Garagendekoration

Garagenanordnung – Ordnung und Funktionalität, Sicherheit und Komfort

Der Bau einer Garage wird als die Hälfte des Geschäfts anerkannt, von denen das wichtigste nur die Bildung des Innenraums eines Nebengebäudes sein kann. Eine rationelle, durchdachte Anordnung der Garage bietet dem Eigentümer, der viele Stunden hier verbringt, und seinem vierrädrigen, verehrten Anwesen hervorragende Bedingungen. Der Eigentümer, der enorm viel Zeit für die Autopflege verwendet, benötigt eine bequeme, angemessene Platzierung der Werkzeuge, eine gute Beleuchtung und eine angemessene Belüftung.

Inhalt

  • Den Weg zum Erfolg planen
  • So erstellen Sie einen Arrangementplan?
  • Innenausstattung
    • Schräge Böden, Entwässerung
    • Aussichtsgrube und Keller
    • Decken und Wände
    • Wärmedämmung und Belüftung
    • Garagenelektrifizierung
    • Garagentore – Ein wichtiges Element
    • Regale, Schließfächer, Werkbänke
    • Nicht ohne Grund wird die Garage als russischer Männerclub bezeichnet, der rund um die Uhr arbeitet. Garage – ein Ort zum Parken und Abstellen eines Autos, ein Wohngebäude, in dem sich Ersatzreifen, Teile, Werkzeuge und Fahrräder befinden. Es lagert Lagerbestände und Geräte, unbenutzte oder vorbereitete Geräte zur Reparatur. Die Vielseitigkeit der Garage erfordert einen besonderen Ansatz bei der Anordnung, der sich auf die Regeln der Ergonomie, Sicherheit, die Schaffung einer bestimmten Ordnung und die Bildung von Komfort konzentriert.

      Rationale Anordnung einer zweistöckigen Garage

      Geplante und durchdachte Anordnung einer zweistöckigen Garage mit Aufteilung in Funktionszonen

      Idealerweise ist das Innere der Garage in bestimmte Funktionsbereiche unterteilt, die sich in Gebäuden mit Keller und Werkstätten im zweiten Stock befinden, Inspektionsgruben mach es viel einfacher. In einem einstöckigen kleinen Raum müssen Sie alles sorgfältig durchdenken, damit das erforderliche Werkzeug an seinem Platz ist und immer zur Hand ist.

      Eine ordnungsgemäße Berechnung und Zonierung ist erforderlich, damit in der Garage gelagerte Gegenstände und Autos die Bewegung nicht beeinträchtigen und schlecht befestigte Schlitten die Karosserie nicht beschädigen. Im Allgemeinen muss der Eigentümer einen Arrangementplan erstellen.

      Den Weg zum Erfolg planen

      Es kommt vor, dass ein wohlhabender Eigentümer die Schaffung von Innenräumen Spezialisten anvertraut. Für die meisten Autofahrer ist es jedoch ein persönliches Bedürfnis, eine Garage mit eigenen Händen zu bauen, da dieses Gebäude der Ort ihrer Lieblingsbeschäftigungen und ihrer mühsamen Arbeit ist.

      So erstellen Sie einen Arrangementplan?

      • Es wird ein Diagramm erstellt, ein Plan einer Gebäudestruktur erstellt oder eine Skizze aus drei geometrischen Komponenten erstellt: Länge, Höhe, Breite.
      • Der Typ des Tors wird mit der optimalen Öffnungsmethode ausgewählt, wobei die beste Option berücksichtigt wird, um Platz zu sparen und die Wahrscheinlichkeit einer Beschädigung der Maschine auszuschließen.
      • Es ist geplant, das Auto zum Parken mit maximalem Komfort und Zugang zu Teilen und Systemen zu platzieren, die ständige Pflege und regelmäßige Reparaturen erfordern. Stellen Sie sicher, dass Sie die Anzahl der Pässe um das Auto herum berechnen, damit Sie sich frei um das Hauptobjekt in der Garage bewegen können.
      • Die Möglichkeit, Werkbänke, Regale, Gestelle, Waschbecken und Schränke für Werkzeuge und Geräte zu platzieren, wird geprüft. In kleinen Garagen werden Anbaugeräte durchdacht, ihre Höhe und die Höhe ihres Standortes berechnet, um die Sicherheit für den Besitzer und das Auto zu gewährleisten.
      • Wärmeisolierende und Veredelungsmaterialien für die Anordnung werden ausgewählt, das Design wird erfunden..
      • Berechnen Sie die anstehenden Kosten für den Kauf von Materialien für die Dekoration und den Bau hausgemachter Geräte oder den Kauf von Regalen, Werkbänken und anderen Gegenständen.
      In der Planungsphase müssen Sie das Material für das Futter auswählen, um den Standort des Regals und die Beleuchtung zu ermitteln

      In der Planungsphase werden sie anhand der Art und des Standorts der Garagenmöbel, der Platzierung der Kommunikation und der Auswahl der Dekorationsmaterialien festgelegt

      Innenausstattung

      Die Innenausstattung in der Garage ist notwendig, um die Wartung zu erleichtern, die Ausbreitung von Gebäudestaub und Verschmutzung zu verhindern und gleichzeitig die Struktur vor vorzeitiger Zerstörung zu schützen.

      Schräge Böden, Entwässerung

      In den meisten Fällen handelt es sich um Betonplatten, die feuchtigkeitsbeständig und langlebig sind. Um eine Kontamination mit ölhaltigen Verbindungen zu vermeiden, hilft der Verderb von Winterstraßenreagenzien, die durch Reifen in die Garage gebracht werden, und das Eindringen von Schmutz in die Betonporen bei der Verarbeitung mit Spezialmastix. Um zu verhindern, dass Pfützen Schnee schmelzen, wird das Entwässerungssystem, ein elementarer Trog, entlang des Tors verlegt.

      Die Garage mit dem Keller muss außen mit einer weiteren Entwässerung ausgestattet sein. Es wird flüssigen Niederschlag umleiten. Beim Garagenböden Sollte es eine leichte Neigung zum Eingang geben, muss die Entwässerung zum Sturmnetz geleitet werden. Der Bodenbelag in der Garage kann auch mit speziellem Parkett oder Fliesen ausgeführt werden..

      Aussichtsgrube und Keller

      „Unterirdische“ Räume werden nur angeordnet, wenn das unterirdische Wasser, das in die unterirdischen Strukturen fließt, deutlich unter der Bodenmarkierung im Keller liegt. Beim Bau des Fundaments und des Bodens aus Stahlbetonplatten bleibt auch beim Aufstellen des Kastens ein Längsloch mit einer Breite von 70-80 cm und einer Länge je nach Marke der Maschine übrig. Zur Länge muss der Abstand addiert werden, der für den freien Eintritt in die Grube erforderlich ist, wenn ein Auto darüber gestellt wird. Die Höhe wird durch das Wachstum des Eigentümers bestimmt, wobei diesem Parameter einige zehn Zentimeter hinzugefügt werden, um eine bequeme Position des Eigentümers in der Grube im Falle einer Reparatur des Bodens und der dort befindlichen Knoten zu gewährleisten. Der Boden der Inspektionsgrube, die auch als Keller dient, wird üblicherweise mit Beton gegossen. Grubenwände aus Stahlbetonkonstruktionen, die gleichzeitig als Fundament dienen, sind mit Ziegeln ausgelegt.

      Decken und Wände

      Die Wände der Garage sind verputzt oder gefliest, selten ausgekleidet. Dekorative Indikatoren sind hier nicht wichtig, so dass die Inneneinrichtung der Garage aus jedem Budgetmaterial erfolgreich durchgeführt werden kann..
      Die Decke in der Garage kann mit Putz, mit Metallblechen, Trockenbau, Schindeln verkleidet werden.

      Wärmedämmung und Belüftung

      Das Fehlen einer wärmeisolierenden Schicht führt zu erheblichen kostspieligen Wärmeverlusten, insbesondere wenn Schaumbeton oder Ziegel zum Bau der Box verwendet werden. Sie können das Gebäude mit Mineralwolle, Spezialpaneelen und Styropor isolieren.

      Ein Dämmsystem besteht aus einem Rahmen aus Stangen oder einem Metallprofil, das mit Dübeln an Decke und Wänden befestigt ist. Nischen sind mit Isolierung gefüllt. Besonders eifrig mit der Isolierung lohnt sich nicht, da die Standardlagertemperatur des Autos in jeder Wetterperiode 5 ° C nicht überschreiten sollte. In einem beheizten Gebäude mit einer übermäßig starken wärmeisolierenden Schicht kann sich im Frost Kondenswasser ansammeln, das die Karosserie zerstört.

      Die Garagenisolierung ist der Schlüssel zur Reduzierung des Wärmeverlusts

      Durch die Installation eines Wärmedämmsystems in der Garage werden die Heizkosten gesenkt

      Die richtige Anordnung der Garage bestimmt das Vorhandensein eines Belüftungssystems, das den Geruch von ätzenden Flüssigkeiten, Kraftstoffen, Abgasen und Feuchtigkeit entfernt. Die Belüftung kann durch Installation mechanischer Geräte, Herstellung von Zu- und Abluftrohren oder durch Kombination des einfachsten natürlichen Versorgungs- und Abluftschemas mit der Installation erzwungener mechanischer Geräte organisiert werden.

      Die Belüftung der Inspektionsgrube wird durch die Installation eines separaten Abgas- und Versorgungsrohrs außerhalb des Garagenkastens sichergestellt.

      Garagenelektrifizierung

      Die Installationsorte für Verkabelungszubehör, Schalttafel und Beleuchtungsgeräte sowie die Erdung müssen im Voraus sorgfältig durchdacht werden. Neben der allgemeinen Lampe benötigen Sie auch eine Lichtquelle über der Werkbank. In Garagen mit zwei Stockwerken und einem Keller müssen in jedem Raum Beleuchtungskörper installiert werden.

      In offener Weise wird ein Elektrokabel über die Wände gelegt, das nach einer Methode in speziell gerillten Dachrinnen verborgen ist. Alle Elektrifizierungsarbeiten werden gemäß den Anforderungen des PUE (gemäß den Regeln der elektrischen Installation) durchgeführt. Wenn der Eigentümer mit ihnen nicht vertraut ist oder sie überhaupt nicht kennt, ist es besser, die Arbeit einem professionellen Elektriker anzuvertrauen.

      Die richtige Anordnung sieht das Vorhandensein einer allgemeinen Beleuchtungslampe und einer Lampe über der Werkbank vor

      Die beste Option, um eine Garage mit Elektrogeräten auszustatten, ist eine Allgemeinlichtlampe sowie eine Lampe über der Werkbank

      Garagentore – Ein wichtiges Element

      Tore – ein konstruktives Element der Garage, das einen einfachen und bequemen Ausstieg und die Rückgabe des Autos an den Ort ermöglicht, das Eigentum vor kriminellem Eindringen schützt und ein Austreten von Wärme verhindert. Garagentore sind nach Konstruktionsmerkmalen unterteilt, sodass der Garagenbesitzer die beste Option auswählen und installieren kann:

      • Klappbarster Typ mit zwei aufklappbaren Türen.
      • Schiebetore, deren Türen wie Türen eines Schiebeschranks wirken.
      • Klapptore, die sich öffnen lassen, indem ein direktes Türblatt an die Decke der Garage gehoben wird.
      • Schnittstrukturen, deren Klappen „gebrochen“ werden, bevor sie sich zur Seite oder zur Decke bewegen, falten „Akkordeon“.
      • Rollende Aluminiumtüren, die nach dem Prinzip der Rollläden arbeiten und diesen ähneln.
      Garage Rolltore

      Rollende Garagentore – sparen Platz und Benutzerfreundlichkeit

      Regale, Schließfächer, Werkbänke

      Ein wichtiger Aspekt ist das kompetente Gerät des Arbeitsbereichs des Autofahrers. Jetzt stehen fertige Lagersysteme zum Verkauf, mit deren Hilfe die Anordnung der Garage schnell durchgeführt werden kann – ein Foto von bequemen Möbeln aus Metall und Kunststoff überzeugt die meisten Eigentümer von der Rationalität des Erwerbs. Alle Arten von modularen Elementen, ergänzt durch Werkzeughalter, Netzkörbe für verschiedene Kleinigkeiten, kleine Regale und Schränke mit vielen nützlichen Fächern, tragen zur perfekten Organisation Ihres Arbeitsbereichs bei. Analog können Sie mit Ihren eigenen Händen Gestelle, eine Werkbank und Regale herstellen..

      Modulare fertige Garagenmöbel

      Modulare Möbelstrukturen für die Anordnung einer Garage

      Mit Montagehaken können Sie alte Gegenstände unter Ihren Füßen entfernen. Zum Platzieren von Kleidung und Overalls sind Kleiderbügel erforderlich. Vergessen Sie nicht die Gummimatten, von denen eine an der Werkbank abgelegt werden sollte. Die gewellte Oberfläche erhöht den Griff der Sohle mit der Bodenoberfläche, Gummi verhindert Verletzungen durch elektrische Entladung.

      Die Anordnung ist eine wichtige Komponente, die der Garage Bedingungen für eine zuverlässige Lagerung des Autos, für Reparaturarbeiten und für die Suche nach dem Eigentümer des Autos und des Gebäudes bietet. In einer Garage, die als Parkplatz für ein Auto, ein Lager, ein Lager und eine Werkstatt dient, müssen alle Aspekte sorgfältig abgewogen werden. In einer gut ausgestatteten Garage ist es bequem und sicher..

      logo

      Leave a Comment