Landschaftsbau

Einfache Möglichkeiten, einen Rasen zu legen

Es gibt einen alten Witz, in dem der britische Lord nach den Geheimnissen des Anbaus perfekter englischer Rasenflächen gefragt wird. Darauf antwortet er: „Es gibt keine Schwierigkeiten – das Gras muss ständig geschnitten und bewässert werden. Und das mindestens zweihundert Jahre lang. “ Vielleicht ist die Wahrheit in einem Witz verborgen. Um einen Rasen mit Gras von bester Länge und Weichheit selbst anzubauen, ist jahrelange Arbeit und Aufmerksamkeit erforderlich. Aber jetzt gibt es eine Möglichkeit, schnell einen Ort zum Entspannen in der Natur einzurichten. Es ist nur notwendig, einen gerollten Rasen zu kaufen, dessen Verlegung und Pflege sich jeder leisten kann.

Inhalt

  • Was ist eine Rasenbeschichtung?
  • Die Bedeutung der Vorarbeiten
  • Tipps zum Rasenlegen
  • Wie man die Schönheit des Grases bewahrt

Was ist eine Rasenbeschichtung?

Biologen bestätigen, dass die natürliche Erzeugung von Rasengräsern mit einer ausreichend hochwertigen und dichten Rasenbeschichtung keine leichte Aufgabe ist. Es wird Zeit und Mühe kosten. Natürlich hält die Aussicht auf langjährige Arbeit und Erwartung viele nicht auf. Aber heute gibt es eine einfachere Option – einen künstlichen Rasen. Der Kauf wird nicht billig sein. Sie können jedoch schnell schmutzige Bereiche auf Ihrer Website erstellen, einen Garten, einen Blumengarten oder einen Garten dekorieren. Bereits wenige Wochen nach dem Verlegen ist das Ergebnis erzielt – ausgezeichnetes Gras.

Hausrasen

Um einen herrlichen Rasen am Haus zu bekommen, ist es nicht notwendig, ihn jahrelang zu pflegen

Tatsächlich unterscheidet sich die Vorrichtung eines gerollten Rasens kaum von der selbst angebauten. Das sind lebende Kräuter. Spezialisierte Farmen bauen sie aus Samen an, was ungefähr 3 Jahre dauert. Das fertige Material sind Rasenteppiche, deren Basis eine starke Maschenbasis ist. Eine Schnittschicht hat je nach Hersteller eine Breite von 0,4 bis 0,6 m und eine Länge von 1,9 bis 2,15 m (d. H. Die Fläche beträgt etwa 0,8 bis 1,24 m²). Die Höhe des Materials beträgt ca. 2,5 cm. Der Rasen kann 15 bis 30 kg wiegen. Solche Grasplatten werden einfach aufgerollt. Sie werden normalerweise in Palettenstapeln gelagert.

Die Bedeutung der Vorarbeiten

Wenn Sie sich für einen Kauf entschieden haben, beeilen Sie sich nicht – das Material verträgt keine Langzeitlagerung. Zunächst sollte eine gründliche Vorbereitung des Bodens für einen gerollten Rasen durchgeführt werden – ohne diesen hält der Rasen nicht lange. Der Boden wird nach den gleichen Regeln wie vor der Aussaat des üblichen geeigneten Grases behandelt..

Die Baustelle sollte von Stümpfen, Haushalts- oder Bauschutt gereinigt werden, die nicht im Boden vergraben werden können. Unähnliche Gräser werden zusammen mit Rasen vom Boden entfernt. Es ist sehr wichtig, die verbleibenden Unkräuter, insbesondere Rhizome, sorgfältig aus der vorbereiteten Parzelle auszuwählen. Dies ist Wegerich, Huflattich, Brennnessel, Weizengras, Löwenzahn, Vogelmiere, Brennnessel usw. Es wird empfohlen, in Gebieten mit besonderer Anreicherung solcher Unkräuter eine herbizide Behandlung wie „Roundup“ durchzuführen. Vor dem Verlegen eines gerollten Rasens sollte der Boden mit einer Schaufel oder einem Grubber ausgegraben werden. Erdklumpen werden zerkleinert und auf eine Größe von etwa 2 cm Durchmesser zerkleinert.

Wenn auf der Baustelle Lehmböden mit geringer Wasserableitung vorhanden sind, wird zwangsläufig ein 5-10 cm hohes Entwässerungskissen aus einer Schicht Sand und Kies gelegt. Dies verhindert Wurzelverfall und verbessert die Wasser-Luft-Durchlässigkeit der Bodenoberfläche. Es wird empfohlen, verschiedene verbessernde Komponenten in den Boden einzuführen (um die Fruchtbarkeit zu verbessern, den Säuregehalt zu senken, die Struktur zu verbessern). Eine Woche vor dem Zeitpunkt, an dem geplant ist, den Rasen mit eigenen Händen zu verlegen, wird auf die Baustelle ein komplexer Dünger ausgebracht, etwa 50 g pro Quadratmeter. Alle Komponenten mischen sich gut..

Bodenvorbereitung

Zuerst müssen Sie den Boden sorgfältig vorbereiten

Dann fahren sie mit der Planung des Geländes fort, gefolgt von einer speziellen Eisbahn (Tamper). Diese Arbeiten werden bei trockenem Wetter durchgeführt, wenn der Boden nicht klebrig ist. Das Walzen ist zum Nivellieren und Verdichten des Bodens erforderlich, wobei die fruchtbare Schicht eine Dicke von 10 bis 15 cm überschreiten sollte. Das Niveau des glatten, gerollten Bodens sollte 2 cm unter die Höhe der Spuren fallen.

Tipps zum Rasenlegen

Experten raten zu einem gerollten Rasen im Frühjahr, im Frühherbst oder im Sommer. Bei Hitze ist eine regelmäßige Bewässerung erforderlich. Es ist besser, Arbeiten bei trockenem, aber nicht heißem Wetter durchzuführen..

Es ist ratsam, die gekaufte Grasdecke sofort zu installieren, ohne sie einzulagern. Es wird empfohlen, den Rasen innerhalb von ein oder zwei Tagen nach dem Schneiden und Ausliefern an den Kunden mit eigenen Händen zu legen. Vor dem Verlegen müssen aufgerollte Brötchen an einem schattigen Ort aufbewahrt werden – in der Sonne und in der Hitze kann sich das Gras überhitzen, gelb werden und absterben. Um dies zu verhindern, werden die Platten regelmäßig gewässert. Wenn sich die Installation aus irgendeinem Grund verzögert, ist das Entfalten und Bewässern der Platten zulässig. Diese mühsame Arbeit verlängert die Lebensdauer der Pflanzen um ein oder zwei Tage.

Rasenverlegung

Sie können die gekaufte Beschichtung auch unabhängig nach einigen Regeln installieren

Die Rasenmatten beginnen sich zu legen, entfalten sich sauber und legen sich in einer streng geraden Linie auf die vorbereiteten Abschnitte des Bodens. Die Arbeiten werden an einem Brett oder Schild ausgeführt, um den Rasen nicht zu schieben. Nachdem die erste Reihe gelegt wurde, wird sie gut mit einem dicken Brett gerammt, um einen vollständigen Kontakt der Wurzeln mit dem Boden zu gewährleisten. Machen Sie dasselbe mit jedem nachfolgenden Bodenbelag. Um den Rasen nicht zu zerreißen, können Sie ihn nicht einfahren oder hart drücken. Das Rollen mit einer leichten Walze zum Entfernen von Luft und zum Erstellen einer Passform ist zulässig.

Die Reihe sollte mit der ganzen Platte oder ihrer Hälfte enden. Die nächste beginnt mit einer halben Rolle Rollen zu legen, um ein Schachbrettmuster zu erhalten und keine Quernähte zu kombinieren. Kontaktierende Grasstreifen sollten eng zusammenpassen. Die Kanten können mit einem kleinen Schlitten angedockt werden, so dass nach dem Rollen keine Lücken entstehen. Rasen nicht überlappen. Lücken zwischen den Platten sind ebenfalls nicht wünschenswert, insbesondere über 1,5 bis 2 cm. Auf Grundstücken mit einer komplexen Konfiguration werden die Platten nach Bedarf geschnitten. Sie können jedoch keine kleinen Rasenstücke an den Rändern platzieren.

Rasenrolle

Rollen werden auch in benachbarten Reihen gelegt.

Jede erhaltene Naht und jedes Ende des Rasens sind mit einer fruchtbaren Bodenzusammensetzung bedeckt. Wenn die lokalen Lehmböden – verwenden Sie eine Mischung aus Torf, Lehm und Sand (in Teilen 1: 2: 4). Bei sandigem Boden ändern sich die Anteile derselben Komponenten (in Teilen 2: 4: 1). Und auf Torfboden wird eine Mischung aus Torf und Sand (3: 1) verwendet. Unmittelbar nach dem Verlegen ist eine reichliche Bewässerung erforderlich, damit das Wasser nicht nur den Rasen, sondern auch den Boden darunter bis zu einer Tiefe von etwa 3 cm trocknet.

Wie man die Schönheit des Grases bewahrt

Ein Spaziergang entlang des kürzlich bedeckten Rasenbereichs wird für weitere 15 oder 20 Tage nicht empfohlen, bis die Wurzeln mit dem Boden zusammenwachsen. Der gerollte Rasen muss unbedingt gepflegt werden, damit die Platten bald Wurzeln schlagen. Im Sommer, in heißen und trockenen Zeiten, müssen Sie täglich reichlich gießen. Wenn der Rasen wächst, sollte er 1-2 Mal in 10 Tagen weniger oft gewässert werden.

Rasenpflege

Die Langlebigkeit des Grases gewährleistet nur die richtige Pflege.

Ab dem zweiten Jahr muss das Gras regelmäßig gemäht werden (entfernen Sie die geschnittenen Teile sorgfältig). Die ideale Höhe des Grüns beträgt 4-5 cm. Das erste Mähen wird durchgeführt, wenn das Gras wächst und nur die Spitzen geschnitten werden müssen. In späteren Zeiten werden die Messer des Rasenmähers allmählich abgesenkt (sie sollten immer scharf sein). Das Rasenmähen ist von Mitte Frühling bis Oktober möglich. Bei Regen mäht das Gras häufiger und schneidet tiefer. In der Trockenzeit ist es nicht erforderlich, sich zu trennen, und die Mähmesser steigen höher. Ab dem Moment des Mähens können Sie beginnen, die Pflanzen mit Mineraldünger zu füttern. Mach es besser vor dem Gießen.

Rasenrolle

Grasplatten können leicht aufgerollt werden

Vor dem Winter müssen Sie Ihre Wiese mähen. Wenn es keinen Schnee gibt und es kalt ist, ist es besser, dieses Gebiet nicht zu umrunden. Und im Frühjahr können Sie durch Durchstechen des Rasens Pfützen mit Schmelzwasser entfernen. Wenn der Boden trocknet, muss das Gras gekämmt und belüftet werden.

Sie können Ihr Land schnell verwandeln, indem Sie eine gleichmäßige Beschichtung mit wunderschönem Smaragdgras erstellen. Die ersten Jahre müssen sich nicht einmal um die Entfernung von Unkraut oder die Schädlingsbekämpfung kümmern. Durch die Einhaltung der einfachen Regeln für das Verlegen und Pflegen von Rasenrollen kann jede Landschaft verfeinert werden, auch Bereiche mit steilen Hängen.

logo

Leave a Comment