Baddekoration

Abdichtung des Badbodens: Materialien auswählen, Strukturen vor Wasser schützen

Abdichtung des Badbodens

Die Abdichtung des Badbodens ist ein notwendiges Verfahren. Wenn es nicht durchgeführt wird, kann überschüssige Feuchtigkeit nicht nur die Dekoration des Raumes beschädigen, sondern auch die Zerstörung von Bauelementen des Gebäudes verursachen. Daher müssen Sie bereits in der Planungsphase über die Abdichtung von Badböden nachdenken. Es ist wichtig, dass das Dampfbad, die Duschen und andere Räume schnell abfließen. Und auch – behandeln Sie die Böden mit traditionellen oder durchdringenden wasserfesten Beschichtungen. Alle diese Technologien erfahren Sie in unserem Artikel..

Inhalt

  • Arten von Abdichtungsmaterialien
  • Merkmale der Verarbeitung eines Holzbodens
  • Komplett wasserdichter Boden
  • Einen Boden mit einer Abflussgrube darunter machen
  • Konkrete Basistricks

Arten von Abdichtungsmaterialien

Abdichtung Boden im Bad kann traditionell oder durchdringend sein.

Traditionelle Abdichtung ist:

1. Abstrich. Es wird durch Dutzende von Arten von Kitten, Trockenmischungen, Pasten dargestellt, die sich in Kosten, Zusammensetzung, Umfang, Besonderheiten des Stils und Trocknungsgeschwindigkeit unterscheiden.

  • Bitumen-Polymer sowie Bitumen-Kitte, die aus oxidiertem Bitumen mit synthetischen Additiven bestehen, sind kostengünstig, für die Sie jedoch zusätzlich einen Betonestrich ausrüsten müssen. Normalerweise wird eine Beschichtungsabdichtung unter Fliesen verwendet.
  • Zement-Polymer-Kitte sind universell einsetzbar, wenn sie bei Verwendung spezieller Schichten in Schichten aufgetragen werden. Sie verstärken das Netz und erfüllen gleichzeitig die Funktionen Abdichtung und Estrich. Es stimmt, sie härten ziemlich lange aus – ungefähr 4 Tage;
  • ähnliche Eigenschaften von Einkomponenten-Zementmischungen mit organischen Additiven;
  • Polymer Liquid Kitte sind Trocknungsgeschwindigkeits-Champions; durch die Konsistenz ähneln sie Farbe.

Der gemeinsame Nachteil von Beschichtungsmastiken ist der höhere Preis als bei gerollten Analoga, und das allgemeine Plus ist die außergewöhnliche wasserdichte Leistung. Sie können auf nahezu jede Oberfläche aufgetragen werden..

2. Geklebt. Die Nakleechnaya-Rollenabdichtung eignet sich zur Reparatur der Economy-Klasse. Diese Beschichtung ist eine spezielle flexible Basis aus Polyester, Glasfaser und Glasfaser, auf deren beiden Seiten Bitumen aufgebracht ist. Es kann selbstklebend (eine Seite dieser Folie ist mit einer speziellen Klebstoffzusammensetzung beschichtet) sowie verschmolzen sein (vor dem Verlegen wird die falsche Seite der Folie mit einem Brenner erhitzt). Die Hauptvorteile dieses Materials sind niedrige Kosten und eine extrem einfache Installation: Sie müssen nur ein Stück einer bestimmten Länge von der Rolle abschneiden und es dann auf den Boden kleben. Zu den Nachteilen zählen der scharfe Geruch von Bitumen, der nach Abschluss der Reparatur noch einige Zeit anhält, und die Notwendigkeit einer qualitativ hochwertigen Vorbereitung der Basis.

Abdichtung des Badbodens

Die traditionelle Abdichtung mit Klebstoff ist das günstigste Material, dessen Installation für einen unerfahrenen Künstler einfach ist

Die herkömmliche Abdichtung bietet eine starke, zuverlässige wasserdichte Schicht, verringert jedoch die Raumhöhe um 5 cm.

Durchdringende Abdichtung kann sein:

1. Betonieren. Unterscheidet sich in Dichte und Frostbeständigkeit. Wird häufig für wasserdichte Betonkonstruktionen verwendet..
2. Polymerzement. Unterscheidet sich in Umweltfreundlichkeit, Haltbarkeit und hohem Kupplungsgrad.
3. Anorganischer Zement. Es wird in Räumen mit extrem hoher Luftfeuchtigkeit auch unter Fliesen eingesetzt..
4. Nahtlos. Es gilt als die effektivste Art der Abdichtung. Die Verwendung ist in jedem Raum zulässig..

Wenn die Finanzen es zulassen, ist es für Fußböden im Bad besser, eine der Arten der durchdringenden Abdichtung zu verwenden.

Merkmale der Verarbeitung eines Holzbodens

Für ein Bad ist der am besten geeignete Boden natürlich Holz. Holzmaterial hat ein angenehmes Aussehen, hat heilende Eigenschaften. Ein solcher Boden kann aus Fichte, Kiefer, Tanne oder Lärche bestehen. Für diese Zwecke ist es jedoch besser, Nadelbäume zu wählen. Sie haben ein Harz, dank dem der Boden viel länger hält. Auch Nadelböden rutschen im nassen Zustand nicht ab, im Gegensatz zu beispielsweise Eichenholz. Abdichtung eines Holzbodens sollte mit speziellen Technologien durchgeführt werden, die wir später diskutieren werden.

Zunächst müssen Sie entscheiden, wie Sie das Wasser im Bad entfernen möchten. Dies ist eine notwendige Phase, die notwendigerweise die Technologie der Abdichtung des Badbodens umfasst. Und Sie können dies auf verschiedene Arten tun. In der Anfangsphase müssen Sie entscheiden, ob und wie Sie einen undichten oder nicht undichten Holzboden verlegen möchten.

Die logische Frage ist: Was ist zu wählen, wie unterscheiden sich diese Beschichtungen? Der Hauptunterschied zwischen ihnen besteht darin, dass der erste (undichte Boden) darauf hindeutet, dass es Lücken in seiner Beschichtung gibt, durch die Wasser in den Boden gelangt. Und das zweite (nicht leckendes Analogon) enthält eine speziell entworfene Gangway, durch die die Flüssigkeit in die Grube gelangt und erst dann aus dem Abflussrohr austritt. Details zu ihrer Konstruktion werden unten beschrieben..

Komplett wasserdichter Boden

Dieses Design wird durch Vertiefen der Verzögerung in die Ton- oder Betonschicht gebaut, auf der die Bretter bedeckt sind. Es wird ein traditionelles Estrichgerät verwendet. Die Oberfläche ist jedoch mit einem Gefälle und einem Wasserstand geneigt. Die Vorspannung erfolgt in der 1. Richtung oder zur Mitte. Dann wird an der untersten Stelle auf der Oberfläche des Bodens eine Aussparung gemacht, um das Wasser abzulassen, und ein Rost wird darauf installiert. Danach wird das Wasser in den Sumpf geleitet / an den Abwasserkanal angeschlossen.

Auf diese Weise sammelt sich das auf dem Badeholzboden gesammelte Wasser an der vorgesehenen Stelle und wird dann aus dem Raum entfernt. Dies ist der einfachste und häufig anwendbare Weg, um den Boden im Bad vor Wasser zu schützen. Es hat jedoch einen grundlegenden Fehler: Die Bretter trocknen nie vollständig, so dass sie anfangen können zu faulen. Und die undichten Badböden sind immer kalt.

Abdichtung des Badbodens

Undichter Holzboden

Einen Boden mit einer Abflussgrube darunter machen

Dieser Entwurf ist bereits komplizierter. Montiert mit folgender Technologie:

1. Eine Schicht aus Kies und Sand wird auf den Boden gelegt
2. Dann wird diese Schicht mit Beton gegossen
3. Machen Sie eine Aussparung und leiten Sie sie in Form eines sanften Trichters zur ersten Wand
4. Setzen Sie den zum Sammeln von Wasser erforderlichen Behälter in den Trichter ein. Es sollte luftdicht sein (kann aus Betonring oder Ziegel bestehen)

Wichtig: Zuerst wird ein Behälter zum Sammeln von Wasser im Badboden installiert, und erst dann wird der Boden selbst verlegt. Es stellt sich heraus, dass der Boden der Badewanne wasserdicht ist.

5. Die Dielen werden mit einem Spalt von 5-6 mm darauf gelegt
6. Als nächstes müssen Sie die Säulen wasserdicht machen, die die Grundlage für das Protokoll bilden. Sie können aus Ziegeln (25×25 cm) oder auf einem Beton- / Sandkissen hergestellt werden.
7. Wenn das Entwässerungssystem für die Wasserentfernung fertig ist und das Fundament für den Ofen vorbereitet ist, können Sie mit der Verlegung des Bodens im Dampfbad und dem Waschen fortfahren.

Nach all diesen Arbeiten muss eine Abdichtung angewendet werden. Die Wahl hängt vom verwendeten Holzmaterial ab. Für jeden gibt es verschiedene Arten von traditionellen oder durchdringenden Kitten..

Abdichtung des Badbodens

Undichter Holzboden im Badehaus

Konkrete Basistricks

Vorbereitungsphase

1. Sie müssen warten, bis der Beton ausgehärtet ist, stärker wird und trocknet.
2. Anschließend wird ein 15-20 mm dicker Zementsandestrich auf die Betonoberfläche aufgebracht
3. Auf einer Betonoberfläche sind Unregelmäßigkeiten, Beulen, Gruben und Tuberkel nicht zulässig. Sie müssen auch alle öligen Flecken und Farbspuren entfernen
4. Nach Level vorbereitet Estrichabdichtung.

Abdichtung

Traditionelle Abdichtung (Mastix) wird immer in mehreren Schichten aufgetragen. Nachdem sie es angezogen haben, ein spezielles gerolltes Abdichtungsmaterial. Das Endmaterial ist bereits darauf gelegt..

Durchdringende Abdichtung es wird sehr leicht und einfach darauf aufgetragen. Hauptsache, vorher erfolgt eine Vorbereitung eines Betonbodens.

Wie Sie sehen können, sind diese Technologien einfach. Jeder kann sie mit einer bestimmten Vorbereitung durchführen.

logo

Leave a Comment