Garagenanordnung

Rahmengarage mit eigener Hand: Wir bauen und rüsten aus

Rahmen Garage mit Ihrer eigenen

Für viele ist ein Auto viel mehr als nur ein Transportmittel. Dies ist ein zuverlässiger Assistent und ein treuer Lebensgefährte, der Pflege und Pflege benötigt. Das Problem der ordnungsgemäßen Lagerung verdient besondere Aufmerksamkeit, da der „Wohnwagen“ eine Reihe von Anforderungen erfüllen muss. Früher konnte der Bau kaum als einfache Aufgabe bezeichnet werden, aber moderne Bautechnologien ermöglichten es, in kürzester Zeit mit eigenen Händen eine Rahmengarage zu bauen und dabei ein Minimum an Geld auszugeben.

Inhalt

  • Anforderungen an den Garagenbau.
  • Was ist eine Rahmengarage??
  • Wie man es selbst baut?
  • Vorarbeit.
  • Die Grundsteinlegung ist eine wichtige Phase.
  • Montage des Rahmens für die Garage.
  • Das Dach nach den Regeln machen.
  • Gehe zur Wandverkleidung.
  • Installation von Garagentoren.
  • Interne rationale Anordnung.

 

  • Rahmen Garage selbst: Foto
  • Anforderungen an den Garagenbau

    Damit die Garage langlebig ist und die ihr übertragenen Pflichten zur einwandfreien Lagerung Ihres Autos erfüllt, müssen Sie wissen, welche Eigenschaften sie haben sollte:

    • die Stärke der Struktur zum wirksamen Schutz vor äußeren Einflüssen;
    • geringe Wärmeleitfähigkeit, die erforderlich ist, um optimale Temperaturbedingungen zu gewährleisten und die Kosten für die Raumheizung zu senken;
    • Einfachheit des Designs, die es ermöglicht, den gesamten Arbeitsbereich unabhängig auszuführen;
    • kostengünstig;
    • Mindestfristen.

    Was ist eine Rahmengarage??

    Die Rahmenkonstruktion ist in letzter Zeit sehr beliebt geworden. Leichtbau (LMK), meistens aus Holz, wird auf eine leichte Basis gestellt. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Konstruktion zerbrechlich sein wird: In Bezug auf die Haltbarkeit kann die Rahmengarage erfolgreich mit Analoga aus Schaumstoffblöcken und Metall konkurrieren.

    Rahmengarage hat viele Vorteile

    Rahmengarage hat viele Vorteile

    Wunderbare Technologie wurde von den Schweden gespendet, daher werden solche Einrichtungen auch als schwedisch bezeichnet. Die Erfindung wurde sofort als gewürdigt Er hat viele Vorteile.

    Einfachheit und maximale Geschwindigkeit sind die Hauptvorteile. Aufgrund der Tatsache, dass die Komponenten durch Bolzen und Schrauben verbunden sind, können Installationsarbeiten zu jeder Jahreszeit durchgeführt werden. Die Kräfte von 2 Installateuren sind mehr als genug, um in wenigen Tagen eine Rahmengarage zu bauen.

    Es ist auch wichtig, dass die Notwendigkeit, spezielle Baumaschinen zu mieten, als unnötig verschwindet. Es ist auch unnötig, sich über die Unordnung von Bauschutt auf der Baustelle Gedanken zu machen – das wird es einfach nicht sein.

    Wie man es selbst baut?

    Bevor mit dem Bau fortgefahren wird, muss ein Projekt einer Rahmengarage entwickelt werden, das die Abfolge der Stufen und die Berechnung der erforderlichen Materialien widerspiegelt. Als nächstes müssen Sie über den Standort nachdenken. Wenn Sie eine 10×10-Meter-Plattform zur Verfügung haben, ziehen Sie den ersten Schritt in Betracht.

    Es ist wichtig! Der Projektplan kann bei professionellen Designern bestellt oder auf einer der vielen Online-Sites heruntergeladen werden.

    Vorarbeit

    Um mit dem Rahmenbau der Garage zu beginnen, benötigen Sie die Vorbereitung des Territoriums. Das Gelände ist von Vegetation befreit, geebnet und gerammt. Für das zukünftige Fundament wird ein Kies-Sand-Kissen erstellt, das mit einer Vibrationsplatte geebnet wird, um eine glatte Oberfläche zu erhalten.

    Sand- und Kiesvorbereitung

    Sand- und Kiesvorbereitung

    Die Grundsteinlegung ist eine wichtige Phase

    Wie Sie wissen, ist das Fundament das Fundament jeder Struktur, die Festigkeit bietet. Die Wahl des Fundamenttyps hängt von verschiedenen Faktoren ab: der Gestaltung der Garage, den Bodenmerkmalen und der wirtschaftlichen Machbarkeit. Meistens spielt diese Rolle eine monolithische Betonplatte, die gleichzeitig als Boden dient und mit allen Materialien verkleidet werden kann. Betonplatte – eine Art „schwimmende“ Basis, die Lasten gleichmäßig wahrnimmt und dabei hilft, Verformungen der Struktur zu vermeiden.

    Um den Umfang der Oberfläche wird ein flacher Graben gegraben, wonach die Schalung installiert wird.

    Es ist wichtig! Bitte beachten Sie, dass die Schalung an drei Seiten der zukünftigen Garage installiert ist.

    Von großer Bedeutung ist die Qualität des in die Schalung eingegossenen Betons. Produkte ohne Zertifikat sollten nicht gekauft werden. Um der Platte Festigkeit zu verleihen, ist sie für die Installation von monolithischen Versteifungen und Verstärkungen mit zwei Verstärkungsnetzen vorgesehen.

    Fundament Garage Rahmen

    Fundament Garage Rahmen

    Wir verlassen die entstandene Stiftung für 3 Wochen.

    Montage des Rahmens für die Garage

    Nachdem sich das Fundament vollständig verfestigt hat, wird beim Bau einer Rahmengarage mit eigenen Händen ein „Skelett“ gebaut. Der untere Gurt besteht aus 100×50 Brettern, die mit einem Antiseptikum vorbehandelt sind.

    Für Eckpfosten und Tore werden Stangen mit einer Größe von 100 x 100 verwendet, für die übrigen Teile – Bodenbalken und Sparren – 100 x 50. Zwischen den Racks des unteren Gurtes können sie eine Stufe von 120 cm aushalten. Im unteren Gurt können die Nuten für die Racks weggelassen werden, dann erfolgt die Befestigung mit selbstschneidenden Schrauben und Nägeln. Diese Methode ist übrigens viel einfacher..

    Um dem Rahmen Festigkeit zu verleihen, sollten in den Ecken Streben angebracht werden. Vergessen Sie nicht, Platz für Fenster und Tore zu schaffen..

    Garage Holzrahmen

    Garage Holzrahmen

    Wenn ein Gebäude mit einer Breite von mehr als 4 Metern geplant ist, ist es besser, Deckenbalken aus 50×100 Brettern herzustellen, die viel stärker sind. Längselemente bestehen aus Stäben von mindestens 50×50. Diese Zeitspanne wird mehrere Tage dauern.

    Das Dach nach den Regeln machen

    Der Bau einer Garage mit Rahmentechnologie geht in die nächste wichtige Phase – die Anordnung des Daches. Dazu benötigen Sie 100×25 Bretter, die mit Welldachmaterial ummantelt werden. Bitumenplatten, die direkt auf die Kiste gelegt werden, leisten in dieser Rolle hervorragende Arbeit. Es ist nicht notwendig, den Dachboden der Garage zu isolieren, sie werden völlig ausreichen.

    Viele bevorzugen Well- oder Metallziegel für Dächer – Sie müssen die Bleche nicht anpassen, und große Abmessungen beschleunigen den Arbeitsfortschritt erheblich. Befestigen Sie Materialien mit einfachen Elektrowerkzeugen.

    Überlauf - ein wichtiges Detail des Daches

    Überlauf – ein wichtiges Detail des Daches

    Ein obligatorischer Bestandteil des Daches ist ein Überlauf, der aus einem halbierten Kunststoff-Abwasserrohr hergestellt werden kann. In jedem Fall ist ein Polymerschutz erforderlich, um Rost zu vermeiden..

    Gehe zur Wandverkleidung

    Für die Außenverkleidung eignet sich am besten eine Auskleidung der Klasse „C“, an der eine winddichte Schicht aus vertikalen Trägern 25×30 und einer dichten Pergaminschicht befestigt ist.

    Es ist wichtig! Der empfohlene Schritt bei der Installation von vertikalen Stangen beträgt 30 cm. Vergessen Sie nicht, Holzteile mit einem Antiseptikum zu bearbeiten.

    Im Inneren der Garage ist mit Mineralwolle und billigerem Futter isoliert. Die Außenverkleidung besteht aus Abstellgleis. Doppelverglaste Fenster werden in vorab angeordnete Öffnungen eingesetzt.

    Installation von Garagentoren

    Garagentor kann beliebig sein: abschnittsweise, gleitend, gleitend, aber am häufigsten werden Schwingtore gefunden, insbesondere wenn sie alleine bauen. Sie sind einfach herzustellen, zuverlässig und leicht..

    Die Abmessungen hängen von den Abmessungen des Fahrzeugs ab. Die Standardversion beträgt 2,5 Meter. Aus der Metallecke (65 mm) werden der innere und der äußere Torrahmen hergestellt, die durch Metallstreifen miteinander verbunden sind. Wenn Sie die Oberseite des Rahmens als Jumper verwenden möchten, müssen Sie ihn vollständig mit Metall vernähen.

    Der Flügelrahmen besteht aus einem Metallprofil (40 x 25), nach der Montage wird der Rahmen mit 2 mm dickem Stahlblech ummantelt. Die in die Röhrchen eingeführten Metallstifte dienen als Riegel. Sie können den Riegel verwenden und nach dem Prinzip einer Milchkanne schließen.

    Tore sollten sich leicht öffnen lassen

    Tore sollten sich leicht öffnen lassen

    Bei der Herstellung von Toren ist es wichtig, vor Korrosion zu schützen. Das Metall wird mit Sandpapier und einer Feile verarbeitet, die zuerst mit Leinöl und dann mit Farbe bedeckt wird.

    Interne rationale Anordnung

    Das ist alles. Die Aufgabe, wie man eine Rahmengarage baut, ist fast gelöst, es bleibt nur noch über die interne Anordnung nachzudenken. Die Decke ist mit Futter ausgekleidet, eine Schicht Papier und eine Isolierung sind darauf gelegt. Auf dem Dachboden wird ein 25 mm dickes Brett verlegt, eine Leiter installiert.

    Sie sollten auch eine Heizung in Betracht ziehen. Weit verbreitete elektrische Spiralheizungen sind nicht zulässig. Tragbare Industrieheizsysteme sind ebenfalls bei weitem nicht die beste Option, da ihre Wärmeübertragung gering ist. Das effektivste Mittel ist die Warmwasserbereitung mit einer individuellen Wärmequelle. Das Funktionsprinzip basiert auf der Gewichtsdifferenz von heißem und kaltem Wasser, wodurch ein unidirektionaler Kanal heißer Flüssigkeit auftritt. Im Kessel erwärmtes Wasser steigt in den oberen Teil auf, tritt in den Konvektor ein, gibt dort Wärme ab, wird gekühlt und tritt absteigend wieder in den Kessel ein.

    Alternativ zu dieser Art der Heizung können Sie eine 2-kW-Lüfterheizung oder einen 500-W-Scheinwerfer verwenden.

    Die Garage schaut also hinein

    Die Garage schaut also hinein

    Es ist wichtig! Die Temperatur in der Garage sollte bei +16 Grad liegen, dies reicht für Körperarbeit.

    Der Bau einer Rahmengarage aus Holz ist also beendet, und jetzt sind Sie ein glücklicher Besitzer eines zuverlässigen Hauses für Ihr Auto, das es bei jedem Wetter schützt und komfortable Bedingungen für Reparaturen bietet, wenn ein solcher Bedarf besteht. Wenn Sie sich noch nicht für das Erscheinungsbild der zukünftigen Garage entschieden haben, hilft Ihnen die vorgestellte Fotoauswahl dabei.

    Rahmen Garage selbst: Foto

    Entwurfsoption Nr. 1

    Entwurfsoption Nr. 1

    Entwurfsoption Nr. 2

    Entwurfsoption Nr. 2

    Entwurfsoption Nr. 3

    Entwurfsoption Nr. 3

    Entwurfsoption Nummer 4

    Entwurfsoption Nummer 4

    Entwurfsoption Nummer 5

    Entwurfsoption Nummer 5

    logo

    Leave a Comment