Heizung

Kamine für Kamine: verschiedene Arten und Bauweisen

Schornsteine ​​für Kamine

Der Schornstein ist ein wesentlicher Bestandteil der Gestaltung des Kamins. Die Dauer und Zuverlässigkeit der Funktion des Kaminofens hängt von seinen Eigenschaften ab. Die Hauptaufgabe, die Kaminen für Kamine zugewiesen wird, ist die unfallfreie Entfernung von Verbrennungsprodukten. Um den stabilen Betrieb von Kaminen zu gewährleisten, ist eine gute Traktion erforderlich, die den Verbrennungsprozess verbessert. Alle Strukturelemente, die die Entfernung von Rauch aus dem Ofen in das Rohr und weiter in die Atmosphäre gewährleisten, unterliegen erhöhten Brandschutzanforderungen. Dies gilt insbesondere für Holzhäuser. Darüber hinaus sollte der Schornstein für die Reparatur und regelmäßige Reinigung von Ruß geeignet sein. Nicht zuletzt spielen die Kosten der Schornsteinvorrichtung eine Rolle, deren Wert vom Material, dem Herstellungsort sowie der Komplexität der Installationsarbeiten abhängt.

Inhalt

  • Design – die Voraussetzung für perfekte Arbeit
  • Die Haupttypen von Kaminen
  • Klassische Ziegeloptionen
  • Kombinierter Schornstein aus Ziegel- und Stahlrohr
  • Vorteile von Stahlrauchabzugssystemen
  • Isolierung – erhöhte Wärmeableitung
  • Wir verwenden feuerfeste Keramik
  • Kamin Kamin Layout: Shiedel UNI
  • Spektakuläre Glaskamine neu im Bereich „Herde“
  • Bedingungen für den normalen Betrieb des Schornsteins
  • Design – die Voraussetzung für perfekte Arbeit

    Bei der Gestaltung von Kaminen wird besonderes Augenmerk auf die Auswahl des optimalen Designs und der Position des Kamins gelegt. Die Richtigkeit der Luftzirkulation hängt davon ab. Es ist am besten, die Vorrichtung des Kamins für den Kamin im Projekt des Hauses im Voraus zu verlegen, dh bevor mit dem Bau der Anlage begonnen wird. Auf diese Weise können Sie einen Kamin auswählen und einen Schornstein für seine Gestaltung entsprechend den finanziellen Möglichkeiten des Eigentümers des Hauses entwerfen.

    Typisches Strukturdiagramm des Schornsteins

    Typisches Strukturdiagramm des Schornsteins

    Wenn das Haus bereits fertig gekauft wurde und ein Kamin darin verlegt ist, wenden Sie sich bei der Auswahl eines Kamins an Spezialisten, die eine Inspektion der Rauchabzugsstruktur durchführen, und geben Sie eine Schlussfolgerung über die Kompatibilität mit dem gewählten Kaminmodell.

    Es gibt auch Technologien für die Installation eines Kamins und den Bau eines Schornsteins in einem fertigen Haus, aus denen Spezialisten die sicherste für eine bestimmte Immobilie auswählen.

    Wichtig! Es ist ratsam, den Schornstein näher am Kamm und im warmen Teil des Hauses zu platzieren. Andernfalls werden Maßnahmen getroffen, um die Wände der Struktur zu erwärmen und ein Einfrieren des Rauchkanals zu verhindern. Andernfalls schmilzt der Kamin schlecht und raucht aufgrund einer Verschlechterung der Traktion. Außer Betrieb kann es zu einer kalten Luftquelle und einem unangenehmen Geruch werden..

    Die Haupttypen von Kaminen

    Derzeit gibt es viele Designs von Schornsteinen, unter denen Sie ein Gerät finden können, das für jedes Landhaus geeignet ist. Für die Herstellung von Kaminen werden Ziegel, Beton, Keramik, Metall und sogar Glas verwendet. Mit einer solchen Materialvielfalt können Sie verschiedene Designlösungen für die Innenausstattung in einem Raum mit Kamin entwickeln.

    Klassische Ziegeloptionen

    Diese Art von Kaminvorrichtung wird seit jeher verwendet. Es erfordert hohe Professionalität von einem Ofenhersteller, der in der Lage ist, einen Kamin für einen Kamin in Form eines Ziegelschachts in hoher Qualität zu installieren. Durch die ordnungsgemäße Konstruktion der Struktur kann sie viele Jahre lang verwendet werden. Die Dienstleistungen eines Spezialisten dieses Niveaus sind ziemlich teuer. Es stehen jedoch die für den Bau einer Ziegelmine erforderlichen Materialien zur Verfügung: gebrannte Ziegel, Sand, Ton und Wasser. Es muss daran erinnert werden, dass diese Struktur ein solides Fundament erfordert. Zum Zeitpunkt des Baus wurde ein gemauerter Schornstein in die Wand eingebaut.

    Ziegelschornsteine

    Ziegelschornsteine

    Kombinierter Schornstein aus Ziegel- und Stahlrohr

    Sehr oft wird ein Ziegelschacht, der getrennt von den Wänden steht oder in diese eingebaut ist, durch ein abgedichtetes dünnwandiges Kaminrohr (starr oder flexibel) aus rostfreiem hitzebeständigem säurebeständigem Stahl ergänzt. Mit dieser technologischen Technik können Sie Folgendes bereitstellen:

    • absolute Dichtheit des Rauchkanals;
    • optimale runde Form;
    • glatte Wände, die den Rauch nicht behindern;
    • Reduzierung der thermischen Belastung der Wände einer Ziegelmine sowie der Materialien von Hausstrukturen, die von außen mit dem Schacht in Kontakt kommen.
    Kombinierte Schornsteine

    Kombinierte Schornsteine

    So wird eine Ziegelmine zu einem festen Zaun und einem hervorragenden Wärmeisolator eines Schornsteins aus Metall. In diesem Fall können Sie den Zwischenraum zwischen den Wänden des Schachtes und dem Schornstein korrekt nutzen und so besondere Bedingungen für die Luftzirkulation schaffen. Dadurch nimmt der Wärmeübergang der Struktur zu und das Temperaturniveau an den Außenflächen der Mine und des Metallrohrs nimmt ab, was ihre Lebensdauer erheblich verlängert.

    Vorteile von Stahlrauchabzugssystemen

    In bereits errichteten Privathäusern, deren Konstruktion keine Installation eines Schornsteins vorsieht, werden Stahlkonstruktionen verwendet, die aus einzelnen Elementen – Metallrohren – zusammengesetzt sind. Rostfreie Schornsteine ​​haben ein geringeres Gewicht als Ziegelminen, sodass für Geräte kein separates Fundament erforderlich ist. Die Installation verursacht keine besonderen Schwierigkeiten, und solche Schornsteine ​​sind normalerweise für alle Kaminmodelle geeignet.

    Der Vorteil der für die Installation des Rauchkanals verwendeten Metallrohre ist der optimale Querschnitt einer runden Form, der die Entfernung von Verbrennungsprodukten nicht beeinträchtigt. In den quadratischen und rechteckigen Kanälen bilden sich lokale Wirbel, die die Bewegung des Rauchstroms behindern. Bei Rundrohren tritt dieses Problem nicht auf. Glatte Wände von Metallschornsteinen tragen nicht zur Ansammlung von Ruß auf, was die Wartung der Struktur während des Betriebs vereinfacht.

    Derzeit werden Stahlschornsteinkonstruktionen sowohl von ausländischen Herstellern (Selkirk (England), Raab (Deutschland), FFBofill (Spanien), Hild (Frankreich)) als auch von inländischen Unternehmen (Elits, NII KM (Moskau), Baltvent (auf dem Markt) auf dem Markt angeboten. Kaliningrad), Rosinox (Wedge)).

    Wichtig! Inländische Produkte mit einem Qualitätszertifikat sind ausländischen Produkten nicht unterlegen, während ihre Kosten viel niedriger sind.

    Isolierung – erhöhte Wärmeableitung

    Alle Metallschornsteine ​​können in zwei Gruppen unterteilt werden:

    • wärmeisolierte Rohre – „Sandwich“;
    • „Hot Pipes“ ohne Isolierung.

    Zur Verwendung von „heißen“ Rohren in einer Ziegelmine siehe oben. „Sandwich“ -Konstruktionen bestehen aus zwei Rohren, die mit einer speziellen feuerfesten wärmeisolierenden Schicht verlegt sind. Das Innenrohr besteht aus hochwertigem Edelstahl und hält den Einflüssen hoher Temperaturen und aggressiver chemischer Verbindungen stand.

    Wärmeisolierte modulare Schornsteine

    Wärmeisolierte modulare Schornsteine

    Als Wärmedämmung werden nicht brennbare Materialien verwendet, die eine geringe Wärmeleitfähigkeit aufweisen und unter dem Einfluss hoher Temperaturen keine für den Menschen gefährlichen Dämpfe und Gase abgeben. Mit einem Satz „Sandwich“ -Röhrchen aus verschiedenen Elementen können Sie die gewünschte Größe des Kamins für den Kamin montieren. Eine kundenspezifische Herstellung von wärmeisolierten Rohren für bestimmte Immobilien wird ebenfalls praktiziert..

    Wir verwenden feuerfeste Keramik

    Schornsteine ​​aus Chamotte-Keramikrohren, die in Schalen aus Edelstahl oder Leichtbeton eingeschlossen sind, sind seit relativ kurzer Zeit auf dem heimischen Markt erhältlich. Sie werden in Deutschland unter dem Markennamen Shiedel hergestellt. Dieses deutsche Schornsteinsystem ist ein separates, einbaufertiges Element sowie alle anderen Verbrauchsmaterialien, die für die Installation eines vertikalen Schornsteins erforderlich sind.

    Die Außenhülle der Strukturelemente ist mit Lüftungskanälen ausgestattet, die es ermöglichen, die Temperatur auf der Oberfläche des Kamins zu senken. Sie bieten auch Kanäle für die Installation interner Vorrichtungen, wodurch die Stabilität separat angeordneter Strukturen erhöht wird.

    Schornsteine ​​Shiedel

    Schornsteine ​​Shiedel

    Kamin Kamin Layout: Shiedel UNI

    1. Das runde Innenrohr besteht aus feuerfestem, hochwertigem Schamott. Dieses Material hat eine hohe Dichte und Festigkeit und ist auch säurebeständig. Elemente des Innenrohrs sind mit einem speziellen feuerfesten Mastix verbunden, der die Dichtheit des Rauchkanals gewährleistet.

    2. Um die Elemente der Außenhülle zu fixieren, tragen Sie eine Lösung auf Zementsandbasis auf.

    3. Eine Reihe von Schornsteinsystemen umfasst:

    • Module zur Montage der gesamten Struktur;
    • Befestigungselemente am Dach;
    • Elemente, die den Schornstein mit dem Kamin verbinden;
    • dekorative Dekoration des Stirnbandes und des Dachteils des Schornsteins.
    Keramische Schornsteine ​​SCHIEDEL

    Keramische Schornsteine ​​SCHIEDEL

    Wichtig! Diese Systeme sind ideal für Holzgebäude, da sie eine wirksame Wärmedämmung aufweisen. Die Installation in der Nähe von brennbaren Strukturen des Hauses ist mit einer Einkerbung von fünf Zentimetern möglich.

    Spektakuläre Glaskamine

    Auf dem modernen Markt gibt es, wenn auch in begrenzten Mengen, andere „exotische“ Materialien für die Installation des Schornsteins. Solche Materialien umfassen Glas. Die Vorteile von Glaskaminen sind:

    • Mangel an Korrosion;
    • Feuchtigkeitsbeständigkeit;
    • geringe thermische Inertheit.
    Glas hängende Schornsteine

    Glas hängende Schornsteine

    Diese Strukturen sind jedoch an sich sehr teuer, und ihre Installation ist mit hohen Materialkosten verbunden. Vielleicht können Glaskamine in naher Zukunft andere Materialien vom Markt verdrängen. Während sie einen sehr kleinen Prozentsatz des Umsatzes ausmachen.

    Wichtig! Es ist strengstens verboten, Asbestzementrohre für die Installation des Kamins zu verwenden. Dieses Material ist krebserregend und brandgefährlich..

    Bedingungen für den normalen Betrieb des Schornsteins

    Der Betrieb des Kamins bringt keine Probleme mit sich, wenn während der Installation alle Bedingungen berücksichtigt werden, die den normalen Betrieb des Kamins gewährleisten. Es ist notwendig, die Geschwindigkeit des Vorrückens von Gasen für offene Öfen und ein ausreichendes Vakuum für geschlossene Öfen sicherzustellen. Die Höhe des Schornsteins darf von der Verbrennungsfläche aus nicht weniger als 5,5 Meter betragen. Es ist sehr wichtig, die Beziehung zwischen der Fläche und der Querschnittsform des Rauchkanals, seiner Höhe und den Gesamtparametern des Kamineinsatzes beizubehalten.

    Fehler können den Charme eines Kamins verderben. Es kann sich nur in ein dekoratives Element des Innenraums verwandeln, das nicht für den vorgesehenen Zweck verwendet werden kann. Wenn Sie also einen Kamin in Ihrem Haus installieren möchten, müssen Sie sich an die Fachleute wenden, die in diesem Marktsegment einen Namen haben.

    logo

    Leave a Comment