Wasserversorgung

Pumpstation für Haus und Sommerhaus mit eigener Hand: unabhängig montieren und anschließen

Pumpstation für Haus und Garten

Pumpstationen für Sommerhäuser und -häuser helfen, eines der wichtigsten Probleme zu lösen, die sich für Eigentümer von Privathäusern in der Stadt und außerhalb der Stadt ergeben – die Wasserversorgung. Natürlich kann das Problem der banalen Bewässerung durch nicht so globale Methoden „erschöpft“ werden, aber wenn es um eine gut etablierte Wasserversorgung geht, ist eine Pumpstation für das Haus eine optimale, offensichtliche Option.

Die Installation und Inbetriebnahme, die mit einschlägigen Kenntnissen und praktischen Empfehlungen ausgestattet sind, kann unabhängig erfolgen. Darüber hinaus verfügt nicht jede Region über einen spezialisierten Dienst, der die Installation einer Pumpstation durchführt.

Inhalt

  • Vorteile der Pumpeneinheit
  • Gerät und Funktionsprinzip
  • Technisch kompetente Installation von SAV
  • Pumpstationen – Bewertungen

Vorteile der Pumpeneinheit

Eine automatische Pumpstation ist in der Lage, den Druck, der für eine stabile Versorgung mit Wohnraum oder Land mit der wichtigsten Flüssigkeit erforderlich ist, auf einem Niveau zu halten, das nicht schlechter ist als bei einer klassischen städtischen Wasserversorgung.

Das inländische CAB kann einige Zeit ohne Stromversorgung funktionieren. Sie hat ein ziemlich geringes Gewicht. Selbst eine Person kann den Installationsvorgang durchführen – und die Verbindung selbst dauert einige Minuten. Im Gegensatz zu den in der Regel auf dem Dachboden montierten Speichersystemen kann es an jedem Ort aufgestellt werden, den Sie für angemessen halten. Das ist auch ein ziemlich bedeutender Vorteil, nicht wahr??

Der Verschleiß der Geräte ist minimal, da die Pumpe nicht kontinuierlich arbeitet: Sie wird regelmäßig (nach Bedarf) eingeschaltet. Mit einem Wort, eine Pumpstation kann Sie ohne falsche Übertreibung viele Jahre lang richtig bedienen. Die Hauptsache ist, den Installationsprozess in allen Phasen verantwortungsbewusst und sorgfältig anzugehen. Endlich das Rumpeln der Eimer loswerden und mit den Waschbecken herumwirbeln!

Gerät und Funktionsprinzip

Versuchen wir herauszufinden, woraus diese Ausrüstung besteht. Meistens sind die Hauptfiguren in solchen Anlagen eine oder mehrere Ejektorpumpen (funktionierend, Standby) oder, um eine verständliche Sprache zu verwenden, selbstansaugend. Sie fangen Wasser aus zehn Metern Tiefe auf und heben es an.

Darüber hinaus umfasst das System einen Stahldrucktank – einen geschlossenen Behälter, der durch eine Membran in zwei Hohlräume unterteilt ist, von denen einer für Wasser und der andere mit Hochdruckluft gefüllt ist.

Das Speichervolumen kann zwischen 20 und 80 Litern variieren.

CAB-Installationsdiagramm

CAB-Installationsdiagramm

Ihre Website wurde deaktiviert, aber benötigen Sie Wasser? Verzweifeln Sie nicht – die Pumpstation für die Wasserversorgung kann einige Zeit ohne „Fütterung“ funktionieren. Wie wird das gemacht? Grundstufe. Das aufgrund des Luftdrucks im entsprechenden Hohlraum in den Tank gepumpte Fluid wird in die Rohrleitung transportiert. Es kann einfach nicht in die Pumpe zurückfließen – das Rückschlagventil wirkt als starke Barriere. Wie Sie bereits verstehen können, wird Strom überhaupt nicht benötigt. Deshalb wird der Membrantank als Akkumulator bezeichnet.

Typisches Pumpstationsdesign

Typische Auslegung der Pumpstation, das Prinzip des Abwassersystems

Die Vorrichtung der Pumpstation impliziert das Vorhandensein einer Automatisierungseinheit mit Drucksensoren, einer Pumpensicherung gegen Trockenlauf (Leerlauf) und Schutz gegen Motorüberhitzung.

Das Prinzip der Pumpstation ist wie folgt:

  • Wasser tritt in den Membrantank ein;
  • Wenn der Druck im Tank einen bestimmten Wert erreicht, schaltet sich die Pumpe aus (ein spezielles Relais steuert den Prozess).
  • das System geht in „Warten“;
  • Wenn der Wasserhahn geöffnet wird, beginnt die Wasserversorgung aus dem Tank.
  • Nach dem „Auslaufen“ einer bestimmten Flüssigkeitsmenge fällt der Druck im Tank auf einen vorgegebenen Wert ab.
  • Die Pumpe startet wieder.

Aufgrund der gepumpten Flüssigkeit wird die Station gekühlt. Wenn der Motor immer noch überhitzt ist, schaltet die Automatisierung die Pumpe ab.

Technisch kompetente Installation von SAV

Damit die Pumpstation lange Zeit fehlerfrei funktioniert, muss ihre kompetente Installation durchgeführt werden: eine glatte, feste Oberfläche bereitstellen; bieten harte Montierung.

Die Basis für die Pumpstation ist besser, um Beton zu machen. Wenn dies im Prinzip unmöglich ist, kann man es mit einem Holzschild machen – in der Rolle der Basis ist es auch ziemlich gut.

Um eine Holzbasis zu erstellen, benötigen Sie folgende Materialien:

  • zwei Balken mit einem Querschnitt von 100×150; Ihre Länge sollte auf jeder Seite einen Rand von 300 mm haben (bezogen auf die Breite der Station).
  • zwei kantige Bretter 50 mm dick / 150 mm breit; Die Länge dieser sollte einen Gesamtvorsprung entlang der Länge der Station von etwa 80 mm bieten.
  • Sand und Ton.

Die Oberfläche des bevorzugten Ortes für die Installation von CAB muss geebnet werden. Graben Sie dann zwei rechteckige Rillen mit einer Tiefe von 130 mm / einer Breite von 250 mm aus, auf deren Boden die mit einem Antiseptikum (vorzugsweise Teer) behandelten Stangen (A) gelegt und die Höhe ihrer horizontalen Platzierung überprüft werden müssen.

Wichtig! Der genaue Abstand zwischen den Nuten hängt von der Position der Befestigungslöcher für Ihre Pumpstation ab.

Um die Stangen herum befindet sich eine Sand-Ton-Mischung (B): Das Verhältnis von Ton und Sand beträgt 1: 3. Es sollte dick genug sein und dem Rammen erliegen. Die Stangen sollten mindestens 20 mm über den Boden hinausragen. Nachdem die Kantenbretter (B) mit Nägeln mit Senkköpfen an den Stangen befestigt sind. Die Boards müssen sich natürlich auch einer antiseptischen Behandlung unterziehen.

Basis für Pumpstation

Schema der Gerätebasis für die Pumpstation

Nach einigen Stunden, wenn die Struktur fest in der ausgehärteten Mischung fixiert ist, können Sie mit der direkten Installation der Pumpstation fortfahren. САВ wird auf den Platinen installiert und mit speziellen Schrauben befestigt.

Stellen Sie sicher, dass zwischen der Basis und den Befestigungspunkten Dichtungen mit einer Dicke von ca. 10 mm installiert sind. Es wird nicht empfohlen, dickere Proben zu verwenden. Dies führt zu einer Verringerung der Steifigkeit der Befestigung und zu einer negativen Auswirkung auf die Gesamtleistung des Systems.

Merken! Der Komplex sollte sich so nahe wie möglich am Brunnen, Bohrloch oder einer anderen Quelle befinden, aus der das Wasser entnommen wird.

So schließen Sie eine Pumpstation an?

Eine Pumpstation mit eigenen Händen ist einfach, bequem und rentabel. Elemente, die für die Verbindung erforderlich sind:

  • Rückschlagventil;
  • Saugschlauch;
  • CAB direkt;
  • Trockenlaufschutz.

Für den ordnungsgemäßen Betrieb der Station ist ein Schlauch von mindestens 1? (zum Ansaugen) und ein Rückschlagventil am Ende.

Im Handel finden Sie das „Saugset“, bestehend aus einem Anschlussstück, einem Schlauch und einem Rückschlagventil.

Anschlussplan der Pumpstation

Anschlussplan der Pumpstation

Das Kit wird also an der Pumpe befestigt und das andere Ende des Schlauchs ins Wasser abgesenkt. Dann wird Wasser in die Pumpe gegossen. Das Rohr ist an das Drucksystem des Hauses angeschlossen. Durch diese einfachen Manipulationen erhalten Sie maximalen Benutzerkomfort. Wenn die Station 365 Tage im Jahr genutzt wird, sind umfangreiche Vorarbeiten erforderlich. SAW sollte warm gehalten werden; Das Rohr, das das Haus und den Brunnen verbindet, muss unbedingt isoliert sein oder sich im Boden unterhalb des Gefrierpunkts befinden. Naja würde auch nicht weh tun zu wärmen.

Wichtig! Vergessen Sie nicht, das „Bedienungshandbuch“ zu lesen – dies hilft, viele Fehler zu vermeiden..

Pumpstationen – Bewertungen

Wenn Sie zum ersten Mal auf ein Gerät stoßen, insbesondere wenn es für eine lange Zeit im „Rahmen“ Ihres eigenen Wohnraums oder Grundstücks verwendet werden soll, besteht ein ganz natürlicher Wunsch, die Eindrücke anderer Menschen vom Kontakt mit dem Mechanismus kennenzulernen. Pumpstationen für Bewertungen erhalten nur das Beste. Dies verhindert jedoch in keiner Weise, dass Benutzeransichten äußerst objektiv sind. Aufgrund ihrer eigenen Erfahrung empfehlen die Eigentümer des CAB:

  • Wenn die Station im Keller in der Nähe des Fundaments installiert ist, muss die SAW mit Mineralwolle isoliert werden, um ein Einfrieren des Wassers zu verhindern.
  • Installieren Sie das CAB nicht an schwer zugänglichen Stellen, decken Sie es nicht mit einer Plane usw. ab. Dies beeinträchtigt die Lebensdauer des Geräts.
  • Eine häufige Auslösung des Thermorelais ist ein schwerwiegender Grund für die Kommunikation mit einem Spezialisten. Sein erzwungener Einschluss führt zum Ausfall des gesamten Motors.

Seien Sie beim Kauf dieser Installation nicht gierig. Eine Qualitätspumpe und eine kompetente Installation bedeuten eine lange Betriebsdauer des Mechanismus. Aber es lohnt sich nicht, für Geräte mit zweifelhafter Notwendigkeit zu viel zu bezahlen. Dies ist ein weiterer Fall, in dem das goldene Mittel ist.

logo

Leave a Comment