Bodenbelag

Sorten und Hauptmerkmale von Linoleum, Marktsortiment

Sorten und Hauptmerkmale von Linoleum

Linoleum ist ein universeller demokratischer Bodenbelag, der auf dem Markt durch eine Vielzahl von farbenfrohen, strukturellen und strukturierten Optionen repräsentiert wird. Sie können jetzt als preisgünstiges homogenes Linoleum sowie teures natürliches Marmoleum oder heterogene Beschichtung mit einer breiten Preisspanne kaufen. Das vom Markt angebotene Sortiment weist diese Art von Material mit spezifischen Eigenschaften auf. Alle Arten von Bodenbelägen, die unter dem gebräuchlichen Namen Linoleums zusammengefasst sind, weisen charakteristische Unterschiede, ihre inhärenten Eigenschaften, Nachteile und Vorteile auf, deren Informationen bei der Auswahl des richtigen Materials hilfreich sind.

Inhalt

  • Welche Kennzeichnung wird sagen
  • Kompetente Auswahlabdeckung
  • Spezifische Linoleummarken
  • Das Vorhandensein der Basis und die Anzahl der Schichten
  • Anwendungsabhängigkeit
  • Bindemittelzusammensetzung

 

  • Gemeinsame Linoleumbreite
  • Modifikationen des modernen Linoleums unterscheiden sich erheblich von veralteten nicht resezierbaren Analoga. Ökologische Reinheit, die historischen Vorgängern nicht eigen ist, wird zu Recht als die dominierende erworbene Qualität anerkannt. Die dekorative Ausstrahlung verschiedener Materialqualitäten ermöglicht einen angemessenen Wettbewerb mit dem für die Anordnung von Wohnzimmern, Schränken, Schlafzimmern mit Teppich oder Laminat verwendeten Material. Praktisch verschleißfestes Linoleum kann die Keramikfliesen ersetzen, die für Fußböden in Badezimmern, Küchen, Duschen und Badezimmern verwendet werden.

    Langlebiges, verschleißfestes neues Linoleum

    Verschleißfestes, haltbares, ästhetisches Linoleum einer neuen Generation

    Linoleum wird den Verbrauchern jetzt präsentiert und ist ein universelles Material, das seinen Konkurrenten in keiner Weise unterlegen ist, auch nicht in Bezug auf den Betrieb.

    Die überwiegende Anzahl der Produkte hält ihren Besitzern 7 bis 10 Jahre, einzelne Materialmodelle können 30 Jahre lang verwendet werden. Die Lebensdauer entspricht zwar den vom Hersteller garantierten Werten, sofern die Installationstechnologie strikt eingehalten wird. Dies ist im Prinzip absolut unkompliziert, da die Einfachheit und Geschwindigkeit der Installation eine der Hauptprioritäten aller Arten von Linoleum ist.

    Welche Kennzeichnung wird sagen

    Bei der Auswahl des Materials für die Einrichtung von Räumlichkeiten für einen bestimmten Zweck suchen Käufer nach einer Option, die ihren Anforderungen und Betriebsbedingungen am besten entspricht. Die korrekten technischen Spezifikationen, die vom Hersteller während des Herstellungsprozesses angegeben und in der dem Produkt beigefügten Dokumentation angegeben wurden, helfen bei der richtigen Auswahl des Linoleums. Die meisten Linoleumunternehmen statten ihr Produkt jetzt mit grafischen Bildern und Piktogrammen aus. Die Informationen auf dem Paket erleichtern die Untersuchung der qualitativen Merkmale einer bestimmten Modifikation erheblich. Die Materialkennzeichnung gibt an:

    • der Umfang des Linoleums, abhängig von der Verschleißfestigkeit, der Fähigkeit, Einkerbungen und Abrieb zu widerstehen;
    • Dichte direkt proportional zu Festigkeit und Wasserbeständigkeit;
    • Isoliereigenschaften, einschließlich Widerstand gegen das Eindringen von Schallschwingungen und den Durchgang von Hitzewellen;
    • Brennverhalten der Beschichtung;
    • Beständigkeit gegen mechanische Stöße.
    Tausende von Linoleummodifikationen

    Eine breite Palette von Linoleen mit verschiedenen technischen Eigenschaften und Betriebsqualitäten

    Bedingte grafische Symbole auf der Verpackung zeigen an, ob es möglich ist, dieses Produkt im Kinderzimmer, auf der Treppe oder im Esszimmer abzulegen, ob diese Art von Linoleum über dem System „warmer Boden“ gestapelt werden kann. Hier finden Sie Informationen zur Stabilität der Farbe, zur Reaktion des Materials auf Chemikalien und UV-Strahlung.

    Kompetente Auswahlabdeckung

    Unabhängig davon, wie sehr die Hersteller Schwierigkeiten haben, das Produkt zu verbessern, gibt es keine endgültige Lösung für mehrere grundlegende Probleme:

    • Material verschlechtert sich durch Einwirkung niedriger Temperatur,
    • verträgt kein Sonnenlicht,
    • Eine Reihe von Sorten geben einen bestimmten Geruch ab.

    Daher wird empfohlen, PVC-Beschichtungen nicht in Produktionsräumen zu verlegen, in denen die Temperatur 60 Grad überschreiten kann. Im Winter gekauftes Material sollte einen Tag zur Anpassung an die Raumtemperatur zugewiesen werden. Linoleen, die auf Stoffbasis hergestellt werden und aus natürlichen Bestandteilen bestehen, sollten nicht in Badezimmern, Duschen, Küchen und in der Nähe von Pools verlegt werden. Es wird empfohlen, sich auf die Auswahl von Beschichtungen für Heimwerkerarbeiten mit Brandgefahr für nicht brennbare Linoleumtypen zu konzentrieren.

    Spezifische Linoleummarken

    In Geschäften finden Sie jetzt Linoleumvarianten mit bestimmten Eigenschaften, deren Informationen Sie auch den Informationen auf der Verpackung entnehmen können. Spezifische Arten sind:

    • antistatischer Typ dieses Bodenbelags, der zum Anordnen von Räumen mit einer großen Anzahl elektronischer Geräte verwendet wird;
    • leitfähiges Material, das die Entfernung statischer Elektrizität aufgrund des Vorhandenseins von Graphiteinsätzen fördert;
    • elektrodispersiver Linoleumtyp, der seine Funktion unabhängig von der Luftfeuchtigkeit erfüllt;
    • Bodenbelag zum Verlegen in Sportanlagen, der einen optimalen Rückprall des Balls bietet und die Wahrscheinlichkeit schwerer Verletzungen verringert;
    • Anti-Rutsch-Linoleum, das aufgrund des Einbringens von Quarzspänen oder aufgrund der Bildung eines Oberflächenreliefs während der Herstellung einen zuverlässigen Halt mit einer nassen Fuß- oder Schuhsohle bietet;
    • eine medizinische Sorte, deren Formel Bestandteile enthält, die die Ausbreitung von Pilzformationen und Bakterien verhindern;
    • akustisches Linoleum mit einem verdickten Schaumsubstrat mit hervorragenden Dämpfungseigenschaften.
    Sport Linoleum

    Eine spezielle Art von Sportlinoleum für die Ausstattung von Sportanlagen

    Die grafische Markierung hilft bei der richtigen Auswahl von Linoleum – Eigenschaften, deren Bedeutung und spezifische Eigenschaften, die durch Symbole angezeigt werden, können ohne Übersetzung verstanden werden. Material, das in inländischen Geschäften und auf Baumärkten verkauft wird, unterliegt obligatorischen Kontrollkontrollen, deren Ergebnisse feuer- und hygienisch-hygienisch zertifizierte Bestätigungen geben. Das in unserem Land freigegebene Produkt wird gemäß den Parametern getestet.

    Das Vorhandensein der Basis und die Anzahl der Schichten

    Es gibt viele Fragen für diejenigen, die das richtige Linoleum auswählen möchten: Was ist die Basis und ob es überhaupt ist, ist es besser, Schicht- oder Einschichtmaterial zu bevorzugen? Dies ist natürlich, da die Struktur des Materials maßgeblich das zukünftige Verhalten des Bodenbelags bestimmt, das sich im Verwendungsprozess, seiner Zuverlässigkeit und Verschleißfestigkeit äußert.

    Unabhängig von der Anzahl der Schichten werden Linoleen in Grundmaterialien und Beschichtungsarten mit Papier, Kork, Jute, Stoff, schaumabsorbierender oder wärmeisolierender Basis unterteilt.

    • Linoleum ohne Basis wird nach dem technologischen Prinzip des Walzens und Kalandrierens nach dem Walzverfahren hergestellt. Eine Mischung aus Polymer mit Additiven tritt in die heißen Walzen ein, wobei die Dicke des Materials auf den Kalendern gebildet wird. Hierbei handelt es sich überwiegend um handelsübliche Bodenbeläge, die einer großen Belastung standhalten. Einschichtige Linoleen werden auch als homogen bezeichnet. Sie biegen sich fast nicht, sind aber leicht abgenutzt, es ist schwierig, sie zu schneiden und es ist unmöglich, sie mit einer Zigarette zu verbrennen. Das Verlegen eines homogenen Fußbodens eines kommerziellen Typs wird normalerweise von Fachleuten durchgeführt, die die Verlegungstechnologien eines ziemlich dicken unelastischen Materials fließend beherrschen.
    • Linoleum auf Basis wird ganz anders hergestellt. Auf die vorbereitete Basis wird eine heiße Mischung aufgetragen, die beim Abkühlen die erforderliche Flexibilität und Härte erhält. Kalte Formulierungen können auch auf Jute, Gewebe, geschäumtes Polyvinylchlorid oder andere Substrate angewendet werden. Nach dem Erhitzen vergeht die Polymerisationszeit. Zwei oder drei Schichten Linoleum gehören zur Kategorie der heterogenen Materialien. Die dritte Schicht dreischichtiger Beschichtungen ist üblicherweise ein Polyvinylchloridfilm, der das Material vor äußeren Zerstörungsfaktoren schützt. Die zweite Schicht, die allen schuppigen Optionen gemeinsam ist, bestimmt die Farbe des Materials und seine technischen Eigenschaften..
    Mehrschichtiges Linoleum mit einem Substrat

    Mehrschichtige Version von Linoleum mit wärmendem Polster

    Die Herstellung heterogener Fußböden ist ein komplexerer technologischer Prozess, da das resultierende Material viel teurer ist.

    Dünnes heterogenes Material hat jedoch ein geringeres Gewicht und ist leichter zu stapeln. Vorbehaltlich der Empfehlung des Herstellers kann ein Auftragnehmer ein heterogenes Linoleum ohne Erfahrung verlegen.

    Anwendungsabhängigkeit

    • Haushaltslinoleum. Der Bodenbelag wurde für die Anordnung von Wohngebäuden und öffentlichen Gebäuden mit wenig Verkehr entwickelt und zeichnet sich durch die minimale Dicke der Arbeitsschicht, Elastizität, Weichheit und geringes Gewicht aus. Dies ist die dünnste Art von Material und daher die am wenigsten haltbare. Die Nutzungsdauer beträgt 5-7 Jahre. Die neuesten Modelle ziehen keinen Staub an und sind gegenüber Haushaltschemikalien inert.
    • Halbkommerzielle Linoleumsorten sind stärker und zuverlässiger als Haushaltsmodifikationen. 10 oder mehr Jahre dienen, werden für die Ausstattung von Büros, Foyers und öffentlichen Empfangsgebäuden verwendet. Dieser mit einem Substrat ausgestattete Typ hält die vorübergehende statische Belastung gut und stellt das Strukturvolumen nach seiner Fertigstellung wieder her.
    • Das haltbarste und verschleißfesteste kommerzielle Linoleum – die Materialeigenschaften übertreffen die ähnlichen Indikatoren aller Arten dieser Produkte. Es biegt sich überhaupt nicht, nutzt sich aber auch bei intensiver Nutzung nicht ab und hält problemlos das Gewicht großer Maschinen. Kommerzielle Modelle der nächsten Generation halten 25 Jahre.
    Halbkommerzielles Linoleum

    Halbkommerzielles Linoleum – eine Kombination aus Stärke und Ästhetik mit einer Lebensdauer von etwa 10 Jahren

    Bindemittelzusammensetzung

    Alle von ausländischen und inländischen Lieferanten angebotenen Produkte können in fünf große Gruppen unterteilt werden, deren Aufteilung durch eine unterschiedliche Zusammensetzung der Komponenten vorgegeben ist:

    • PVC-Linoleen werden auf einem Verstärkungsgewebe oder einer geschäumten Isolationsbasis hergestellt. Sie werden durch einschichtige und mehrschichtige Modelle dargestellt. Negative Qualität – die Möglichkeit des Schrumpfens, die beim Verlegen berücksichtigt werden muss.
    • Unter Verwendung von Alkydharz hergestellte Alkyd- oder andere Glyphthalsinoleole zeichnen sich durch hohe Isoliereigenschaften aus und sind mit einer Gewebebasis ausgestattet. Im Vergleich zu PVC-Fußböden ist das Material zerbrechlicher und rissanfälliger..
    • Kolloxylin-Linoleum auf Nitrocellulosebasis. Dies ist hauptsächlich ein einlagiges Material ohne Verstärkungssubstrat, ein flexibles, feuchtigkeitsbeständiges Linoleum. Unter den negativen Eigenschaften unterscheidet sich die Entflammbarkeit.
    • Ein zweischichtiges Linoleum aus Gummi, dessen obere Schicht aus Gummi mit einer Beimischung von Pigmenten und Füllstoffen besteht, die untere Schicht aus recycelten Gummi-Wertstoffen. Es zeichnet sich durch Wasserbeständigkeit und Flexibilität aus, die den Eigenschaften der Ausgangskomponenten eigen sind..
    • Natürlich wird das teuerste Linoleum aus natürlichen Zutaten hergestellt. Bei der Herstellung von natürlichen Beschichtungen werden Jutefasern, Kokosnussstroh, Kork, Kalkstein, Sägemehl unter Zusatz von Pigmenten, Leinöl und Nadelharz verwendet. Der teuerste Vertreter ist Marmoleum, bei dessen Herstellung nur natürliche Komponenten und eine Basis aus Jutegewebe verwendet werden. Mit Hilfe eines Marmoleums werden Wohnräume, Räume von medizinischen Einrichtungen und Kindereinrichtungen ausgestattet.
    Linoleum ihrer natürlichen Bestandteile

    Umweltfreundliches, sicheres natürliches Linoleum

    Gemeinsame Linoleumbreite

    Die traditionelle Frage, die sich bei der Berechnung zukünftiger Ausgaben stellt, lautet: „Wie breit ist Linoleum?“.

    • Die flexible Mehrschichtbeschichtung, die in Rollen mit bedrucktem Muster, einfarbiger und mehrfarbiger Farbe geliefert wird, kann eine Breite von 1,5 bis 4 Metern haben.
    • Linoleum mit isolierender Basis wird durch Produkte mit einer Breite von 1,2 bis 3 Metern dargestellt.
    • Eine Vinylbeschichtung mit Stoffbasis wird mit einer Breite von 1,6 bis 3 Metern hergestellt.
    • Gummi-Linoleum-Relin wird in Rollen geliefert, deren Breite 1 – 1,6 Meter beträgt.

    Informationen über das breite Sortiment an Bodenbelägen, die dem Verbraucher unter dem allgemeinen Namen „Linoleum“ angeboten werden, helfen Ihnen bei der Auswahl des für die Anordnung am besten geeigneten Materials.

    logo

    Leave a Comment