Elektriker

Was ist ein Stromstoß und alles über den Schutz davor: Schutzmethoden und -geräte

Was ist ein Stromstoß und alles über den Schutz davor

Ob wir in einer Stadt oder in einem Dorf leben, ist nicht wichtig. In jedem Fall verbrauchen wir alle Strom. Diese Beleuchtung und verschiedene Haushaltsgeräte sollen unser Leben angenehmer machen. In unserem Netzwerk ist die Spannung jedoch nicht immer gleich, was einen stabilen Betrieb elektrischer Geräte gewährleisten kann. Im Gegenteil, wenn die Spannung über die bekannten Normen hinausgeht, sind Geräteausfälle, insbesondere elektronische, durchaus möglich. Deshalb wird der Schutz vor Spannungsspitzen immer notwendiger, zumal sich die meisten modernen Geräte durch ihren beachtlichen Preis und Wert auszeichnen..

Inhalt

  • Netzspannungsschwankungen
  • Überspannungsschutzmethoden
  • Spannungsüberwachungsrelais
  • Unterbrechungsfreie Stromversorgung
  • Überspannungsschutz

Netzspannungsschwankungen

Warum laufen wir also ständig Gefahr, unser eigenes Eigentum zu verlieren? Der Grund ist in den meisten Fällen derselbe – im Moment macht das landesweite Energieversorgungssystem seine Arbeit nicht. Jeder von uns weiß, dass das Netzwerk eine Spannung von 220 V haben muss. Tatsächlich variiert die Spannung jedoch abhängig von der Belastung des Netzwerks, manchmal sogar in einem ziemlich weiten Bereich. Dies macht sich vor allem in ländlichen Gebieten bemerkbar, in denen das Stromversorgungssystem viel schwächer ist als in der Stadt.

Kraftwerk

Stromverteilungssystem

Wofür passiert das? Und Sie versuchen sich zu erinnern, wann Kraftwerke und andere Elemente der Stromversorgung gebaut wurden. Fiel ein? Na ja, zumindest ungefähr? Überlegen Sie nun, worauf genau (für Einzelpersonen) Elektrotechniker zählen, um dieses gesamte System zu erstellen. Beleuchtung, ein Kühlschrank, ein Bügeleisen, ein Fernseher, möglicherweise eine Heizung und eine einfache Waschmaschine – und das ist das Maximum!

Was haben wir jetzt? In den letzten 20 bis 30 Jahren ist die Zahl der Haushaltsgeräte buchstäblich einerseits unglaublich gestiegen, was unser Leben erheblich verbessert und andererseits insbesondere den Energieverbrauch erhöht. Das alte System erfüllt also nicht die neuen Anforderungen. Und dies wird sich in naher Zukunft wahrscheinlich nicht ändern. Sie selbst verstehen sehr gut, dass der Staat nicht in den globalen Wiederaufbau investieren wird. Deshalb müssen wir sicherstellen, dass im Haus alles in Ordnung ist.

Lassen Sie uns nun genauer über Spannungsabfälle sprechen. In den meisten Fällen ändert sich die Spannung im Netzwerk recht reibungslos, und fast alle unsere Geräte und Ausrüstungen sind mit solchen Belastungen fertig, während sie im Betriebszustand bleiben. Selbst die „empfindlichsten“ Geräte sind für Spannungsabfälle im Bereich von 198 bis 242 V ausgelegt. Es gibt jedoch auch Zeiten, in denen die Spannung mit einem scharfen Impuls auf Extremwerte ansteigt und dann plötzlich abfällt. Eine solche Situation wird als Spannungsstoß im Netzwerk bezeichnet. Gibt es bestimmte Gründe für solche Sprünge? Wir listen die grundlegendsten auf:

  • gleichzeitiges Ein- und Ausschalten einer großen Menge elektrischer Geräte (meistens geschieht dies, wenn sich Industrieunternehmen in der Nähe befinden und sehr große Kapazitäten verbrauchen).
  • ein Bruch im Nulldraht (in diesem Fall wird genau der Grund ausgelöst, den wir bereits besprochen haben – das alte Gerät kann selbst bei schlechter Wartung die Last einfach nicht bewältigen und der Nulldurchlasskabel brennt aus und verursacht einen Kurzschluss)
  • Ein Fehler beim Anschließen von Kabeln an eine gemeinsame Schalttafel (hauptsächlich aufgrund der Inkompetenz der Beteiligten kann es sich entweder um einen betrunkenen Elektriker oder um einen zu selbstbewussten Vermieter handeln.)
  • Blitzentladungen auf Stromleitungen sowie Unterbrechungen auf diesen Leitungen (z. B. aufgrund des Fallens von Bäumen auf diesen)
Allgemeine Schalttafel

Alte Ausrüstung in einer schlechten Wartungsbox

Und was auch immer die Ursache für den Stromstoß sein mag, wir können ihn einfach nicht vorhersagen. Daher lohnt es sich, sich vorab um den Schutz vor dieser Geißel zu kümmern.

Überspannungsschutzmethoden

Der beste Schutz wäre natürlich, das Energieverteilungssystem in mindestens einem separaten Gebäude zu rekonstruieren und einen kompetenten Elektriker zur Verfügung zu stellen, aber – und dies ist jeder Person in einem Wohnhaus klar – diese Option ist praktisch unmöglich. Willst du das nicht alleine bezahlen? Das Ersetzen der elektrischen Leitungen nur in Ihrer Wohnung garantiert keinen Schutz vor Spannungsspitzen. Sie selbst sahen, dass sich die Gründe für die Sprünge speziell auf die allgemeine Ausrüstung beziehen, die theoretisch für staatliche Strukturen, zum Beispiel das Wohnungsamt, verantwortlich sein sollte.

Und was bleibt uns noch? Im Prinzip gibt es verschiedene Geräte mit verschiedenen Arten von Aktionen, die bei instabilen Spannungen hilfreich sein können. Um die Wahrscheinlichkeit einer Beschädigung unserer Geräte durch Spannungsspitzen zu verringern oder sogar zu beseitigen, werden jetzt die folgenden Geräte verwendet:

  • Spannungsüberwachungsrelais
  • unterbrechungsfreie Stromquelle
  • Spannungsregler

Es bleibt die Wahl des Schutzes, der genau für Ihren Fall am besten geeignet ist.

Spannungsüberwachungsrelais

Relaissteuerspannung in der Abschirmung

Überspannungsschutz – Spannungsregelungsrelais an die Abschirmung angeschlossen

Spannungsüberwachungsrelais

Überspannungsschutzgeräte – Individuelles Spannungsüberwachungsrelais Typ 2

Spannungsüberwachungsnetzwerkrelais

Überspannungsschutzgeräte – Individuelles Spannungsüberwachungsrelais mit mehreren Steckdosen

Wenn Spannungsspitzen in Ihrem Haus selten sind (das heißt, sie treten unter Umständen höherer Gewalt auf, wie z. B. einer Blitzentladung), ist ein Spannungsregelungsrelais möglicherweise genau das Richtige für Sie. Es ist sofort erwähnenswert: Ein solches Relais liest nur Spannungsdaten, beeinträchtigt jedoch nicht seine Stabilität. Was ist es? Spannungsrelais – ein kleines Gerät, das das Gerät während eines Stromstoßes ausschaltet und einschaltet, nachdem die Spannung wieder normal ist. Es gibt verschiedene Typen dieses Geräts, die in zwei Typen unterteilt werden können:

  • Allgemeine Überspannungsschutzeinheit, die in einem Schild (Schaltschrank) montiert ist und Ihre gesamte Wohnung oder Ihr gesamtes Haus schützt
  • ein Gerät für einzelne Geräte, ähnlich einem Verlängerungskabel mit Steckdosen für eine oder mehrere Verbindungen

Wenn Sie ein Spannungsrelais kaufen, sollten Sie dessen Leistung korrekt berechnen – es sollte etwas höher sein als die Leistung aller an das Relais angeschlossenen Energieverbraucher. Daher ist die Auswahl einzelner an das Netzwerk angeschlossener Relais wesentlich bequemer, da bereits alles anhand der Anzahl der Steckdosen berechnet wird.

Solche Relais sind praktisch und nicht sehr teuer, schützen jedoch leider nicht vor langfristigen Spannungsspitzen (einer längeren Hoch- oder Niederspannung im Netzwerk). Nun, es sei denn, Sie mögen es, wenn Ihre Geräte oder der gesamte Strom in der Wohnung dauerhaft ausgeschaltet sind.

Unterbrechungsfreie Stromversorgung

Eine USV ist eine unterbrechungsfreie Stromversorgung (der Name auf Englisch lautet USV – Unterbrechungsfreie Stromversorgung). Wie der Name schon sagt, können sie während eines Stromausfalls aufgrund eingebauter wiederaufladbarer Batterien eine gewisse Arbeitszeitreserve für elektrische oder elektronische Geräte bieten. Zusätzlich dazu können einige Spezies jedoch immer noch die Funktion eines Stabilisators erfüllen, was einen normalen Spannungsausgang ergibt.

USV - verschiedene Typen

Überspannungsschutzgeräte – Unterbrechungsfreie Stromversorgungen verschiedener Typen

Daher können alle unterbrechungsfreien Stromversorgungen in drei Typen unterteilt werden:

  • Das Backup-Schaltungsgerät (Offline-USV) schaltet die Stromversorgung der angeschlossenen Geräte einfach auf die Batterie (Backup) um, wenn die Stromversorgung ausgeschaltet wird
  • Ein interaktives Schaltungsgerät (Line-Interactive-UPS) ermöglicht es Ihnen, zusätzlich zum Umschalten auf einen Notstromkreis kleine Spannungsabfälle dank des eingebauten Stabilisators auszugleichen
  • Gerät mit Doppelumwandlungsmodus (Online-USV) passt die am Ausgang gelieferte Frequenz und Spannung ständig an

Jeder USV-Typ hat seine Nachteile. Beispielsweise verbraucht die Offline-USV eine Schaltleistung von 4 bis 12 ms, ist jedoch geräuschlos und billig. Und Online-USV ist aufgrund seiner Komplexität laut, erwärmt sich und ist sehr teuer. Aber hier ist der Meister – Meister, was Ihnen gefallen hat, dann wählen Sie.

Achten Sie bei der Auswahl auf die USV-Leistung, die Batteriekapazität (Batterielebensdauer), die Batterielebensdauer und die Möglichkeit, diese auszutauschen, die Konfiguration der Steckdosen sowie die Breite des Netzspannungsbereichs, den die USV stabilisieren kann. Da der Großteil der USV für den PC gekauft wird, sind alle diese Eigenschaften sehr wichtig und sollten unter Berücksichtigung der technischen Eigenschaften Ihres Computers ausgewählt werden.

Überspannungsschutz

Eine der zuverlässigsten, aber auch teuersten Arten von Überspannungsschutzgeräten ist ein Netzwerkstabilisator. Diese Geräte geben dem Ausgang unabhängig von der Spannung im Netzwerk eine normale Spannung. Dies ist ein guter Ausweg für Situationen, in denen Spannungsänderungen häufig oder sogar konstant sind..

Automatischen Spannungsregler

Überspannungsschutzgeräte – Automatischer Spannungsregler

Es bleibt abzuwarten, welche Stabilisatoren in verschiedenen Fällen zu wählen sind. Am häufigsten werden Stabilisatoren nach dem Wirkprinzip unterteilt:

  • Relais – das billigste, nicht sehr leistungsstarke, aber ihre technischen Eigenschaften sind für Haushaltsgeräte durchaus akzeptabel
  • Servoantriebe (elektromechanisch) überraschenderweise, aber trotz des höheren Preises erreichen diese Geräte durch einige Eigenschaften nicht einmal das Relais
  • elektronisch (Thyristor oder Triac), fast geräuschlos, mit guter Geschwindigkeit und Schutz gegen Spannungsspitzen, normaler Leistung und Genauigkeit, angemessener Haltbarkeit und zu einem angemessenen Preis
  • elektronische Doppelumwandlung – dieser Stabilisator hat im Moment die besten technischen Eigenschaften (Genauigkeit, Geschwindigkeit und Schutz vor Spannungsspitzen) am besten, aber auch den Höchstpreis

Stabilisatoren können auch einphasig und dreiphasig (für den Heimgebrauch – einphasig) sein und an das gesamte Heimnetzwerk oder an ein separates technisches Gerät angeschlossen werden, das stationär und tragbar ist. Wenn Sie einen Stabilisator für Ihre eigenen Anforderungen auswählen, müssen Sie die Leistung der Geräte kennen, die Sie an den Stabilisator anschließen möchten, sowie die maximalen Spannungswerte im Netzwerk. Um nicht in all diesen Daten verwirrt zu werden, ist es am besten, die Hilfe von Spezialisten zu verwenden, wenn Sie auswählen, wer in Bezug auf Schutzeigenschaften und Preis die optimalste Option auswählen kann.

Nach der Analyse all dieser Informationen wird deutlich, dass ein zuverlässiger Schutz unseres Eigentums vor Spannungsspitzen im Netzwerk nur durch einen sehr leistungsstarken (und daher sehr teuren) Spannungsregler gewährleistet werden kann. Mit einem klaren Verständnis der Vorgänge im Stromversorgungsnetz ist es jedoch möglich, optimalere Optionen für das Gerät oder die Geräte auszuwählen, mit denen unsere teuren Geräte vor Spannungsproblemen geschützt werden sollen. In diesem Fall sollten Sie sich an einen Spezialisten wenden, der in der Lage ist, die Hauptprobleme im Netzwerk zu ermitteln, und bereits mit diesem Wissen mit der Auswahl der Schutzgeräte fortfahren. Wie sie in der Antike sagten: Mein Haus ist meine Festung, und die Verteidigung der Grenzen geht jetzt weiter, wenn auch auf einer etwas anderen Ebene.

logo

Leave a Comment