Garagenanordnung

Um das Dach der Garage besser abdecken zu können: Materialien, Bau- und Reparaturmethoden

Umso besser das Dach der Garage abdecken

Erfahrene Fahrer sind sich bewusst, dass ein ordnungsgemäß montiertes Garagendach nicht weniger wichtig ist als ein starker Boden und zuverlässige Wände, da es die fertige Struktur logisch vervollständigt und als Schutzwerkzeug gegen atmosphärische Niederschläge, sengende Sonnen- und Windstrahlen fungiert. Die Dachkonstruktion wird als komplexer Prozess angesehen. Sie sollten daher im Voraus entscheiden, wie das Dach der Garage abgedeckt werden soll.

Inhalt

  • Was sind die Dächer?
  • Schuppendachkonstruktion
  • Satteldach über der Garage
  • Übliche Dachmaterialien
    • Fast traditioneller Schiefer
    • Praktische Perspektive Wellpappe
    • Einbaudach und seine Installation
    • Wir werden das Dach mit Dachmaterial abdecken
    • Stilvolles Ziegeldach
    • Klassischer Build-Algorithmus
    • Was sind die Dächer?

      Wenn Sie vorhaben, das Dach mit Ihren eigenen Händen herzustellen, lohnt es sich zu entscheiden, um welche Art von Struktur es sich handelt. Heute sind die beiden beliebtesten Arten von Dächern üblich. Für welches Garagendach Sie sich auch entscheiden, es wird empfohlen, das Design im Detail zu studieren.

      Schuppendachkonstruktion

      Schuppendach ist die einfachste Konstruktion. Der Schwerpunkt des Daches liegt auf unterschiedlich hohen Wänden. Ein solches Dach kann in einem anderen Winkel installiert werden, und sein Wert hängt direkt von den klimatischen Bedingungen in einer bestimmten Region und vom ausgewählten Material ab.

      Satteldach

      Das Satteldach der Garage wird gebaut, wenn der Dachboden nicht vorgesehen ist.

      Die Größe der Rampe reicht von 0 bis 60 Grad, es wird jedoch nicht empfohlen, diese Anzeige zu überschreiten. Jedes Dachmaterial hat seine eigene akzeptable Mindestdachneigung, die durch physikalisch-chemische Eigenschaften vorgegeben wird..

      Die Hauptstrukturkomponente eines Schuppendaches sind glatte Nadelbalken – Sparren. Es ist wichtig, dass das Holz richtig getrocknet und mit speziellen Antiseptika verarbeitet wird, da diese den Baum vor verschiedenen Schädlingen, Feuer und Wasser schützen. Das Dachsystem heißt schräg.

      Satteldach über der Garage

      Ein Satteldach wird gewählt, wenn ein Dachboden genutzt werden soll. Die häufigste Form dieses Entwurfs ist ein gleichschenkliges Dreieck. Wie man ein Satteldach montiert und wie man ein Garagendach mit Glasisolierung bedeckt?

      Das Satteldach kann auch ohne besondere Kenntnisse und Fähigkeiten mit eigenen Händen montiert werden. Ein einfacher Rahmen besteht aus zwei identischen Sparren- „Beinen“, die in aufeinanderfolgenden Reihen angeordnet und am oberen Punkt mit dem „Pferd“ verbunden sind. Die untere Stütze sind die Wände der Garage.

      Satteldach

      Das Mehrseildach über der Garage ermöglicht es Ihnen, den Dachboden als Abstellraum zu nutzen

      Um die Höhe des Dachfirsts und die Länge der Sparrenbeine zu berechnen, müssen Sie die Breite der Garage und den Wert des Neigungswinkels kennen. Fügen Sie 30 bis 50 Zentimeter zur Länge des Sparrenbeins hinzu, um sicherzustellen, dass das Dachvisier der Garage sauber ist.

      Die Installation eines Satteldachs beginnt mit einem geneigten Rahmen. Es sollte in Teilen zusammengebaut werden. Die um den Umfang verlegte Mauerlat muss mit Ankern an den Wänden befestigt werden. Wenn die Wände der Garage aus Beton oder Ziegeln gebaut sind, muss eine Abdichtung zwischen der Wand und der hölzernen Mauerlat verlegt werden. In der Regel wird eine Ruberoidauskleidung verwendet.

      Übliche Dachmaterialien

      In unserer Zeit werden unzählige Dachdeckermaterialien auf dem Markt angeboten. Das Sortiment erweitert sich mit der rasanten Entwicklung der Branche, aber Beschichtungen, die bereits Vertrauen gewonnen haben, sind nach wie vor beliebt. Daher sollte jeder Autobesitzer wissen, wie man das Garagendach mit Bicrost, Schiefer, Dachmaterial oder Wellpappe bedeckt.

      Fast traditioneller Schiefer

      Die meisten Autofahrer glauben, dass das Dach der Garage am besten mit Schiefer bedeckt ist, da dieses Dachmaterial ziemlich langlebig ist und etwa vierzig Jahre halten kann. Schiefer ist eine ziemlich leichte Asbestzementplatte. Um dieses Dach zu montieren, müssen Sie Löcher bohren und dann mit verzinkten Nägeln einige Millimeter hineinfahren. Es ist üblich, den Schiefer (20 Zentimeter) zu überlappen, damit die Bleche besser passen. Die Ecken der inneren Spannweiten des Mauerwerks müssen geschnitten werden.

      Schiefergaragendach

      Schiefer – eines der beliebtesten Dachmaterialien mit der längsten Lebensdauer.

      Es ist selten, ein Schieferdach zu reparieren. Für diese Lektion benötigen Sie Zement, flockiges Asbest, Wasser und PVA-Kleber. Der Klebstoff wird im Verhältnis eins zu eins mit Wasser verdünnt, Asbest und Zement werden im Verhältnis drei zu zwei verwendet. Die Lebensfähigkeit einer solchen Lösung beträgt 2 Stunden, wonach die Mischung zu härten beginnt. Das Garagendach muss vor der Reparatur gründlich gereinigt werden. Besondere Aufmerksamkeit beim Aufbringen eines Reparaturmörtels auf eine Oberfläche sollte Rissen, Spalten und Spänen gewidmet werden. Die minimale Lösungsschicht beträgt 2 Millimeter.

      Praktische Perspektive Wellpappe

      Modernes Material wie Wellpappe ersetzt nach und nach Schiefer. Die Nutzungsdauer beträgt 50 Jahre. Wenn Sie sich nicht entscheiden können, wie das Dach der Garage am besten abgedeckt werden soll, sollten Sie Ihre Wahl auf der wandtragenden Wellpappe HC beenden. Ein Profil mit einer Welle wird durch Kaltwalzen an dem Blech befestigt. Absolut alle Wellpappenmarken haben die gleichen Wellenformen – trapezförmig, aber die Höhe und Größe des Blechs selbst unterscheiden sich für alle Modelle.

      Decking ist ein feuerfestes, widerstandsfähiges, solides und wasserdichtes Material, das GOST und TU entspricht. Der Vorteil eines solchen Materials liegt in der Möglichkeit seiner sekundären Verwendung. Wie man das Dach einer Garage mit professionellem Bodenbelag bedeckt, damit es lange hält?

      Geschweißte Garage aus Wellpappe

      Der demokratische professionelle Bodenbelag verdrängt nicht nur Schiefer vom Markt

      Das Dach aus Wellpappe wird mit einer Überlappung (20 Zentimeter) montiert, selbstschneidende Schrauben oder Nieten dienen als Befestigungselemente. Befestigungselemente werden tief in die Wellen eingebaut. Der Verlegeprozess beginnt von unten nach oben. Wenn das Dach giebelig ist, richten Sie den Bodenüberhang aus. Für die Gestaltung der Kanten, Oberseiten und Seitenwände müssen spezielle Profile verwendet werden.

      Einbaudach und seine Installation

      Metall ist das leichteste Material und beim Bau des Daches können Sie Geld bei der Installation des Rahmens sparen. Und obwohl eine solche Beschichtung nicht als billig zu warten bezeichnet werden kann, ist sie für jede Art von Dach geeignet. Wenn Sie vorhaben, mit Ihren eigenen Händen ein Metalldach zu errichten, können Sie mit einer Kiste mit Stangen auskommen.

      Berechnungen der Kiste sollten gemäß den Berechnungen zukünftiger Lasten (30 pro 100 Millimeter, 30 bis 70, 50 bis 50 Millimeter) durchgeführt werden. Dieses Design sollte nicht solide gemacht werden: Der Abstand zwischen den Platten sollte mehr als 25 Zentimeter betragen.

      Garage Einbaudach

      Das Faltdach kann nicht als billig bezeichnet werden, aber dies ist eine der zuverlässigsten Optionen

      Die Sparren werden normalerweise in Schritten von bis zu 120 Zentimetern installiert. Der Dachrahmen ist in der Regel recht einfach zu bauen. Der vorbereitende Prozess der Materialvorbereitung erfolgt vor Ort. Dachstahl muss geschnitten, gefaltet und Ecken gebogen werden, um ein „Bild“ zu erstellen. Bei langer Dachneigung sollten sie auf der kurzen Seite in Streifen von 2 bis 3 Stück verbunden werden.

      Wenn die Dachneigung mehr als 16 Grad beträgt, sollten Sie einzelne Falten vorbereiten, wenn weniger als 16 Grad – Sie müssen sich doppelt eindecken. Die Installation des Nahtdachs setzt die Verwendung bestimmter Geräte und die Anwesenheit erfahrener Handwerker voraus, da bereits geringfügige kleinere Fehler in den Berechnungen zu Verzerrungen führen können, die viel schwieriger zu beheben sind als zunächst, um alles richtig zu machen.

      Wir werden das Dach mit Dachmaterial abdecken

      Um ein solches Dachmaterial zu verwenden, ist das Vorhandensein eines starren Rahmens und einer Drehmaschine erforderlich. Der Hauptvorteil von Dachmaterial liegt in der Tatsache, dass die Beschichtung langlebig und kostengünstig ist und die Struktur auch vor Feuchtigkeit schützt. Die Lebensdauer dieses Rolldaches kann 15 Jahre betragen..

      Um herauszufinden, wie das Dach der Garage mit Dachmaterial abgedeckt werden kann, sollten Sie die Reihenfolge aller Arbeiten berücksichtigen:

      • Die gesamte Dachbasis muss mit Bitumenfett gefettet werden und anschließend der erste „Teppich“ des Materials gesendet werden. Dies muss parallel zum Dachfirst erfolgen. Dachmaterial sollte mit überlappenden Streifen an den Rändern des Materials unter einem Visier umwickelt werden. Es ist üblich, die obere und untere Schicht mit Schiefernägeln in Schritten von 30 bis 50 Zentimetern festzunageln.
      • Das Verlegen der Auskleidungsschicht des Materials und das erneute Beschichten des Daches besteht in der senkrechten Verlegung der Dachmaterialstreifen zu den Streifen der unteren Materialschicht. Gleichzeitig ist es üblich, die Dachkanten zu umwickeln. Die nächste Schicht Bitumenfett und eine weitere Schicht Dachmaterial werden analog verlegt..
      Garagendach

      Die Garage mit Dachmaterial abdecken – eine dauerhafte, kostengünstige Option, die gleichzeitig die Funktion der Abdichtung erfüllt

      Stilvolles Ziegeldach

      Dachgaragen können aus verschiedenen natürlichen Materialien hergestellt werden. Dazu gehören Keramik- und Zementsandfliesen. Diese beiden Beschichtungen können mehr als 100 Jahre halten. Sie sind feuerfest, beständig gegen ultraviolette Strahlen, haben keine Angst vor saurem Regen, vertragen unterschiedliche Temperaturbedingungen, absorbieren Geräusche perfekt, haben eine geringe Wärmeleitfähigkeit und sind keine statistischen Spannungsspeicher..

      Das Dach der Garage ist mit flexiblen Ziegeln gedeckt.

      Das Dach der Garage ist mit flexiblen Ziegeln gedeckt.

      Wenn Sie vorhaben, ein Dach zu bauen, dessen Neigung mehr als 12 Grad beträgt, sollten Sie auf die Metallziegel achten. Ein solcher Boden besteht aus verzinktem Stahl mit einer Blechdicke von 0,6 Millimetern und einer Polymerbeschichtung. Um der Metallfliese eine Form zu geben, die einer natürlichen Fliese ähnelt, wird das Material quer gestempelt. Erhältlich in einer Vielzahl von Metallfliesen.

      Klassischer Build-Algorithmus

      Die Frage „Wie man selbst ein Dach baut und wie man das Dach der Garage richtig abdeckt“ stellte viele Autofahrer. Installieren Sie zuerst das Sparrensystem. Diese Konstruktion gilt als tragend, da sie die gesamte Last des Daches und des Schnees übernimmt, die sich im Winter auf dem Dach absetzen. Das Holz für diese Konstruktion sollte von hoher Qualität und ohne Mängel sein..

      Als wasserdichtes Material wird empfohlen, eine doppeltwirkende Membran zu wählen. Ein solches Material ist insofern praktisch, als es Dampf von innen durchlässt und keine Feuchtigkeit von außen zulässt. Der Abstand zwischen Dach und Membran (Lüftungsspalt) sollte 25 Millimeter nicht unterschreiten, der Abstand zwischen Dämmung und Membran beträgt 50 Millimeter.

      Installation des Garagendachs

      Installation des Daches der Garage: In der Regel werden die Drehbinder gemäß der Schablone auf dem Boden montiert, dann angehoben und installiert

      Die Membran wird unter die Kiste auf den Sparren gelegt. Es ist üblich, die Streifen der Membran (10-15 Zentimeter) zu überlappen, sie müssen mit Spezialband verklebt und mit einem Konstruktionshefter am Rahmen befestigt werden. Die Membran ist um den Rand gewickelt. Obligatorisch ist auch die Abdichtung des Rohres auf dem Dach. Die Höhe des Kamins hängt von drei Faktoren ab: dem Abstand zum First, dem Neigungswinkel und der Art des Daches. Als wasserdichtes Material für einen Schornstein können spezielle Dichtungsmittel und Zementsandmörtel verwendet werden.

      In der nächsten Phase wird das vom Eigentümer der Garage ausgewählte Dachmaterial verlegt. Von der richtigen Wärmedämmung hängt es ab, wie viel Kondenswasser sich in der Garage bildet, welcher Temperaturunterschied beobachtet wird und ob Schimmelbildung auftritt. Die Isolationsschicht muss mindestens 10 Zentimeter betragen.

      Die Hauptelemente des Daches

      Die Hauptelemente des Daches

      Es ist üblich, eine Dampfsperre über die Isolierung zu legen. Welche Materialien für die Verkleidung der Garage verwendet werden sollen, entscheidet jeder Eigentümer selbst. Vor allem, dass diese Materialien einer Entzündung standhalten, keine unangenehmen Gerüche absorbieren, leicht zu reinigen sind und ein attraktives Aussehen haben.

      Um Geld zu sparen, nehmen Autofahrer häufig den eigenständigen Bau einer Garage in Anspruch. Die schwierige Bauphase ist das Dach der Garage, da der Prozess keine Fehler verzeiht. Die wichtigste Entscheidung ist die Wahl der Dachmaterialien, da eine Abweichung von den Normen mit Konsequenzen verbunden ist.

      logo

      Leave a Comment