Decke

Wichtige Aspekte beim Streichen der Decke mit eigenen Händen: Methoden, Werkzeuge und Materialien für den Maler

Wichtige Aspekte beim Streichen der Decke mit eigenen Händen

Trotz der Existenz moderner Arten von Deckenoberflächen wie abgehängten Systemen, abgehängten Decken und PVC-Paneelen bleibt die übliche klassische Bemalung der Decke mit eigenen Händen die wirtschaftlichste und daher die beliebteste. Gleichzeitig ist das Ergebnis trotz der scheinbaren Einfachheit und Zugänglichkeit dieser Methode nicht immer zufriedenstellend: Entweder sieht die Oberfläche der Decke nicht perfekt glatt aus, dann erscheinen Flecken und Flecken darauf. Damit das Streichen der Decke mit den eigenen Händen nicht zu Enttäuschungen führt, muss sie ordnungsgemäß für das Finish vorbereitet werden. Wählen Sie die entsprechende Farbe aus und tragen Sie sie korrekt auf die Oberfläche auf.

Inhalt

  • So bereiten Sie die Decke für das Malen vor
  • Betonplatten vorbereiten
  • Trockenbauvorbereitung zum Streichen der Decke
  • Vorbereiten einer Holzdecke zum Malen

 

  • Die beste Farbe für die Decke
    • Malen Sie es mit Acrylfarbe.?
    • Wo Silikatfarben anwendbar sind
    • Decke für Silikonverbindungen
    • Farben für Holzdecken
    •  

    • Welche Farbe soll die Decke streichen??
    • Was werden wir malen?
      • Farbrolle als Werkzeug für den Maler
      • Malen Sie die Decke mit einem Pinsel
      • Streichen Sie die Decke mit einer elektrischen Spritzpistole
      •  

      • Ein paar hilfreiche Tipps zum Abschluss.
      • So bereiten Sie die Decke für das Malen vor

        Lackierung als Finish wird am häufigsten für drei Arten von Decken verwendet:

        • aus Betonplatten;
        • vom Trockenbau;
        • von Holz.

        Unterschiede in der Technologie des Malens jeder der aufgeführten Decken sind unbedeutend, aber in den Vorbereitungsmethoden. Vor dem Streichen der Decke sollte der Raum so weit wie möglich von Möbeln befreit, der Deckenleuchter entfernt und stattdessen die Lampenfassung mit einer starken Lampe verstärkt werden. Der Boden und die großen Gegenstände im Raum sind mit Plastikfolie bedeckt.

        Betonplatten vorbereiten

        Betondecken erfordern eine besonders sorgfältige Vorbereitung: Wie langlebig die neue Beschichtung ist, hängt von ihrer Qualität ab.

        Wenn es eine alte kalkhaltige Tünche gibt, muss diese zu Beton abgewaschen werden, nachdem sie zuvor mit einer Walze mit heißem Wasser benetzt wurde. Eine zu dicke Kreideschicht wird mehrmals eingeweicht, mit einem breiten Spatel gereinigt und dann abgewaschen.

        Die Decke, die mit Kalk oder Farbe auf Wasserbasis bedeckt ist, wird mit heißem Wasser von Staub und Schmutz gewaschen und mit abgezogener oder gequollener Farbe auf Betonstellen geschrubbt.

        Reinigung der Betondecke

        Die alte kalkhaltige Tünche wird von der Betondecke entfernt, die Oberfläche gestrichen und mit Kalk bedeckt, gründlich gewaschen, die geschälte Oberfläche wird zu Beton entfernt, Risse und Defekte werden repariert

        Wenn es Risse an den Fugen von Betonplatten gibt, werden die Nähte gestickt und gründlich von altem Kitt und Farbe auf Beton gereinigt.

        Nach der Reinigung wird die Betondecke mit einer Grundierung abgedeckt. Der Boden ist für eine starke Haftung von Putz und Kitt auf Beton erforderlich. Er muss saugfähig, aber nicht filmbildend sein. Lesen Sie die Anweisungen vor dem Kauf sorgfältig durch. Die Grundierung wird mit einer Walze an problematischen und unzugänglichen Stellen – mit einem Pinsel – aufgetragen und 2-3 Stunden bis zur endgültigen Trocknung stehen gelassen.

        Jetzt können Sie mit dem Verputzen der gestickten Nähte beginnen und die heruntergefallenen Fragmente auf der Oberfläche wiederherstellen, nachdem Sie die zu behandelnden Stellen mit Wasser benetzt haben. Die Gipsputzmischung wird mit einem breiten Spatel aufgetragen und so tief wie möglich in die Fugen gedrückt. Jede verputzte Naht ist mit einem speziellen Glasfaserband verstärkt, das in Zukunft Risse verhindert und die Nähte unsichtbar macht.

        Kittbetondecke

        Kittbetondecken werden durchgeführt, um kleinere Mängel zu beseitigen

        Die nächste Vorbereitungsphase ist das Spachteln der Decke. Geeignet sind mit Wasser verdünnte mineralische Füllstoffmischungen, die mit einem breiten Spatel in zwei Schichten mit einer Zwischentrocknung für 4-24 Stunden aufgetragen werden. Die erste, dickere Schicht gleicht aus und maskiert alle Defekte und Unregelmäßigkeiten der Decke. Beim Auftragen einer zweiten dünnen Schicht Kitt glatte Übergänge und Spuren des Spatels.

        Betondecke schleifen

        Vor dem Lackieren wird die Decke geschliffen, um eine perfekt glatte Oberfläche zu erhalten.

        Um eine ideale Oberfläche zu gewährleisten, wird die Kittdecke sorgfältig geschliffen – mit nicht zu rauem Schleifpapier und einer Stange geschliffen. In regelmäßigen Abständen wird sie mit einer leistungsstarken Lichtquelle beleuchtet, um mögliche Fehler zu identifizieren und zu beseitigen. Eine richtig geschliffene Decke kann eine heterogene Farbe haben, muss aber perfekt glatt sein..

        Trockenbauvorbereitung zum Streichen der Decke

        Vor dem Streichen der Decke aus Trockenbau sollte diese ebenfalls vorbereitet werden. In diesem Fall ist es zwar nicht erforderlich, die Risse zu schließen, es reicht jedoch aus, die abgezogene alte Farbe oder Tünche zu entfernen und Staub und Schmutz mit Wasser abzuwaschen.

        Trockenbauvorbereitung zum Streichen der Decke

        Stoßverbindungen und Stellen zum Anbringen von Schrauben an einer Gipskartondecke werden sorgfältig mit Kitt versiegelt

        Auf die Deckenoberfläche wird eine Kittschicht aufgetragen, die die Fugen der Trockenbauplatten mit Glasfaserband verstärkt und anschließend geschliffen.

        Vorbereiten einer Holzdecke zum Malen

        Decken aus Naturholz, Holzpaneelen oder Verkleidungen werden häufiger in Landhäusern und Cottages gefunden und gestrichen, um Holz vor Fäulnis, Pilzen, Schimmel und Insekten zu schützen. Die Vorbereitung einer Holzdecke zum Streichen besteht darin, ihre Oberfläche mit Sandpapier auszurichten und mit Flecken oder speziellen Schutzimprägnierungen vom Typ Pinotex zu imprägnieren.

        Endlich vorher Malen Sie die Decke richtig jeglicher Art muss nach dem Spachteln und Schleifen erneut grundiert werden. Die Bodenschicht verbessert die Haftung der Deckenoberfläche mit Farbe erheblich und reduziert gleichzeitig den Farbverbrauch.

        Die beste Farbe für die Decke

        Wenn heute das Tünchen mit Kalk und Kreide praktisch nicht verwendet wird, ist es interessanter und schwieriger zu entscheiden, welche Farbe die Decke streichen soll. Ein moderner Verbraucher aus einer Vielzahl von Farben auf Wasserbasis kann die Zusammensetzung sowohl für funktionale Zwecke als auch für Qualitätsmerkmale auswählen, einschließlich:

        • Umweltfreundlichkeit;
        • Sicherheit;
        • Geruchsmangel;
        • Dampfdichtheit;
        • Sicherheit;
        • einfache Wartung.

        Die chemische Zusammensetzung unterscheidet die folgenden Arten moderner Farben auf Wasserbasis:

        • Acryl;
        • Silikat;
        • Silikon.

        Malen Sie es mit Acrylfarbe.?

        Acrylfarben

        Acrylfarben reagieren empfindlich auf Dampf und Feuchtigkeit und eignen sich zum Streichen von Ruheräumen und Wohnräumen

        Acrylfarben sind die beliebtesten in einer umfangreichen Gruppe von Farben auf Wasserbasis und kombinieren optimal hervorragende Qualität und erschwingliche Preise. Um einen hochwertigen, effektiven Decklack zu erhalten, reichen nur zwei Schichten dieser Art von Farbe aus. Es ist elastisch, deckt Risse bis zu einer Breite von 1 mm perfekt ab, lässt sich leicht von kleinen Verunreinigungen reinigen und sieht ausgezeichnet aus. Bitte beachten Sie, dass die Decke kurz vor dem Streichen mit Acrylfarbe empfindlich gegen Dampf und Feuchtigkeit ist. Diese Farbe ist gut für Schlafzimmerdecke oder Wohnzimmer, aber nicht für Badezimmer geeignet.

        Wo Silikatfarben anwendbar sind

        Farben dieser Art sind resistent gegen Dampf und hohe Luftfeuchtigkeit und haben auch hervorragende antiseptische Eigenschaften: Sie haben keine Angst vor Pilzen und Schimmel. Silikatfarben auf Wasserbasis werden in Industriegebäuden mit schwierigen Betriebsbedingungen eingesetzt. In Wohnräumen eignen sie sich gut zum Streichen von Decken in Kellern, Pools, Saunen, Badezimmern und Küchen, eignen sich jedoch nicht zum Dekorieren eines Wohn- oder Schlafzimmers..

        Decke für Silikonverbindungen

        Sie sind dampfdicht, bilden eine hochwertige, gleichmäßige Beschichtung mit schmutzabweisenden Eigenschaften, haben eine erhöhte Elastizität und können gleichmäßige Risse mit einer Breite von 2 mm abdecken. Silikonfarben sind antiseptisch und mit anderen Arten von Farben kompatibel. Sie eignen sich zum Streichen von Decken von Räumlichkeiten für jeden Zweck, gehören jedoch zum teuren Preissegment.

        Wenn die Frage, wie viel das Deckenlackieren kostet, für Sie bei der Auswahl eines Lacks Priorität hat, denken Sie daran, dass sein Verbrauch weniger vom Betrag auf der Bank als vielmehr von der Deckungsrate abhängt. Finden Sie den Indikator für den Farbverbrauch pro Quadratmeter auf der Verpackung, und es ist möglich, dass teure Farbe auf den ersten Blick die wirtschaftlichste Wahl ist.

        Farben für Holzdecken

        Zum Streichen von Holzdecken werden am häufigsten Phenol-, Epoxid-, wasserlösliche Lacke oder durchscheinendes Azurblau verwendet, die den Oberflächen die erforderlichen feuchtigkeitsbeständigen und antiseptischen Eigenschaften verleihen, es Ihnen jedoch ermöglichen, die Schönheit der natürlichen Textur und Farbe von Naturholz zu bewahren und hervorzuheben.

        Bemalte Holzdecke

        Bemalte Holzdecke

        Manchmal erfordert der Stil des Innenraums eine Änderung der Farbe der Holzdecke, und dann können Sie Wasser- oder sogar Ölfarbe verwenden. Vor dem Streichen der Decke mit Farbe auf Wasserbasis wird das Holz mit einer dünnen Schicht PVA-Kleber beschichtet, um eine gute Haftung und Haltbarkeit der Beschichtung zu gewährleisten.

        Welche Farbe soll die Decke streichen??

        Bei der Schaffung des Bildes und der Stimmung des Raumes spielt die Farbe der Decke die gleiche wichtige Rolle wie die Qualität der Malerei. Bei der Entscheidung, in welcher Farbe die Decke gestrichen werden soll, berücksichtigen sie normalerweise den Stil des Interieurs, bestimmte Modetrends, die Ratschläge von Freunden und Verwandten, aber es schadet nicht, sich an einige Regeln für das Zusammenspiel von Farben zu erinnern.

        • Ein Farbschema, einen hellen Kontrast bilden, zu müde Augen. Kombinieren Sie an der Decke beispielsweise nicht Rot und Hellgrün, Gelb und Dunkelviolett, Blau und Orange.
        • Die Kombination von sogar hellen und gesättigten Farben, die im Spektrum nebeneinander liegen und enge Wellenlängen aufweisen, ist für das Auge recht angenehm. Das heißt, wenn wir die Farbe der Decke wählen, müssen wir uns daran erinnern, dass dieser Indikator von der längsten Welle in Rot allmählich zu Orange, Gelb, Grün, Blau, Blau bis zur kürzesten Welle von Purpur abnimmt.

          Neutraler Deckenhintergrund

          Neutraler Deckenhintergrund

         

        • Wenn Sie einen neutralen Hintergrund benötigen, der nicht auffällt, werden weiche, blasse Pastellfarben und -kombinationen für die Farbgebung verwendet.

        Was werden wir malen?

        Bei der Lösung des Problems, wie die Decke ohne Flecken mit einer schönen, gleichmäßigen Schicht gestrichen werden kann, spielen sowohl das Können als auch die richtige Wahl eines guten Werkzeugs eine wichtige Rolle. Zum Auftragen von Farbe auf die Deckenoberfläche können Sie verwenden

        • Walzen;
        • Bürsten;
        • elektrische Spritzpistole.

        Bereiten Sie die Farbe gemäß den Anweisungen des Herstellers vor: Mit Wasser verdünnen oder einfach gut mit einer speziellen Mischdüse für eine Bohrmaschine mischen.

        Farbrolle als Werkzeug für den Maler

        Für die Arbeit kochen

        • große Walze mit mittellangem Stapel;
        • kleine Walze mit langem Stapel;
        • Quaste.

        Die für die Arbeit vorbereitete Farbe sollte in ein spezielles Bad gegossen werden. Die Walze wird vorsichtig in Farbe getaucht und nicht vollständig eingetaucht. Für eine gleichmäßige Farbverteilung sollte die Walze gut entlang der geneigten Wand des Bades gerollt werden.

        Spezielle Farbwanne

        Eine spezielle Farbwanne sorgt für zusätzliches Mischen, um die Gleichmäßigkeit aufrechtzuerhalten

        Es wird empfohlen, von der Ecke des Raums, die dem Fenster am nächsten liegt, Farbe auf die Oberfläche aufzutragen und sich allmählich zur Mitte hin zu bewegen. Eine gute Beleuchtung hilft dabei, unbemalte Stellen oder umgekehrt überschüssige Farbe schnell zu erkennen. Die Wandbereiche werden mit einer kleinen Walze gestrichen, Baguettes und Ecken mit einem Pinsel.

        Rat des Meisters: Die ersten Malstriche werden am besten in einem Abstand von 50-70 cm von der Ecke aufgetragen und bewegen sich zuerst auf Sie zu und nicht auf sich selbst.

        Während des Betriebs sollte die Walze nicht senkrecht über dem Kopf gehalten werden, sondern in einem Winkel von 45 °. Die Farbe spritzt also nicht auf den Kopf und die lackierte Oberfläche ist deutlich sichtbar. Drücken Sie nicht auf die Werkzeugrolle oder die Bürste, um Streifen und Flecken zu vermeiden.

        Tipp des Assistenten: Um zu vermeiden, dass regelmäßig überschüssige Farbe auf die Walze tropft, ziehen Sie das Netz über einen Behälter und drücken Sie gelegentlich eine Walze darüber.

        Jeder nächste Farbstreifen wird parallel zum vorherigen mit einer Überlappung von ca. 5 cm verlegt, um sicherzustellen, dass keine unbemalten kahlen Stellen vorhanden sind. Dadurch werden Flecken vermieden, die nicht repariert werden können..

        Malen Sie die Decke mit einer Walze

        Beim Lackieren ist die Walze nicht senkrecht zur Oberfläche, sondern schräg ausgerichtet

        Um eine gleichmäßige Beschichtung von hoher Qualität zu erhalten, sind normalerweise zwei oder drei Farbschichten erforderlich. Jede nachfolgende Schicht wird aufgetragen, nachdem die vorherige vollständig getrocknet ist..

        Malen Sie die Decke mit einem Pinsel

        Große Flächen lassen sich einfacher und bequemer mit einer Walze malen. Bei der Dekoration kleiner Räume oder Decken mit komplexer Form ist es jedoch angemessen und gerechtfertigt, einen Pinsel als Hauptwerkzeug zu wählen. In diesem Fall ist die Lackiertechnologie dieselbe wie beim Arbeiten mit einer Walze, aber der Prozess des Aufbringens von Farbe auf die Oberfläche hat seine eigenen Nuancen.

        Die Hauptschwierigkeit bei dieser Methode zum Streichen der Decke besteht darin, einen gleichmäßigen Druck auf den Pinsel aufrechtzuerhalten. Zu viel Druck auf die Bürste führt zu Tropfen und ist sehr schwach – zu einer zu dünnen Überzugsschicht und dem Auftreten von kahlen Stellen und den berüchtigten Stellen. Versuchen Sie daher, den Pinsel nicht sehr fest zu drücken, sondern mischen Sie die Farbe vorsichtig über die Oberfläche, ohne unbemalte Stellen zu hinterlassen.

        Das zweite Problem beim Arbeiten mit einem Pinsel ist das Tropfen von Farbe auf die Hände und auf den Boden.

        Rat des Meisters: Damit die Farbe nicht vom Pinsel tropft, können Sie den Pappbecher an der Basis verstärken oder ihn mit einem weichen Stoffstreifen binden, der den gesamten Überschuss hält und absorbiert.

        Wichtige Aspekte beim Streichen der Decke mit eigenen Händen: Methoden, Werkzeuge und Materialien für den Maler

        Ein einfaches Gerät, um zu verhindern, dass Farbe vom Pinsel tropft

        Führen Sie den Pinsel beim Auftragen von Malstrichen auf die Oberfläche so, dass seine Basis so nah wie möglich an der Decke liegt.

        Vergessen Sie während der Arbeitspausen nicht, den Pinsel in ein Glas Wasser oder Farbe zu tauchen. Um Verformungen zu vermeiden, sollten die Borsten den Boden nicht berühren.

        Streichen Sie die Decke mit einer elektrischen Spritzpistole

        Eine elektrische Spritzpistole ist das fortschrittlichste Werkzeug, um eine schöne, dünne und gleichmäßige Schicht auf die Decke eines Raums aufzutragen. Lesen Sie die Anweisungen des Herstellers sorgfältig durch und stellen Sie die Dicke der Farbe auf die optimale Konsistenz für das Gerät ein..

        Arbeiten Sie wie in den vorherigen Fällen an der Ecke, die dem Fenster am nächsten liegt, und versuchen Sie, die Sprühdüse in einem Abstand von etwa 70 cm von der Decke zu halten. Ein zu kurzer Abstand führt dazu, dass sich Farbe auf der Oberfläche bildet. Wenn der Lack zu lang ist, erreicht er möglicherweise einfach nicht die Decke.

        Die Decke mit einer Spritzpistole streichen

        Es wird nicht empfohlen, die Spritzpistole nahe an der Oberfläche zu platzieren, da sonst ein Durchhang auftritt

        Rat des Meisters: Um eine gleichmäßige Beschichtung ohne Tropfen zu erzielen, muss die Spritzpistole im gleichen Abstand von der Decke gehalten werden, um sie mit sanften Bewegungen zu fördern und nicht lange an einem Ort zu verweilen.

        Ein paar hilfreiche Tipps zum Abschluss.

        1. Um die Decke gleichmäßig zu trocknen, malen Sie sie schnell und versuchen Sie, sie innerhalb von 15 bis 20 Minuten zu halten.
        2. Verwenden Sie beim Malen von lockigen, mehrstufigen Decken in mehreren Farben für jede Art oder Farbe eine separate Walze oder einen Pinsel.
        3. Verwenden Sie Klebeband, um eine saubere, glatte Kante an der Verbindung zweier Oberflächen oder Farben zu erhalten. Kleben Sie das Klebeband nur auf eine vollständig getrocknete lackierte Oberfläche..
        4. Installieren Sie Lampen und Kronleuchter erst, nachdem die Farbe vollständig getrocknet ist.
        5. Schließen und schließen Sie die Fenster nach dem Lackieren, damit Zugluft und Sonnenlicht in bestimmten Bereichen nicht zum Austrocknen der Farbe führen und die Gleichmäßigkeit der Lackierung beeinträchtigen.

        Wir hoffen, dass unsere Empfehlungen und Ratschläge Ihnen helfen, die Decke in jedem Raum Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses schön und effizient zu streichen.

        logo

        Leave a Comment