Gas Versorgung

Der Entwurf von Gasversorgungssystemen und -netzen ist eine wichtige Regel

Entwurf von Gasversorgungssystemen und -netzen

Die Entscheidung, ein Privathaus mit Gas zu versorgen, ist aus wirtschaftlichen Gründen gerechtfertigt, da es sich um die billigste und daher am meisten nachgefragte Kraftstoffart handelt. Wenn Sie ein Vergasungsprojekt durchführen möchten, sollten Sie wissen, dass ein obligatorischer Schritt auf dem Weg zur Erreichung des Ziels darin besteht, die für einen sicheren Betrieb erforderliche Gasversorgung zu entwerfen und eine autonome Wohnanlage an zentralisierte Netze oder an einen autonomen Gastank anzuschließen. Das Recht zur Durchführung von Planungsarbeiten zur Schaffung von Gasversorgungssystemen liegt nur bei lizenzierten ausführenden Unternehmen. Der Kunde wird jedoch nicht durch Informationen über Entwurfsregeln für die Steuerung und die Auswahl eines rationalen Schemas gestört.

Inhalt

    • Was ist beim Entwerfen zu beachten??
    • Die Besonderheiten der Erstellung von Vergasungsprojekten
    • Arten von Gasleitungen im Freien
  • Besonderheiten beim Entwurf interner Netzwerke
  • Was ist beim Entwerfen zu beachten??

    Diese Art von Kraftstoff gehört zur Kategorie der brennbaren explosiven Substanzen. Die geringsten Abweichungen vom Diktat der Bauvorschriften können zu einer Tragödie führen. Darüber hinaus ist das Gas giftig und umweltschädlich. Alle diese Nuancen müssen vom Designer berücksichtigt werden. Der Eigentümer des Hauses sollte wissen, dass es am besten ist, ein Projekt während des Baus des Hauses zu bestellen, da für das Gasheizgerät ein spezieller Raum für den Heizraum vorgesehen werden muss, um eine effektive Belüftung zu gewährleisten und die Nutzung vollständig zu schützen.

    Das Design der Gasversorgung muss Fachleuten anvertraut werden

    Die Auslegung der Gasversorgung muss von professionellen Konstrukteuren durchgeführt werden, da der vom Kessel transportierte und verarbeitete Stoff als brennbar und explosiv eingestuft wird

      Die Besonderheiten der Erstellung von Vergasungsprojekten

    Selbst der Designer kann die Kosten des Endergebnisses nicht vorläufig benennen. Die Menge hängt von der Masse der Kriterien ab, einschließlich des Verdrahtungsprinzips, der Breite der Rohre, der Anzahl der Kraftstoffdruckstufen, der Anzahl der Biegungen, der ausgewählten Materialien und Geräte. Auf jeden Fall müssen Sie für den Entwurf von Gasversorgungssystemen bezahlen, einschließlich:

        • Erstellung eines Projekts zur Lieferung von Erdbrennstoff von einer zentralen Gasleitung zu einem Haus;
        • Entwicklung eines Projekts zur internen Verkabelung des Gasnetzes.
        Entwurf von Gasversorgungssystemen

        Der Entwurf von Gasversorgungssystemen für ein Privathaus umfasst die Erstellung eines Projekts zur Versorgung des Gebäudes mit Kraftstoff und die Entwicklung eines Projekts zur internen Verkabelung

        Sie müssen auch für die Installation, für Rohre, Einheiten und Armaturen, die für die Installation vorgesehen sind, bezahlen.

        Arten von Gasleitungen im Freien

        Es gibt zwei Möglichkeiten, die Gasversorgung des Hauses zu verlegen. Die Pipeline wird unterirdisch oder ohne teure Aushubarbeiten ausgeführt und offen verlegt.

            • Der Bau einer unterirdischen Gasleitung kostet etwa das 1,5-fache des Aufbaus über der Erde. Die Rohre sind jedoch viel besser vor äußerer mechanischer und atmosphärischer Negativität geschützt. Unterirdische Systeme sind viel zuverlässiger und sicherer, aber im Falle einer Beschädigung wird es schwieriger und teurer sein, die Ursache zu finden und zu beseitigen..
            Unterirdische Installation eines Gastanks zur Organisation der autonomen Gasversorgung

            Eine unterirdische Methode zur Verlegung eines Gasversorgungsnetzes ist teurer, aber aus Sicherheitsgründen dem Bau von Anlagen zur Einführung von Kraftstoff über dem Boden deutlich voraus

                • Der Bau eines erhöhten Netzes ist billiger, aber Korrosion bedroht offene Abschnitte von Gaspipelines, es ist einfacher, sie spontan anzuschließen, sie sind gefährlicher für die Umwelt.
                Gasversorgung eines Privathauses: offen verlegte Gasleitung

                Offen verlegte Rohre unterliegen Korrosion, deren Anschluss ohne Zustimmung der Eigentümer einfacher ist

                Nicht immer wirken sich Präferenzen bei der Wahl der oberirdischen oder der umgekehrten Art nur auf Preisfaktoren aus. Es gibt Bedingungen, die von den Wünschen der Kunden unabhängig sind. Dies sind:

                    • Werte der Bodenkorrosionsaktivität, die nicht den Anforderungen von GOST entsprechen, ausgenommen unterirdische Verlegung;
                    • die Nähe der Hochspannungsleitung, aufgrund derer der Bau eines unterirdischen Gasleitungseinlasses gewählt werden muss;
                    • mangelnde Zustimmung der Nachbarn, wenn ein Teil der unterirdischen Pipeline ihren Abschnitt kreuzt;
                    • Die in der Region gemessene atmosphärische Temperatur ist niedriger – 45 ° C, wodurch Rohre nur unterirdisch verlegt werden können.
                    • Die Kreuzung wichtiger Autobahnen, deren Wiederherstellung nicht als billige Ereignisse eingestuft werden kann, muss während der Installationszeit auch nicht zu stark befahrene Straßen blockiert werden, um die Genehmigung der Transport- und Inspektionsdienste zu erhalten.
                    Entwurf einer Gasversorgung für ein Privathaus

                    Bauvorschriften für den Standort eines autonomen Gastanks

                    Oft ist das Projekt der Versorgung eines Hauses mit einer Gasleitung eine kombinierte Version, bei der beide Verlegemethoden kombiniert werden. Was der Designer wählt, hängt von den spezifischen Umständen und den genauen Eigenschaften der Site ab.

                    Besonderheiten beim Entwurf interner Netzwerke

                    Die Berechnung und Auslegung der Gasversorgung für ein Privathaus basiert wiederum auf rein individuellen Faktoren, anhand derer ein Kessel eines bestimmten Typs und einer bestimmten Leistung ausgewählt wird, zusätzliche Ausrüstung, ein Schaltplan erstellt wird. Allen Projekten sind jedoch Anforderungen gemeinsam, deren Einhaltung eine Voraussetzung für die Vergasung ist.

                        • Obligatorisches Vorhandensein eines Heizraums für die Installation einer Gaseinheit, da die Aufstellung in Wohngebäuden verboten ist. Sollte einem Kessel mindestens 4 m zugewiesen werden? in einem Raum mit einer Deckenhöhe von mindestens 2,2 m. Die Ofentür sollte 0,8 m breit und so groß wie möglich sein. Die Größe der Fenster wird auf der Grundlage von 0,3 m berechnet, basierend auf 10 Kubikmetern des Raums. Der Ofen sollte mit nicht brennbaren Materialien fertiggestellt sein.
                        Das Vorhandensein eines Heizraums ist eine Voraussetzung für die Organisation der Gasversorgung

                        Voraussetzung für die Vergasung ist das Vorhandensein eines Ofens (Kessels), der nach strengen Sicherheitsanforderungen ausgestattet ist

                            • Der Heizraum sollte über ein Stromnetz, Abwasser-, Gas- und Wasserleitungen verfügen. Für die Sicherheit der elektrischen Kommunikation ist eine Erdung erforderlich. Wasser wird für die Installation von Heizungs- und Warmwassersystemen geliefert, Abwasser wird benötigt, um einen Notabfluss zu gewährleisten. Die Gasleitung muss für jeden Kessel eine separate Absperreinheit haben.
                            Gasversorgungsdesign: Der Heizraum muss mit nicht brennbaren Materialien versehen sein

                            Im Kesselraum sollten alle für den Anschluss und die Funktionsfähigkeit der Kesselausrüstung erforderlichen Kommunikationen durchgeführt werden

                                • Der Ofenraum sollte einen Ausgang zum allgemeinen Lüftungssystem des Gebäudes und zwei zusätzliche Kanäle für den Schornstein haben. Einer der zusätzlichen Kanäle dient zur Installation des Schornsteins selbst, der zweite zur Reinigung. Für Geräte mit natürlichem Kamin ist ein Lüftungsgitter erforderlich, durch den Frischluft von der Straße strömt.
                                • Der Schornstein muss aus gasdichten Materialien bestehen. Die obere Ebene des Schornsteinschnitts ist über dem Dach installiert. Die Höhe des über das Dach hinausragenden Rohrabschnitts hängt vom Entflammbarkeitsgrad des Dachmaterials ab.
                                Gasversorgungsdesign: Regeln für die Installation des Kamins

                                Auslegung der Gasversorgung für ein Privathaus: Regeln für die Auslegung eines Systems zur Entfernung von Verbrennungsprodukten – die Höhe des Kaminrohrs

                                    • Die Haupteinheit des Systems – der Kessel befindet sich nicht in der Nähe von gefährdeten offenen Feuerquellen. Auf allen Seiten muss ein freier Ansatz gewährleistet sein..

                                    Es ist nicht erforderlich, den natürlichen Luftzug zu organisieren, wenn der Kessel Verbrennungsprodukte zwangsweise entfernen kann, was von einem Ventilator ausgeführt wird, der in einem Rohr über dem Dachfirst montiert ist. In der Regel handelt es sich dabei um doppelte, sogenannte koaxiale Schornsteine, die aus zwei Rohren mit unterschiedlichen Durchmessern bestehen. Durch den äußeren ringförmigen Kanal des koaxialen Kamins strömt Luft von der Straße in den Raum und erwärmt sich gleichzeitig aufgrund der Wärmeenergie der Rauchgase, die nach außen abgegeben werden. Diese Konstruktion ermöglicht es Ihnen, den Kraftstoffverbrauch zu senken und den Wirkungsgrad der Gaseinheit zu erhöhen.

                                    Auslegung von Gasversorgungsnetzen für Landhäuser: Kesselinstallationsregeln

                                    Regeln für die Installation von Kesseln: A. Vom Kessel bis zur Oberfläche der ungeschützten Decke beträgt der Abstand 1,2 m, von der Seitenebene zur ungeschützten Wand 0,32 m und zur Wand mit einem Metallblech auf Asbestkarton kann der Abstand 0,26 m oder mehr betragen. B. Vom Schornstein zur brennbaren Struktur in einem Abstand von mindestens 0,5 m. Wenn die Wand mit Asbestblech verkleidet ist, kann der Kessel in einem Abstand von 0,25 cm installiert werden.

                                    Natürlich muss die Installation eines Systems, das einen explosiven giftigen Stoff transportiert, sowie die Auslegung von Gasversorgungsnetzen Fachleuten anvertraut werden. Das Risiko von amateurhaften Fehlern ist zu groß und katastrophal. Wenn man jedoch die Feinheiten der Organisation der Vergasung kennt, ist es viel einfacher, die Fehler unehrlicher Darsteller zu identifizieren, und die rechtzeitige Beseitigung von Fehlern gewährleistet einen einwandfreien Betrieb.

                                    logo

                                    Leave a Comment