Reparaturtipps und artikel

Ziegelkamine mit eigener Hand – Konstruktion, Zeichnungen, Gestaltung des Herdes

Ziegelkamine zum Selbermachen

Der Kamin bringt Ruhe und Beschaulichkeit in die häusliche Atmosphäre und gibt Wärme und Komfort. Lebende Flammenzungen können unter geliebten Menschen einen angenehmen Zeitvertreib geben. Der Bau eines Kamins in der Wohnung ist mit vielen Schwierigkeiten verbunden, aber die Eigentümer von Cottages und Privathäusern haben die Möglichkeit, selbst und ohne die Hilfe von Spezialisten gemauerte Kamine zu bauen. Der Kamin ist ein herkömmlicher Ofen, der durch einen offenen Feuerraum gekennzeichnet ist. Das Aussehen ähnelt einer kleinen Nische in der Wand.

Inhalt

  • Backsteinkamine Projekte
  • Kaminmaterialien
  • Stiftungsarbeit
  • Backsteinkaminmauerwerk
  • Schornsteinbau
  • Metallelemente für den Kamin
  • Kamin Design und Innenausstattung

 

Es ist zu beachten, dass Ziegelöfen und Kamine eine geringe Wärmeableitung aufweisen. Daher reicht eine Heizung, die im kalten Winter nur aus einem Kamin besteht, nicht aus.

Backsteinkamine Projekte

Es gibt verschiedene Designs von Kaminen, die sich in ihrem Design unterscheiden:

  • Geschlossene gemauerte Kamine – für den Standort ist ein Minimum an Platz erforderlich, was sie im Vergleich zu anderen Typen günstig macht. Es ist zu beachten, dass beim Bau eines Hauses geschlossene Kamine errichtet werden.
Geschlossener gemauerter Kamin

Geschlossener gemauerter Kamin

  • Halboffene gemauerte Kamine – stellen ein Gleichgewicht zwischen offenen und geschlossenen Typen dar. Solche Öfen sind an der Wand befestigt oder befinden sich darin und nehmen einen kleinen Bereich ein. Ein unbestreitbarer Vorteil ist die Tatsache, dass der Bau von halboffenen Kaminen in einem gebauten Gebäude möglich ist;
Halboffener gemauerter Kamin

Halboffener gemauerter Kamin

  • Offene gemauerte Kamine sind das am besten geeignete Modell für große Räume. Sie lassen sich im zentralen Teil des Raumes nieder und verbreiten Wärme in alle Richtungen.
Öffnen Sie den gemauerten Kamin

Öffnen Sie den gemauerten Kamin

  • Eckkamin aus Ziegeln – zum Heizen benachbarter Räume.
Backstein Eckkamin

Backstein Eckkamin

Kaminmaterialien

Beim Bau von gemauerten Kaminen werden Baumaterialien verwendet: Zement, roter Backstein, Ton, Schutt, Sand und Kies. Bei der Auswahl der Ziegel wird deren Oberfläche sorgfältig geprüft. Sie sollte eine einheitliche Struktur ohne weiße Flecken aufweisen. Wenn Sie mit einem Hammer auf einen Qualitätsstein schlagen, sollten Sie ein klares und klares Geräusch hören.

Stiftungsarbeit

Alle Bauarbeiten erfordern Sorgfalt. Aufgrund der Tatsache, dass das Gewicht des Kamins 1000 kg erreichen kann, ist für seine Konstruktion ein separates Fundament erforderlich. Die ideale Option wäre, die Arbeiten an seiner Anordnung in das allgemeine Bauprojekt einzubeziehen, aber selbst der Wunsch, einen Ziegelofen in einem vorgefertigten Häuschen oder Haus zu bauen, kann unter der Bedingung einer sorgfältigen Berechnung der auf die tragenden Strukturen wirkenden Last verwirklicht werden.

Die Abmessungen des Fundaments werden durch die Abmessungen der Seiten des Kamins bestimmt, die um 10 oder 15 cm erhöht werden. Zwischen dem Fundament des Gebäudes selbst und dem zukünftigen Fundament des Kamins müssen etwa 5 bis 6 cm mit Sand gefüllt werden, um Risse am Kamin während des Schrumpfens zu vermeiden. Die Tiefe der Fundamentgrube hängt von der Anzahl der Stockwerke des Hauses ab: für ein einstöckiges Haus – 50-60 cm, für ein zweistöckiges Haus – mindestens 80 cm. Für gewöhnlichen Boden wird ein Sandkissen auf den Boden gelegt und Sand und Kies werden auf losen Böden verwendet. Jede Schicht muss gründlich angefeuchtet, verdichtet und je nach Füllstand geprüft werden..

Aufbau eines Fundaments für einen Kamin

Aufbau eines Fundaments für einen Kamin

Als Baustoff für das Fundament wird häufig Beton verwendet. Zunächst wird eine Schalung hergestellt, deren Innenabmessungen den Abmessungen des Fundaments entsprechen müssen. Um die Wasserdichtigkeit zu gewährleisten, sind die Wände im Inneren mit Bitumen, Dachpapier und Dachpappe bedeckt. Die Schalung muss auf der Basis installiert werden, in deren Inneren große Steine ​​in die erste Schicht gelegt werden, und die daraus resultierenden Risse werden mit Schotter bedeckt. Dann wird die Schicht mit einer Lösung gegossen, die einen Teil Zement und drei Teile Sand umfasst.

Darauf werden mehrere Schichten Schutt gelegt, und jede Schicht muss mit Zement gegossen werden. Die Oberseite des Fundaments wird sorgfältig eingeebnet, mit einer Wasserwaage überprüft und mit Plastikfolie abgedeckt. Die oberste Schicht sollte 5 bis 7 cm unter dem sauberen Boden liegen. In einer Woche ist das Fundament fertig für Mauerwerk..

Die Hauptphase vor dem sofortigen Beginn der Bauarbeiten ist die Erstellung des Auftrags – eine Zeichnung jeder Reihe. Alle Ziegelreihen werden auf ein Blatt Papier gezeichnet und anschließend nummeriert. In diesem Fall wird markiert, welche Steine ​​verwendet werden (ganz, halb oder dreiviertel)..

Kamin bestellen

Kamin bestellen

Für jeden Kamintyp hat die Bestellung ihre eigenen Merkmale. Nehmen wir zum Beispiel Eckkamine aus Ziegeln – die Zeichnungen spiegeln die Form des Kamins wider und helfen, das Prinzip des Mauerwerks zu verstehen.

Anordnung des Eckkamins, Teil 1

Anordnung des Eckkamins, Teil 1

Anordnung des Eckkamins, Teil 2

Anordnung des Eckkamins, Teil 2

 

In dieser Phase werden auch Zeichnungen von gemauerten Kaminen erstellt, die die Fassade und Abschnitte zeigen..

Backsteinkaminmauerwerk

In der Anfangsphase dieser Phase müssen die Konturen des Kamins an der Wand identifiziert werden. Das fertige Fundament ist mit einer doppelten Schicht Dachpappe bedeckt, Dachmaterial zur Abdichtung. Es ist zu beachten, dass zuerst die Ziegel für einen gründlichen Sitz trocken gelegt werden. Verwenden Sie beim Auslegen der Unterflutung von innen unbedingt einen feuerfesten Ziegelstein, dessen abgebrochene Oberflächen mit Mauerwerk bedeckt sind.

Nach den Vorarbeiten werden die Rück- und Seitenwände des Kamins ausgelegt, die Dicke sollte 20 cm erreichen. Zunächst werden Eckziegel verlegt, die horizontale Position des Mauerwerks wird nach Ebene überprüft. Als nächstes müssen Sie die äußere Reihe auslegen, zuletzt wird die Mitte angelegt.

Bevor Sie bauen Ziegelkamine zum Selbermachen, Spülen Sie den feuerfesten Stein in Wasser, um angesammelten Staub zu entfernen. Normale Steine ​​müssen 30 Sekunden lang eingeweicht werden, damit Luftblasen austreten können. Die Nähte sollten dünner gemacht und dann sorgfältig mit Mörtel gefüllt werden. Der im Ofenraum gebildete Überschuss muss entfernt werden. An Stellen von Kurven und Kontraktionen sollte beim Verlegen eine abgerundete Form erreicht werden. Die Glätte der Innenflächen wirkt sich stark auf die Funktion des Kamins aus. Aus diesem Grund sollte beim Verlegen besonders darauf geachtet werden, dass nur glatte Kanten der Ziegel nach innen gerichtet sind. Kleine Schlaglöcher sollten mit Lappen abgewischt werden, die in einer Tonlösung vorbenetzt sind..

Mauerwerkskamin sollte nacheinander ausgeführt werden, muss jede nächste Reihe nach dem Ende des Mauerwerks der vorherigen Reihe ausgelegt werden.

Schornsteinbau

Wenn die Arbeiten abgeschlossen sind, muss ein Schornstein gebaut werden. Reihen roter Backsteine ​​werden mit einem Zementsandmörtel ausgelegt. Ein wichtiger Punkt, den die gemauerten Kamine für das Geben eines Privathauses und eines Häuschens benötigen, um problemlos zu funktionieren, ist das Verhindern, dass Niederschlag in den Schornstein gelangt. Verwenden Sie dazu eine Blechrauchbox oder -haube aus verzinktem Eisen..

Metallelemente für den Kamin

Der Metallrahmen für den Kamineinsatz muss mit genieteten Streifen aus Stahlband – 3 mm dicken Verschlüssen befestigt werden, die in die Mauerwerksfuge eingelegt und anschließend mit Mörtel gefüllt werden. Verschlüsse können durch geglühte Drahtbündel mit einem Durchmesser von 2 mm ersetzt werden. Sichttüren, Öfen werden mit geglühtem Stahldraht am Mauerwerk befestigt.

Das Metall hat einen größeren Wärmeausdehnungskoeffizienten als Ziegel. Daher sollte zwischen dem Rahmen der Ofentür und dem Mauerwerk ein 5 mm dickes Asbestdichtmittel verwendet werden..

Metallelemente werden auf den Wärmeausdehnungskoeffizienten eingestellt, wobei Lücken von 5 bis 10 mm vorgesehen werden. Der obere Rahmen der Feuerraumtür sollte nicht als Stütze für Mauerwerk verwendet werden. Es ist besser, einen Jumper aus Ziegeln „in die Burg“ oder einen Einlass zu verwenden, eine Keilüberlappung. Ideale Option ist die minimale Verwendung von Metallteilen.

Kamin Design und Innenausstattung

Das Design des Kamins muss im Einklang mit dem vorhandenen Innendesign stehen, das zur Vermeidung von Ungleichgewichten erforderlich ist. Heute kann das Design von gemauerten Kaminen variiert werden, sowohl in klassischer Richtung als auch im modernen Jugendstil. Sehr oft nach alter russischer Tradition Kaminverkleidung mit Fliesen. Ein Kamin mit einem solchen Design bringt Gemütlichkeit und Originalität in jedes Interieur. Unten sind gekachelte gemauerte Kamine: Foto – eine Auswahl verschiedener Stile.

Kamine im Innenraum, gefliest

Fliesen in der Dekoration von Kaminen: Links ein Kamin mit Porzellanfliesen im russischen Stil, rechts ein Klassiker – mit Vergoldung eingelegte Fliesen

Für Liebhaber des Minimalismus können Sie den Prozess der Außendekoration nicht erschweren und den Kamin mit Backsteinmauern verlassen, die mit Kalk- oder Kreidefarben vorgestrichen sind, oder nur die Nähte streichen.

Der Kamin dient als Dekoration nicht nur für den Innenraum, sondern auch für den gesamten Raum. Es ist ein Ort der Ruhe, der Frieden, Wärme, Frieden und Komfort bietet. Das Bauen eines Kamins mit eigenen Händen ist ein ziemlich komplizierter Prozess, der Aufmerksamkeit und Konzentration erfordert.

logo

Leave a Comment