Konditionierung

Handgemachter hausgemachter Luftbefeuchter – 3 Herstellungsoptionen

Handgemachter hausgemachter Luftbefeuchter

Betrachten Sie die beliebtesten Optionen für die Herstellung eines Befeuchtungsgeräts für zu Hause und versuchen Sie, detaillierte Anweisungen für jede der vorgeschlagenen Methoden zu geben.

Inhalt

  • Wie funktioniert der Luftbefeuchter??
  • FlaschenoptionWie man aus einem alten Eimer und Blähton einen Luftbefeuchter macht?
  • Flaschen- und Kühlbefeuchter

Wie funktioniert der Luftbefeuchter??

Zuerst müssen Sie verstehen, wie ein Luftbefeuchter funktioniert. Jede solche Vorrichtung verdampft das darin gegossene Wasser und liefert danach den erzeugten Dampf zusammen mit Luft in den Raum. Sie können sogar das folgende Bild „zeichnen“: ein Becken mit Wasser und ein darin abgesenktes Handtuch. Dieser einfache Luftbefeuchter kann auch im Alltag eingesetzt werden, ist jedoch unwirksam, da er die Luft nur in unmittelbarer Nähe befeuchtet.

Moderne Geräte arbeiten etwas anders. Befeuchter mit kaltem Dampf sprühen Feuchtigkeit mit einem Ventilator und einem feinmaschigen Dampfgerät. Dampfgeräte verwenden das Prinzip des Eisenbetriebs, um die Luft zu befeuchten (ein in Wasser eingetauchtes Heizelement verdampft sie und „drückt“ den erzeugten Dampf nach außen). Ultraschall wandelt Wasser in eine Wasserwolke um unter Verwendung eines piezoelektrischen Elements, das hochfrequente Schwingungen erzeugt.

Mit diesem einfachen Wissen können Sie eine solche Baugruppe herstellen, die den Luftbefeuchtern in fast nichts nicht unterlegen ist. Nun, äußerlich ist sie etwas anders.

Flaschenoption

Um einen „Luft“ -Luftbefeuchter herzustellen, benötigen Sie die folgenden Materialien und Werkzeuge:

  • Zentralheizungsbatterie (nicht in die Wand eingemauert)
  • eineinhalb oder zwei Liter Plastikwasserflaschen (natürlich leer)
  • breites Band
  • langlebiges langes Stück Stoff oder Seil
  • Gaze etwa einen Meter lang

Dieser hausgemachte Luftbefeuchter verbraucht überhaupt keinen Strom, ist einfach zu montieren und hinterlässt keine Salzablagerungen auf Gegenständen im Raum, wie dies normalerweise bei heute beliebten Ultraschallgeräten der Fall ist. Das Wichtigste ist jedoch, dass keine finanziellen Investitionen erforderlich sind, es sei denn, Sie müssen Klebeband kaufen, Gaze kaufen und eine halbe Tasse Mineralwasser trinken.

Günstigster Luftbefeuchter

Der billigste Luftbefeuchter besteht aus einer normalen Flasche und einem Stück Gaze. Sie können sich nicht billiger vorstellen!

Herstellungsanweisung

  1. Schneiden Sie mit einer Schere ein Loch in eine 10-12 cm lange und 5-7 cm breite Plastikflasche. Der Schlitz sollte sich an der Seite des zukünftigen Luftbefeuchters befinden.
  2. Wir nehmen ein Stück Stoff und schneiden zwei lange gleich große Streifen ab. Wir hängen die Flasche für diese Bänder an das Rohr, das sich vom „Akkordeon“ erstreckt, so dass das geschnittene Loch oben ist
  3. Für eine größere Festigkeit und Zuverlässigkeit der Struktur befestigen wir die Verbindungen der Flasche und der Bänder mit Klebeband
  4. Wir nehmen Gaze und falten sie mehrmals. Sie sollten ein Rechteck mit einer Länge von 1 Meter und einer Breite von etwa 10 cm erhalten.
  5. Wir senken ein Ende der Gaze in die Öffnung der Flasche und wickeln das andere um das Rohr. Sie können den Feuchtigkeitseffekt sogar verstärken, indem Sie zwei Mullstücke nehmen und zwei Dochte bauen.
  6. Füllen Sie mit der zweiten Flasche das Loch mit Wasser und Voila, der Luftbefeuchter ist fertig!

Wie man einen Luftbefeuchter aus einem alten Eimer und expandiertem Ton macht?

Expandierter Ton ist ein ausgezeichnetes Material für die Herstellung eines Luftbefeuchters, da er Feuchtigkeit aufnehmen und abgeben kann.

Expandierter Luftbefeuchter aus Ton

Der Luftbefeuchter aus expandiertem Ton besteht aus Müllkörben, einem Eimer Wasser, einer Pumpe und einem Kühler. Einfach und effizient.

Du wirst brauchen:

  • vier Mülleimer (zwei kleinere, zwei größere)
  • ein Eimer mit zwölf Litern
  • Aquarienpumpe
  • Computerkühler mit einem Durchmesser von 140 mm
  • Haushaltsfön
  • Plastikbinder

Herstellungsanleitung

  1. Zuerst müssen Sie zwei kleine Mülleimer miteinander verbinden. Sie sind entlang der Felgen mit einem Haushaltsfön verbunden, aber wenn es plötzlich nicht mehr da ist, können Sie mit Plastikbefestigungen auskommen. Sie sollten den Körper des zukünftigen Luftbefeuchters innen hohl bekommen.
  2. Zwei große Körbe werden auf die gleiche Weise verbunden, nur müssen Sie zuerst in Ihren vorhandenen Koffer mit kleinen Körben legen. Als Ergebnis haben Sie eine zweischichtige Einheit zur Hand, die in Form und Zweck einer Thermoskanne ähnelt und aus vier Plastikeimern besteht.
  3. Der Boden des oberen großen Korbs muss mit einem Messer geschnitten werden oder einfach ein Loch in ihn geschnitten werden, um expandierten Ton zu füllen. Expandierter Ton muss so groß sein, dass er nicht durch Körbchenöffnungen „austreten“ kann.
  4. Am Boden des Zwölf-Liter-Eimers wird eine Aquarienpumpe verlegt, und die Röhren davon werden ganz nach oben getragen. Ein Kunststoffring mit Löchern befindet sich „oben“ am zukünftigen Luftbefeuchter – aus diesen Löchern fließt Feuchtigkeit den expandierten Ton zurück in den Eimer.
  5. Oben am Luftbefeuchter müssen Sie einen Computerkühler installieren, der Luft in die mit Feuchtigkeit gesättigten expandierten Lehmwände pumpt und dann durch die Löcher in den Müllkörben „rausgeschmissen“ wird..

    Computerkühler

    Über dem Design ist ein Computerkühler installiert. Es wird Luft zu feuchtem, expandiertem Ton ziehen.

Das Funktionsprinzip eines Luftbefeuchters aus Müllkörben basiert auf der „Arbeit“ von Blähton, daher lohnt es sich, dieser „Zutat“ mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Wählen Sie das Granulat sorgfältig aus und spülen Sie den gesamten expandierten Ton vor dem Einfüllen in das Gerät mit warmem Wasser ab.

Flaschen- und Kühlbefeuchter

Ein Kaltdampfbefeuchter kostet in einem Geschäft 20-50 US-Dollar. Aber sein Preis kann direkt vor Ihren Augen hundertmal fallen. Um diesen unglaublichen Anblick zu sehen, benötigen Sie eine Flasche Wasser (vorzugsweise einen Zehn-Liter), einen Computerkühler und Klebeband.

Herstellungsanweisung

  1. Schneiden Sie die Oberseite der Flasche mit dem Hals ab, damit der Kühler in das Loch eingebaut werden kann.
  2. Befestigen Sie den Kühler mit Klebeband an der Flasche. Sie können etwas dichten Karton nehmen, einen Schlitz darin etwas kleiner als das Kühlergehäuse machen und alles mit demselben Klebeband an der Flasche befestigen – es ist zuverlässiger.
  3. Stecken Sie den Kühler ein. Ihr Luftbefeuchter ist fertig! Erwarten Sie zwar keine Supermächte von ihm..

Diese einfachen hausgemachten Herstellungsoptionen für Luftbefeuchter sind sicherlich nützlich. Auch wenn nicht in einer Stadtwohnung, sondern auf dem Land. Luft überall und muss immer bequem sein.

logo

Leave a Comment