Stiftung

Klebebandfundament mit eigener Hand – Eigenschaften und schrittweise Konstruktion

Klebebandgrundierung mit der eigenen Hand

Natürlich sind alle Menschen mit dem Konzept des „unterirdischen Teils der Struktur“ vertraut, dh des Fundaments, das die Last aufnimmt und auf die Basis überträgt. Es kann verschiedene Arten von Fundamenten geben, darunter das Streifenfundament mit eigenen Händen, das im privaten Bau sehr beliebt ist, da mit dem Bau durchaus vernünftige Kosten verbunden sind und die Implementierungstechnik einfach ist. Die Vorrichtung des Streifenfundaments ist ein ziemlich einfacher Vorgang. Die Hauptsache besteht darin, einige technologische Merkmale zu untersuchen. Es ist ratsam, diese Art von Fundament mit einer flachen Methode zum Verlegen auf trockenen, nicht porösen Böden zu verlegen. Wenn der Boden auf der Baustelle tief gefriert, ist der Bau eines Streifenfundaments aufgrund des hohen Aushubaufwands teurer.

Inhalt

  • Streifenfundament – Anwendung
  • Bandtyp Fundamentleben.
  • Arten von Strukturen, die im Hochbau verwendet werden.
  • Arten von Streifenfundamenten.
  • Baumaterialien für den Bau eines Streifenfundaments.

 

  • Die Technologie des Aufbaus eines Streifentyps
    • Vorarbeiten – Löschen, Markieren.
    • Graben – Entwicklung zur Bildung.
    • Anordnung der Schalung, ihrer Sorten.
    • Einbau von Armaturen – tragende Strukturelemente.
    • Gießen von Beton.
    • Fundamentabdichtung.
    • Verfüllung – Herunterfahren.
    •  

    • Mögliche Fehler und deren Folgen
    • Was ist eine Streifenansicht des Fundaments? Dies ist ein spezieller Stahlbetonstreifen, der sich entlang des gesamten Hauses erstreckt. Ein solches Klebeband wird unter die Außen- und Innenwände des Gebäudes gelegt, gleichzeitig sollte die Querschnittsform über den gesamten Umfang gleich sein.

      Streifenfundament

      Streifenfundament Design, Schema

      Streifenfundament – Anwendung

      • Für Gebäude mit schweren Böden werden monolithische, vorgefertigte Stahlbeton- und Metallstreifenfundamente verwendet.
      • für Bauwerke mit Ziegel-, Beton- und Steinmauern – Dichte > 1000-1300 kg / Kubikmeter;
      • bei heterogenen Böden, wenn die Gefahr einer ungleichmäßigen Ablagerung des Fundaments besteht. Dann wirkt das Streifenfundament als eine einzige Struktur, die die Anstrengungen neu verteilt, was bedeutet, dass die Wände des Hauses nicht verformt werden und es keine Risse gibt;
      • In Häusern mit Keller oder Keller bilden Wände eines ähnlichen Fundaments eine Kellerwand.

      Die Wahl des Fundamenttyps ist ein entscheidender Moment, da er ein wichtiges strukturelles Element des gesamten Gebäudes darstellt. Wenn zu Beginn des Baus ein Fehler gemacht wird, dh das Fundament nicht ordnungsgemäß geplant wird oder das Baumaterial eingespart wird, kann dies keine schwerwiegenden Folgen haben.

      Das Fundament kann Schrägstellungen, horizontale oder vertikale Verformungen, Sedimente und Risse in der Tragstruktur aufweisen. Zuverlässigkeit des Fundaments – eine Garantie für Kapitalität und Dauerhaftigkeit der Struktur.

      Bandtyp Fundamentleben

      Dieser Indikator hängt direkt vom verwendeten Baumaterial ab:

      • Schuttzementmörtel und monolithischer Beton – bis zu 150 Jahre;
      • vorgefertigte Betonbänder – 50-75 Jahre;
      • Ziegelstreifenfundament – 30-50 Jahre

      Arten von Strukturen, die im Hochbau verwendet werden

      Abhängig von den Konstruktionsmerkmalen werden Streifenfundamente unterteilt in:

      • monolithisch, dh auf einer Baustelle hergestellt;
      • vorgefertigt aus Stahlbetonplatten, die werkseitig hergestellt und mit einem Kran auf der Baustelle montiert werden.

      Arten von Streifenfundamenten

      Die Wahl des flachen oder tiefen Fundaments hängt vom Belastungsgrad ab. Das flach-tiefe Streifenfundament selbst eignet sich ideal für leichte Konstruktionen: Holzhäuser, Schaumbeton- und Rahmenhäuser sowie kleine Backsteinhäuser. Es setzt sich auf leicht flaumigen Böden ab, seine Tiefe beträgt ca. 50-70 cm.

      Gleichzeitig wird für Bauwerke mit massiven Decken und Wänden ein vertieftes Streifenfundament verwendet, hauptsächlich auf wogenden Böden. Darüber hinaus ist diese Art von Fundament erforderlich, wenn Sie einen Keller oder eine Garage in einem Haus planen. Seine Konstruktion erfordert höhere Materialkosten und seine Tiefe liegt 20 bis 30 cm unter dem Gefrierpunkt des Bodens. Unter den Wänden im Inneren des Gebäudes ist eine geringere Tiefe von 40-60 cm möglich..

      Baumaterialien für den Bau eines Streifenfundaments

      • Das Betonfundament ist eine Sand-Zement-Mischung mit großen Steinen. Dies ist ein ziemlich zuverlässiges Fundament mit einer Breite von 200 mm – 1000 mm. Die Vorrichtung erfordert die Schaffung eines Sand- oder Kieskissens mit einer Dicke von mindestens 100 mm, um den Boden auszugleichen und die Mischung bequem zu verlegen.
      • Das Ziegelstreifenfundament wird für die oberen und unterirdischen Teile des Fundaments sowie für die Kellerteile verwendet. Aber während des Aufbaus muss man bedenken: Das Ziegelmaterial ist hygroskopisch und wird im nassen Zustand auch bei kleinen Frösten zerstört, so dass es wasserdicht sein muss. Die Ziegelansicht des Streifenfundaments eignet sich für Häuser mit ein bis anderthalb Ziegelwänden oder mit einem Holzrahmen.
      • Stahlbetonstreifenfundament – eine Mischung aus Sand, Kies, Zement, verstärkt mit Bewehrungsstäben oder Metallgitter. Dies ist das am häufigsten verwendete Material, da es recht billig und langlebig ist und es ermöglicht, monolithische Strukturen mit den komplexesten Konfigurationen zu erstellen. Wenn der Standort sandig ist, ist dies eine ausgezeichnete Materialauswahl.
      • Fundamentblöcke und Platten – stark, zuverlässig, geeignet für fast alle Gebäudetypen und Bodenarten.

      Die Technologie des Aufbaus eines Streifentyps

      Wichtig: Die Wahl der Arbeitnehmer ist ein entscheidender Moment, der nicht ignoriert werden sollte, da der menschliche Faktor beim Bauen wichtige Positionen einnimmt

      Das flache Streifenfundament sieht die Verwendung von Baumaterialien wie Stahlbeton und aber Beton vor.

      Der Bau des eigenen Streifenfundaments, nämlich flach, besteht aus folgenden Hauptschritten:

      Vorarbeiten – Löschen, Markieren

      Bau des Streifenfundaments - Vorbereitung

      Vorbereitung für den Bau des Streifenfundaments – Räumung des Geländes, Markierung des zukünftigen Fundaments

      Dies ist die Räumung der Website und die Lieferung aller erforderlichen Materialien. Die Äxte des Hauses sind auf dem Boden markiert, und die Position der Grundelemente des zukünftigen Fundaments wird ebenfalls mit Hilfe von Pfählen und einer Schnur festgelegt.

      Dieser Vorgang muss genau und sorgfältig ausgeführt werden, es müssen die Winkel überprüft werden, die notwendigerweise 90 Grad betragen müssen, und die Markierung des Bodens des Grabens muss ebenfalls überprüft werden (an den Ecken und an den Schnittpunkten). Die ebene Baustelle sollte größer sein als das Haus (in jede Richtung) > 2-5 m).

      Graben – Entwicklung zur Bildung

      Flachstreifenfundament - Graben

      Graben für die Installation eines Streifenfundaments mit geringer Tiefe

      Der Graben gräbt entweder manuell oder mit einem Bagger. Im letzteren Fall muss der Boden des Grabens von Hand gereinigt und geebnet werden. Die Grube wird weiter geschützt und ein Kissen (120-200 mm) aus feinem Kies oder Sand wird auf den Boden des Grabens gelegt. Es wird bewässert und sorgfältig gestampft. Auf dieses Kissen wird eine Kunststofffolie als wasserdichtes Material gelegt oder es wird mit Zementmörtel gegossen, damit das Wasser nicht in den Boden gelangt und sich die Festigkeitseigenschaften des Kissens nicht verschlechtern.

      Anordnung der Schalung, ihrer Sorten

      Die Schalung für ein solches Fundament besteht aus einseitig gehobelten Brettern mit einer Dicke von mindestens 40-50 mm. Und auch weit verbreitete zusammenlegbare Plattenschalung (Eisen). Die installierte Schalung mit Distanzstücken ist sicher an den Wänden des Grabens befestigt. Es ist äußerst wichtig, die Vertikalität der Wände sorgfältig mit einem Lot zu kalibrieren, da die Betriebsdauer des Fundaments von der Genauigkeit dieses Indikators abhängt. Und Sie dürfen auch die Löcher für das Abwassersystem und die Wasserversorgung nicht vergessen.

      Einbau von Armaturen – tragende Strukturelemente

      Neben der Anordnung der Schalung erfolgt auch die Montage der in Rahmen montierten Beschläge. Die Anzahl der Stäbe, ihre Position und ihr Durchmesser werden im Projekt angegeben. Im Allgemeinen besteht dieser Rahmen aus zwei vertikalen Verstärkungsstreifen, die mit horizontalen Stangen befestigt sind. Wie viele dieser Stangen es sein wird, hängt von der Tiefe des Fundaments ab.

      Gießen von Beton

      Der Prozess des Gießens von Beton mit einer Rinne

      Beton durch die Rinne in die Schalung gießen

      Wichtig: Beachten Sie, dass die Betonmischung beim Gießen aus einer Höhe von mehr als 1,5 m eine Delaminierung erfährt. Daher ist es wünschenswert, eine tragbare Rinne zu verwenden

      In diesem Stadium wird nach und nach Beton in Schichten von 15 bis 20 cm Dicke in die Schalung gegossen. Außerdem wird jede Schicht gerammt, damit sich keine Hohlräume bilden. Und auch zu diesem Zweck werden die Schalungswände angezapft. Wichtig – Die Betonlösung muss hart, aber nicht flüssig sein.

      Fundamentabdichtung

      7-10 Tage nach dem Gießen wird die Schalung entfernt. Zum Fundamentabdichtung Bitumenmastix wird verwendet, die Außenwände werden damit verschmiert und das Imprägniermaterial wird geklebt. Ein wunderbares Material für die Abdichtung ist Dachmaterial. Nach einiger Zeit wird die Qualität der Verklebung überprüft, dh die Abdichtung löst sich von den Wänden des Fundaments ab.

      Fundamentabdichtungsstufe

      Abdichtung – eine Garantie für zuverlässigen Service

      Verfüllung – Herunterfahren

      In dieser Bauphase sollte eine Verfüllung der Fundamentnebenhöhlen (mittelgroßer Sand) durchgeführt werden. Es ist schichtweise geschichtet und mit Wasser gefüllt. Gleichzeitig ist es notwendig, den Zustand der Abdichtung zu überwachen, damit sie sicher und gesund bleibt..

      Mögliche Fehler und deren Folgen

      1. Bodeneigenschaften werden nicht berücksichtigt, Grundwasserspiegel und Gefriertiefe werden nicht bestimmt – Risse und Sedimente.
      2. Schlechte Materialqualität und schlechte Leistung des gesamten Arbeitsspektrums – schlechte und kurzlebige Grundlage.

      Es versteht sich von selbst, dass solche Fehler nicht sein sollten. Daher sollte der Ansatz für den Bau des Streifenfundaments sinnvoll und vernünftig sein. Schließlich ist der Bau eines Hauses eine groß angelegte Arbeit, daher sollten in der ersten Phase wie auch in allen anderen Phasen keine Fehler und Irrtümer bei Berechnungen und Bauprozessen auftreten.

      logo

      Leave a Comment