Bodenbelag

Wir machen den Schüttboden mit unseren eigenen Händen – wir bekommen die perfekte Beschichtung

Wir machen den Bulk-Boden mit unseren eigenen Händen

Mit den eigenen Händen einen Schüttboden nach den Kräften und unprofessionellen Bauherren herstellen. Technologie ist nicht so komplex, wie es zunächst scheinen mag. Immerhin ist das für seine Konstruktion verwendete Material (für Wohnräume ist es in der Regel Polyurethan) elastisch und leicht zu montieren. Diese nahtlose Polymerbeschichtung wird auf einen Zement-Sand-Estrich oder eine Betonbasis aufgebracht, manchmal auf Keramikfliesen oder Holzböden..

Inhalt

  • Werkzeugsatz und Materialien
  • Foundation Preparation Technologies
  • Holzsockel vorbereiten
  • Wir bereiten einen rauen Betonboden vor
  • Vorbereitung der Keramikverkleidung

 

  • Grundierung der Basis eines Schüttbodens
  • Bereiten Sie eine Lösung zum Gießen vor
  • Bulk-Boden zum Selbermachen!
  • Handgemachte dekorative Böden
  • Wie bereits erwähnt, geeignet für zu Hause überflutete Böden aus Polyurethan. Sie sind gesundheitssicher, langlebig, verschleißfest, außerdem leicht und elegant, warm, glänzend und in verschiedenen Farben erhältlich. Experten empfehlen eine 1,5 mm dicke Beschichtung. Eine Schicht, die dünner als 1,5 mm ist, ist unpraktisch, eine solche Oberfläche ist leicht zu verformen und dicker ist unwirtschaftlich.

    Werkzeugsatz und Materialien

    Du wirst brauchen:

    • Behälter (Eimer) von mindestens 20 Litern zum Mischen der Lösung;
    • Knetbohrer (mit Düse) mindestens 300 U / min;
    • breiter Spatel zum Nivellieren des Mörtels;
    • Rakel mit einem einstellbaren Spalt, der zum Verlegen der Lösung erforderlich ist;
    • Nadelrolle mit einer 14 mm Nadel;
    • Polyethylenfolie;
    • Pinsel (Spezialschuhe);
    • Lösungsmittel zum Entfernen von Polyurethanlösung von Werkzeugen;
    • Lösungen zum Füllen von Rissen;
    • Hydrometer und Sklerometer;
    • Niveau.

    Foundation Preparation Technologies

    Absolut jede Oberfläche, die als Grundlage für den selbstnivellierenden Boden dient, muss glatt sein, damit kein Material abfließen kann. Der Grad seiner Gleichmäßigkeit kann mit einem zwei Meter hohen Schienenniveau überprüft werden (Abweichungen sind nicht zulässig > 4 mm).

    Um eine glatte Oberfläche zu erhalten, ist es außerdem wichtig, ein bestimmtes Feuchtigkeits- und Temperaturregime des Raums einzuhalten:

    • Raumtemperatur ist nicht < 15 Grad aber nicht > 25 Grad (die genauen Informationen sind in der technischen Dokumentation angegeben, die der Trockenmischung beigefügt ist);
    • Luftfeuchtigkeit darf nicht mehr als 80% betragen .
    Die Basis eines Schüttbodens

    Der Untergrund unter dem gegossenen Boden sollte vollkommen flach sein, damit in Zukunft ein Qualitätsmörtel aufgetragen werden kann

    Holzsockel vorbereiten

    Die drei Hauptkomponenten des Aufbringens einer Polyurethanbeschichtung – „selbstnivellierende Böden – Technologie – mit eigenen Händen“ – lassen sich beim Gießen auf einen Holzboden nur schwer richtig kombinieren.

    Es ist besser, dies einem Fachmann anzuvertrauen oder einen Holzsockel generell auszuschließen. Wenn Sie keine Angst vor Schwierigkeiten haben, befolgen Sie die folgenden Anweisungen:

    1. Stellen Sie sicher, dass der Holzboden vollständig trocken ist (Luftfeuchtigkeit nicht > zehn%).

    2. Entfernen Sie die Fußleiste. Nach Abschluss der Arbeiten installieren Sie neu.

    3. Reinigen Sie den Boden von alter Farbe, Kleber und Lack mit einem Schaber, Spatel, Drahtbürste und Schleifer.

    4. Öffnen Sie die Risse und schleifen Sie den Boden mit Sandpapier. Dies trägt zu einem besseren Halt bei..

    5. Staub mit einem Staubsauger entfernen, Boden entfetten (Sie können Reinigungspulver verwenden).

    6. Versiegeln Sie die Risse mit Mörtel. Und das Beste von allem – den Estrich nivellieren.

    Wichtig! Eine zu dünne Schicht Polymerboden auf einem Holzsockel kann schnell reißen.

    Hochwasserboden

    Bulk-Boden in einem Innenraum

    Wir bereiten einen rauen Betonboden vor

    Dies ist die optimalste Version der Basis für Schüttböden. Sequenzierung:

    1. Der Betonsockel muss 28 Tage halten (falls er neu ist).

    2. Überprüfen Sie die Luftfeuchtigkeit des Betonestrichs (nicht > 4%). Ungefähre Berechnungstechnologie: Nehmen Sie eine meterlange Plastikfolie, befestigen Sie sie mit Klebeband auf der Oberfläche der Basis und lassen Sie sie 24 Stunden lang einwirken. Wenn sich an einem Tag Feuchtigkeitstropfen auf der Innenfläche dieses Films bilden und ein nasser Fleck auf dem Beton erscheint, ist dieser nicht ausreichend ausgetrocknet. Eine andere genauere Methode ist die Messung mit einem Hartmetallhygrometer (Feuchtigkeitsmesser)..

    3. Überprüfen Sie die Druckfestigkeit (nicht < 20 MPa) sowie Zugfestigkeit (sollte 1,5 MPa betragen). Zu diesen Zwecken werden Sklerometer verwendet..

    4. Lösen Sie die vorherige Basis von der vorherigen Beschichtung (natürlich, falls vorhanden)..

    5. Entfernen Sie Kleber, Farbe, Mastix und alle Ölflecken vom Beton.

    6. Reinigen Sie die Oberfläche von Staub, versiegeln Sie Risse, Späne, Unebenheiten mit einer Harzlösung und kleine Lücken und Risse mit der Klebelösung. Entfernen Sie kleine Unregelmäßigkeiten mit einem Mosaikschleifer. Sie können auch einen einteiligen Estrich mit Ausgleichsmischungen auftragen.

    7. Überprüfen Sie die Nivellierung mit der Nivellierung.

    Die Schönheit des Schüttbodens

    Ein hochwertiger Betonsockel unter dem Schüttboden kann seine Lebensdauer um mehrere zehn Jahre verlängern

    Vorbereitung der Keramikverkleidung

    1. Überprüfen Sie die Befestigung der Fliesen, entfernen Sie die schlecht gehaltenen Fliesen und den Kitt in den resultierenden Hohlräumen.

    2. Entfetten Sie die Fliesen mit einem organischen Lösungsmittel

    Grundierung der Basis eines Schüttbodens

    Die Grundierung ist die zweite und sehr wichtige Stufe des gesamten technologischen Prozesses. Eine Grundierung ist erforderlich, um die Haftung (Adhäsion) des gegossenen Bodens an seiner Basis zu verbessern, die Bildung von Lufträumen zu verhindern und die Ausbreitung des Bodens zu verbessern.

    Poröse und trockene Oberflächen werden in mehreren Durchgängen grundiert, bis alle Poren vollständig geschlossen sind. Wenn die Basis hochporös ist, ist es ratsam, dafür hochviskose Primer zu verwenden. Die Raumtemperatur mit dem Basisprimer muss konstant sein oder abnehmen, sonst ist die Bildung von Blasen unvermeidlich.

    Die Grundierung wird mit einem breiten Pinsel oder einer Rolle aufgetragen. Wenn die erste Schicht getrocknet ist, tragen Sie die nächste auf. Staub sollte sich nicht auf der grundierten Basis absetzen, daher müssen Sie den Boden in etwa einem Tag füllen.

    Bulk-Boden in verschiedenen Farben

    Durch die hochwertige Grundierung wird sichergestellt, dass der selbstnivellierende Boden gleichmäßig auf der Basis verteilt ist und spektakulär aussieht

    Bereiten Sie eine Lösung zum Gießen vor

    1. In den in den Anweisungen des Herstellers angegebenen Anteilen muss Wasser in den Behälter gegossen und dann die trockene Mischung dorthin gegossen werden. 2. Mit einer elektrischen Bohrmaschine mit Düse wird die Lösung 10 Minuten lang mit kurzen Unterbrechungen gemischt, bis eine einzelne Masse erhalten wird. 3. Führen Sie einen Flusstest durch.

    Streichfähigkeitstest

    1. Nehmen Sie einen leichten Kunststoffring mit einer Höhe von 4 bis 5 cm und einem Durchmesser von 5 cm. Eine Kanisterabdeckung mit einem Rasierschaum mit geschnittenem Boden.

    2. Installieren Sie die Abdeckung auf einer ebenen, glatten Oberfläche (vorzugsweise auf Glas)..

    3. Gießen Sie die fertige Lösung in diese Kappe.

    4. Der Deckel steigt auf und die Lösung verteilt sich auf dem Glas..

    5. Wenn der Durchmesser der Lösung im Ausbreitungszustand 16 bis 18 cm beträgt, ist ihre Konsistenz optimal. Wenn die Parameter nicht optimal sind, können Sie der Lösung eine trockene Mischung oder der Lösung Wasser hinzufügen.

    Wichtig! Eine Überdosierung von Wasser in der Lösung kann zu Delaminierung und Rissen führen, das Trocknen verzögern und die Festigkeit des Bodens verringern.

    Mörtel beschweren

    Mörtel beschweren

    Bulk-Boden zum Selbermachen!

    Beginnen Sie Ihre Arbeit an der Wand, die am weitesten vom Eingang entfernt ist. Es ist notwendig, den Boden eines Raumes ohne Arbeitsunterbrechungen zu füllen, da sich sonst Höhenunterschiede bilden.

    1. Gießen Sie den vorbereiteten Mörtel so auf den Estrich, dass die Streifen parallel zur Wand verlaufen. Verwenden Sie einen breiten Spatel, um sicherzustellen, dass die Lösung gleichmäßig verteilt ist und die Schichtdicke erhalten bleibt. Stellen Sie die Rakel mit einer Schichtdicke (3 – 5 mm) ein..

    2. Rollen Sie den Mörtelboden mit einer Nadelrolle, um ihn noch besser auf der Oberfläche zu verteilen. Entfernen Sie alle Luftblasen, die in die Lösung gelangen..

    3. Gießen Sie die nächste Portion der Lösung aus, glätten Sie sie und rollen Sie sie. Fahren Sie fort, bis Sie den gesamten Boden gefüllt haben..

    4. Am Ende der Arbeit können Sie den Boden mit Folie oder Folie abdecken, um das Eindringen von Staub und eine ungleichmäßige Verfestigung zu verhindern.

    5. Auf den Schüttboden können Sie einen speziellen Polyurethanlack auftragen, der der Beschichtung einen besonderen Glanz verleiht und ihre Qualität verbessert.

    6. Als dekorative Elemente können Sie kleine Stücke dünnschichtigen Polymers verwenden, die auf den neu gegossenen Boden aufgetragen werden. Dann sollten sie und der gesamte Boden mit klarem Polyurethanlack bedeckt werden..

    Wichtig! Die vorbereitete Mischung muss innerhalb von 60 Minuten verwendet werden, und die Zeit zwischen dem Auftragen der ersten und der nachfolgenden Portionen der fertigen Lösung darf nicht mehr als 10 Minuten betragen.

    Das Gehen auf einem Polyurethan-Schüttboden ist an einem Tag zulässig, obwohl es erst nach 5 Tagen für den vollen Betrieb geeignet ist. Die Fußbodenheizung kann in einer Woche angeschlossen werden.

    Verteilung von Schüttböden

    Aufbringen und Verteilen des Schüttbodens auf der Oberfläche der Basis

    Sicherheitsmaßnahmen

    1. Trockene Mischungen des Schüttbodens reagieren beim Mischen mit Wasser immer alkalisch, so dass ein direkter Kontakt mit der Haut zu Verbrennungen führt.
    2. Es ist notwendig, es mit Handschuhen in eine spezielle Schutzbrille zu stecken. Darüber hinaus hat die Lösung einen stechenden Geruch, weshalb es notwendig ist, sie zu kneten und in eine Atemschutzmaske zu füllen.
    3. Der Arbeitsplatz muss gut belüftet sein..

    Handgemachte dekorative Böden

    Alle dekorativen Schüttböden werden nach den gleichen Grundsätzen wie üblich mit kleinen Elementen hergestellt. Es gibt viele Arten. Sie sind:

    1. Bei Quarzsand entsteht bei Verwendung einer Krume mit kleinem Durchmesser oder Quarzsand ein schönes Muster auf der Beschichtung.

    2. Strukturiert. Es sind rau und glatt, glänzend und matt.

    3. Böden mit Spänen. Ein besonderer Dekorationseffekt wird durch Aufbringen farbiger Partikel („Chips“) erzielt, die aus einer Vielzahl von Acrylfarbenstücken bestehen. Sie sind in der Lage, dem Boden Tiefe und Ähnlichkeit mit natürlichem Granit oder Marmor zu verleihen.

    4. Originalverzierungen, die aus mehrfarbigen Mischungen hergestellt werden.

    5. Überflutete Böden mit Foto- und Kunstbildern sind ebenfalls weit verbreitet.

    Dekorativer Schüttboden

    Dekorativer Schüttboden

    Wenn Sie sich der Implementierung aller Technologien kompetent nähern, kann der Bulk-Boden qualitativ von Ihnen selbst hergestellt werden. Es ist wichtig, die Installationstechnologie und die Betriebsbedingungen des Schüttbodens genau zu beachten.

    logo

    Leave a Comment