Elektriker

Generatoren zum Geben von Typen und zur Auswahl der am besten geeigneten Einheit

Generatoren für die Gartenarbeit

Die Notstromversorgung ist ein dringendes Problem für die Eigentümer von Landhäusern. Stromausfälle oder deren völlige Abwesenheit können den lang erwarteten Urlaub im Schoß der Natur völlig ruinieren, da Sie sich nicht vom üblichen Komfort eines Fernsehers, eines Kühlschranks, eines Computers und anderer zivilisatorischer Errungenschaften trennen möchten und daher Generatoren für Sommerhäuser, Geräte zur autonomen Stromversorgung, muss in die Liste der wesentlichen Geräte aufgenommen werden. Inhalt

  • Kriterien für die Auswahl eines Ländergenerators
  • Benzingeneratoren für Sommerhäuser
  • Dieselgeneratoren für Sommerhäuser
  • Gasgeneratoren: charakteristisch

 

  • So wählen Sie einen Generator für eine Sommerresidenz?
    • Power ist ein Kundenmaßstab
    • Benzin oder Diesel?
    • Synchron oder asynchron?
    • Zwei- oder Viertakt?
    •  

    • Wie man einen Generator anschließt, um zu geben?
    • Generator Details
    • Kriterien für die Auswahl eines Ländergenerators

      Generatoren sind Geräte zur Stromerzeugung. Es gibt drei Arten: Benzin, Diesel und Gas.

      Benzingeneratoren für Sommerhäuser

      Benzingeneratoren sind in Synchron- und Wechselrichter unterteilt. Die ersten haben eine Leistung von nicht mehr als 10 kW und können bis zu 12 Stunden arbeiten. Optimal für die Lebenserhaltung von Haushaltsassistenten: eine Mikrowelle, ein Wasserbad, ein Staubsauger usw. Letztere erzeugen Strom von höherer Qualität, sodass sie mit der Leistung selbst sehr wählerischer Geräte betraut werden können, beispielsweise Ihres Lieblingslaptops oder Heimkinos. Zu den Vorteilen zählen Effizienz, Geräuscharmut, geringe Abmessungen und geringes Gewicht sowie ein hochzuverlässiges Zündsystem.

      Benzingenerator

      Benzingenerator – eine wirtschaftliche Option für zusätzliche Energieversorgung

      Dieselgeneratoren für Sommerhäuser

      Sie haben eine längere Arbeitszeit – bis zu 5000 Stunden. Mit dem Wasserkühlsystem können Sie sie als permanente Energiequelle nutzen. Es gibt Dieselgeneratoren für Sommerhäuser mit zwei Motortypen: 1500 U / min und 3000 U / min.

      Anlagen mit hoher Geschwindigkeit sind für den periodischen Gebrauch optimal und zeichnen sich durch erhöhte Geräuschentwicklung aus. Der Preis ist jedoch viel niedriger als bei Anlagen mit niedriger Geschwindigkeit, die fast geräuschlos arbeiten, aber doppelt so viel kosten.

      Dieselgenerator

      Dieselgenerator kann als Hauptenergiequelle dienen.

      Gasgeneratoren: charakteristisch

      Solche Geräte haben viele Vorteile: Gas ist billiger als Dieselkraftstoff oder Benzin, feste Partikel und Asche werden bei der Verbrennung um 30% weniger emittiert, was zu Hochleistungsindikatoren führt. Gasgeneratoren konzentrieren sich auf die Lösung komplexer Produktionsprobleme, sind leise und können ohne Unterbrechungen rund um die Uhr betrieben werden.

      Gasgenerator für Garten

      Gasgenerator – eine Einheit, die den billigsten Kraftstoff in Energie umwandelt

      So wählen Sie einen Generator für eine Sommerresidenz?

      Der Kauf eines so wichtigen Geräts erfordert eine gründliche Geschäftsabwicklung. Sie können natürlich die aus dem Web gesammelten Informationen verwenden – die Abfrage „Generator zum Geben: Bewertungen“ kann einige Informationen liefern, aber dies reicht eindeutig nicht aus. Es erfordert einen individuellen Ansatz und unter Berücksichtigung vieler wichtiger Punkte.

      Power ist ein Kundenmaßstab

      Strom ist das Hauptkriterium für den Kauf, abhängig vom Spektrum der dem Generator zugewiesenen Aufgaben. Es ist erforderlich, die Summe der Kapazitäten der Stromverbraucher (Geräte) zu berechnen, die gleichzeitig betrieben werden. Meist sind dies Lichtquellen, ein Kühlschrank, ein Fernseher. Wenn Sie Reparaturen durchführen möchten, sollten Sie einen Schleifer, einen Stempel und andere Werkzeuge anschließen.

      Es ist wichtig! Addieren Sie nach Berechnung der Leistung aller Geräte 30% für nicht berücksichtigte Fälle zu der resultierenden Zahl.

      Im Durchschnitt reichen 6 kW für ein kleines Sommerhaus, aber die glücklichen Besitzer eines Landhauses sollten auf die stärkeren Generatoren achten – 10-15 kW.

      Für Hütten bevorzugte Generatoren mit einer Leistung von 10 kW

      Für Hütten bevorzugte Generatoren mit einer Leistung von 10 kW

      Benzin oder Diesel?

      Aufgrund der Tatsache, dass Gasgeneratoren viel teurer sind als Benzin- und Dieselgeneratoren, sind Hausbesitzer häufig gezwungen, aus den letzten beiden Optionen zu wählen. Ein kompakter und kostengünstiger Benzingenerator zeichnet sich durch eine schlechte Liste von „Fähigkeiten“ (7 kW) und die Unfähigkeit aus, einen Dauerbetrieb durchzuführen. Der Motor heizt sich schnell auf, daher wird eine Verwendung von mehr als 8 Stunden nicht empfohlen. Wenn Sie nicht die ganze Zeit auf dem Land leben, sondern nur am Wochenende kommen, rechtfertigt sich diese Option im Prinzip und schützt Sie vor den Unwägbarkeiten des Wetters oder vor Stromausfällen.

      Der Dieselgenerator hat eine große Leistung (bis zu 15 kW) und ist somit für einen langfristigen Betrieb ohne Unterbrechungen ausgelegt. Erwähnenswert ist eine weitere bemerkenswerte Eigenschaft – die Zulässigkeit eines effizienten Betriebs bei geringem Kraftstoffverbrauch. Wenn eine unterbrechungsfreie Stromversorgung erforderlich ist, ist es daher besser, eine Dieselanlage zu kaufen.

      Achten Sie auf die Phase. Wenn die Verkabelung im Land einphasig ist, sollte der Generator derselbe sein. Beachten Sie in der dreiphasigen Version, dass der Versatz 30% nicht überschreiten sollte.

      Synchron oder asynchron?

      Diese Eigenschaft wird oft vergessen, aber bei Verwendung von Technologien, die empfindlich auf extreme Temperaturen reagieren, ist dies nicht möglich. Synchrongeneratoren können ohne Angst verwendet werden, um Kühlgeräte, Beleuchtungsgeräte und Notstromversorgungen mit Strom zu versorgen, während asynchrone Proben für empfindliche Geräte optimal sind.

      Der Vorteil des ersten ist die Möglichkeit, Geräte mit einer Blindleistung zu verbinden, die den Nennwert um 65% überschreitet, was Synchrongeneratoren nicht versprechen können, weil Die Grenze ihrer Fähigkeiten liegt bei 30%.

      Luftgekühlter Generator

      Luftgekühlter Generator

      Wenn wir über Betriebszeit sprechen, ist die Wasserkühlung der Luftkühlung vorzuziehen. An einem heißen Tag überhitzt ein luftgekühltes Gerät nach 8 Stunden. Der Generator muss ausgeschaltet werden und warten, bis er abgekühlt ist. Durch die Wasserkühlung funktioniert der Motor länger als 15 Stunden.

      Es ist wichtig! Die Kompaktheit eines solchen Generators spricht auch für eine Wasserkühlung. Es ist unwahrscheinlich, dass das Gewicht des Geräts 40 kg überschreitet. Um den Generator mit einer Luftkühlung zu transportieren, müssen mehrere Personen oder ein spezieller Lader beteiligt sein.

      Zwei- oder Viertakt?

      Zweitaktmotoren sind einfacher im Design und billiger. Das geringe Gewicht erleichtert den Transport und die Verwendung im Alltag. Es gab jedoch einige Mängel. Ein Zweitakt-Stromgenerator zum Geben verbraucht viel Kraftstoff, ist laut und hat eine kleine Motorressource. Für jedes Auftanken müssen Öl und Benzin gemischt werden Bei reinem Gas funktionieren Push-Pull-Installationen nicht. Instrumente, die für eine begrenzte Betriebszeit ausgelegt sind, sind mit einem solchen Motor ausgestattet..

      Viertaktmotoren gelten als modernere Geräte, die das Haus 5000 Stunden (7 Jahreszeiten) lang mit Energie versorgen können. Die Generatoren werden wie folgt geladen: 10W30-Öl wird in das Kurbelgehäuse und AI-92-Benzin in den Tank gegossen. Der Viertaktmotor macht viel weniger Geräusche und raucht nach dem Erhitzen überhaupt nicht.

      Es ist wichtig! Wenn Sie den Generator nicht länger als 500 Stunden pro Jahr verwenden möchten, ist es einfacher, eine Hochgeschwindigkeitskopie (3000 U / min) zu kaufen, die viel billiger ist. Wenn der Stundenbedarf die angegebene Anzahl überschreitet, ist es rentabler, einen Generator mit niedriger Drehzahl, niedrigem Geräuschpegel und erhöhten Fähigkeiten zu kaufen.

      Zusätzlich zu den angegebenen Parametern wird die Wahl des Generators für die Hütte durch die Steuermethode beeinflusst, von der die Benutzerfreundlichkeit abhängt. Der manuelle Modus ist die einfachste Installation, die Ihre Anwesenheit erfordert. Im manuellen Modus mit Fernbedienung können Sie das Gerät in einer Entfernung von 25 Metern steuern.

      Die halbautomatische Steuerung ist eine Synthese aus Automatisierung und manueller Steuerung. Der Generator wird manuell gestartet und in Betrieb genommen, und alle anderen Optionen werden automatisiert.

      Automatischer Generator

      Automatischer Generator

      Der automatische Programmiermodus bietet eine umfassende Überwachung, unabhängig davon, wie weit Sie vom Gerät entfernt sind. Dieser Modus ist ideal für die Steuerung von verzweigten High-Tech-Stromversorgungssystemen für ein / mehrere Objekte von einem einzigen Kontrollpunkt aus.

      Nun ist die Auswahl eines Generators nicht schwierig. Vielleicht ist es wert, die Handwerker zu erwähnen, die Generatoren herstellen, um ihre eigenen zu geben. Windgeneratoren oder einfach Windmühlen können aus improvisierten Mitteln zusammengebaut werden: Stahlrohre, Magnete, ein Motor von einem Laufband, Spulen, ein Holz- oder Metallrahmen, Blätter …

      Windgenerator

      Windgenerator

      Es gibt eine Vielzahl von Optionen für solche hausgemachten Geräte. Es ist durchaus verständlich, dass eine Windkraftanlage keine Elektrogeräte liefern kann, aber sie eignet sich beispielsweise gut für die Beleuchtung von Nebengebäuden.

      Wie man einen Generator anschließt, um zu geben?

      Das Gerät wurde also gekauft und jetzt steht ein ebenso wichtiges Ereignis bevor – die Installation. Die Installation eines Generators im Land ist keine leichte Aufgabe. Wenn Sie den Elektriker nicht verstehen, ist es besser, einem Spezialisten zu vertrauen. Aber wenn Sie das Wissen und den Wunsch haben, können Sie versuchen, die Arbeit selbst auszuführen. Wenn sich der Generator immer am ausgewählten Ort befindet, sollte er nach einem permanenten Schema installiert werden, d. H. Das Umschalten erfolgt ohne Unterbrechung des Stromkreises vom Gerät zur Schalttafel. Wenn nicht, muss eine spezielle Steckdose installiert werden, um das Kabel anzuschließen, dessen Enden mit speziellen Steckern versehen sind.

      Die Drähte vom Generator werden in der Abschirmung gehalten. Der Verbindungspunkt sollte sich hinter dem Zähler vor der Schutzeinrichtung befinden, wie in der Abbildung gezeigt.

      Installationsdiagramm

      Installationsdiagramm

      Beim Anschließen werden folgende Geräte verwendet:

      • Signallampe, die zur Überwachung des Vorhandenseins / Nichtvorhandenseins von Strom im Netzwerk erforderlich ist;
      • einen Schalter oder einen Umkehrschalter zur Auswahl der Modi „elektrisches Netz“ – „elektrischer Generator“. Günstigeres Analog – Crossover-Schalter.
      Generatoren für Sommerhäuschen - eine Garantie für einen komfortablen Aufenthalt

      Generatoren für Sommerhäuschen – eine Garantie für einen komfortablen Aufenthalt

      Wenn in der Schalttafel freier Platz vorhanden ist, wird das Gerät dort installiert, wenn nicht, in einer kleineren kleineren Schalttafel, die die Rolle einer Steuereinheit für die Auswahl des Stromversorgungspfads „Stromnetz“ – „elektrischer Generator“ spielt. Vergessen Sie beim Anschließen nicht, die Leitungen vom Stromnetz und vom Generator zu trennen.

      Getan. Der Generator wird gekauft, sicher installiert, was bedeutet, dass der Aufenthalt im Land angenehm ist und ausschließlich positive Emotionen hervorruft.

      logo

      Leave a Comment