Kanalisierung

Pumpe für Abwasser und dessen Pumpen, Prinzip der Organisation des Drucksystems

Pumpe für Abwasser und dessen Pumpen

Beim Kauf eines Grundstücks für den Bau eines Hauses oder eines fertigen Gebäudes mit erfolgloser Kommunikation sollten einige Nuancen des Standorts berücksichtigt werden. Höchstwahrscheinlich sind sich alle einig, dass ein angenehmes Leben für einen modernen Menschen ohne die Vorteile der Zivilisation wie Strom, Wasser und Abwasser nicht möglich ist. Selbst wenn sich Ihr Haus in einiger Entfernung von der nächsten Siedlung befindet, wird es nicht schwierig sein, Strom dorthin zu bringen, es ist schwieriger mit Wasserversorgung und Abwasser. Das Problem der Wasserversorgung kann mit Hilfe eines Brunnens und einer Brunnenpumpe gelöst werden. Es kostet viel weniger als kilometerlange Wasserleitungen zu ziehen. Natürlich können Sie auf dem Gelände eine Senkgrube einrichten und auf ein zentrales Abwassersystem verzichten. Eine solche Entscheidung erfordert jedoch einen regelmäßigen Anruf der Senkgrubenmaschine, was unnötige Unannehmlichkeiten und Kosten verursacht. Eine Alternative zu einer Senkgrube kann eine Abwasserpumpe sein.

Inhalt

  • Druckkanal und sein Gerät
  • Anfangsphasen der Organisation
  • Fertighausbau
  • Pumpenauswahl zum Pumpen
  • Kanal- und Pumpstationen (SPS)
    • Was ist ZNS?
    • Besonderheiten der KNS-Installation
    • Druckkanal und sein Gerät

      Wenn sich Ihr Haus in akzeptabler Entfernung vom nächsten Kanalnetz befindet, es jedoch unmöglich ist, die korrekte Neigung des Rohrs zu beobachten, oder das Gelände keine groß angelegten Aushubarbeiten zulässt, ist der Ausweg ein Druckkanal.

      Schema für die Verlegung eines Druckkanalrohrs

      Die Verlegung des Druckkanalrohrs erfolgt, wenn die für das Schwerkraftsystem erforderliche Neigung nicht eingehalten werden kann

      Wenn Ihre Nachbarn nicht richtig abgepumpt sind, laden Sie sie ein, gemeinsam einen Druckkanal zu bauen. In diesem Fall können Sie die Kosten teilen..

      Anfangsphasen der Organisation

      • Es ist notwendig, das Geländeprofil zu studieren und einen Brunnen für die Verbindung zur Autobahn auszuwählen.
      • Wählen Sie die optimale Route für die Verlegung der Pipeline. Es ist notwendig, Spezialisten des örtlichen Wasserversorgungsunternehmens wie Zapfwelleningenieure und den Vorarbeiter in die Entwicklung einzubeziehen. Andernfalls ist es schwieriger, die Erlaubnis zum Anschluss an das zentrale Abwassersystem zu erhalten..
      • Zur Berechnung der Steigungen, des Typs und der Leistung der Pumpe, der Tiefe und des Durchmessers der Rohre sowie der erforderlichen Materialien und Zubehörteile. Es ist ratsam, das Vorhandensein natürlicher Vorurteile optimal zu nutzen. Wenn nur ein kleiner Abschnitt der Rohrleitung ein erzwungenes Pumpen des Abwassersystems erfordert und dann die Schwerkraft genutzt werden kann, wird am Übergangspunkt notwendigerweise ein Bohrloch gebaut.

      Fertighausbau

      Zunächst muss in der Nähe des Hauses ein Aufnahmebrunnen gebaut werden, in dem alle Abflüsse durch die Schwerkraft fließen. Für Wände und den Boden des Brunnens ist eine gute Abdichtung erforderlich, da sonst Abwasser in den Boden eindringen kann. Die Verkleidung erfolgt in der Regel mit gebrannten Ziegeln, Schutt oder Beton mit einer Dicke von 25 bis 30 cm.

      Die Außenseite der Wände ist mit Bitumendämmung oder fettigem Ton bedeckt und die Innenseite ist verputzt. Sie können auch einen Brunnen mit Betonringen auslegen und den Boden zementieren.

      Fertighaus und Klärgrube

      Anschlussplan mit Klärgrube und Sammelschacht

      Für einen schonenderen Betrieb der Pumpe wird empfohlen, eine zweiteilige Aufnahmebohrung oder zwei Bohrungen mit Überlauf aus dem Rohr zu bauen. Das Wasser fließt vom Haus zum ersten Brunnen, und zum zweiten muss eine Pumpe installiert werden. Daher können große feste Fraktionen nicht in die Pumpe gelangen und diese beschädigen..

      Wichtig! Wenn Sie keinen zweiteiligen Brunnen bauen können, wird die Verwendung empfohlen Kotpumpe mit Hubschrauber.

      Pumpenauswahl zum Pumpen

      Fäkale Tauchpumpe

      Die fäkale Tauchpumpe wird gemäß den technologischen Anforderungen installiert.

      Einer der wichtigsten Teile eines solchen Systems ist eine Abwasserpumpe. Die Qualität des gesamten Systems hängt von seiner richtigen Wahl ab. Sogenannte Abwasserpumpen werden am häufigsten zum Abpumpen von Abwasser eingesetzt..

      Die Pumpenleistung sollte in Ihrer Konstruktionsdokumentation angegeben werden. Wenn Sie die Pumpe selbst installieren möchten, befolgen Sie die folgenden Empfehlungen:

      • Der Installationsort der Pumpe muss gegen Einfrieren geschützt sein..
      • Vor der Installation der Pumpe muss der Installationsort von Bauschutt und Schmutz gereinigt werden..
      • Befestigen Sie anschließend das Stützknie mit einem speziellen Schnellkupplungsflansch am Boden des Bohrlochs.
      • Befestigen Sie die Druckleitung und die Führungsrohre am Winkelstück.
      • Befestigen Sie die andere Seite der Rohre an der Halterung oben am Bohrloch.

      Wichtig! Das Druckrohr muss ohne Verformung und Spannung montiert werden und einen etwas größeren Durchmesser als die Pumpendüse haben.

      • Die Druckleitung mit einem Rückschlagventil und einem Absperrschieber ausstatten. Dies ist erforderlich, um die Pumpe vor Flüssigkeitsrückfluss zu schützen..
      • Die Pumpe sollte entlang der Führung mit der daran befestigten Kette abgesenkt und angehoben werden. Wenn die Pumpe die Stützbiegung erreicht, erfolgt eine automatische Verbindung. Wenn alles richtig gemacht ist, ist die Verbindung dicht.

      Wichtig! Vergessen Sie nach dem Einbau der Pumpe nicht, das obere Ende der Kette zu befestigen, da Sie sonst das nächste Mal in den Brunnen eintauchen müssen.

      Kanal- und Pumpstationen (SPS)

      Für diejenigen, die sich nicht mit dem Bau eines Empfangsbrunnens beschäftigen möchten, bieten die Hersteller vorgefertigte Abwasserkanäle an Pumpstationen. Die Popularität einer solchen Lösung für Probleme bei der Wasserentsorgung wächst von Jahr zu Jahr. Dies liegt daran, dass es ausreicht, die fertige Station zu bringen und zu begraben, alles andere wurde bereits vom Hersteller erledigt.

      Was ist ZNS?

      Abwasserpumpstation

      KNS internes Gerät

      Die fertige Pumpstation sieht außen aus wie ein Zylinder mit flachem Boden und Flanschvorsprüngen. Die Größe des Containers kann beliebig sein – dies hängt direkt von den Bedürfnissen des Kunden ab. Der Körper besteht aus Niederdruck-Polyethylen, das mit Versteifungen oder Stahl verstärkt ist. Tauchpumpen und alle notwendigen Geräte befinden sich bereits im Tank. Es gibt Modifikationen von KNS, bei denen zwei Stuhlpumpen installiert sind. In einigen Fällen fungiert die zweite Pumpe als Notpumpe, und manchmal wird sie verwendet, wenn der Füllstand der abgelassenen Flüssigkeit stark ansteigt und eine Pumpe die Last nicht bewältigen kann. Der Behälter wird durch einen versiegelten Deckel verschlossen, der Sie vor unangenehmen Gerüchen schützt.

      Besonderheiten der KNS-Installation

      Um eine Abwasserpumpstation zu installieren, muss ein Loch gegraben werden, das der Tiefe der Tankhöhe entspricht, und der Boden betoniert werden. Es bleibt nur die Verbindung der Einlass- und Auslassrohre und das System ist betriebsbereit.

      Wichtig! Die Pumpstation muss vertikal installiert werden.

      Die Verfüllung erfolgt beim Befüllen des Tanks mit Wasser. Dies ist notwendig, um die äußere und innere Belastung des Gehäuses auszugleichen.

      Für welche Druckkanalmethode Sie sich auch entscheiden, Sie benötigen keine Abwasserpumpmaschine mehr.

      logo

      Leave a Comment