Wasserversorgung

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Reinigen der Brunnen mit eigenen Händen

Der Brunnen ist das „Herz“ des Geländes, nicht mit Wasserversorgung ausgestattet, da er eine Trinkwasserquelle für die Bewohner des Hauses und der „Ernährer“ für die gesamte Vegetation im Garten ist. Aber auch diejenigen, die ihren Besitz mit technologischem Know-how ausgestattet haben und selbst dann nichts dagegen haben, die lebensspendende Feuchtigkeit von Mutter Erde zu trinken. Natürlich ist es wichtig, dass das Wasser in der Krynitsa sauber, transparent, schmackhaft und sicher für die Gesundheit ist. Glücklicherweise ist es dank des aktuellen Zugriffs auf die Datenbank mit nützlichen Informationen eine Aufgabe, die Brunnen mit eigenen Händen zu reinigen. Jetzt wirst du es selbst verstehen..

Inhalt

  • Beispiele für Verschmutzung und Lösungen
  • Prozesstechnologie und Arbeitsschritte
  • Vorbereitungsphase und Sicherheitsmaßnahmen
  • Selbstreinigung des Brunnens: Schritt für Schritt

Beispiele für Verschmutzung und Lösungen

Trotzdem ist der Brunnen kein natürliches Gewässer, sondern die Schaffung menschlicher Hände. Die Natur kümmert sich natürlich nach besten Kräften um Ihre Struktur, aber vergessen Sie nicht, dass es sich in erster Linie um Ihre „Idee“ handelt und Sie sie „bevormunden“ müssen . Wie oft denken Sie daran, Ihre Wasserfabrik zu reinigen??

gut vor Ort

Wenn es früher einen Brunnen im Dorf gab, kann sich heute jeder Landbesitzer einen solchen „Luxus“ leisten.

Wenn Sie das Gefühl haben, dass sich der Geschmack oder der Schatten des Wassers verschlechtert hat, ist sein Geruch oft unangenehm geworden, und es ist ein ungewöhnlicher Niederschlag aufgetreten. Warum passiert dies? Dafür kann es viele Gründe geben. Die Experten schließen die folgenden Phänomene ein..

  • Verletzung der Abdichtung von Nähten oder anderen Bauteilen, wodurch Bodenpartikel ins Innere gelangen und das Wasser trüb wird. Solche Probleme treten in der Regel nach der Schneeschmelze oder infolge einer längeren Regenzeit auf. Die Situation wird einfach gelöst: Alle Öffnungen und Nähte müssen inspiziert und undurchdringlich gemacht werden;
  • Ein Überschuss an Sonnenlicht, wodurch die Vermehrung von Mikroorganismen aktiviert wird und das Wasser eine grünliche Färbung annimmt. In diesem Fall ist möglicherweise keine Reinigung erforderlich. Versuchen Sie zunächst, einen Baldachin oder eine andere Struktur herzustellen, die vor der aktiven Sonne schützt.
  • Unregelmäßiger Betrieb, aufgrund dessen im Wasser zu viele organische Substanzen vorhanden sind. Ein solches Problem kann jedoch für jeden Besitzer der Krinitsa auftreten. Die Reinigung, Desinfektion und regelmäßige Verwendung Ihrer Wasserquelle hilft, die Situation zu korrigieren.
  • Analphabetische Auswahl von Materialien für den Bau von Krynitsa. Manchmal reicht es nicht aus, das richtige Werkzeug für die Reinigung des Brunnens auszuwählen, da das Problem viel schwerwiegender sein kann, als Sie vielleicht erwarten. Es gibt Fälle, in denen Landbesitzer selbst zum Zeitpunkt des Baus fatale Fehler machen, indem sie ungeeignete oder minderwertige Materialien verwenden, die entweder eine kurze Zeit halten oder die Wasserqualität beeinträchtigen. Zum Beispiel empfehlen Fachleute nicht, Materialien organischen Ursprungs für den Bau von Brunnen zu verwenden. Ein solcher Fehler ist mit dem Eindringen von Stickstoffverbindungen in die Struktur behaftet, wodurch Wasser einen unnatürlich süßen Geschmack erhält. In einigen Fällen müssen Sie nicht nur die Komponenten der Struktur reinigen, sondern auch ändern und sogar neu erstellen.
  • Jetzt ist die Zeit. Ja, das Reinigen und Reparieren von Brunnen ist die gleiche notwendige Maßnahme wie beispielsweise das Waschen von Kleidung oder das Reinigen eines Hauses. Einige Eigentümer der Strukturen behaupten, dass sie ihre Quelle zweimal im Jahr reinigen, andere sagen, dass es ausreicht, nach der Bildung des Brunnens zu reinigen, und führen diesen Vorgang dann alle paar Jahre einmal durch. Wer hat Recht? Seltsamerweise haben alle Meinungen das Recht auf Leben, da vieles davon abhängt, aus welchen Materialien die Struktur besteht, welcher Filter installiert ist, wie gut die Arbeit erledigt ist und viele andere Faktoren. Lassen Sie sich daher von den Umständen leiten, denn Äste, Staub, Blätter und sogar Tiere fallen häufig in den Brunnen. Moos oder Schimmel können sich an den Wänden der Struktur ansammeln. Überwachen Sie Ihre Wasserquelle sorgfältig und reinigen Sie sie, wenn sie kontaminiert wird und sich die Qualität der lebensspendenden Feuchtigkeit ändert.
Arbeit

Für die Arbeit benötigen Sie eine zuverlässige Leiter

Prozesstechnologie und Arbeitsschritte

Das Reinigen eines Brunnens ist mühsam und schwierig. Sobald Sie diese Arbeiten ausgeführt haben, können Sie jedoch bereits Ihre eigene Reinigungstechnologie entwickeln. Beim zweiten Mal ist der Vorgang weniger zeit- und arbeitsaufwendig. Zu Beginn können Sie sich auf diese Arbeitsreihenfolge konzentrieren:

  1. Kauf der notwendigen Werkzeuge und Werkzeuge.
  2. Organisation des freien Zugangs zur Mine.
  3. Visuelle Inspektion.
  4. Wasser pumpen.
  5. Schlamm und Schleim aus den Wänden der Struktur spülen.
  6. Schimmel- und Moosentfernung.
  7. Reinigen Sie den Boden von Schmutz und Fremdkörpern.
  8. Schlammentfernung.
  9. Spülen oder Ersetzen des Bodenfilters durch Verlegen einer neuen Entwässerung aus feinen Flusskieseln, Schungit und Quarzsand.
  10. Reparieren Sie gegebenenfalls Verbindungen und andere Bauteile (Dichtungslöcher und Schlitze mit flüssigem Glas und / oder Zementgemisch) und installieren Sie Stahlhalterungen, um die Ringe vor Verschiebung zu schützen.
  11. Desinfektion.
  12. Rekonstruktion oder Konstruktion des äußeren Teils der Struktur (Haus, Baldachin) von Grund auf neu.

Das ist wichtig zu wissen! Wenn die Mine sehr tief ist und Sie an Herzerkrankungen leiden, ist es riskant, bergab zu fahren, da in den Tiefen möglicherweise Sauerstoffmangel herrscht. Vertrauen Sie diese Arbeitseinheit jemandem aus dem Haushalt oder einem Fachmann an, der bei einem spezialisierten Unternehmen beschäftigt ist.

Wasser pumpen

Jede Reinigung des Brunnens beginnt mit dem Pumpen von Wasser. Zuvor ist es ratsam, Schmutz von der Wasseroberfläche zu entfernen.

Vorbereitungsphase und Sicherheitsmaßnahmen

Zuerst müssen Sie sicherstellen, dass die Farm über alle Werkzeuge und Werkzeuge verfügt, die Sie zur Ausführung der Arbeiten benötigen. Beschaffen Sie sich bei Bedarf Material. Konzentrieren Sie sich auf die folgende Liste:

  • Leiter (gewöhnlich oder Seil – abhängig von der Struktur der Mine);
  • Vorrichtung zum Abstieg sowie zum Blockieren;
  • Pumpe;
  • Schlingen halten;
  • Winde;
  • Sicherheitsgurt;
  • starkes Seil und Bretter für eine „Schaukel“, die erforderlich sein kann, wenn die Länge der Treppe nicht ausreicht;
  • Eimer;
  • Geräte zum Reinigen von Wänden (großer Schwamm, weiche Bürste für Metall);
  • Schutzhelm und Konstruktionsstiefel;
  • Gemische und Mittel für notwendige Arbeiten.
wie man den Brunnen reinigt

Wenn Sie den Brunnen selten benutzen, müssen Sie ihn öfter reinigen.

Welche Sicherheitsmaßnahmen sollten vor Beginn einer Operation getroffen werden??

  • Finde zwei Gefährten (sie können nichts tun, sondern nur in der Nähe des Brunnens sein). Ein solches Sicherheitsnetz wird für Notliftarbeiten aus der Mine benötigt – eine Person kann dies nicht schnell tun..
  • Richtig ausrüsten. Ziehen Sie wasserdichte, bequeme Kleidung und Sumpfstiefel an und schützen Sie Ihren Kopf mit einem Bauhelm.
  • Besprechen Sie den Arbeitsplan mit Partnern und stellen Sie sicher, dass jeder seine Funktionen kennt.
  • Binden Sie ein Sicherheitskabel an den Gürtel.
  • Stellen Sie sicher, dass sich keine schädlichen Gase in der Welle befinden. Nehmen Sie dazu eine Kerze, gehen Sie nach unten und zünden Sie den Docht an. Wenn das Feuer brennt, ist alles in Ordnung.
  • Stellen Sie sich nicht zu lange auf den Boden eines ungereinigten Brunnens, da die Füße zu saugen beginnen können..
Lochabdichtung

Die in den Wänden gebildeten Löcher müssen sorgfältig mit einer Mischung aus Wasserglas und Zement verschlossen werden.

Selbstreinigung des Brunnens: Schritt für Schritt

Wenn alle Materialien gekauft sind, Helfer gefunden sind, Sie ausgerüstet sind, ist es Zeit, sich an die Arbeit zu machen. Beginnen Sie mit der Organisation des freien Zugangs zur Mine. Möglicherweise müssen ein Haus oder ein Baldachin für einen Brunnen für eine Weile abgebaut werden. Darauf folgt ein Schritt wie das Reinigen des Brunnens mit einer Pumpe. Kurz zuvor müssen Sie Schmutz von der Wasseroberfläche entfernen, damit der Schlauch des Geräts nicht verstopft. Jetzt gibt es jedoch neue Geräte, die keine Angst vor Müll haben. Im Allgemeinen spielt es keine Rolle, welches Pumpenmodell Sie verwenden, aber Experten empfehlen, ein Gerät mit Schwimmer zu kaufen oder zu mieten. Ein solches Modell schaltet sich aus, sobald das Wasser in der Mine ausgeht. Daher besteht für Ihr Gerät keine Gefahr, dass es im Leerlauf verbrannt wird.

Filter

Materialien, die für die Filtervorrichtung erforderlich sind (Schotter, Kieselsteine), befinden sich häufig in ihrem Besitz

Wenn Wasser abgepumpt ist, können Sie mit der Reinigung der Wände fortfahren. Alles Unnötige sollte von ihnen entfernt werden, nämlich: Schmutz, Schleim, Moos, Schimmel, andere Formationen. Für diese Zwecke ist es unmöglich, im Haushalt übliche chemische Gemische oder Reinigungsmittel zu verwenden. Schwämme, Bürsten und andere Reinigungsmittel stehen zu Ihrer Verfügung. Die nächste Stufe ist die Reinigung des Bodens oder, wie oft gesagt wird, des Bodenfilters – Schungit, Zeolith, Kies, Kiesel, Kies, Quarzsand oder eine Mischung davon. Spülen Sie entweder die alte Zusammensetzung aus oder entfernen Sie alles und erstellen Sie einen neuen Filter. Die Schichtdicke wird ab 10 cm empfohlen. Wenn der Boden eine viskose oder bewegliche Struktur aufweist, kann das Filterkissen 50 cm des Schafts einnehmen.

gut vor Ort

Gut gepflegt – der Stolz des Eigentümers der Website

Als nächstes müssen Sie die Wände des Brunnens sorgfältig untersuchen. Wenn die Nähte oder andere Fugen verformt sind, sollten die Löcher mit flüssigem Glas mit Zement versiegelt werden. Die Desinfektion schließt die Arbeiten in der Mine ab. Dazu werden Wände und Boden mit einer Bleichlösung (10%) behandelt. Der Brunnen ist mit einem Deckel und einer Plane abgedeckt und befindet sich zwei Tage in diesem Zustand. Am Ende des Vorgangs sollte das Wasser zweimal abgepumpt werden. Und der letzte Schliff – Installation oder Bau eines neuen Hauses für die Krinitsa.

Wenn Sie den Brunnen regelmäßig und in gutem Glauben reinigen und reparieren, wird er Sie viele Jahre lang mit nützlichem und leckerem Wasser „behandeln“..

logo

Leave a Comment