Reparaturtipps und artikel

Dämmung für Rohre: eine Überprüfung der Dämmstoffe, vergleichen, wählen

Heizung für Rohre

Mit dem Aufkommen des Winters stoßen Rettungsdienste häufig auf Probleme, die durch das Einfrieren von Pipelines entstehen. Erkältungen und starker Frost ersparen nicht einmal die hochwertigsten und langlebigsten Rohre – sie platzen. Infolgedessen ist ihr Austausch erforderlich, und dies ist Zeit und Geld. Diejenigen, die nicht das traurige Schicksal erleiden wollen, im Winter ohne Wasser und andere Annehmlichkeiten zu sein, sollten die Isolierungsarbeiten durchführen. Glücklicherweise gibt es auf dem Markt sehr viele verschiedene Materialien, die als Isolierung für Rohre verwendet werden können, um einen zuverlässigen Frostschutz zu bieten..

Inhalt

  • Grundvoraussetzungen für die Isolierung
  • Materialien für die Rohrisolierung
  • Glaswolle als Rohrisolierung
  • Praktische Basaltfaser
  • Universalpolystyrol (expandiertes Polystyrol)
  • Vorteile von geschäumtem Polyethylen
  • Progressive Folie Penofol
  • Zusammenfassen
  • Bei der Verwendung dieser oder jener Art von Isolierung für die Rohrisolierung müssen deren Eigenschaften, Eigenschaften und Umgebungsbedingungen berücksichtigt werden, unter denen sie verwendet werden soll. Beispielsweise werden bei der Verlegung von Abwassersystemen viele Faktoren berücksichtigt und notwendigerweise eine Erwärmung durchgeführt. Da Abwassersysteme zu unterirdischen Versorgungsunternehmen gehören, werden Sie möglicherweise nicht sofort Mängel feststellen, und dies ist mit schwerwiegenden Problemen behaftet. Wählen Sie daher die Isolierung für Abwasserrohre mit besonderer Sorgfalt aus oder vertrauen Sie diese Angelegenheit Fachleuten an.

    Da die Wirksamkeit dieses Verfahrens direkt von der Art und Qualität der Dämmstoffe abhängt, müssen Sie sich mit den Kriterien, auf die Sie achten sollten, genauer vertraut machen.

    Grundvoraussetzungen für die Isolierung

    Einfache Installation. Dies ist besonders wichtig für diejenigen, die Rohrisolierungsarbeiten selbst durchführen möchten und nicht gleichzeitig Bauunternehmer sind.

    Haltbarkeit. Je besser die Isolierung ist, desto länger kann sie ihre Funktionen ausführen, desto besser ist das System geschützt und es ist weniger wahrscheinlich, dass sie wiederholt isoliert wird.

    Dichtheit. Wenn die Isolierung Wasser passiert, ist es unwahrscheinlich, dass die Rohre im Winter gerettet werden.

    Es lohnt sich, die betrieblichen und technischen Eigenschaften verschiedener Isolationsarten zu berücksichtigen: Wärmeleitfähigkeit, Beständigkeit gegen hohe Temperaturen usw..

    Materialien für die Rohrisolierung

    Glaswolle als Rohrisolierung

    Ein sehr beliebtes Material, das von vielen Marken in Form von Matten, Rollen oder Platten unterschiedlicher Größe, Dicke und Dichte hergestellt wird. Es erfüllt alle Anforderungen, die für wärmeisolierende Materialien gelten, ist jedoch nicht immer bequem zu installieren und erfordert zusätzliche Isolierung und Abdichtung, was die Arbeitskosten und deren Dauer erhöht. Am häufigsten für Kunststoffrohre verwendet.

    Praktische Basaltfaser

    Basaltfasern haben alle notwendigen Eigenschaften, um sie als ausgezeichnetes Isolationsmaterial zu bezeichnen. Daraus wird Basaltwatte hergestellt, die sich durch einen geringen Wasserabsorptionskoeffizienten und hervorragende Wärmedämmeigenschaften auszeichnet. Manchmal wird diese Faser verwendet, um spezielle Zylinder herzustellen, die einfach an Rohren getragen und zur Isolierung verwendet werden. Für ein solches Verfahren sind keine Fachkenntnisse erforderlich. Einige sind verwirrt über den recht hohen Preis dieses Materials, aber es zahlt sich für die lange Lebensdauer der Produkte aus..

    Schaum

    Schaum „Schale“

    Universalpolystyrol (expandiertes Polystyrol)

    Dieses Material ist wirtschaftlich, vielseitig und hat die gewünschten Leistungseigenschaften. Es erfreut sich wohlverdienter Beliebtheit und wird sehr oft verwendet, wenn eine Erwärmung der Wasserversorgung beispielsweise in einem Privathaus durchgeführt werden muss. Es dient zur Isolierung von Rohren im Innen- und Außenbereich. Schaum- „Schalen“, die miteinander verbunden sind, können mit oder ohne Außenbeschichtung sein. Die Installation ist einfach. Zur Isolierung von Ecken im Wasserversorgungssystem eignen sich geformte Schalen verschiedener Formen.

    Vorteile von geschäumtem Polyethylen

    Relativ neues Material. Heute gibt es zwei Arten davon – physikalisch vernetzten und chemisch vernetzten Polyethylenschaum. Letzteres ist aufgrund seines niedrigen Preises am weitesten verbreitet. Dieses Material wird bei Temperaturen von – 40 bis + 90 ° C verwendet.

    Die relative Luftfeuchtigkeit spielt praktisch keine Rolle, sie kann bis zu 100% erreichen. Geschäumtes Polyethylen ist aufgrund der besonderen Struktur elastisch und weist eine hohe Wärmebeständigkeit auf. Diese Isolierung wird häufig zur unabhängigen Isolierung von Wasser- und Heizungsrohren aus verschiedenen Materialien verwendet.

    Penofol-Folie

    Schaumfolie – eine neue Generation von Isolierungen

    Progressive Folie Penofol

    Bezieht sich auf eine neue Art der Isolierung. Struktur: Basis aus polierter Aluminiumfolie und Polyethylenschaum. Es gibt verschiedene Arten: solche, die auf einer Seite Folie haben; beidseitig oder kombiniert – einerseits Folie und andererseits eine selbstklebende Oberfläche. Diese Funktion ermöglicht die Auswahl des Materials, das im Einzelfall am besten geeignet ist. Wird in Rollen verkauft.

    Zusammenfassen

    Heutzutage kann die Rohrisolierung auf verschiedene Arten und Materialien durchgeführt werden, die sich sowohl in der Zusammensetzung als auch in der Anwendungstechnologie und -struktur unterscheiden. Hersteller bieten eine breite Palette an, und es ist sehr wichtig, beim Kauf die wichtigsten Anforderungen an die Isolierung zu berücksichtigen und auf ihre Betriebseigenschaften zu achten. Es wäre logisch, nicht eine billigere, sondern eine effizientere und qualitativ hochwertigere Option vorzuziehen, da die Reparatur von Pipelines im Falle eines Bruchs viel mehr kostet. Sie müssen eine Heizung anhand von drei Faktoren auswählen: Die erste ist die Position der Rohre (Straße, Raum); Das zweite ist die einfache Installation (je einfacher, desto besser). Der dritte ist der Preis. Wir hoffen, dass Sie mit diesen Empfehlungen die Erwärmung von Pipelines effizient und pünktlich durchführen können.

    logo

    Leave a Comment