Treppe

Wendeltreppe mit eigener Hand – ergonomisches Design und Selbstorganisation

Wendeltreppe

In einem kleinen Landhaus oder einer zweistöckigen Wohnung bleiben schöne und kompakte Wendeltreppen oft das einzige Mittel, um Menschen zwischen den Stockwerken zu bewegen. Aber auch in einem geräumigen Haus wird eine ordentliche Wendeltreppe mit eigenen Händen zu einer Alternative zur Eingangstür mit einer Brücke, die Wohnräume auf verschiedenen Etagen miteinander verbindet, sowie mit denen im Keller oder auf dem Dachboden des Gebäudes. Sie verliert ein wenig im Komfort einer direkten Treppe, nimmt jedoch viel weniger wertvolle Nutzfläche ein, benötigt weniger Baumaterial, um gebaut zu werden, aber bevor Sie selbst eine Wendeltreppe bauen, müssen Sie verschiedene Regeln für den Bau dieser Strukturen verstehen.

Inhalt

  • Typen und Gestaltungsmöglichkeiten von Wendeltreppen
  • Wie man sich beim Entwerfen nicht mit der Größe verrechnet?
  • Wie man das Design berechnet und ergonomisch macht?
  • Technologische Merkmale der Selbstorganisation

Typen und Gestaltungsmöglichkeiten von Wendeltreppen

Unter dem Gesichtspunkt der äußeren Attraktivität gibt es kaum ein helleres inneres Element als Wendeltreppen: Fotos von phantasievoll zappelnden Schönheiten aus verschiedenen Materialien lassen niemanden gleichgültig. Hier gibt es traditionelle Holz- und Massivstein- und durchbrochene geschmiedete Wendeltreppen und exotische Designs aus transparentem Glas oder hellem Kunststoff – jeder kann je nach Geschmack, Innenstil, Fantasie und finanziellen Möglichkeiten wählen.

Mit einer Vielzahl von Designlösungen sind alle Wendeltreppen einer von vier Typen

Mit einer Vielzahl von Designlösungen sind alle Wendeltreppen einer von vier Typen

Trotz eines so vielfältigen Designs von Wendeltreppen können sie strukturell in vier Haupttypen unterteilt werden:

1. Eine Wendeltreppe, deren keilförmige Stufen mit dem breiten Ende an den umgebenden Wänden ruhen und schmal sind – auf der zentralen Stützsäule oder Säule aus Stein, Holz oder verdickten Stufenfragmenten. Stufen werden oft mit Schrauben an den Wänden befestigt, aber es gibt Optionen für Spiralbogen oder Zöpfe.

Der erste Typ ist eine Wendeltreppe, die von einer zentralen Säule und den nächsten Wänden getragen wird

Der erste Typ ist eine Wendeltreppe, die von einer zentralen Säule und den nächsten Wänden getragen wird

2. Eine von den Wänden entfernte freistehende Wendeltreppe mit freitragenden Stufen auf einer monolithischen zentralen Stützsäule.

Der zweite Typ ist eine von den Wänden entfernte Wendeltreppe mit auf der Stützsäule montierten Stufenauslegern

Der zweite Typ ist eine von den Wänden entfernte Wendeltreppe mit auf der Stützsäule montierten Stufenauslegern

3. Wendeltreppe ohne zentrale Stützsäule. Die Stufen werden von spiralförmig gekrümmten Bogensehnen oder Kosour getragen, die reibungslos in das tragende Geländer übergehen. Dies ist eine sehr schöne, raffinierte, aber auch am schwierigsten herzustellende Wendeltreppenkonstruktion, die die Erfahrung und Professionalität eines Handwerkers erfordert .

Der dritte Typ ist eine Wendeltreppe ohne zentrale Säule mit Unterstützung auf spiralförmig gebogenen Bogensehnen. Schönes aber raffiniertes Design

Der dritte Typ ist eine Wendeltreppe ohne zentrale Säule mit Unterstützung auf spiralförmig gebogenen Bogensehnen. Schönes aber raffiniertes Design

4. Eine Wendeltreppe mit einer zentralen Stützstange, die in der Regel ein dickwandiges Stahl- oder Asbestzementrohr mit einem Durchmesser von mindestens 50 mm darstellt. Dies ist eine traditionelle, am häufigsten verwendete Treppenkonstruktion, die einfach herzustellen und zuverlässig im Betrieb ist. Nach der Installation können die zentrale Säule und die Treppe mit Holz, Keramik usw. gestrichen oder fertiggestellt werden..

Der vierte Typ ist eine zuverlässige und einfach durchzuführende Metallwendeltreppe mit Unterstützung auf einer monolithischen Säule aus einem dickwandigen Stahlrohr

Der vierte Typ ist eine zuverlässige und einfach durchzuführende Metallwendeltreppe mit Unterstützung auf einer monolithischen Säule aus einem dickwandigen Stahlrohr

Unter Berücksichtigung der Besonderheiten der Herstellung und Installation ist eine Metall- oder Holzwendeltreppe mit der eigenen Hand die beste Option für einen erfahrenen Hausbesitzer, der sein Haus ohne Hilfe ausstatten möchte. Auf speziellen Internetseiten finden Sie fertige Entwürfe von Wendeltreppen, die Sie vollständig nutzen können, indem Sie die erforderlichen Berechnungen durchführen, um die Struktur an Ihren spezifischen Raum zu binden.

Wie man sich beim Entwerfen nicht mit der Größe verrechnet?

Aus der Praxis ist bekannt, dass Wendeltreppen mit einer Spannweite von mindestens 800-900 mm im Betrieb am bequemsten sind. Das heißt, der Durchmesser der gesamten Treppenstruktur sollte mindestens 2000 – 2200 mm betragen, wobei der Durchmesser der zentralen Säule und die Breite des Treppenhauses im Boden zu berücksichtigen sind, in das die Treppe und ihre Geländer mit Handläufen frei eintreten sollten. In Bezug auf Wendeltreppen Design kann eine runde, polygonale, ovale und sogar rechteckige Form haben.

Im Plan kann eine Wendeltreppe nicht nur rund, sondern auch oval, polygonal oder viereckig sein

Im Plan kann eine Wendeltreppe nicht nur rund, sondern auch oval, polygonal oder viereckig sein

In Wohngebäuden mit geringer Verkehrsintensität ist der Durchmesser der Hilfswendeltreppen zum Keller oder zum Dachboden im Bereich von 1400 bis 1500 mm bei einer Laufflächenbreite von 550 bis 600 mm durchaus akzeptabel. Es ist nicht ratsam, eine Wendeltreppe mit einem Durchmesser von mehr als 3000 mm herzustellen: Bei einer geeigneten Öffnungsgröße ist es besser, eine bequemere und sicherere Marschtreppe zu installieren.

beachten Sie!

Das Design der Treppe mit Stufen, die auf der zentralen Stütze montiert sind, ist am kostengünstigsten, und der Bau einer Wendeltreppe mit Stufen, die an spiralförmig gekrümmten, gebogenen, geklebten Bogensehnen befestigt sind, ist komplizierter und kostet viel mehr.

Wie man das Design berechnet und ergonomisch macht?

Wenn eine Wendeltreppe als Haupttreppe verwendet wird, ist die Breite ihrer Spannweite von weniger als 800 mm unerwünscht, da sich nicht zwei Personen, die aufeinander zugehen, zerstreuen können. Bei der Berechnung der Größe und Anzahl der Laufstufen werden die gleichen Prinzipien angewendet wie bei ähnlichen Berechnungen für direkt marschierende Treppen:

  • Die Tiefe der Stufe in der Mittellinie beträgt mindestens 200 mm.
  • Schritttiefe in einem Abstand von 150 mm von einem Stützgestell – mindestens 100 mm;
  • Die Tiefe der Stufe im breiten Teil am Treppenrand beträgt nicht mehr als 400 mm.
  • der Durchmesser der Treppe – 1300 – 3300 mm;
  • Durchmesser des Durchgangs entlang der Innenkante des Geländers – 1200-3200 mm;
  • Marschbreite – 530 – 1430 mm;
  • der Durchmesser der Öffnung in der Decke – 1300 – 3300 mm.
Typische Abmessungen einer Wendeltreppe 1 - Marschbreite 2 - Durchmesser der Treppe entlang der Außenkante des Geländers 3 - Durchmesser des Treppenhauses 4 - Durchmesser des Durchgangs entlang der Innenkante des Geländers

Typische Abmessungen einer Wendeltreppe 1 – Marschbreite 2 – Durchmesser der Treppe entlang der Außenkante des Geländers 3 – Durchmesser des Treppenhauses 4 – Durchmesser des Durchgangs entlang der Innenkante des Geländers

Ein wichtiger Konstruktionsparameter bei der Konstruktion einer Wendeltreppe ist eine für eine Person angenehme Höhe. Wir berechnen eine Leiter mit einer Höhe von 3000 mm und einer Marschbreite von 800 mm.

Der Durchmesser der Treppe entspricht der doppelten Breite des Marsches plus dem Durchmesser der Stützsäule (200 mm):

D = 800 x 2 + 200 = 1800 mm

Der Radius des Anstiegs entspricht der Summe der halben Breite der Treppe und des Radius der Stütze:

Rn = 400 + 100 = 500 mm

Unter Verwendung der Formel für den Umfang des Schulverlaufs der Geometrie und des Durchschnittswerts der Profiltiefe von 200 mm, nämlich Teilen der Länge der Bewegungsbahn durch die Profiltiefe, berechnen wir die Anzahl der Schritte in einer Umdrehung der Treppenstruktur:

L = 2? R: 200 = 2 × 3,14 × 500: 200 = 17,2

Abgerundet wird der erhaltene Wert durch eine Umdrehung der Wendeltreppe aus 17 Stufen. Meistens besteht die Treppe aus einer Kurve, kann aber mehrere enthalten.

Die ergonomische Stufenhöhe wird so berechnet, dass die Gesamthöhe einer Spiralumdrehung eine bequeme und sichere Bewegung einer großen Person ermöglicht. Um die Höhe von 180 cm zu berechnen, addieren Sie die betriebsbereiten 20 cm und dividieren Sie durch die Anzahl der Schritte in einer Umdrehung. Die berechnete Stufenhöhe ergibt sich:

h = 2000: 17 = 120 mm

Wir bestimmen die erforderliche Anzahl von Stufen für eine Wendeltreppe mit einer Höhe von 3000 mm:

n = 3000: 120 = 25

Um eine bequeme Bewegung zu gewährleisten, sollte eine Wendeltreppe mit einer Höhe von 3000 mm und einer Marschbreite von 800 mm 25 Stufen mit einer Höhe von 120 mm enthalten.

Einige nützliche Regeln, die die Wendeltreppe langlebig, sicher und bequem machen:

  • Der Ausschluss von der Konstruktion der Wendeltreppe von Steigleitungen erhöht die Sicherheit, da das Bein fest von der Stufe getragen wird und auch in einem schmalen Teil nicht abrutscht.
  • Mit einer Durchgangshöhe von mindestens 2000 mm ist eine bequeme und sichere Bewegung auch einer sehr großen Person gewährleistet.
  • Um die Stützstrebe einer Wendeltreppe zu platzieren und starr zu befestigen, sollten Sie einen Platz wählen, der das Gewicht der Struktur und mindestens zwei bis drei Personen tragen kann.
  • Die Anordnung der Stufen mit einer Überlappung von mehreren Zentimetern relativ zueinander bietet Bewegungskomfort und stärkt die gesamte Struktur weiter, indem eine Halterung zwischen der Vorder- und Hinterkante des verlängerten Teils zweier benachbarter Stufen angebracht wird.

Technologische Merkmale der Selbstorganisation

Mit Berechnungen können Sie im Geschäft Werkstücke mit Stufen der Standardgrößen 400 x 800 mm oder 300 x 1100 mm und einer Dicke von 40 mm kaufen, keilförmige Stufen entsprechend dem Projekt abschneiden und mit der Installation der Treppe fortfahren. Zuerst müssen Sie die Stützsäule installieren und fest befestigen und dann die Schritte darauf befestigen.

Für diejenigen, die nicht zu viel auf ihre eigenen Berechnungen vertrauen, gibt es eine bequemere Option – vorgefertigte vorgefertigte Wendeltreppen von in- oder ausländischen Herstellern, die einfach nach den Anweisungen des Herstellers zusammengebaut werden können.

logo

Leave a Comment