Dach

Wie Schiefer zu malen: super widerstandsfähige schützende und dekorative Zusammensetzung

Wie man Schiefer färbt

Viele Dächer von Gebäuden und Bauwerken sind mit Schiefer bedeckt. Derzeit hat dieses Dachmaterial viele Wettbewerber, aber Schiefer hat eine eigene Nische auf dem Baumarkt. Neue Materialien für Dächer sehen vor allem aufgrund der hellen Farben viel attraktiver aus. Dieser Vorteil kann jedoch leicht durch Streichen des Schieferdaches ausgeglichen werden. In diesem Fall ist es möglich, die Lebensdauer des Dachmaterials zu verlängern. Aber nicht jede Farbe ist für dieses Verfahren geeignet. Was ist der beste Weg, um den Schiefer zu färben? Welche Lackprodukte sind für diese Zwecke vorgesehen und wie wird sie auf die Schieferoberfläche aufgetragen??

Inhalt

  • Gründe, Schiefer zu malen
  • Farbe und Grundierung für Schiefer: Shikril
  • Auftragen von Shikril-Farbe

 

  • Andere Schieferfarben
  • Gründe, Schiefer zu malen

    Hersteller produzieren Asbestzementschiefer in Form von:

    • profilierte Blätter;
    • Dachpaneele;
    • flache Teller.

    Das Färben von Schieferplatten mit Wellenform erfolgt mit Acrylfarben, die speziell für dieses Dachmaterial entwickelt wurden. Gleichzeitig werden die dekorativen Eigenschaften des Daches verbessert und die Lebensdauer deutlich erhöht. Wetterfeste Acrylfarbe bildet eine starke Schutzschicht, die die Betriebseigenschaften des Materials verbessert, nämlich:

    • schützt die Blätter vor Zerstörung;
    • erhöht ihre Frostbeständigkeit;
    • reduziert den Grad der Wasseraufnahme;
    • reduziert die Menge der Asbestemissionen in die Umwelt;
    • verlängert die Lebensdauer von Schieferplatten um das 1,5-2-fache;
    • verhindert das Wachstum von Moosen und Flechten.

    Wenn aus irgendeinem Grund die Lackschicht in einem separaten Abschnitt des Daches gestört ist, werden sofort Restaurierungsarbeiten durchgeführt, ohne auf den Moment der nächsten allgemeinen Neulackierung des Daches zu warten. Schließlich wird Schiefer als poröses Material schnell durch atmosphärische Niederschläge verunreinigt und sieht sehr unansehnlich aus.

    Farbe und Grundierung für Schiefer: Shikril

    Zu den speziellen Farben und Lacken, die zum Schutz von Schiefer hergestellt werden, gehört auch die Shikril-Acrylfarbe, die auf organischen Lösungsmitteln basiert. Mit dieser Farbe werden nicht nur Asbestzementschiefer, sondern auch Betonsockel, Zementsandfliesen und andere Außenflächen, die eine alkalibeständige Beizung erfordern, bearbeitet..

    Mit Hilfe von Shikril-Farbe werden die beschädigten Bereiche zuvor lackierter Oberflächen, die dringend repariert werden müssen, aktualisiert. Die Grundfarbe umfasst:

    • Weiß;
    • grau RAL 7040;
    • Burgund RAL 3011;
    • braun RAL 3009;
    • grün RAL 6032.

    Die Anpassung eines anderen Farbtons ist möglich..

    Shikril - Farbe für Schiefer

    Shikril – Farbe für Schiefer

    Shikril-Farbe kann zum Färben von alten und neuen Dächern verwendet werden. Die Lackierung hat:

    • wasserabweisende Eigenschaften, auch hydrophob genannt;
    • hohe Opazitäts- und Lichtechtheitsraten;
    • besondere Elastizität bei niedrigen Temperaturen.

    Auftragen von Shikril-Farbe

    1. Die Oberfläche des Schieferdaches wird von Schmutz, Staub und Rückständen von zuvor aufgetragener Farbe gereinigt.

    2. Eine vorbereitende Schicht des gleichnamigen Primers Shikril-Grunt auftragen, die auch für die Arbeit an einem Schiefer vorgesehen ist. Verwenden Sie zum Auftragen einen Pinsel, eine Walze oder eine Spritzpistole. Das Dach wird in ein oder zwei Schichten grundiert, während die nachfolgende Schicht aufgetragen wird, nachdem die vorherige vollständig getrocknet ist. Normalerweise reichen anderthalb Stunden dafür. Die Arbeiten werden bei einer Plus-Temperatur von 15 ° C und darüber durchgeführt. Die Dachoberfläche muss vor der Behandlung trocken sein.

    Wichtig! Die Verwendung einer Grundierung reduziert die Kosten für das Streichen von Schiefer, indem Farbe eingespart wird.

    3. Mischen Sie die Dachfarbe gründlich, falls erforderlich, verdünnen Sie sie auf Arbeitsviskosität mit Lösungsmitteln, die Butylacetat oder Testbenzin verwenden können.

    Wie man Schiefer malt

    Das Schieferdach wird nacheinander von oben nach unten gestrichen, wobei der Fleck gründlich gemischt wird

    4. Shikril-Farbe wird in zwei Schichten mit denselben Werkzeugen aufgetragen, die zum Grundieren der Oberfläche verwendet werden.

    Wichtig! Bei Arbeiten ist persönliche Schutzausrüstung erforderlich.

    Andere Schieferfarben

    1. „KILPI“ – finnisches Acryldach, das von der berühmten Firma Tikkurila hergestellt wird. Zum Färben von Fliesen, Schiefer, Dachpappe, geteerten Faserplatten und anderen Materialien. Geschätzt für seine besondere Elastizität bei sehr niedrigen Temperaturen. Ein Liter Farblösung reicht aus, um nicht mehr als zwei Quadratmeter der Oberfläche zu streichen.

    Finnische Schieferfarbe

    Finnische Schieferfarbe

    2. „DACHBESCHICHTUNG“ ist eine deutsche Dacheindeckung der DUFA. Diese seidenmatte Farbe eignet sich für die vollständige Lackierung und teilweise Reparatur von lackierten Oberflächen aus Ton-, Beton- oder Schieferdachziegeln. Die Lackierung lässt Wasserdampf frei durch und schützt das Dachmaterial vor Niederschlag. Es hat einen hohen Haftungsgrad. Während des Trainings der Basis kann die Farbschicht viele Jahre verbleiben. Ein Liter Farbmischung reicht für 7 Quadratmeter Dach.

    3. POLIFARB – AKROFARB wird vom polnischen Hersteller der Lacke „Debiza“ hergestellt. Die Farbe wird auf Basis der Acryldispersion hergestellt. Es wird verwendet, um nicht nur das Dach, sondern auch die Fassade zu streichen, die mit Tonzementplatten oder Schiefer verkleidet ist. Die Beschichtung trocknet in drei Stunden. Ein Liter Farbe reicht aus, um 5-7 Quadratmeter der Dachfläche zu streichen.

    Farbtöne für Schiefer

    Farbtöne für Schiefer

    4. „ACRYLACMA-SLATE“ – ukrainische wasserdispergierte Acrylfarbe für Schieferarbeiten. Es wird von LACMA in zwei Farboptionen hergestellt: rotbraun und braun. Nach dem Färben wird ein gleichmäßiger, gleichmäßiger Mattfilm erhalten, der in nur einer Stunde trocknet. Ein Liter reicht aus, um 6 Quadratmeter Schieferfläche zu streichen.

    5. „UNISAL“ – Slowakische Wasserdispersionsfarbe für Schieferdächer, hergestellt in Russland von der Firma „Quil“ in Belgorod. Während der Produktion wird die Technologie des in Slowenien tätigen Unternehmens HELIOS eingehalten.

    Es wird für ein hohes Maß an Versteckkraft, Wetter und Lichtbeständigkeit geschätzt. Sie werden für die Haushalts- und Industrielackierung von Schiefer sowie anderen Asbestzementprodukten verwendet. Es kann manuell oder maschinell angewendet werden. Im Farbschema der Farbe gibt es Farben wie:

    • Weiß;
    • braun;
    • Grau;
    • Oxidrot;
    • das Schwarze;
    • Grün.

    Die zum Trocknen der Beschichtung erforderliche Zeit beträgt nicht mehr als eine Stunde.

    Ein Liter Farbe reicht für fünf Quadratmeter.

    6. „POLIFAN“ wird in der Stadt Kolomna von der Firma „Polifan-L“ hergestellt. Universalfarbe, die nicht nur zum Streichen von Schiefer verwendet wird, sondern auch zum Streichen von Stahlbeton, verputzten Oberflächen, Ziegeln, Spanplatten, Spanplatten, Bordsteinen und anderen Materialien für die Außendekoration. Der Farbverbrauch beträgt einen Liter pro drei Quadratmeter Fläche.

    Schieferdachfarbe

    Deutsche Schieferdachfarbe

    Neben den aufgeführten Lack- und Lackprodukten für Schiefer gibt es weitere Marken auf dem Markt, mit denen der Käufer unter Berücksichtigung von Preis und Qualität die beste Option auswählen kann. Jetzt sollte es keine Fragen mehr geben, wie man flachen Schiefer oder wellig malt, da es sich im Grunde genommen um dieselbe Asbestzementbasis handelt. Jetzt wissen Sie, dass Sie das alte Schieferdach stilvoll gestalten können. In diesem Fall ändert sich das gesamte Erscheinungsbild des Hauses zum Besseren..

     

    logo

    Leave a Comment