Elektriker

Heimwerkerverkabelung im Haus: Anleitung für Elektrikeranfänger

Elektrische Verkabelung im Haus mit eigener Hand

Jeder muss früher oder später elektrische Arbeiten ausführen. Die Gründe können unterschiedlich sein: Umzug, Sanierung des Territoriums, Ausfall der alten Verkabelung. Die Zahl der Stromverbraucher steigt von Jahr zu Jahr: Es ist schwer vorstellbar, dass ein moderner Mensch ohne Computer, Klimaanlage, Mikrowelle und andere Haushaltshilfen, die über das Netzwerk mit Strom versorgt werden, zu Hause ist. Dies führt zwangsläufig zu einer Änderung der Anforderungen an Stromversorgungssysteme, deren Anordnung neuen Normen entspricht. Viele Menschen glauben, dass die Verkabelung im Haus eine Aufgabe ist, die nur Profis erfüllen können. Sie können damit nicht streiten, aber wenn es einen Wunsch gibt, der durch theoretisches Wissen und praktische Fähigkeiten unterstützt wird, ist es durchaus möglich, die Arbeit selbst auszuführen.

  • Vorbereitung für die Verkabelung
  • Lassen Sie uns die Installationswerkzeuge zusammenbauen
  • Berechnung der elektrischen Verkabelung
  • Wie man Territorium markiert

 

  • Ein bisschen über Drähte, RCDs und Maschinen
  • Arten der Haushaltsverkabelung
  • Wie man Verkabelung im Haus macht?
    • Installation von Steckdosen und Schaltern
    • Verzweigungs-, Verbindungs-, Installationsboxen
    • Installation der Telefonzentrale
    •  

    • Eine wichtige Nuance – wir werden die Verkabelung selbst vornehmen
    •  

      Vorbereitung für die Verkabelung

      Die vorbereitenden Aktivitäten bestehen aus mehreren Phasen, von denen jede von entscheidender Bedeutung ist. Dies umfasst Markierungs-, Stanz- und Erntearbeiten..

      Lassen Sie uns die Installationswerkzeuge zusammenbauen

      Die mühsamste Beschäftigung besteht darin, Rillen (shtrob) für Drähte herzustellen und Löcher für Buchsen und Schalter vorzubereiten. Die Arbeit wird durch eine elektrische Bohrmaschine und einen Häcksler erheblich erleichtert. Der Shtroborez unterscheidet sich von der Mühle durch zwei Diamantscheiben, die durch eine dichte Hülle verschlossen sind.

      Stroborez

      Stroborez

      Es ist auch erforderlich, Drahtschneider mit isolierten Griffen, Zangen, einer Anzeige zur Überprüfung der Verfügbarkeit von Strom im Netzwerk, Alabaster, Isolierband, Schaltern, Steckdosen, Lampen, Installations- und Verteilerkästen, Drähten vorzubereiten. Kann Kanäle für die Verkabelung, Kabel verwendet werden.

      Berechnung der elektrischen Verkabelung

      Siedlungsarbeiten sind ein wichtiger Punkt bei der Entscheidung, wie die elektrische Verkabelung im Haus durchgeführt werden soll.

      Bei der Auswahl eines Kabels sollten dessen Querschnitt und die Mindestleistung aller Elektrogeräte berücksichtigt werden. In einem Raum, in dem Hochleistungsgeräte verwendet werden, sollte der Querschnitt größer sein.

      Es ist wichtig! Die Leistung von Elektrogeräten ist im Reisepass angegeben. Für Küchengeräte sollte ein separates Kabel vorgesehen werden.

      Es ist zu beachten, dass Drähte mit Kupferleitern einer viel größeren Belastung standhalten können als ihre Gegenstücke aus Aluminium. Am häufigsten wird ein Zwei- oder Dreileiterdraht verwendet, z. B. APV, GDP, APPVS mit einer Querschnittsfläche von 4,5 mm2. Dreiadriges Kabel wird verwendet, wenn Kronleuchter mit zwei Betriebsarten verbunden werden.

      Kupferkabel

      Kupferkabel

      Vergessen Sie bei der Berechnung der Kabellänge nicht die Anzahl der Befestigungspunkte (Schalter, Steckdosen, Anschlusskästen). Für jeden Punkt benötigen Sie mindestens 10 cm Draht. Beachten Sie bei der Berechnung der Anzahl der Anschlusskästen, dass diese Anzeige von der Anzahl der Steckdosen und Schalter abhängt.

      Wie man Territorium markiert

      Einer der wichtigsten Punkte bei elektrischen Arbeiten ist die Erstellung eines Diagramms, bei dem es sich um eine Zeichnung Ihres Hauses mit den Positionen der Steckdosen, Schalter und Beleuchtungsgeräte handelt.

      Schaltplan

      Schaltplan

      Der erste Schritt besteht darin, den Weg für das Hauptdrahtbündel zu ebnen. Horizontale Abschnitte werden in einem Abstand von 20 cm von der Decke verlegt, der Drehwinkel sollte 90 Grad betragen. Die Kennzeichnung der Befestigungselemente von Leitern kann von den Extrempunkten aus erfolgen. Die mit Blau oder Kohle lackierte Markierungsschnur erhöht die Arbeitseffizienz. Wir fixieren ein Ende und das andere, indem wir uns vom Markierungsbereich entfernen und es mit einer scharfen Bewegung der Hand nach unten werfen. Bei direkten Spuren, die das Kabel hinterlässt, ist es nicht schwierig, die Befestigungsstellen der Drähte an Decke und Wänden zu markieren.

      An den Abstiegsorten zu den Schaltern und Steckdosen sind Anschlusskästen installiert. Bei versteckten Kabeln im Haus werden ähnliche Steckdosen und Schalter verwendet, die in Installationsboxen mit einem Durchmesser von 70 mm montiert sind.

      Es ist wichtig! Der Schalter befindet sich an der Seite des Türgriffs, damit die Tür nicht darauf trifft. Der Abstand zum Boden beträgt 50-80 oder 150 cm. Die Höhe vom Boden bei der Installation von Steckdosen ist nicht geregelt.

      In der Küche ist es besser, eine dreifache Steckdose zu installieren, wobei die Biegungen zum Anschließen des Luftreinigers und die zusätzliche Beleuchtung im Waschbereich nicht zu vergessen sind. In Wohnräumen sollte alle 4 Meter 1 Steckdose vorhanden sein. Installieren Sie keine Steckdosen in der Nähe von Gas- / Elektroherden, Waschbecken und Wasserleitungen.

      Besonders hervorzuheben sind Räume mit hoher Luftfeuchtigkeit. Installieren Sie keine Steckdosen und Schalter in dem Bereich, in dem sich der Wasserhahn befindet, und im Badebereich (Dusche, Waschbecken). Hier dürfen in einem Radius von 2,4 Metern vom Waschbecken durch RCDs geschützte Steckdosen installiert werden.

      Ein bisschen über Drähte, RCDs und Maschinen

      Das Fehlerstromschutzgerät (RCD) schützt im Leckstrom vor Strömen. Im Badezimmer ist es ratsam, für Steckdosen einen FI-Schutzschalter der Klasse A bis 30 mA zu verwenden – eine automatische Maschine vom Typ B für einen Strom von 25 A und einen FI-Schutzschalter für 30 mA. Für eine Beleuchtungslinie reicht eine 10A Typ B Maschine aus.

      RCD

      Reststromschutzgerät

      Wie bereits erwähnt, ist es bei den Drähten besser, Kupferproben zu kaufen. Es ist üblich, drei Verbindungsmethoden zu unterscheiden: Löten, Verdrehen und Durchgangsklemmen. Verdrehen aufgrund von Unsicherheit wird heute praktisch nicht mehr verwendet. Alternativ wird das Verdrehen der Bandage verwendet, wenn die Kabel mit einem kleineren Kupferdraht befestigt werden. Die beste Option zu Hause – die Verwendung von Anschlüssen, die das Kabel sicher halten.

      Arten der Haushaltsverkabelung

      Die Installation kann auf verschiedene Arten erfolgen: versteckt, offen und kombiniert. Die verdeckte Verkabelung erfolgt über abgehängte Decken, in Hohlräumen von Gebäudestrukturen, in monolithischen Rohren und in Trennwänden. Horizontale Abschnitte werden in einer Bodenschicht aus feuerfesten Materialien verlegt.

      Wenn die Wahl auf die Trennwände fiel, müssen Drähte verwendet werden, die durch einen mechanischen Mantel geschützt sind und in einem Abstand von 200 mm von den Bodenplatten verlegt werden. Die Befestigung sollte den engsten Sitz an der Basis des Tors bieten. Der Abstand zwischen den Befestigungspunkten beträgt 0,5-1,2 m. Für die Verkabelung unter abgehängten Decken aus Materialien der Brennbarkeitsklasse G1 sind Kabel mit dem NG-Index (keine Ausbreitung der Verbrennung) erforderlich. Materialien der Klassen G2, G3, G4 empfehlen die Verwendung von Drähten in Metallschläuchen. Wenn sich die Verkabelung in einer Sauna oder einem Badezimmer befindet, empfehlen Experten, nur Kabel in einer Hülle aus Polyvinylchlorid zu verwenden.

      Offene Verkabelung im Haus

      Offene Verkabelung im Haus

      Offene Kabel werden an den Wänden, in Kabelleisten, Kunststoffkanälen hergestellt. Es ist wichtig, keine Niedrigstrom-, Beleuchtungs- und Stromkabel zu mischen. Kanäle und Fußleisten müssen elektrisch isolierend sein..

      Wie man Verkabelung im Haus macht?

      Betrachten Sie die Hauptphasen der elektrischen Arbeit.

      Installation von Steckdosen und Schaltern

      Steckdosen und Schalter sind versteckt und offen. Für die Installation offener Steckdosen und Schalter sind Steckdosen aus nicht leitenden Materialien (Plexiglas, Holz, Getinaks usw.) erforderlich..

      Sie werden mit Schrauben oder mit Klebstoff KNE-2/60, BMK-5 befestigt. Die Sockel werden mit zwei Schrauben an der Fassung befestigt, die Schalter sind im Open-Phase-Kabel installiert, was die Sicherheit beim Austausch von Patronen und Lampen gewährleistet.

      Podrozetnik

      Podrozetnik

      Versteckte Steckdosen und Schalter sind in Kunststoff- oder Metallboxen vom Typ KP-1,2, U-196 montiert.

      Verzweigungs-, Verbindungs-, Installationsboxen

      Lesen Sie beim Kauf die Konformitätsbescheinigungen. Boxen müssen aus feuerfesten Materialien bestehen. Die Kabel werden durch Schweißen, Crimpen oder Klemmen verbunden..

      Es ist wichtig! Kabeleinführungspunkte in Installationskästen sind durch Buchsen aus nicht brennbaren Materialien oder PVC-Rohrstücken geschützt.

      In Räumen mit geringer Luftfeuchtigkeit können Drähte in den Hohlräumen von Decken und Wandnischen verlegt werden. Die Wände der Nester sollten frei von Rauheit sein, die Abdeckungen sollten aus nicht brennbaren Materialien bestehen..

      Anschlussdose

      Anschlussdose

        Installation der Telefonzentrale

      Telefonzentrale – ein wesentlicher Bestandteil der Stromversorgung eines Raumes. Bei der Verkabelung müssen Sie nicht nur die Position berücksichtigen, sondern auch ein Schutzsystem auswählen und die Anzahl der Leitungen bestimmen.

      Wenn man über die Position der Schalttafel nachdenkt und nur die inneren und ästhetischen Merkmale berücksichtigt, reicht es nicht aus, die Standards einzuhalten. Die Hauptanforderung ist die Zugänglichkeit, d.h. Organisation des operativen Zugangs, falls erforderlich. Der Schild sollte in einer Höhe befestigt werden, die für die Sichtprüfung geeignet ist (1,5 m)..

      Es ist wichtig! Die Schalttafel sollte nicht in Heizräumen sowie an feuchten und staubigen Orten aufgestellt werden. Ein trockener, sauberer Raum verlängert die Lebensdauer des Geräts um ein Vielfaches.

      Telefonzentrale

      Telefonzentrale

        Eine wichtige Nuance – Verbindung

      Das Leiten von Elektrizität ist die halbe Miete. Das Wichtigste ist, die internen Kabel an externe Energienetze anzuschließen. Hier haben viele Probleme, weil Diese Maßnahmen werden hauptsächlich von Organisationen durchgeführt, die über entsprechende Genehmigungen verfügen. Dies bedeutet, dass Sie sich über das Vorhandensein einiger Papiere Sorgen machen müssen – eine Handlung bei versteckten Arbeiten am Erdungsgerät (wenn das Haus neu ist), um den Schaltplan zu zertifizieren oder die Erlaubnis zum Ersetzen eines bestimmten Netzwerkelements, beispielsweise eines Messgeräts, zu erhalten. In einem im Bau befindlichen Landhaus ist alles viel einfacher – der Anschluss an das Netz erfolgt durch „Ihren“ Elektriker, alle Registrierungsmomente erfolgen nach einem vereinfachten Schema.

      Das ist alles. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, sollten Sie die während der Arbeit entstandenen Unebenheiten und Löcher abdecken, die Drähte miteinander verbinden und die Drähte mit dem Verteilerfeld verbinden.

      logo

      Leave a Comment