Schlecht

Welcher Fußbodenheizungsboden ist besser? Vergleich der Geräteeigenschaften und -methoden

Welcher Fußbodenheizungsboden ist besser??

Die Bodenfliesen haben viele Vorteile – sie sind praktisch, schön und langlebig. Unter anderem gibt es eine weitere bemerkenswerte Eigenschaft – eine gute Wärmeleitfähigkeit. Dies ist eine ideale Beschichtung für die Fußbodenheizung: Denken Sie daran, dass die Heizelemente unter dem Bodenbelag den Raum erwärmen. So kann die angenehme Kühle der Fliesen, die wir in der Sommerhitze so sehr schätzen, durch die angenehme Wärme ersetzt werden, die im Herbst-Winter erforderlich ist. Es gibt verschiedene Arten von Fußbodenheizungssystemen. Wir werden sie genauer betrachten, um herauszufinden, welcher warme Boden unter der Fliese am besten geeignet ist.

Inhalt

  • Klassifizierung von Fußbodenheizungssystemen
  • Elektrischer Fliesenboden
  • Gefliester Infrarotboden
  • Verlegung eines wärmeisolierten Folienbodens
  • Gefliester Wasserboden

Gegenüber einer Heizkörperheizung hat das Verlegen eines warmen Bodens unter einer Fliese mehrere Vorteile: Die natürliche Luftfeuchtigkeit im Raum bleibt erhalten, die Wärme wird gleichmäßig verteilt. Vor allem aber – die Wirksamkeit der Fußbodenheizung unter der Fliese – sind die Bewertungen nur positiv, da die Fliese als eine Art Wärmespeicher dient.

Klassifizierung von Fußbodenheizungssystemen

  • Elektrische Fußbodenheizung (Folie, Kabel).
  • Wasserfußbodenheizung.
  • Elektrischer Fliesenboden

Es wird als Haupt- oder Zusatzwärmequelle verwendet. Die elektrische Fußbodenheizung für Fliesen kann mit einem einadrigen, zweiadrigen oder ultradünnen Kabel (den sogenannten „Matten“) implementiert werden. Ein elektrisches Kabel wird in das Bodengerät verlegt und der Strom wird über einen Thermostat angeschlossen. Ein einadriges oder zweiadriges Kabel ist nur in einem Sandzementestrich montiert.

Ein einadriges Kabel ist billiger, muss jedoch im Gegensatz zu einem zweiadrigen Kabel, das zum Verlegen in Räumen beliebiger Anordnung verwendet werden kann, an den Thermostat zurückgegeben werden. Der Estrich fügt dem Boden zusätzliche 3-5 cm hinzu, und nach dem Verlegen der Fliese ist der Boden 4-6 cm höher. Der Sandzementestrich „stiehlt“ die Höhe des Raums, sammelt aber gleichzeitig Wärme und spart gleichzeitig Energie.

Kabelunterbodenzeichnung

Fliesen elektrische Fußbodenheizung

Sie können es erst einschalten, nachdem der Estrich vollständig ausgehärtet ist. Bei der Verlegung eines durch „Matten“ dargestellten elektrischen Bodens ist kein zusätzlicher Sandzementestrich erforderlich. Das ultradünne Kabel, das in einer bestimmten Reihenfolge auf einer Polymernetzbasis verlegt wird, zeichnet sich durch eine erhöhte Festigkeit und Isolationsbeständigkeit aus. Die Installation einer solchen Matte erfolgt in einer Leimschicht unter der Fliese auf einem alten Estrich. Die Bodenhöhe steigt in diesem Fall nicht mehr als 1,5 cm an (die Höhe der Schicht aus Fliesenkleber und Fliesen). Eine zusätzliche Wärmedämmung ist nicht erforderlich. Es ist wichtig, die Fläche der Matte korrekt abzurunden. Sie können nichts von der Matte abschneiden. Lassen Sie uns die Funktionen der Installation eines elektrisch beheizten Bodens in einem Video genauer betrachten.

Die Verlegefläche einer elektrischen Fußbodenheizung entspricht nicht der Raumfläche, sondern wird nur auf der freien Fläche berechnet. Ziehen Sie in Betracht, einen warmen Boden im Badezimmer zu verlegen. Es ist verboten, eine Fußbodenheizung unter die Waschmaschine, den Sockel des Waschbeckens, unter die Toilette und unter das Badezimmer zu legen. Der Bereich, auf dem sich statische Möbel befinden, zählt ebenfalls nicht.

Gefliester Infrarotboden

Eine der Varianten der elektrischen Fußbodenheizung. Besteht aus flachen Platten, die mit einer Kunststofffolie versiegelt sind (um den Kontakt von Arbeitsgegenständen mit Feuchtigkeit zu verhindern). Je nach Heizmaterial gibt es Kohlenstoff- und Bimetallfolienböden. Unter der Fliese können Sie nur Kohlenstoff verwenden. Ein solcher Boden korrodiert nicht, wenn ein Bodenabschnitt beschädigt ist, wird nur der beschädigte Abschnitt ausgeschaltet (Parallelschaltung).

Film Fußbodenheizung

Das Gerät eines wärmeisolierten Infrarotbodens verändert die Höhe der Decke im Raum praktisch nicht

Wärmeverluste sind unbedeutend, es arbeitet geräuschlos. Das Infrarot-Filmheizsystem wird von einem Netzwerk gespeist, das von einem Temperaturregler gesteuert wird. Die Installation eines beheizten Bodens unter einer Fliese für den Fall, dass ein Infrarotfilmboden verwendet wird, weist eine Reihe von Merkmalen auf: Es ist zwingend erforderlich, ein Substrat mit Wärmereflexionseffekt zu verwenden (am besten ein gewalzter technischer Korken mit einer Dicke von 2 mm). Vor der Installation der Fliese auf dem Filmboden muss unbedingt ein Glasfasernetz angebracht werden mit Zellen nicht mehr als 3 cm.

Verlegung eines wärmeisolierten Folienbodens

Filmböden haben unterschiedliche Heizparameter. Die Größen der Leinwände sind ebenfalls unterschiedlich. Für den Fall, dass ein großer Raum isoliert werden soll, ist es ratsam, breite Leinwände mit einer Breite von 1 m oder mehr zu verwenden. Der Wärmeregler ist separat erhältlich. Die Leistung ist nicht schwer zu berechnen: Der Energieverbrauch von 1 m2 Film beträgt ca. 150 Watt. Um den Stromverbrauch des Geräts zu ermitteln, sollten Sie 150 mit der Anzahl der Quadratmeter multiplizieren, die mit einem Filmboden bedeckt werden sollen. Die Größe des Arbeitsbereichs entspricht, wie bei Elektrokabelböden, nicht der Fläche des Raums: In der Regel sind etwa 75% der Fläche bedeckt, wobei der Ort vermieden wird, an dem sich statische Möbel und Sanitärartikel befinden. Der Untergrund wird auf eine saubere Oberfläche gelegt und die Schnittpunkte mit Klebeband befestigt.

Als nächstes wird ein Infrarotfilm platziert, die Kanten des Materials werden geschnitten. Es ist notwendig, die Kanten zu isolieren. Der Temperatursensor muss in der Nut unter der Folie in der Nähe des Thermostats platziert und mit Klebeband an der Folie befestigt werden. Das Kabel sollte direkt unter die Fliese passen. Um zu verhindern, dass sich der Filmboden beim Verlegen der Fliesen bewegt, sollte er mit Klebeband auf dem Untergrund befestigt werden. Die nächste Stufe ist die Installation eines Thermostats. Es muss neben der Verkabelung platziert werden. Der Temperaturregler ist wie eine Steckdose stationär installiert. Nach dem Verlegen der Drähte erfolgt die Verbindung zum Netzwerk parallel. Installationskabel werden am besten in zwei Farben verwendet. Ein Kabel derselben Farbe wird an einen Anschluss jedes Streifens des Filmbodens angeschlossen.

Fliesen auf Matten legen

Installation einer elektrischen Fußbodenheizung: Aufbringen eines Estrichs auf eine verlegte Infrarotfolie

Sie können die Drähte unter die Fußleiste legen oder einen Stich in die Wand machen, um ein verstecktes Verbindungskabel zu erhalten. Um die Drähte mit dem Heizmaterial zu verbinden, legen Sie die Klemmen auf die Folie und sichern Sie sie mit einer Zange. Die Klemme sollte fest am Kupferleiter anliegen. Befestigen Sie anschließend das Kabel und installieren Sie die Isolatoren. Sie können Dichtmittel verwenden (eine kleine Menge Dichtmittel auf eine der Isolatorhälften drücken und die Klemme mit beiden Hälften schließen). Der Anschluss der Drähte an den Thermostat muss gemäß Anschlussplan erfolgen. Wenn die Systemleistung mehr als 2 W beträgt, ist der Anschluss nur über eine speziell installierte Maschine erforderlich.

Gefliester Wasserboden

Beim Erhitzen einer großen Fläche ist es vorteilhaft, einen wasserbeheizten Boden zu verwenden (erwärmtes Wasser zirkuliert durch die Rohre). Eine solche Heizung sorgt für eine gleichmäßige Erwärmung des Raumes, kann Teil eines vollautonomen Heizungssystems sein, es ist möglich, an ein Heizwerk anzuschließen. Die Installationskosten sind einmalig, der Boden muss nicht gewartet werden. Einer der Vorteile kann als Energieeinsparung bezeichnet werden. Es ist zu beachten, dass die Installation eines solchen Systems komplex ist und zusätzliche Geräte vorgeschrieben sind (Wasserpumpe) Im Falle von Fehlfunktionen ist eine Reparatur vor Ort schwierig. Rohre für den Wasserboden bestehen aus Metall-Kunststoff und unterliegen keiner Korrosion. Der Innendurchmesser der Rohre nimmt mit der Zeit nicht ab, da sich durch die spezielle Vorrichtung Ablagerungen ansammeln.

Bei aller scheinbaren Einfachheit des Prozesses erfordert die Installation eines warmen Bodens unter einer Fliese bestimmte Fähigkeiten. Damit sich die Fliese nicht ablöst, ist es wichtig, alle Installationsregeln zu befolgen. Überlegen Sie aus Gründen der Klarheit, wie Sie einen warmen Boden unter der Fliese verlegen: Das Foto ist unten dargestellt.

Wasserfußbodenheizung

Wasser-Fußbodenheizung unter der Fliese: Gerätediagramm und Funktionsprinzip

Die Antwort auf die in der Überschrift gestellte Frage kann nicht eindeutig sein. Wenn die Aussicht, einen warmen Boden mit einem Sandzementestrich zu verlegen, nicht erschreckt und die Entscheidung getroffen wird, einen elektrischen Kabelboden zu verlegen, ist es besser, ein zweiadriges Kabel zu verwenden: Es ist bequemer als ein einadriges Kabel. Durch die Fußbodenheizung können Sie Strom sparen, ideal, wenn Sie große Flächen heizen müssen.

logo

Leave a Comment