Gartengebäude

Wie man mit eigenen Händen einen Pavillon aus Holz baut

Wie man einen Pavillon aus Holz baut

In Zeiten der Gesamtbeschäftigung und der Konzentration des Lebens in Großstädten ist die Natur für viele zu einem echten Luxus geworden. Erst dann haben die Menschen die Bedeutung der Umwelt in ihrem Leben verstanden. Minuten der Glückseligkeit in einer Hängematte, die in einem blühenden Garten oder auf einer Sonnenliege am Brunnen auf einem grünen Rasen hängt, das süße Singen von Vögeln und das bezaubernde Aroma der Blumen, die Ihre Augen mit ihrer Schönheit streicheln – kann Sie etwas wirklich mehr aufladen als diese wunderbaren Momente in den Armen der Natur?! Es sei denn, die Momente des Vergnügens, die ein magischer Pavillon bietet, umgeben von einer grünen Laube aus Holz, die in Momenten der Inspiration mit Ihren eigenen Händen gebaut wurde und als Sommersaal dient, um die Gäste zu empfangen, die Ihrer Familie am liebsten sind.

Inhalt

  • Warum wurde der Bau von Holzdornen zum Leben erweckt?
  • Die Besonderheiten des Aufbaus und der Pflege von Holzdornen
  • Vorarbeit
  • Der Bau der Basis des Pavillons
  • Bodenkonstruktion
  • Errichtung eines Daches

Warum wurde der Bau von Holzdornen zum Leben erweckt?

Die Menschen haben den intensiven Rhythmus des Lebens, künstliche Materialien, ein angespanntes Lächeln und oberflächliche Kommunikation satt. Zunehmend wollen sie sich mit Mutter Natur vereinen, in die Gegenwart eintauchen, die wahre, als ob sie der Welt von einem Zauberer gegeben worden wäre, der wusste, was ein Mensch wirklich braucht, im Gegensatz zu uns.

Sie sagen, dass die Menschen mit zunehmendem Alter beginnen, sich zur Erde zu bewegen. Tatsächlich ist alles viel einfacher: Nicht das Alter spielt eine entscheidende Rolle, sondern die Erfahrung, eine Art innere Weisheit, die nicht vom im Pass aufgezeichneten Geburtsjahr abhängt. Daher werden diejenigen, die verstehen, dass eine Person Harmonie und Ruhe nur in den Armen der Natur findet, früher oder später Eigentümer ihres eigenen Naturstücks – eines Häuschens, eines Grundstücks, eines Landhauses, eines Grundstücks oder eines Gartenstücks.

Sommerhaus auf dem Land

Schönheiten Lauben von einem Baum sind wieder beliebt

Es spielt keine Rolle, wie groß sein eigenes grünes „Paradies“ sein wird, die Hauptsache ist, dass der gekaufte Ort Land ist. Dann können Sie diese Ecke in eine Oase verwandeln, die Sie mit Energie und Freude auflädt. Diejenigen, die die Rolle der Natur in unserem Leben tief verstanden haben, „spielen groß“. Was bedeutet das? Sie bauen Strukturen auf ihrem Land nur aus natürlichen Materialien, so dass nichts Künstliches ihre kürzlich erworbene, aber für das Herz besonders wertvolle „Freundschaft“ mit Mutter Natur stören würde. Deshalb kann man zunehmend beobachten, wie die Stadt der Menschen mit eigenen Händen Holzdorne errichtet. Und dieses Epizentrum des Sommerzeitvertreibs selbst aufzubauen, ist die Apotheose der Einheit mit der Natur.

von Holz

Es ist nicht so schwierig, einen Pavillon aus Holz mit eigenen Händen zu bauen. Hauptsache, Sie wählen ein einfaches und zuverlässiges Projekt

Die Besonderheiten des Aufbaus und der Pflege von Holzdornen

Es ist nicht so wichtig, welches Material Sie für den Bau des Pavillons wählen – Eiche, Fichte oder Lärche – und wie gut Sie es verarbeiten. Damit ein hölzernes Ferienhaus Ihnen viele Jahre lang gefällt, ist es sehr wichtig, es ordnungsgemäß vor Feuchtigkeit zu schützen, die für Holz schädlich ist.

Wasser ist gut, schön und gesund, aber nicht auf Holzmaterialien. Wenn Sie sich für eine qualitativ hochwertige Imprägnierung entscheiden und die Struktur kompetent verarbeiten, wird sie Ihnen regelmäßig mindestens 10 Jahre lang dienen. Um die Lebensdauer Ihres Sommerurlaubsziels um ein weiteres Jahrzehnt zu verlängern, muss der Vorgang wiederholt werden.

Wenn Sie sich für den Kauf der mittlerweile beliebten Schwefelimprägnierung entscheiden, denken Sie daran, dass diese tendenziell schneller mit Wasser gewaschen wird als ihre „Gegenstücke“. Beschichten Sie Ihr Gebäude daher unbedingt mit einer speziellen Farbe, die das Holz vor Feuchtigkeit und verschiedenen Pilzen schützt.

Sind Sie von solchen Problemen betroffen? Kein Problem. Kaufen Sie dann für den Bau bereits vorverarbeitetes Material, da die Baumärkte dieses Holz nun in einem breiten Sortiment anbieten. Ja, solches Material ist nicht billig, aber dann können Sie einen Pavillon aus professionell verarbeitetem Holz 20 Jahre lang problemlos verwenden.

Gartenweg

Seien Sie auf die Notwendigkeit vorbereitet, einen Weg zum Pavillon zu finden. Sparen Sie nicht bei Materialien, da dies das beliebteste auf der Website ist

Vorarbeit

Wie erfahrene Gärtner sagen, ist die Wahl eines guten Ortes für den Bau eines Pavillons die halbe Miete. Natürlich sollte das neue Gebäude in die gesamte Landschaft Ihres Landes passen. Ein Pavillon sollte ein bequemer Ansatz sein, da er als Treffpunkt für alle Bewohner des Hauses und die der Familie lieben Gäste dient. Am Ende sollte es sich an der Stelle befinden, an der Sie es möchten. Berücksichtigen Sie einfach die folgenden Faktoren. Wenn die Struktur an einem offenen Ort errichtet werden soll, ist ein detaillierterer Ansatz erforderlich. Während ein Pavillon im Garten unter den natürlichen „Schutz“ von Bäumen fällt, der Ihre „Idee“ vor der sengenden Sonne, dem störenden Wind und sogar dem unerwartet regnerischen Regen schützt.

Einen solchen Ort gefunden? Wunderbar! So können Sie weitermachen. Bestimmen Sie zunächst die Größe. Zweitens machen Sie Markierungen mit einem Stift. Drittens, um das ausgewählte Gebiet von Vegetation zu befreien, indem der Boden irgendwo um 10 Zentimeter abgeschnitten wird. Wenn der Familienrat den gewählten Ort des Epizentrums der Sommerferien und seine Größe genehmigt, können Sie Materialien kaufen und mit dem Bau beginnen.

Errichtung eines Pavillons

Erfahrene Sommerbewohner raten, einen Pavillon vor neugierigen Blicken zu bauen. Sie möchten nicht die Helden der Serie sein, deren Handlung von den Nachbarn überwacht wird?!

Der Bau der Basis des Pavillons

Damit ein Pavillon aus einem Balken mit eigenen Händen nicht nur schön, sondern auch langlebig wird, müssen Sie professionell handeln und den Arbeitsplan einhalten. Das erste, was Sie tun sollten, ist Löcher in die Mitte und Ecken des Gebäudes zu graben. Als nächstes sollten sie die Säulen installieren und betonieren. Als Säulen eignen sich profilierte Stangen, die 15 x 15 cm von jedem Baum entfernt sind, hervorragend (für diese Zwecke wird jedoch häufiger Lärche verwendet). Bei der Installation der Pfosten die unteren 50 cm mit Bitumen verarbeiten. Dann müssen die Stangen verstärkt werden. Zu diesem Zweck ist der Boden der Grube mit Trümmern bedeckt, die sorgfältig gestampft werden sollten.

Erfahrene Bauherren empfehlen, den Umfang der Struktur mit einer Kunststofffolie abzudecken. Und erst dann setzen Säulen in die Box. Es ist sehr wichtig, sie gleichmäßig zu stärken, da das Schicksal des weiteren Aufbaus davon abhängt. Ferner sollten die Gruben allmählich mit Kies bedeckt werden, wobei jede Schicht nach Treu und Glauben gerammt wird. Dann können Sie Beton gießen.

Wenn diese Arbeit erledigt ist, können Sie 2 Tage ruhen, da es diese Zeit ist, die es ermöglicht, die Mischung richtig zu verfestigen.

Als nächstes muss der obere Teil der Pfosten mit Stangen zusammengebunden werden, wobei sorgfältig darauf zu achten ist, dass die Kontur in Bezug auf den Boden streng horizontal ist.

wie man Protokolle verbindet

Optionen zum Verbinden von Protokollen: in der Pfote und in der Schüssel

Bodenkonstruktion

Für diese Arbeiten benötigen Sie Bretter und Stangen. Anstelle der letzteren werden manchmal Holzschnitte verwendet. Natürlich können Sie frei wählen, und selbst in einer Holzlaube können Sie einen Beton-, Stein- oder Fliesenboden herstellen, mit dem es weniger Probleme gibt, da solche Materialien unprätentiös in der Wartung sind und eine lange Lebensdauer haben. Wenn Sie sich für eine dieser praktischen Optionen entscheiden, benötigen Sie Kies und Beton, um eine Verfüllung und einen flachen Untergrund herzustellen.

Möchten Sie immer noch einen Holzboden, der Sie Mutter Natur näher bringt? Du hast das Recht. Dann müssen Sie sich Sorgen machen, dass das Holz vom Boden getrennt wird. Dies kann mit Dachmaterial erfolgen. Eine solche Isolierung schützt die Platten vor Feuchtigkeit und erhöht ihre Lebensdauer..

Die Errichtung eines Holzbodens erfolgt nach den Gesetzen der Klassiker. Zuerst werden sie mit Hilfe von selbstschneidenden Schrauben des Stammes installiert und sicher befestigt, dann erfolgt die Verlegung. Hauptsache – vergessen Sie nicht, alle Materialien mit einer Schutzzusammensetzung zu behandeln, die das Eindringen von Feuchtigkeit in das Holz verhindert.

Boden im Pavillon

Wenn das Budget für den Bau bescheiden ist und Sie den Pavillon nur im Sommer benutzen möchten, ist es durchaus möglich, auf Sex zu verzichten

Es lohnt sich, darauf zu achten! Einige Bauherren montieren das Dach auf dem Boden, und dann wird die fertige Struktur an der Basis befestigt. Sie können tun, was Sie für richtig halten.

Errichtung eines Daches

Ähnliche Arbeiten beginnen mit der Kiste. Ihre Basis sind die horizontalen Balken, mit denen Sie zuvor Säulen gebunden haben. Installieren Sie in der Mitte des Gebäudes einen Stützblock, mit dem Sie die Stangen der Kiste sicher befestigen können. Damit das Dach Ihnen viele Jahre lang dienen kann, müssen Sie darüber nachdenken, wie es überwintern wird. Wenn in Ihrer Nähe viel Schnee liegt, empfehlen erfahrene Gärtner und Bauherren, eine weitere Reihe von Stangen parallel zu installieren, um die Festigkeit zu stärken. Ein Beispiel für ein solches Design ist auf dem Foto unten dargestellt..

Pavillondach

Installieren Sie eine zusätzliche Reihe von Stangen auf dem Dach, dann müssen Sie sie im Frühjahr nicht reparieren

Wenn die Kiste fertig ist, ist es Zeit, zum Gehäuse überzugehen. Dazu können Sie entweder Holzlatten oder Blech verwenden. Als Dach werden häufig Ziegel oder verzinktes Eisen verwendet, da diese am haltbarsten sind. Sie können jedoch Ihre Option auswählen. Wenn Sie sicher sind, dass das Gebäude nicht unter schlechtem Wetter leidet, können Sie das Zelt dehnen oder das Dach wie alle anderen Komponenten der Struktur auch aus Holz machen. Nur Sie entscheiden, was der Pavillon Ihrer Träume sein wird.

Möbel auf dem Land

Holzmöbel sind der letzte Schliff, um das Projekt abzuschließen, wenn Sie möchten, dass die Dekoration Ihres Turms im gleichen Stil ist

Einen Pavillon zu bauen ist ein lustiger und aufregender Prozess. Die Hauptsache in diesem Geschäft ist die kompetente Verkörperung der Idee und Inspiration. Viel Glück!

logo

Leave a Comment