Garagenanordnung

Garagendach zum Selbermachen: Dachtechnik

Garagendach

Eine trockene und zuverlässige Garage kann nur gebaut werden, wenn das Dach richtig und richtig installiert ist. Seine Anwesenheit schützt das Auto vor den negativen Auswirkungen der Umwelt und des schlechten Wetters. Autobesitzer sind von den komplexen Formen der Garagen nicht besonders verwirrt und bevorzugen zuverlässige und einfache Designs. Am beliebtesten sind einfach geneigte Dächer, aber heute besteht bereits die Tendenz, Satteldächer für Garagen zu schaffen. Das Dach der Garage wird schnell mit Ihren eigenen Händen gebaut, die Hauptsache ist, bestimmte Regeln und Empfehlungen einzuhalten.

Inhalt

  • Standard Dachkonstruktion
  • Garagendachgerät
  • Bau eines Schrägdachs
  • Satteldachkonstruktion
  • Wie und wie man das Dach ausstattet
    • Überdachung
    • Schieferverlegung, Besonderheiten
    • Garagendach aus Metall
    • Standard Dachkonstruktion

      Bevor Sie das Dach der Garage bauen, müssen Sie entscheiden, wie das Dach aussehen soll – einfach oder Giebel. Sie unterscheiden sich untereinander in Design, Komplexität der Arbeit, Menge des benötigten Materials und der Fähigkeit, einen vollen Dachboden auszustatten.

      Garagendachschema

      Garagendachanordnung

      Satteldach rüstet aus, wenn die Garage an andere Gebäude angrenzt oder Teil davon ist. Für eine solche Konstruktion werden geneigte hängende Sparren installiert, die von zwei Stützen getragen werden. Für eine stabile und solide Konstruktion müssen die Abmessungen der Garage berücksichtigt werden. Wenn seine Breite nicht mehr als 4,5 m beträgt, werden die Sparren in einem bestimmten Winkel auf Stützen gelegt und dort befestigt. Dieser Entwurf wird als einfach angesehen. Die komplizierte Konstruktion der Sparren eines einteiligen Daches wird verwendet, wenn der Abstand zwischen den Stützen 4,5 m bis 6 m beträgt. Für diese Konstruktion müssen Streben installiert werden, die es verstärken.

      Satteldach Es ist ratsam, für freistehende Garagen zu installieren. Ein solches Dach ist ein gleichschenkliges Dreieck. Es kann für Garagen jeder Größe installiert werden. Hauptsache, der Neigungswinkel muss korrekt berechnet werden. Die Sparrenstruktur besteht aus zwei Sparrenbeinen, die am höchsten Punkt miteinander verbunden sind. Sparren stützen sich auf tragende Wände.

      Die Installation eines Einzelneigungs- und Satteldachs der Garage mit Ihren eigenen Händen ist ganz einfach. Um die Ausführung der Arbeit zu erleichtern, müssen sie jedoch von zwei oder drei Personen ausgeführt werden.

      Garagendachgerät

      Unabhängig von der Art des Daches besteht es aus Sparren, Latten, Dächern, Wärme und Abdichtung. Jedes dieser Elemente ist rechtzeitig ausgestattet. Für die Installation von Einzel- und Satteldächern müssen vor Arbeitsbeginn Regeln und Berechnungen durchgeführt werden.

      Bau eines Schrägdachs

      Schräge Dachneigung

      Die Neigung des Schuppendaches wird je nach Dachmaterial gewählt

       

      Wie bereits erwähnt, ist das Schuppendach eine geneigte Struktur, deren Enden von zwei Stützen getragen werden. Um ein solches Dach richtig zu bauen, muss der Höhenunterschied der Wände berechnet werden, auf denen es basieren wird. Der Neigungswinkel wird abhängig vom verwendeten Material ausgewählt. Die Differenz wird nach folgender Formel berechnet:

      H = b * tan „a“;

      Wobei b – die Breite der Garage, „a“ – der Neigungswinkel (Neigung) des Daches.

      Jetzt können Sie mit der Installation der Fachwerkstruktur fortfahren:

      • Auf die Stützwände legen wir Mauerlat (Stützbalken mit einem Querschnitt von 120×120 mm oder 100×100 mm);
      • Wir befestigen die Mauerlat mit Ankerbolzen an den Wänden.
      • In den Sparren an der Kreuzung mit der Mauerlat schneiden wir die Montagenester ab.
      • Wir setzen die Sparren ein und befestigen sie mit Ankern oder Nägeln.
      • Auf den Sparren installieren wir eine Holzkiste.

      Wichtig! Sehr oft besteht ein Schuppendach aus Betonbodenplatten. Die Neigung solcher Platten beträgt bis zu 15 °, und es ist ratsam, ein weiches Dach darauf zu legen.

      Satteldachkonstruktion

      Giebelsparren

      Um ein Satteldach auszustatten, installieren wir Sparren mit einem gleichschenkligen Dreieck

       

      Das Satteldach ist ein gleichschenkliges Dreieck: Die Sparren sind im „Grat“ (dem oberen Punkt des Daches) verbunden, die Länge der Sparren ist gleich. Um ein solches Dach zu bauen, müssen die Länge des Sparrenbeins und die Höhe des Kamms berechnet werden. Dazu verwenden wir die folgende Formel:

      Dachfirsthöhe H = 0,5 * b / tan („a“ 2);

      Sparrenbeinlänge C = 0,5 * b / sin („a“ / 2);

      Wobei b die Breite der Garage ist; „a“ – Neigungswinkel.

      Wichtig! Damit das Visier über die Struktur hinausragt, müssen weitere 50 cm zur Länge des Sparrenbeins hinzugefügt werden.

      Um ein Satteldach zu erstellen, müssen Sie folgende Arbeiten ausführen:

      • an den Wänden rund um das Gebäude setzen wir Mauerlat und befestigen sie;
      • Sparren werden gemäß der Vorlage hergestellt. Dazu nehmen wir Bretter, deren Länge dem Abstand zwischen der Mauerlat entspricht. Einer von ihnen wird auf die Mauerlat gelegt, die anderen beiden sind in einem Winkel angeordnet, so dass sie sich im Kamm treffen. Dann stellen wir genau in der Mitte eine senkrechte Stütze her, die der Höhe des Kamms entspricht. Wir befestigen die Bretter miteinander, treiben Nägel hinein oder schrauben Schrauben. Wir sollten eine Sparrenvorlage bekommen. Wir schneiden den Rest der Sparren entlang;

      Wichtig! Um das Muster anpassen zu können, leisten die Sparren von den Brettern etwas mehr als erforderlich.

      • Wenn alles fertig ist, installieren wir zuerst die extremen Paare von Sparrenbeinen und befestigen sie mit Ankern.
      • Ziehen Sie an der Schnur in Höhe des Firsts, um die Montage der folgenden Sparrenbeine zu gewährleisten.
      • Installieren Sie die verbleibenden Sparren in Schritten von 0,7 bis 1,2 m.
      • Auf den Sparren füllen wir die Kiste aus Holzbrettern 25×30 mm.

      Wie und wie man das Dach ausstattet

      Bevor Sie das Dach der Garage bauen, sollten Sie das Material für das Dach auswählen. Es gibt keine Schwierigkeiten bei der Auswahl der Dachmaterialien auf dem Markt, aber der Winkel des Daches hängt davon ab, welche Art von Material verwendet wird. Um zu wissen, wie ein Garagendach mit einem sicher verlegten Dach richtig hergestellt wird, muss der minimale und maximale Neigungswinkel der Sparrenstruktur berücksichtigt werden. Ein weiterer wichtiger Punkt für die Anordnung von Sparren ist die Masse des Daches. Je größer es ist, desto dickere Sparren müssen verwendet werden. Tabelle Nr. 1 zeigt die Abhängigkeit des Winkels der Sparren von der Art des Dachmaterials.

      Die Abhängigkeit der Dachneigung (Neigung) von der Dachart

      Tabelle Nummer 1. Die Abhängigkeit der Dachneigung (Neigung) von der Dachart

      In der Regel wird ein bestimmtes Material je nach Verfügbarkeit und einfacher Installation bevorzugt. Die gebräuchlichsten Materialien für das Dach der Garage sind Dachmaterial, Wellpappe, verzinktes Metall, Schiefer (Asbestzementplatten). Mit diesen Materialien können Sie alle Dacharbeiten unabhängig ausführen..

      Überdachung

      Dach Dachmaterial

      Überdachung in mehreren Schichten – die beste Option für Pultdächer

      Dies ist eines der gängigsten und kostengünstigsten Dachmaterialien. Das Verlegen des Dachmaterials sollte auf einem festen Untergrund erfolgen. Es kann eine Betonplatte oder eine massive Holzkiste sein. Ruberoid hat aufgrund seiner Eigenschaften eine Doppelfunktion – es erzeugt eine kontinuierliche, kostengünstige Beschichtung und schützt vor Regen.

      Ruberoid gehört zu den Weichdachmaterialien des Rollentyps, was die Installation erleichtert. Um mit Hilfe von Dachmaterial ein hochwertiges Dach der Garage herzustellen, muss es in zwei oder drei Schichten verlegt werden. Die erste Schicht wird ausgekleidet sein, und die nachfolgenden werden bereits das Hauptdach sein. Um ein hochwertiges Dach aus Dachmaterial herzustellen, müssen folgende Arbeitsschritte ausgeführt werden:

      • Zunächst muss ein Fundament für das Dach geschaffen werden.
      • dann beschichten wir den Untergrund mit bituminösem Mastix und legen die erste Schicht Dachmaterial auf. Um die Arbeit effizient ausführen zu können, muss die Oberfläche unmittelbar vor dem Verlegen mit bituminösem Mastix beschichtet und dann das Dachmaterial ausgerollt und gepresst werden.

      Wichtig! Es ist notwendig, mit Bitumen über die gesamte Breite der Dachmaterialrolle mit einer leichten Vertiefung für die nachfolgende Leinwand zu verteilen. Das Stoffdachmaterial muss mit einem Vorschub von 15 bis 20 cm überlappt werden. Der folgende Punkt ist besonders wichtig: Die Verlegung des Dachmaterials muss von unten nach oben in Richtung Dach erfolgen. Dank dieser Installation fließt kein Wasser in die Fugen und Risse zwischen den Blechen.

      • Die nächste Schicht Dachmaterial wird auf ähnliche Weise verlegt. Der einzige Unterschied ist die Verlegerichtung – senkrecht zur Richtung der ersten Schicht;
      • Schließlich beschichten wir das entstandene Dach noch einmal mit bituminösem Mastix über die gesamte Fläche.

      Neben dem Dachmaterial gibt es noch andere Weichdachbitumen- und Polymer-Bitumen-Mehrschichtmaterialien vom Rollentyp. Sie können auf Bitumenmastix oder mit einem Gasbrenner verlegt werden. Die zweite Methode erfordert eine erhöhte Aufmerksamkeit für die Arbeit und ist sehr brandgefährlich.

      Schieferverlegung, Besonderheiten

      Schieferdach

      Schieferdach – die häufigste Option

      Schiefer als Dachmaterial ist aufgrund seines niedrigen Preises, seiner Verfügbarkeit und Haltbarkeit weit verbreitet. Ein Dach aus diesem Material ist einfach zu bedienen und kann etwa 40 Jahre halten. Schiefer wird ähnlich wie Wellpappe verlegt, aber im Gegensatz dazu hat Schiefer eine große Masse und erfordert eine starke und zuverlässige Sparrenstruktur. Für Sparren sollten Holzstangen mit einem Querschnitt von 80×100 mm verwendet werden. Die Wärmedämmung und Abdichtung von Schieferdächern erfolgt analog zur Wellpappe.

      Garagendach aus Metall

      Überdachung aus Wellblech

      Welldach – eine moderne Option

      Diese Art von Dach ist eine der leichtesten, wodurch Sie weitgehend an der Anordnung des Sparrenrahmens und der Drehmaschine sparen können. Um Sparren für Metall herzustellen, reicht es aus, Stangen mit einem Querschnitt von 50 x 50, 30 x 50 oder 30 x 100 mm zu verwenden. Welche davon verwendet werden soll, hängt von der Belastung der Sparrenstruktur ab.

      Um ein hochwertiges Metalldach zu schaffen, muss es isoliert und wasserdicht sein. Die Wärmedämmung in einem solchen Dach wird zwischen den Sparren und wasserdichten Materialien direkt unter dem Dach verlegt. Um ein solches Dach zu erstellen, müssen Sie Folgendes tun:

      • Erstellen Sie einen Sparrenrahmen und eine Kiste aus Holz.
      • Wir haben die Oberfläche der Kiste wasserdicht gemacht. Für diese Zwecke können Sie eine 200 Mikrometer dicke Kunststofffolie verwenden. Die Folie selbst wird mit Hilfe dünner Schienen mit einem Querschnitt von 20×20 mm an der Kiste befestigt, wir machen den Befestigungsschritt der Schienen 50-70 cm;

      Wichtig! Wenn Wellpappe als Dachmaterial verwendet wird, wählen wir die Stufe für die Latten so, dass die Wellplatte fest darauf ruht.

      • Auf die Abdichtung legen wir ein Metalldach. Wir befestigen die Wellpappe der Einfachheit halber mit speziellen Schrauben an der Kiste, nachdem wir zuvor ein kleines Loch in Metall und Holz gebohrt haben.
      • Ein solches Dach sollte von der Garage aus isoliert werden. Wir legen die Isolierung zwischen die Sparren und befestigen sie mit dünnen Schienen.

      Wichtig! Die Isolierung muss so geschnitten und verlegt werden, dass keine Risse und Lücken zwischen den Teilen der Isolierung und den Sparren entstehen.

      Wenn wir vorhaben, ein klassisches verzinktes Falzdach zu verlegen, können wir nicht auf ein spezielles Werkzeug und bestimmte Fähigkeiten verzichten. Wenn Sie es selbst tun können, um ein Dach aus Wellpappe zu erstellen, müssen Sie für ein Falzdach einen professionellen Dachdecker einladen, was zusätzliche Kosten verursacht.

      Unabhängig von der Art der Dachmaterialien und der Art des Daches sollten alle Arbeiten mit großer Sorgfalt und Liebe zum Detail ausgeführt werden. Das Dach der Garage muss stark und zuverlässig sein, um das Auto vor verschiedenen atmosphärischen Niederschlägen und deren zerstörerischen Auswirkungen zu schützen. Der Bau des Garagendaches erfordert viel Arbeit, daher ist die Hilfe eines Partners sehr nützlich.

      logo

      Leave a Comment