Bodenbelag

Wir verlegen verstellbare Böden mit unseren eigenen Händen: Unterweisung von Heimhandwerkern

Wir legen verstellbare Böden mit unseren eigenen Händen

Vorbei sind die Zeiten, in denen die Vorbereitung des Bodenfundaments ein schmutziges, unglaublich kostspieliges und finanziell schwieriges Verfahren war. Eine wachsende Zahl von Entwicklern neigt dazu, Doppelböden zu verlegen. Darüber hinaus kann auch ein kompletter Amateur in der Bauindustrie solche verstellbaren Böden mit seiner eigenen Hand korrekt verlegen..

Auf die verstellbare Basis können Sie jeden Bodenbelag legen. Der einzige Unterschied ist hier der Abstand zwischen den Verzögerungen. Wenn sie für Parkett oder Laminat nach 500 mm platziert werden können, reicht dies für Linoleum oder Bodenfliesen nicht aus, da sonst die Beschichtung schnell kollabieren kann. In diesem Fall werden die Protokolle in einem Abstand von 300 mm platziert.

Inhalt

  • Vorteile von verstellbaren Böden
  • Arten von verstellbaren Böden und Verlegetechnik
  • Verstellbare Sperrholzböden
  • Verstellbare Holzböden

Vorteile von verstellbaren Böden

Erhöhte Böden überschatten alle anderen Basen, nicht nur in ihren positiven Eigenschaften, sondern auch in ihrer Wirksamkeit. Lassen Sie uns überlegen, welche Vorteile sie besitzen:

  1. Die unterirdische Lücke unter den verstellbaren Böden ermöglicht es Ihnen, Heizungs- und elektrische Systeme direkt darin zu montieren, wodurch Sie alle Kommunikationen verbergen können. In diesem Fall ist es möglich, die minimale Anzahl von Verbindungsknoten zu verwenden, die erforderlich sind, um die Systemelemente an den richtigen Ort zu bringen. Die Hauptsache ist, einen genauen Plan für die Lage der Rohre und Kabel zu erstellen, damit im Falle einer Fehlfunktion nicht nur der gesamte Boden, sondern nur der erforderliche Abschnitt.
  2. Der Luftspalt unter den Böden lässt den Boden nicht abkühlen. Wenn eine Heizung eingebaut wird, verringert dies nicht nur die Wärmeübertragung des Bodens, sondern erhöht auch dessen Schalldämmeigenschaften.
  3. Auch hier bietet der Luftspalt eine hervorragende Belüftung, die ein Nachlassen der Verzögerung verhindert, sodass Sie alle Materialien (auch Gummi, Keramikfliesen usw.) als Bodenbelag verwenden können..
  4. Wenn das Haus schwache Decken hat, die es nicht erlauben, ein Fundament mit einem hohen Gewicht darauf zu legen, sind Doppelböden mit minimalem Druck ideal.
  5. Sie benötigen keine Trocknungszeit und sind schnell zu installieren..
  6. Erfahrene Handwerker garantieren, dass die neu gestalteten verstellbaren Böden des neuen Designs bei korrekter Verwendung eine Lebensdauer von mehr als 50 Jahren haben..

    Warum verstellbare Böden gut sind

    Der Raum unter dem verstellbaren Boden ermöglicht es Ihnen, technische Kommunikation darin zu platzieren

Arten von verstellbaren Böden und Verlegetechnik

Derzeit werden Doppelböden auf zwei Arten verlegt: auf feuchtigkeitsbeständigem Sperrholz und auf Baumstämmen.

Verstellbare Sperrholzböden

Wenn der Raum eine geringe Deckenhöhe hat und der Boden geebnet werden muss, versuchen die Mieter, jeden Zentimeter Platz zu sparen. In diesem Fall ist es am besten, die Beschichtung so auf ein spezielles feuchtigkeitsbeständiges Sperrholz zu legen, dass Sie die Höhe anpassen können.

Eine solche Basis ist für kleine Schwankungen des Bodenniveaus in niedrigen Räumen unverzichtbar. Es erhöht die Oberfläche nur um 3 mm.

Verstellbare Sperrholzböden

Nach dem Installieren und Einstellen der Position werden alle hervorstehenden Bodenelemente „abgeschnitten“.

Betrachten Sie die Installationstechnologie:

  1. Die Rolle von Holzstämmen spielen Gewindebuchsen. Sperrholz sollte in zwei Schichten hergestellt werden. In die für die erste Ebene vorgesehenen Bleche werden Löcher für die Buchse gebohrt. Für Sperrholz mit einer Größe von 1,5 x 1,5 m werden in der Regel mindestens sechs Stück benötigt, die Obergrenze der Menge wird nur durch die Wünsche des Meisters begrenzt.
  2. Nachdem alle Buchsen in die Löcher eingebaut wurden, werden die Bleche mit Dübeln auf die Basis gepflanzt. Jetzt wird die Oberflächenhöhe mit einem normalen Schraubenschlüssel durch Anziehen der Gewindebuchsen eingestellt. Bei der Einrichtung sollten Sie unbedingt die Gebäudeebene verwenden.
  3. Die zweite Sperrholzschicht spielt die Rolle einer Endbeschichtung. Wir befestigen es mit Schrauben, damit die Nähte dieser Schicht nicht mit den Nähten der vorherigen übereinstimmen.
  4. Jetzt können Sie beginnen, den Bodenbelag fertig zu stellen.

Verstellbare Holzböden

Wenn die Deckenhöhe dies zulässt, ist es besser, Holzstämme zu verwenden.

In diesem Fall steigt die Bodenfläche um 50-60 cm an, aber infolgedessen bildet sich ein herrlicher Luftspalt, über dessen Vorteile wir oben gesprochen haben.

Doppelböden auf Verzögerungen

Verstellbare Böden auf den Stämmen werden aufgrund spezieller Einstellvorrichtungen, die eine Reihe arbeitsintensiver Stufen ausschließen, viel schneller montiert

Betrachten wir eine solche Verlegetechnologie schrittweise:

  1. Durchgangslöcher werden in die Stämme gebohrt und ihre Anzahl hängt von der geplanten Bodenlast ab.
  2. Danach werden sie in einem Abstand voneinander auf Beton gelegt, der für den ausgewählten Bodenbelag am besten geeignet ist. Wir wiederholen, für Fliesen, Linoleum und andere weiche und zerbrechliche Bodenmaterialien sollte es mindestens 30 cm betragen, und für Parkettlaminat darf dieser Wert auf 50-60 cm erhöht werden. Der Abstand zu den Wänden muss ebenfalls eingehalten werden, er muss mindestens 60 betragen mm.
  3. Wenn wir die Verzögerung an der Basis befestigen, beginnen wir an den Enden. In die Decke wird ein Loch bis zu einer Tiefe von 40-50 mm gebohrt. Dies muss durch den Hohlraum im Körper des in diesem Loch installierten Racks erfolgen. Zur Befestigung können Sie beliebige Beschläge verwenden: Schrauben, Dübel, Keile und andere. Die einzige Voraussetzung ist, sie nicht sofort bis zum Ende festzuziehen, damit die Einstellung möglich bleibt.
  4. In jedes Loch wird ein Dübel eingeführt und Kunststoffschrauben eingeschraubt..
  5. Passt die Höhe des Bodens durch Anpassen der Höhe der Schrauben an.
  6. Nachdem die gewünschte Höhe eingestellt wurde, werden alle Befestigungselemente bis zum Anschlag festgezogen.
  7. Die hervorstehenden Schraubenköpfe werden mit einem Meißel entfernt.
  8. Sperrholzplatten werden mit selbstschneidenden Schrauben an den Stämmen befestigt.

    So entfernen Sie hervorstehende Teile von Schrauben

    Die hervorstehenden Teile der Schrauben lassen sich leicht mit einem Meißel entfernen

Früher wurde diese Methode zum Nivellieren von Fußböden hauptsächlich in Industriegebäuden angewendet, jetzt gewinnt sie in der normalen Bevölkerung immer mehr Bewunderer. Es kann in Landhäusern, in Wohnungen, auf Balkonen im Allgemeinen fast überall verwendet werden, und die einfache Installation ermöglicht es Ihnen, diese Arbeiten selbst durchzuführen, wodurch die finanziellen Kosten für Bodenbeläge erheblich gesenkt werden.

logo

Leave a Comment