Baddekoration

Wie man im Bad duscht – Optionen und Gerätemethoden

Wie man im Bad duscht

Das Bad ist traditionell mit einem heißen Dampfbad, duftenden Besen, Wannen, Schöpflöffeln, Banden mit Gießkannen verbunden, unter denen die Dusche im Bad nicht immer angemessen erscheint, aber es ist für einen modernen Menschen fast unmöglich, darauf zu verzichten. Wenn Sie sich im Dampfbad versammeln, ist es viel angenehmer, unter dem warmen Rinnsal der Dusche zu stehen, als in einem Becken oder Eimer herumzuspritzen, und nach dem Dampfbad kann der erfrischende Eisregen die Schrift oder das Eisloch vollständig ersetzen. Kurz gesagt, ein Bad mit Dusche ist sowohl eine Quelle des Vergnügens als auch ein gut ausgestatteter Ort für alltägliche Hygienemaßnahmen.

Inhalt

  • Optionen für die Organisation einer Dusche in der Badewanne
  • Wie man Duschwasser aufträgt
  • Wasserheizmethoden
  • Die Volksmethode – Ofenheizung
  • Gasart für Abschnitte mit Gasversorgung
  • Praktische elektrische Heizung
  • Wie man ein Rohr für eine Dusche in einem Bad wählt
  • Wie man richtig abtropft
  • Optionen für die Organisation einer Dusche in der Badewanne

    Es gibt keine universellen Anweisungen, wie man im Badehaus duscht – abhängig vom Zweck der Dusche, der Art der Wasserversorgung und der Heizmethode wird eine Liste und eine Abfolge der bevorstehenden Arbeiten erstellt.

    Es scheint, dass mit dem Termin alles klar ist: Im Badehaus ist eine Dusche zum Waschen installiert. Nur einige sind sich sicher, dass für ein Bad nur eine kalte Dusche für kontrastierende Verfahren ausreicht und heißes Wasser zu viel ist. In diesem Fall können Sie auf Bauarbeiten verzichten, indem Sie einen Holzeimer und einen Wasserfall installieren. Dieses einfachste Gerät wird über der Tür installiert und auf Wunsch einer Person durch einen speziellen Mechanismus umgeworfen. Sie müssen nur einen Hahn vorsehen, um den Eimer mit Wasser zu füllen.

    Beliebte Möglichkeiten, um eine Dusche im Bad zu arrangieren

    Exotischer Wannenwasserfall und traditionell im Wesentlichen, aber innovativ inhaltliche Seelen fügen sich harmonisch in das Innere des Bades ein

    Das eine stört jedoch nicht das andere, und ohne den exotischen Wannenwasserfall auszuschließen, können Sie eine traditionelle Dusche in der Badewanne installieren, die sowohl für kontrastierende Wasserverfahren als auch für das normale Waschen geeignet ist. Wo soll es platziert werden??

    Während des Baus eines neuen Badehauses für eine Dusche kann im Voraus ein kleiner separater Raum mit Eingang vom Ankleidezimmer oder einer Ecke im Waschraum vorgesehen werden. In einem bereits vorhandenen Bad können Sie zu diesem Zweck auch eine Ecke von 1,2×1,5 m oder wählen für die Dusche bauen Nebengebäude mit Eingang aus dem Ankleidezimmer.

    Schließlich können Sie natürlich ohne weiteres in jeder Ecke des Bades, mit Ausnahme des Dampfbades, eine Duschkabine installieren, von der einfachsten bis zur komplexesten, mit Hydromassage und anderen Freuden. Es stimmt, dass eine solche Duschkabine nicht immer harmonisch in das besondere patriarchalische Erscheinungsbild eines Holzes passt Innenbäder, Dies ist jedoch bereits eine Frage des Geschmacks und der Vorlieben zukünftiger Besitzer des Geräts.

    In jedem Fall erfordert der störungsfreie Betrieb einer Dusche kaltes und heißes Wasser, das unter Druck zugeführt wird. Weitere Merkmale seiner Anordnung hängen insbesondere von den individuellen Bedingungen der Wasserversorgung und Heizung des gesamten Hauses und des Badehauses ab.

    Wie man Duschwasser aufträgt

    In Fällen, in denen bereits eine zentrale Wasserversorgung an das Haus oder die Hütte angeschlossen wurde oder eine individuelle Wasserversorgung aus einem Brunnen oder einem Brunnen hergestellt wurde, muss nur ein Zweig der Wasserleitungen zum Badehaus verlängert werden, ohne zu vergessen, dass im Duschwasserversorgungsschema eine Heizung bereitgestellt wird. Wenn Ihr Bad nur von einem Herd beheizt wird und Sie immer noch sicher sind, dass heißes Wasser und eine Dusche für ein Bad nicht kompatibel sind, installieren Sie einen Speichertank für Wasser unter der Decke oder auf dem Dach und stellen Sie eine Dusche in der Nähe des Feuerraums auf, um einen konstanten Druck zu gewährleisten.

    Wie man Duschwasser aufträgt

    Das Schema der Vorrichtung „kalte“ Dusche: Wasser wird nicht erwärmt, aber die Luft wird vom Herd erwärmt

    Wenn der Druck im Wasserversorgungssystem zu schwach ist oder der Dusche Wasser aus dem Brunnen zugeführt wird, muss eine Pumpe berücksichtigt werden, um den Druck sicherzustellen. Sie müssen eine Pumpe auswählen, die zu Ihrem Wasserversorgungssystem passt. Es gibt jedoch drei Typen:

    • Tief. Sie können Wasser aus großen Tiefen liefern und eignen sich hervorragend für Brunnen mit sehr kleinen Bohrungsdurchmessern..
    • Tauchboot. Pumpen dieses Typs dienen zur Wasserversorgung aus Brunnen und anderen flachen Quellen – Flüssen, Bächen, Seen, Stauseen.
    • Oberflächlich. Dieser Pumpentyp dient zur Wasserversorgung von nicht mehr als 7 Metern – ihre Kapazität reicht für eine größere nicht aus. Mit diesen Geräten kann jedoch ein optimaler konstanter Druck im vorhandenen Wasserversorgungssystem bereitgestellt werden – ideal für Duschen.

    Achten Sie beim Entwurf eines Duschwasserversorgungssystems, insbesondere aus offenen Quellen, auf Wasseraufbereitungsfilter. Es wird empfohlen, beide Gerätetypen zu installieren:

    • Grobfilter – ein einfacher Siebfilter, der Wasser von Sand, mechanischen Rückständen, Algen und anderen großen Einschlüssen reinigt.
    • Feinfilter – ein Membranfilter mit Löchern mit einem Durchmesser von 5 bis 10 Mikrometern, der die kleinsten Schlammpartikel und andere Suspensionen verzögert.

    Die Hauptelemente des Wasserversorgungssystems werden ausgewählt, es bleibt die Wahl der Heizmethode, und dann kann bereits mit der Installation der Dusche begonnen werden.

    Wasserheizmethoden

    Die Wahl einer Methode zum Erhitzen von Wasser für eine Dusche hängt mit seltenen Ausnahmen direkt von der Zivilisation der Siedlung oder eines separaten Abschnitts oder Hauses ab, nämlich davon, ob es an eine Gasverteilungsleitung, Stromversorgungsleitungen mit ausreichender Leistung oder im Extremfall an einen eigenen Strom von einem Generator angeschlossen ist.

    Möglichkeiten zum Erhitzen von Duschwasser

    Schema zum Erhitzen von Wasser aus einem Heizgerät und zum Zuführen einer Dusche

    Also, die Methoden zum Erhitzen von Wasser für die Dusche:

    • Herd;
    • Gas;
    • elektrisch;

    Die Volksmethode – Ofenheizung

    Die alte Methode des Großvaters zum Erhitzen von Wasser für ein Bad aus dem Ofen wird ohne andere Wärmeenergiequellen angewendet. Es ist in diesen Ausnahmefällen unersetzlich, wenn die Eigentümer vollständig zivilisierter Häuser und Anwesen besondere Freude an der patriarchalischen Tradition des Badehauses haben. Gebraucht Spezial Badetank zum Duschen, Fernbedienung oder eingebaut, bei der das Wasser aus dem im Ofen verbrannten Holz erwärmt und dann im Waschbereich des Bades und im Vorratsbehälter der Dusche verteilt wird.

    Gasart für Abschnitte mit Gasversorgung

    Wenn das Haus oder die Hütte an ein zentrales Gasversorgungssystem angeschlossen ist und das Badehaus alle Regeln für den Anschluss von Gasgeräten erfüllt, können Sie mit einem bekannten Gaswarmwasserbereiter Wasser für ein Badehaus und eine Dusche erwärmen. Gassäule im modernen Design. Es ist in der Lage, fließendes Wasser schnell zu erwärmen, aber es kann verwendet werden, um Wasser für die Zukunft zu erwärmen und es in einen Speichertank zu pumpen.

    Praktische elektrische Heizung

    Elektrische Warmwasserbereiter sind bequem, kostengünstig und unterteilt in

    • fließend;
    • finanziert.

    Momentane elektrische Warmwasserbereiter sind kompakte, einfache Geräte, die in unmittelbarer Nähe des Mischers montiert werden. Sie haben keinen Speichertank, und der Wasserstrahl erwärmt sich schnell und passiert das System der Heizelemente des Geräts.

    Zu den Nachteilen von elektrischen Durchlauferhitzern gehört ein zu hoher Energieverbrauch (2-12 kW) bei einer maximal möglichen Wassertemperatur von 70 ° C..

    Es ist zu beachten: Fließende elektrische Warmwasserbereiter gehören zur Gruppe der Elektrogeräte mit erhöhter Gefahr. Wenn während der Installation des Durchflussgeräts Isolations- und Erdungsfehler gemacht wurden, ist bei Betrieb unter Bedingungen hoher Luftfeuchtigkeit das Risiko eines Kurzschlusses und gefährlicher Verletzungen von Personen bis hin zu irreversiblen zu hoch.

    Akkumulative Warmwasserbereiter (sowohl elektrische als auch gasförmige) erwärmen Wasser in großen Mengen auf eine Temperatur von 110 ° C – von 30 bis 200 Litern. Akkumulierende Warmwasserbereiter sind besonders in Siedlungen wertvoll, in denen der Strom häufig abgeschaltet wird: Der Akkumulatortank ist nach dem Prinzip einer Thermoskanne ausgelegt und kann eine bestimmte Wassertemperatur über einen langen Zeitraum aufrechterhalten. Nachteile elektrischer Speicherheizungen: zu sperrige Abmessungen des Speichertanks und hoher Preis. Das Problem der Abmessungen kann zwar leicht beseitigt werden, indem das Gerät auf dem Dachboden oder in einem anderen Hauswirtschaftsraum installiert wird.

    Möglichkeiten zum Erhitzen von Duschwasser

    Wenn sich das Badehaus, die Dusche und das Haus unter einem Dach befinden, können Sie zur Warmwasserversorgung des Duschraums den Warmwasserkreislauf vom Kessel der Heizungsanlage verwenden

    Befinden sich das Badehaus und das Haus im Gebäude unter einem Dach, können Sie zur Warmwasserbereitung des Duschraums den Warmwasserkreislauf vom Kessel der Heizungsanlage des gesamten Hauses nutzen.

    Unabhängig von der Art der Erwärmung des Wassers wird es aus dem Tank oder dem Warmwasserbereiter dem Duschhahn zugeführt und dort mit Kälte gemischt. Im Endstadium unterscheidet sich die Badedusche jedoch nicht von der eines Kollegen in einer Stadtwohnung.

    Wie man ein Rohr für eine Dusche in einem Bad wählt

    Bei der Erstellung eines Duschsystems in der Badewanne werden dieselben Rohre wie für Heizung und Wasserversorgung verwendet – Kupfer, Metall-Kunststoff, Polypropylen. Angesichts der Kosten für Kupferrohre und der Merkmale ihrer Installation, die geschweißt werden müssen, ist die Beliebtheit von Metall-Kunststoff- und Polypropylen-Analoga viel höher: Rohre sind billiger und ihre Installation ist so einfach, dass Sie keine Spezialisten einladen und die Arbeit selbst erledigen können.

    Die Wahl von Metall-Kunststoff-Rohren für die Anordnung einer Dusche in einem Badehaus wird Sie nicht enttäuschen: Sie haben keine Angst vor Korrosion, sind einfach zu installieren, wie Polymerprodukte, flexibel und duktil wie Kupfer und gleichzeitig sehr stark und langlebig.

    Wie man richtig abtropft

    Bei der Planung eines Abwasserableitungssystems aus dem Bad ist eine spezielle Betongrube vorgesehen. In diese Grube tritt durch die Falle – eine Öffnung im Boden – das verbrauchte Wasser ein, das dann außerhalb des Bades in die Grube abgelassen wird. Das Abwasser aus dem Duschraum sollte ebenfalls auf demselben Weg geleitet werden, wobei die entsprechende Falle im Boden angebracht und mit einem Rohr mit der Lagergrube verbunden wird.

    Wie man richtig abtropft

    Eine kompetente Lösung für die Anordnung eines Entwässerungssystems in der Dusche

    Sie können natürlich die Entwässerung von der Dusche in das Abwassersystem des Hauses organisieren, nachdem Sie genau berechnet haben, ob eine solche Lösung wirtschaftlich rentabel ist. Immerhin verbrauchen und entziehen Bad und Dusche viel Wasser, wodurch die gemeinsame Kloake zu schnell gefüllt wird und viel häufiger in die Kloake eingeladen werden muss..

    Wenn Sie die Idee, eine Dusche im Badehaus zu bauen, überhaupt nicht fasziniert hat, können Sie eine multifunktionale Werksversion erwerben.

    Eine Dusche ist eine weitere Wasseraufbereitung in Ihrem Badehaus, die Sie mit solcher Liebe erstellen. Wasserbehandlungen sind für den Körper notwendig und äußerst gesundheitsfördernd. Es ist gut, dass sich mehrere davon in Ihrem Bad befinden. Lieben Sie jede Wasseraufbereitung: ein Bad, ein Bad und eine Dusche, und nehmen Sie jede nach Ihrer Stimmung und hören Sie auf das Verlangen Ihres Körpers. Lung dich ein paar!

    logo

    Leave a Comment