wenn es freies Geld gibt, können Sie der Mischung einen Weichmacher hinzufügen, der das Auftreten von Rissen minimiert. Wie Sie wissen, ist ein Weichmacher eine Substanz, die einer Lösung Fließfähigkeit, Elastizität und Plastizität verleiht..

      Handestrich legen

      Betonestrich-Technik

      Die Sand-Zement-Mischung ist auf die Regel ausgerichtet, ruht auf den Führungen und bewegt sich entlang dieser

      1. Der Zementsandestrich wird im Anfangsstadium immer aus dem Winkel gegenüber dem Ausgang aus dem Raum verlegt.
      2. Der überlagerte Mörtel wird mit einer Kelle getrimmt und dann von der Regel bis zum Ausgang zusammengezogen.
      3. Die Ausrichtung erfolgt streng nach Leuchtfeuern und gleichzeitig muss die Gleichmäßigkeit der an ihrem Standort angegebenen Bodenfläche sichergestellt werden.
      4. Die Kontraktionstechnik basiert in der Regel auf kleinen ovalen Bewegungen. Wir können sagen, dass die Ausrichtung dem Prozess des Vergießens von Wänden grundsätzlich ähnlich ist.

      Betonestrich Exposition

      Die Trocknungszeit des Estrichs beträgt in der Regel ca. 3 Wochen. Gleichzeitig ist es sehr wichtig, den Estrich während dieser Zeit regelmäßig mit einer Walze zu befeuchten und dann mit einer Folie abzudecken. Unter solchen Bedingungen kann der Estrich gut greifen und in Zukunft Risse vermeiden..

      Beachtung! Es ist wichtig sicherzustellen, dass sich keine Zugluft im Raum befindet!

      Letzte Phase – Ebene beenden

      Lösungstank

      Die Herstellung der Lösung für die Deckschicht muss wie für alle Estrichschichten streng nach den dem Material beigefügten Anweisungen erfolgen

      Die Notwendigkeit eines Endestrichs entsteht, wenn der Boden mit flexiblen Bodenbelägen wie Teppich oder all Ihrem Lieblingslinoleum fertiggestellt werden soll. Ein solcher Estrich wird mit der Bulk-Boden-Technologie hergestellt, dafür gibt es auch spezielle Fertigmischungen berühmter Hersteller – Bergauf, IVSIL, Knauf, Prospektoren usw..

      Es sind selbstnivellierende Bodenmischungen, die zur Vorbereitung der Oberfläche für die Verlegung von Keramikfliesen verwendet werden. Ebenfalls zum Verkauf stehen Materialien für Estrich, deren Dicke 5 Zentimeter nicht überschreitet. Sie zeichnen sich durch das Vorhandensein spezieller verstärkender Mikrofasern aus, so dass ein Prozess wie die Estrichbewehrung übersprungen werden kann. Es ist die richtige Materialwahl für den Fertigestrich, die die Kosten bestimmt.

      Um diese Art von Arbeit auszuführen, müssen Sie zuerst den Zement-Beton-Estrich gleichmäßig verfugen. Anschließend wird gemäß den Anweisungen des Herstellers eine selbstnivellierende Mischung verdünnt und auf den Boden gegossen. Damit die erzeugte Oberfläche perfekt glatt ist, kann in Problembereichen eine Walze oder ein Spatel verwendet werden. Im Prinzip alles – an einem Tag können Sie sicher auf dieser Etage gehen. Beim Trocknen ist es auch wichtig, ein bestimmtes Mikroklima im Raum aufrechtzuerhalten. Besondere Vorsicht ist geboten, um Zugluft zu vermeiden.

       

      logo

      Leave a Comment