Gas Versorgung

Geysire – Bewertungen, Marktsortiment, Auswahlkriterien

Geysire

Derzeit ist ein Leben in einem Haus oder einer Stadtwohnung ohne heißes Wasser nicht vorstellbar. Die Menschen sind es gewohnt, sich zu trösten, daher scheint es undenkbar, Geschirr in kaltem Wasser zu spülen. Das Marktangebot an Heizgeräten besticht durch seine Vielfalt. Wenn die Warmwasserversorgung in keiner Weise „klebt“ oder das Haus zeitweise mit Wasser versorgt wird, müssen Sie einen fließenden Warmwasserbereiter kaufen. Bei der Installation von Geräten wie Gaswarmwasserbereitern in einer Wohnung werden die Bewertungen der Bewohner positiver, da die Kosten für die Bezahlung von Gas, das zum Erhitzen von Wasser verwendet wird, viel geringer sind als die Kosten für Strom.

Inhalt

  • Das Prinzip der Säule
  • Arten von Geysiren
  • Wie ist der Spaltenaufbau?
  • Kraft der Geysire
  • Was bietet uns der Markt?

Das Prinzip der Säule

Der Geysir dient zur Aufbereitung von Warmwasser für Industrie- und Haushaltszwecke. Das Gassäulendiagramm hilft Ihnen dabei, mehr über die Ausstattung des Geräts zu erfahren: Der Durchlauferhitzer (Gassäule) besteht aus einem Wärmetauscher, einer Automatisierung und einem Brenner in einem Gehäuse.

Dies ist die Gassäule

Dies ist die Gassäule

Das Prinzip der Säule ist nirgends einfacher. Kaltes Wasser aus der Wasserversorgung fließt durch den Wärmetauscher und erwärmt sich aufgrund des darunter brennenden Brenners. In diesem Fall erfolgt die Sauerstoffversorgung während der natürlichen Belüftung des Hauses durch einen speziellen Kamin, in dem die Geysir-Abgase abgelassen werden und heißes Wasser durch das Rohr in die Spüle gelangt.

Arten von Geysiren

Auf dem heimischen Markt gibt es verschiedene Arten von Gaswarmwasserbereitern: mit elektronischer, manueller und Piezozündung. Ihre Fähigkeiten und technischen Eigenschaften sind jedoch nahezu gleich. Es ist schwer eindeutig zu sagen, welcher Geysir besser ist! Modelle unterscheiden sich ausschließlich im Bedienkomfort und natürlich in den Kosten.

Geräte mit manueller Zündung – gestern. Jetzt werden sie fast nie mehr benutzt. Das Zündgerät in Durchlauferhitzern mit manueller Zündung wird durch ein Streichholz gezündet, der Brenner blinkt, wenn der Knopf gedreht wird.

Untersicht

Gaswarmwasserbereiter – Ansicht von unten

Die Vorrichtung der Gassäule mit Piezozündung basiert auf dem piezoelektrischen Effekt: Die mechanische Kraft wird in diesem Fall in eine elektrische Ladung umgewandelt. Der Knopf, der sich auf der Platte der Gassäule befindet, muss nur einmal gedrückt werden. Und der Zünder entzündet sich durch den Funken, den das piezoelektrische Element abgibt. Dann findet der gesamte Vorgang im automatischen Modus statt. Wenn der Wasserhahn geöffnet wird, leuchtet die Säule selbst auf und in wenigen Sekunden beginnt heißes Wasser zu fließen.

Hinweis: Wenn Geräte mit elektronischer Zündung verwendet werden, obwohl dies nicht zu viel ist, wird Kraftstoff gespart. In der Säule mit Piezo-Zündung brennt ständig eine Kerze, auch wenn die Vorrichtung nicht funktioniert, und daher wird mehr Gas verbraucht. Bei elektronischen Warmwasserbereitern brennt nach dem Schließen des Wasserhahns nichts.

Eine Säule mit elektronischer Zündung wird nicht umsonst als die zuverlässigste bezeichnet. Die Vorteile liegen im Gesicht. Der Funke wird von einem Batterieelement ausgegeben, bei dem es sich um Zwei-Finger-Batterien handelt. Dementsprechend benötigen Sie keine Tastendrücke und Streichhölzer, damit der Warmwasserbereiter funktioniert. Sie müssen nur den Wasserhahn öffnen!

Wie ist der Spaltenaufbau?

Moderne Gaswarmwasserbereiter nehmen nicht viel Platz ein und sehen ordentlich aus. Ein langer störungsfreier Betrieb eines Warmwasserbereiters hängt von seiner korrekten Installation ab. Dieses Geschäft ist jedoch nicht zu zeitaufwändig, um Geräte zu installieren, die einen Gaszufluss benötigen. Dies sollten nur Spezialisten mit entsprechenden Lizenzen tun.

Installationsdiagramm eines Mehrpunkt-Warmwasserbereiters

Installationsdiagramm eines Mehrpunkt-Warmwasserbereiters

Der Geysir sollte an einer feuerfesten Wand an der Stelle installiert werden, an der heißes Wasser benötigt wird – in der Küche oder im Badezimmer. Der Abstand von der Wand sollte ungefähr 2 Zentimeter betragen. Sie können mehr tun! Es ist besser, die Wände mit einer Asbestschicht mit einer Dicke von mindestens 3 Millimetern von der Vorrichtung zu isolieren.

Das Haus muss notwendigerweise einen Schornstein mit einer Wandstärke von etwa 0,6 Millimetern haben, um Verbrennungsprodukte umzuleiten. Außerdem sollten Schornsteine ​​in horizontalen Abschnitten eine Steigung von 2 Zentimetern pro 1 Meter aufweisen. Bei der Installation eines Warmwasserbereiters sollten Sie Folgendes beachten: Wenn die Arbeiten in einem nicht beheizten Raum ausgeführt werden, muss in der kalten Jahreszeit Wasser daraus abgelassen werden, um eine Unterbrechung der Rohrleitung zu vermeiden.

Kraft der Geysire

Auf dem Markt sind verschiedene Gaswarmwasserbereiter erhältlich – wie wählen Sie das richtige Modell für Sie aus? Ich muss nur auf einige Parameter achten! Je leistungsfähiger das Gerät ist, desto mehr Wasser kann es pro Minute durch sich selbst leiten. Die Wahl der Warmwasserbereiterleistung hängt direkt von den individuellen Bedürfnissen des Benutzers ab. Von großer Bedeutung ist der Ort, an dem die Geräte installiert werden.

Geysir für mehrere Punkte der Wasseraufnahme

Der Geysir versorgt effektiv mehrere Punkte der Wasseraufnahme

Wenn Sie die Säule für einen Wassereinlasspunkt verwenden möchten, sollten Sie ein Modell mit einer Leistung von 17 bis 20 kW und einer Produktivität von 10 bis 11 Litern pro Minute kaufen. Wenn Sie an mehreren Stellen heißes Wasser verbrauchen möchten, sollte die Leistung des Geräts 20 bis 26 kW erreichen und die Produktivität mehr als 11 Liter pro Minute betragen.

Hinweis: Die Nettoleistung des Durchlauferhitzers unterscheidet sich von der Nennleistung. Die auf das Wasser übertragene Leistung entspricht dem Produkt aus Wirkungsgrad und Nennleistung. Der Wirkungsgrad moderner Lautsprecher liegt normalerweise bei 85 – 90%.

Wir berechnen den durchschnittlichen Wasserindikator, der für eine 4-köpfige Familie erforderlich ist. Die Standardoption ist, wenn 3 Hauspunkte im Haus vorhanden sind – 1 Dusche und 2 Waschbecken. Aus der Dusche pro Minute werden durchschnittlich 7 Liter Wasser aus dem Wasserhahn gegossen – 4 Liter. Daher ist es notwendig, eine Gassäule zu kaufen, die in der Lage ist, fast 15 Liter pro Minute durch sich selbst zu lassen. Natürlich hängt auch viel vom Wasserdruck ab, denn es kann in einem dünnen Strom tropfen oder mit aller Kraft peitschen.

Was bietet uns der Markt?

Bisher sind nur die besten Geysire auf dem Markt. Die Hauptargumente in dieser Hinsicht sind Zuverlässigkeit, Qualität, Benutzerfreundlichkeit, Sicherheit sowie angemessene Preise. Sie können einen Warmwasserbereiter mit beliebiger Leistung kaufen!

Darüber hinaus achten die Hersteller besonders auf automatische Sicherheitssysteme, die den koordinierten Betrieb des Geräts gewährleisten. Dies ist vor allem der Schutz vor Wasserüberhitzung und ein spezielles Sicherheitselement, das die Gaszufuhr im automatischen Modus unterbricht, wenn sich keine Flamme im Zünddocht befindet, sowie ein Energieträger-Lecksensor.

Marktangebot an Geysiren

Das Marktangebot an Geysiren ist sehr breit

Die führenden Positionen auf dem ausländischen Markt für Heizgeräte werden von Unternehmen wie Vaillant, Junkers, Beretta, Amina besetzt. Das Sortiment ist so gestaltet, dass Kunden einen fließenden Warmwasserbereiter aus einer Vielzahl auswählen können. Der ständige Wettbewerb der Hersteller zwingt dazu, ihre Technologie zu verbessern und den Kunden Geräte zu attraktiven Preisen anzubieten.

Wenn Sie die Gassäule austauschen müssen, sollten Sie beim Kauf eine Reihe von Faktoren berücksichtigen, die sich auf die Erwärmung des Wassers auswirken:

  1. Mindestanzeige des Wasserdrucks am Einlass des Geräts.
  2. Gasdruck und Rohrdurchmesser.
  3. Anzahl der verwendeten Wassereinlasspunkte und Rohrleitungen.
  4. Produktivität und Leistung des Geräts.
  5. Design und Abmessungen des Gerätes.
  6. Preis und Aussehen.

So werden Gassäulen auf dem heimischen Markt in einem breiten Spektrum präsentiert. Sie verbringen einige Sekunden mit dem Erhitzen von Wasser, sodass Warmwasserbereiter nicht schlechter sind als die zentrale Warmwasserversorgung. Gute Einkäufe!

logo

Leave a Comment