Elektriker

Elektroarbeiten in der Wohnung – Regeln und Ratschläge, Standards und Verfahren

Elektroarbeiten in der Wohnung

Das Stromnetz ist eine der wichtigsten Komponenten eines jeden Hauses. Ohne sie ist es heute schwer, sich unser Leben vorzustellen, ob in einem Landhaus, Büro oder einer Wohnung. Auf der anderen Seite sind wir alle so daran gewöhnt, dass wir bei der Reparatur einer Wohnung häufig nicht auf Arbeiten im Zusammenhang mit elektrischen Leitungen achten, zu denen Kabel und Abschirmungen, Steckdosen und Schalter, Lampen und Elektrogeräte gehören. Elektrische Arbeiten in der Wohnung – deren Regeln und Ratschläge zur Umsetzung in diesem Artikel enthalten sind – bestehen darin, die gesamte Wohnung mit Strom zu versorgen, verschiedene Arten von Beleuchtungssystemen und Notbeleuchtungssystemen zu installieren und gegebenenfalls Garantiesysteme zu installieren.

Inhalt

  • Verdrahtungsverfahren
  • Die erste Stufe – Markup
  • Die zweite Stufe – Installation direkt
  • Elektroarbeiten in der Wohnung
  • Demontage
  • Markup-Regeln
  • Mechanische Arbeit – Abplatzen
  • Kabel verlegen, verkabeln
  • Installation von Verkabelungsgeräten
  • Kabel zu einem einzigen System verbinden
  • Inbetriebnahmearbeiten

Verdrahtungsverfahren

Elektrischen Arbeiten geht ein Arbeitsplan voraus.

Schaltplan in der Wohnung

Der Schaltplan in der Wohnung ist für die Installateure als Leitfaden und die Eigentümer für die Berechnungen vor dem Kauf des Kabel- und Verkabelungszubehörs erforderlich

Es sollte bequem und sicher zu bedienen sein, da Elektrizität ein Bereich ist, in dem Fahrlässigkeit nicht akzeptabel ist. Bei der Reparatur von Wohnungen besteht die elektrische Arbeit in der Regel aus zwei Schritten.

Es sieht aus wie eine Schalttafel

So sieht die Schalttafel aus: Sie enthält eine Schutzautomatisierung für jede der installierten Gruppen

  Die erste Stufe – Markup

Es wird zu Beginn der Reparatur hergestellt, nachdem eine Neuplanung und Demontage durchgeführt wurden..

In dieser Phase werden folgende Arbeiten ausgeführt:

  • Kennzeichnung der Installationsorte von Beleuchtungsgeräten und anderen Geräten;
  • Kennzeichnung von Abschnitten des Verdrahtungsdurchgangs;
  • Rohrverlegung;
  • Installation von Isolatoren, Befestigung von Schaltern, Steckverbindern usw.;
  • Verlegen und Befestigen von Drähten;
  • Installation von Trenngeräten, Stromverbrauchern, Verteilerschränken, Kästen zum Verzweigen, Fett von Steckdosen;
  • Anschluss von Drähten;
  • Überprüfung und Prüfung.
    Bezeichnung der Stellen für die Installation von Steckdosen und Schaltern

    Bezeichnung der Stellen für die Installation von Steckdosen und Schaltern

    Überprüfen der Qualität der Kontaktverbindungen

    Die Überprüfung der Qualität der Kontaktverbindungen wird von speziellen Geräten durchgeführt, die Stromstärke und Spannung messen

Die zweite Stufe – Installation direkt

Die Arbeiten werden unmittelbar nach Fertigstellung der Wände, Böden und Decken ausgeführt. Diese beinhalten:

  • Installation von Steckdosen;
  • Installation von Beleuchtungsgeräten – Kronleuchter, Spots, Lampen;
  • Installation von Stromverbrauchern.

Elektroarbeiten in der Wohnung

Die Verkabelung als Ganzes besteht aus:

  • Demontagearbeiten;
  • Markups;
  • mechanische Arbeit;
  • Kabelführung;
  • Verdrahtungsstreifen;
  • Installation von Verkabelungsgeräten (Schalter, Steckdosen, Lampen usw.;
  • Kabelverbindungen zu einem einzigen System;
  • Inbetriebnahme.

Beachtung! Alle elektrischen Arbeiten in der Wohnung sollten nur von Fachleuten durchgeführt werden!

Demontage

Diese Art von Arbeit umfasst das Entfernen alter Schalter, Steckdosen und gegebenenfalls Drähte.

Die erste Regel: Um einen Stromschlag bei der Demontage alter Geräte sowie alter Kabel zu vermeiden, muss die Schalttafel ausgeschaltet werden.

Markup-Regeln

Das Zeichnen einer Markierung erfolgt gemäß der Konstruktionsdokumentation. Auf allen Oberflächen (falls erforderlich) des Raums sind Leitungen zum Verlegen von Kabeln und Drähten, Stellen zum Installieren von Schaltern, Steckdosen und Lampen angegeben. Derzeit werden Steckdosen in einer Höhe von 40 cm installiert, und die Schalter befinden sich 80 Zentimeter über dem Boden. Ausnahme sind die Steckdosen in der Küche: Hier befinden sie sich 10 cm über der Tischplatte.

In dieser Phase der Arbeiten wird die Verlegung anderer Netze untersucht und berücksichtigt (Wasserversorgung, Abwasser, Heizung, Klimaanlage, Fernseh- und Computernetzwerke, Sicherheitssystem)..

Mechanische Arbeit – Abplatzen

Diese Art der elektrischen Arbeit umfasst das Bohren von Wänden (Herstellen eines Shtrob) für verborgene elektrische Leitungen und zum Einführen eines Stromkabels in den Raum.

Das Stroboskopieren erfolgt mit einem Stempel, einer Mühle mit einer Diamantscheibe oder einem Verfolger. Dies ist eine staubige und laute Arbeit, daher müssen Sie mit Atemschutzmaske, Brille und Kopfhörern arbeiten.

Wandabplatzer

Meistens wird eine Felsbohrmaschine verwendet, um Steinmauern zu bohren.

Zweite Regel.  Vor dem Anschließen muss ein Wandanruf getätigt werden, um nach versteckten Kabeln zu suchen, da eine Kreuzung mit einer zuvor verlegten Verkabelung zu einem Kurzschluss oder sogar zu einem Brand führen kann.

Versteckte Kabel in die Wand legen

Nach dem Einbau des Drahtes in das Tor wird das Loch mit Gips verschlossen, kleine Bereiche können mit Alabaster abgedeckt werden

Für die elektrische Verkabelung müssen Sie das Loch genau vertikal in einem Abstand von mindestens 10 cm von den Schnittwinkeln von Wänden, Fenstern und Türen und horizontal bohren – 15 bis 20 cm von der Fußleiste, 20 cm von der Decke, 10 cm von den Gesimsen und Balken entfernt. Dies geschieht so, dass anschließend bei anderen Endbearbeitungs- und Dekorationsarbeiten an den Wänden die Verkabelung nicht beschädigt wird.

Regel drei. Aussparungen für Schalter und Steckdosen werden durch Bohren von kreisförmigen Löchern mit einem Durchmesser von 80 mm hergestellt.

Verlegen Sie keine Kabel und kein Fernsehkabel in einer gemeinsamen Leitung – es kommt zu starken Störungen.

Es ist ratsam, nach dem Ende der Verkabelung einen Schaltplan zu erstellen.

Kabel verlegen, verkabeln

Nach dem Markieren werden die Kabel nach Festlegung der Installationsmethode entweder in offener Form in speziellen Kästen verlegt oder hinter Putz, abgehängten Decken und Gebäudestrukturen versteckt. Die Installation in Innenräumen wird am häufigsten in Innenräumen verwendet.

Verdeckte Kabelführung

Durch die bequeme Verkabelung in der Fußleiste mit Kabelkanal können Sie den Ort der Beschädigung und Reparatur problemlos finden

Diese Methode ist jedoch sicherer, wenn im Falle eines Ausfalls der Installationsort nicht verfügbar ist und daher eine neue Verkabelung installiert werden muss.

Rat! Um das Kabel mit dem gewünschten Querschnitt zu erwerben, muss die Gesamtlast aller Elektrogeräte in der Wohnung berechnet werden.

Um Überlastungen zu vermeiden, ist das Stromversorgungssystem in mehrere Leitungen unterteilt, an die jeweils bestimmte Verbraucher angeschlossen sind, darunter Steckdosen, Schalter, Lampen und verschiedene elektrische Geräte. Die Summe der Leistung auf einer Leitung sollte nicht mehr als 4 kW betragen.

Anschluss der Drähte in der Anschlussdose

Anschluss der Drähte in der Anschlussdose: Um Fehler zu vermeiden, sind die Drähte mit einem andersfarbigen Mantel ausgestattet

Für Geräte mit hoher Energieintensität – Elektroherde, Waschmaschinen, elektrische Kamine, Whirlpools, elektrische Heizungen – sind separate Leitungen angeschlossen, die jeweils mit einem eigenen Leistungsschalter ausgestattet sein müssen, der das Stromnetz vor Überlast und Kurzschluss schützt.

Rat! Bei der Verkabelung der Stromversorgung in der Wohnung ist das Prinzip der Einfarbigkeit zu beachten: Das Null-Arbeitskabel ist blau, das Phasenkabel ist rot oder braun, das Erdungskabel ist gelbgrün.

Installation von Verkabelungsgeräten

Bei dieser Art von Arbeit müssen bestimmte Regeln beachtet werden, die die Sicherheit des Hauses und der darin lebenden Personen gewährleisten.

Regel vier. Bei offener Verkabelung erfolgt die Installation von Schaltern und Steckdosen an Steckdosen mit einer Dicke von 10 mm und einem Durchmesser von 70 mm aus Materialien, die keinen Strom leiten – Holz, Plexiglas usw..

Regel fünf. Die Kästen werden in speziellen Aussparungen in der Wand installiert und dann mit Gipsmörtel befestigt.

Regel Sechs. Die Schalter sind im Spalt des Phasendrahtes (nicht Null) installiert, der zum Lampenhalter führt. Dadurch wird die Stromversorgung bei Kurzschlüssen schnell unterbrochen und der sichere Austausch von Patronen und Lampen gewährleistet. Die Installation der Schalter sollte so erfolgen, dass die Beleuchtung durch Drücken der oberen Taste oder der oberen Taste eingeschaltet wird.

Regel Sieben. Die Steckdosen müssen parallel zu den Hauptkabeln angeschlossen werden.

Outlet-Installation

Die Buchsen sind parallel zu den Hauptkanälen montiert

Regel acht. Anschlusskästen sowie Steckdosen und Stromzähler müssen an Orten installiert werden, die für Wartungs- und Reparaturarbeiten leicht zugänglich sind.

Kabel zu einem einzigen System verbinden

Beim Trennen von Anschlusskästen werden spezielle Klemmen verwendet.

Anschlusskastenanschlüsse

Anschlusskästen für Anschlusskästen. Die in den Anschlusskästen enthaltenen Drähte müssen gekennzeichnet sein..

Ausschluss der Anschlussdose

Ausschluss der Anschlussdose

Dies ist für die spätere Wartung der Verkabelung erforderlich.

Verbindungsprüfung

Überprüfen Sie die Verbindungen in der Anschlussdose

  Inbetriebnahmearbeiten

einschließen:

  • Sichtprüfung und Überprüfung der Übereinstimmung der installierten Elektroinstallation mit den Regeln für Elektroinstallationsarbeiten sowie Konstruktionsdokumentation;
  • Messung des Isolationswiderstands der elektrischen Verkabelung;
  • Überprüfung der Verfügbarkeit des Stromkreises, der Qualität der Schutz- und Erdungsvorrichtungen;
  • Überprüfen der Leistung des FI;
  • Qualitätskontrolle der Befestigung von Knoten aller Auslässe, Haken zum Aufhängen von Lampen.

    Messung des Isolationswiderstands der elektrischen Verkabelung

    Messung des Isolationswiderstands der elektrischen Verkabelung

Unabhängig davon, in welchem ​​Raum und wie die elektrischen Arbeiten ausgeführt werden, sollten sie ausschließlich von Spezialisten ausgeführt werden, da sie viele spezifische Merkmale aufweisen. Wenn Sie die Wände streichen oder zum Beispiel die Tapete selbst kleben können, dann ist dies eine so komplexe und verantwortungsvolle Angelegenheit wie Installation der elektrischen Verkabelung in der Wohnung am besten Fachleuten mit Fachwissen anvertraut.

logo

Leave a Comment