Konditionierung

Die Klimaanlage selbst installieren – eine detaillierte Übersicht über die Installation und den ordnungsgemäßen Anschluss

Installieren Sie die Klimaanlage selbst

Die Frage, ob es möglich ist, eine Klimaanlage persönlich zu installieren, stört vor allem die Besitzer brandneuer Split-Systeme, die es bereits geschafft haben, sich mit den Preisen für die Installation von Klimatisierungsgeräten vertraut zu machen. In der Tat schätzen zahlreiche Unternehmen, die Klimaanlagen installieren, ihre Dienstleistungen sehr, da sie die Komplexität der Installation, die Notwendigkeit der Verwendung teurer hochspezialisierter Geräte und die obligatorische hohe Qualifikation von Spezialisten angeben. Sie können mit der letzten Aussage nicht streiten. Nur neu hergestellte Besitzer von Klimaanlagen sind noch an der Möglichkeit der Selbstinstallation interessiert, zum einen als Aussicht auf echte Einsparungen bei der Bezahlung von Installationsleistungen (wir sprechen von einem ziemlich großen Betrag) und zum anderen als günstige Gelegenheit, unsere eigenen Fähigkeiten zu festigen und etwas Neues zu lernen. Ist es möglich, den Wunsch unserer Person zu verurteilen, dem Problem auf den Grund zu gehen, um zu verstehen, wie man die Klimaanlage selbst installiert und selbst installiert, nicht schlechter als ein echter Meister? Wenn der Wunsch von der Fähigkeit begleitet wird, das Niveau ihrer Fähigkeiten und Fertigkeiten wirklich einzuschätzen, gibt es keinen Preis dafür! Die von uns bereitgestellten Informationen zur korrekten Installation der Klimaanlage helfen Ihnen dabei, den Umfang der Installationsarbeiten wirklich einzuschätzen und Ihr Qualifikationsniveau mit dem erforderlichen zu vergleichen.

Inhalt

  • Die notwendigen Werkzeuge und Geräte
  • Wählen Sie einen Installationsort
  • Detaillierter Installationsplan
  • Installieren Sie das Innengerät korrekt
  • Montieren Sie das Außengerät
  • Kommunikation zwischen Einheiten – wie es geht?

Lesen Sie die Liste der erforderlichen Geräte, bevor Sie mit dem Lesen der detaillierten Installationsanweisungen beginnen.

Die notwendigen Werkzeuge und Geräte

  • Bohren Sie mit einem Bohrer.
  • Elektrische Bohrmaschine.
  • Vakuumpumpe.
  • Rohrschneider.
  • Rollen.
  • Riemer (Fase).
  • Niveau.
  • Drehmomentschlüssel.
  • Verteiler Verteiler
Klimapumpe

Entfernen Sie mit einer Vakuumpumpe Feuchtigkeit und Luft aus dem System

Handwerkzeuge für die Installation von Klimaanlagen sind ebenfalls nicht verkehrt (Zangen, Schraubendreher, Hammer usw.)

Wählen Sie einen Installationsort

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl eines Installationsorts für Innen- und Außengeräte die folgenden Punkte: Es ist wichtig, die Möglichkeit eines freien Zugangs zum Gerät zu berücksichtigen (für kontinuierliche Arbeiten zur Reinigung und zum Austausch von Filtern)..

Berücksichtigen Sie auch die Angemessenheit der kürzesten Kommunikation zwischen den Innen- und Außengeräten (der Punkt ist nicht so sehr der wirtschaftliche Vorteil der Verwendung weniger Verbrauchsmaterialien, sondern die Reduzierung der Gesamtsystemleistung bei gleichzeitiger Verlängerung der Kommunikation zwischen Einheiten). Stellen Sie das Innengerät nicht über einem Schrank oder hohen Möbeln auf (eine Behinderung des Kühlluftstroms führt zu einer Verringerung der Effizienz des Geräts). Halten Sie aus dem gleichen Grund den Mindestabstand von Decke und Wänden (15 cm) ein. Eine Abstimmung der Installation der Klimaanlage mit ihren Nachbarn ist ebenfalls sehr wünschenswert, um künftige Missverständnisse zu vermeiden. Die Installation eines Außengeräts verursacht keine besonderen Probleme für die Bewohner benachbarter Wohnungen, aber es ist sehr wahrscheinlich, dass jemand das Geräusch eines laufenden Ventilators oder tropfenden Kondensats nicht mag. Und der letzte Punkt, der offensichtlichste – der kalte Luftstrom sollte für die Personen im Raum keine Beschwerden verursachen. Berücksichtigen Sie daher die Richtung des Luftstroms während der Installation. Nachdem Sie die Positionen der Blöcke festgelegt haben, fahren Sie mit den Installationsarbeiten fort.

Detaillierter Installationsplan

  • Installation des Innengeräts;
  • Montieren Sie das Außengerät.
  • Bohren eines Kanals in eine Wand;
  • Verlegen und Verbinden von Verbindungskommunikationen;
  • Kreislaufevakuierung;
  • Anschließen der Klimaanlage an das Stromnetz;
  • Starten des Systems Installieren Sie das Innengerät ordnungsgemäß

Das Innengerät des Split-Systems ist auf einer mit dem Gerät gelieferten Spezialplatte montiert. Um einen zuverlässigen Betrieb des Geräts zu gewährleisten und zu verhindern, dass Kondensat aus dem Gerät austritt, ist es anschließend sehr wichtig, die Platte gleichmäßig zu befestigen. Um die strenge horizontale Linie beim Markieren zu bestimmen, müssen Sie daher die Ebene verwenden. In markierten Bereichen werden Dübel in mit einem Stempel vorgebohrte Löcher eingetrieben. Dann befestigen wir mit Schrauben, die in die Dübel geschraubt sind, die Montageplatte und installieren den internen Block darauf.

Installierte Montageplatte

Eine Montageplatte wird am Installationsort des Innengeräts montiert

Montieren Sie das Außengerät

Das Außengerät wird an vorinstallierten Halterungen außerhalb des Gebäudes angebracht, normalerweise unter einem Fenster oder an der Seite, um die Wartung zu vereinfachen. Für ein effektives Blasen sollte der Abstand vom Block zur Wand mindestens 10 cm betragen. Wenn es nicht möglich ist, die Halterungen vom Fenster aus zu befestigen, müssen Sie für die Arbeit eine Hubplattform mieten oder die Dienste von Kletterern in Anspruch nehmen.

Kommunikation zwischen Einheiten – wie es geht?

Ein Loch in der Wand für den Durchgang der Kommunikation wird mit einem Perforator mit einem Bohrer mit einem Durchmesser von 4 bis 5 cm gebohrt. Wenn der Blockblock ein Abflussrohr zum Ablassen von Kondensat enthält, muss der Kanal mit einer Neigung (5 bis 10 Grad zur Straße) ausgeführt werden. Es ist ratsam, den Streckenabschnitt vom Innengerät bis zum Eintrittsort in die Wand in der Wand zu verbergen. Beim Gating entsteht viel Staub. Wenn also bereits Reparaturen im Raum durchgeführt werden, ist es besser, die Schiene nach draußen zu legen und sie anschließend mit einer dekorativen Box zu verschließen.

Installation einer dekorativen Plastikbox

Die Kommunikation zwischen den Einheiten kann in einem dekorativen Kunststoffgehäuse versteckt werden

Die Interblock-Kommunikationsroute umfasst Kupferrohre der Freon-Leitung, Stromversorgungs- und Gerätesteuerungskabel sowie eine Entwässerungsleitung (gemäß den Regeln muss Kondensat aus dem Innengerät in den Abwasserkanal eingeleitet werden, aber viele nehmen es einfach heraus). Die erforderliche Länge von Kabeln und Rohrleitungen wird durch Messen der Gesamtlänge der Route (plus einem kleinen Rand von 30-50 cm) bestimmt..

Zum Schneiden von Kupferrohren muss ein Rohrschneider verwendet werden, kein Schleifer oder eine Bügelsäge, um die Bildung von Sägemehl zu vermeiden, das anschließend zum Ausfall der Klimaanlage führen kann. Vor der Installation werden die Rohrleitungen in eine wärmeisolierende Hülle eingelegt. Um das Eindringen von Schmutz in den Schmutz zu verhindern, werden die Rohrleitungsöffnungen mit Kunststoffstopfen verschlossen. Alle Komponenten der Route werden gestapelt und mit Vinylband zurückgespult. Anschließend wird die Spur installiert.

Nachdem sie die Kommunikation zwischen den Einheiten verlegt haben, beginnen sie, die Drähte und die Freon Highway zu verbinden. Die Installationsanleitung für die Klimaanlage muss einen Schaltplan enthalten, der bei den Arbeiten befolgt werden muss.

Die Länge der Rohre wird eingestellt (die gewünschte Größe zuschneiden), dann müssen die Grate entfernt werden (Fase mit einer Reibahle). Nach dem Einfädeln der Mutter wird jede Kante der Rohre durch Rollen erweitert. Anschließend werden die Kanten mit den Anschlüssen der Innen- und Außengeräte verbunden und die Muttern mit einem Drehmomentschlüssel festgezogen (die Verbindungen müssen absolut fest sein)..

Staubsaugen der Klimaanlage

Nach Überprüfung der Dichtheit wird mit einer Vakuumpumpe Luft aus der Leitung entfernt. Der manometrische Verteiler ermöglicht die Steuerung des Drucks

Nachdem sie die Route angeschlossen haben, prüfen sie die Dichtheit der Leitung und „saugen“ sie mit einer Vakuumpumpe ab (entfernen Sie Feuchtigkeit und Luft). Zu diesem Zweck wird eine Vakuumpumpe über einen manometrischen Verteiler mit dem Serviceanschluss des Außengeräts verbunden, der beim Ablassen der Luft aus dem System ein Vakuum erzeugt. Dieser Vorgang dauert ca. 20 Minuten (abhängig von der Lautstärke des Stromkreises). Beobachten Sie nach einer halben Stunde Ausschalten der Pumpe die Druckänderung. Wenn die Nadel des Manometers nicht abweicht, ist das System dicht. Erst nach einer gründlichen Dichtheitsprüfung können die Hähne des Außengeräts geöffnet und der Kreislauf mit Freon gefüllt werden. Achtung, Freon-Leckage kann zum Ausfall des Kompressors führen, vor allem aber zu den äußerst schädlichen Auswirkungen von Freon auf den menschlichen Körper.

Wenn das System zusammengebaut und mit Kältemittel gefüllt ist, muss die Klimaanlage noch an das Stromnetz angeschlossen und ihre Funktion überprüft werden. Das Anschlussdiagramm der Klimaanlage ist einfach. Bei den meisten Split-Systemen für den Haushalt ist die Stromversorgung an das Innengerät angeschlossen. Dazu müssen Sie nur eine Steckdose mitbringen.

Jetzt haben Sie eine allgemeine Vorstellung davon, wie Sie die Klimaanlage selbst installieren können. Es ging darum, ein Split-System als effizienteste Variante von Haushaltsklimageräten zu installieren.

Die Installation einer mobilen Klimaanlage erfordert nicht das Eingreifen hochqualifizierter Spezialisten: Sie müssen das Gerät nur 2 m vom Fenster entfernt aufstellen (um heiße Luft zu entfernen) und es dann an das Netzwerk anschließen.

logo

Leave a Comment