Andere

Wir erleichtern die Arbeit an einem Sommerhaus mit Hilfe eines Tropfbewässerungssystems

Erleichtern Sie die Arbeit in der Hütte

Sehr oft können Pflanzen auf einem Haushaltsgrundstück unter Feuchtigkeitsmangel oder übermäßiger Bewässerung leiden. In der heißen Sommerperiode sollte die Bewässerung der Pflanzen täglich durchgeführt werden, und es ist ratsam, dies am Abend zu tun. Eine solche Möglichkeit besteht jedoch nicht immer. Ein ausgezeichneter Ausweg aus der Situation ist in diesem Fall das Tropfbewässern mit Ihren eigenen Händen. Mit einem solchen Bewässerungssystem können Sie Zeit und Mühe sparen, den Wasserverbrauch reduzieren und sicherstellen, dass die Pflanzen optimal mit Feuchtigkeit versorgt werden.

Inhalt

  •  Tropfbewässerungsgerät
  • Montage eines Tropfbewässerungssystems
  • Hausgemachte Tropfbewässerung

 Tropfbewässerungsgerät

Vor Beginn der Arbeiten müssen Materialien vorbereitet werden, die für die Installation verwendet werden, und das Bewässerungsgebiet geplant werden. Es sollte ein Lageplan erstellt werden, in dem der Standort des Wassertanks und der Schlauchweg angegeben werden. Der Tank sollte sich in einem ausreichend großen Abstand vom Boden befinden, damit das Wasser frei durch die Rohrleitung fließen kann. Daran wird eine Hauptleitung angeschlossen, von der aus die T-Stücke mit Hilfe von T-Stücken mit Wasser versorgt werden. Bei der Erstellung des Plans sollten Sie die Länge der Grate mit Pflanzungen und den Abstand zwischen ihnen bestimmen. Berechnen Sie dann die Gesamtmenge der benötigten Materialien:

  • Stammrohrleitung (Kunststoffrohr mit einem Durchmesser von ca. 5 cm);
  • Bewässerungsschläuche oder -bänder;
  • T-Stücke zum Anschließen von Bewässerungsschläuchen;
  • Armaturen mit Wasserhähnen;
  • Filter.
Tröpfchenbewässerung

Sie können das spezielle Wasserband durch einen Kunststoffschlauch ersetzen und in einem bestimmten Abstand Löcher in das Klebeband bohren

Das erforderliche Volumen des Wassertanks hängt von der Größe Ihres Standorts ab. Es ist ratsam, den Tank vor direkter Sonneneinstrahlung zu schließen, da sonst der Prozess der Algenausbreitung im Wasser beginnen kann, dessen Partikel den Filter und die Schläuche verstopfen, was viele Probleme mit dem Austausch des gesamten Bewässerungssystems mit sich bringt. Tanks aus durchscheinendem Kunststoff sind am anfälligsten für das Auftreten von Grünalgen. Bei den Rohren für Bewässerungsschläuche und der Hauptleitung ist es besser, Kunststoffrohre zu verwenden. Sie haben mehrere Vorteile, insbesondere einfache Installation, Duktilität, Beseitigung von Korrosion und niedrige Materialkosten.

Es ist wichtig! Wenn Sie spezielle Dünger zum Gießen von Pflanzen benötigen, können Sie nur wasserlösliche Zusammensetzungen verwenden, die keine kleinen Partikel enthalten. Andernfalls kann das Tropfbewässerungssystem verstopfen..

Montage eines Tropfbewässerungssystems

Wenn der Bewässerungsbereich markiert ist und alle erforderlichen Materialien vorbereitet sind, können Sie mit der Installation des Bewässerungssystems beginnen. Zuerst müssen Sie den Schlauch für die Hauptleitung der gewünschten Länge abschneiden. Schließen Sie das Rohr mit einem Wasserhahn und einem Adapter an das Wasserversorgungssystem an. Der Wasserhahn muss direkt über dem Boden am Wassertank angebracht werden, damit keine Ablagerungen oder Ablagerungen in die Bewässerungsschläuche gelangen. Ganz am Ende muss das Rohr mit einem Stopfen oder Hahn verschlossen werden. Wenn Sie einen Hahn als Stecker verwenden, können Sie die Pipeline bei Bedarf spülen. Zwischen dem Wassertank und der zentralen Rohrleitung muss ein Filter installiert werden, um mögliche Sedimente und Ablagerungen aufzunehmen und ein Verstopfen der Wasserhähne und Schläuche zu verhindern. Sie können die Organisation der Tropfbewässerung im Video deutlich sehen.

Adapter

Bewässerungsbänder werden mit Adaptern an der zentralen Rohrleitung befestigt

Der zentrale Schlauch verläuft über die gesamte Länge des Grundstücks senkrecht zu den Graten mit Landungen. Bohren Sie Löcher in den Schlauch und führen Sie mit Wasserhähnen mit Gummidichtungen Wasserbänder für jedes Gartenbett ein. Bänder werden über ihre gesamte Länge entlang der Betten gelegt. Nach dem Anschließen müssen sie an den Enden eingesteckt werden. Dazu können Sie vorbereitete kleine Klebebandstücke mit einem Durchmesser von ca. 1 cm verwenden. Biegen Sie das Klebeband am Ende mehrmals und legen Sie das gekochte Stück auf. Befestigen Sie die Ringe mit Klebebändern im gesamten Bewässerungssystem. Auf ähnliche Weise können Sie die Tropfbewässerung von Gurken oder Tomaten in einem Gewächshaus organisieren oder Straßenbepflanzungen bewässern.

Tropfband

Es ist notwendig, ein Tropfband entlang der Beete neben den Pflanzen zu legen

Hausgemachte Tropfbewässerung

Sie können die Bewässerung des Standorts auch aus improvisierten Materialien organisieren. Dazu reicht es aus, Plastikflaschen zu verwenden. Ein solches Bewässerungssystem wird jedoch nur auf kleine Pflanzflächen optimal angewendet. Tropfenwasser aus Plastikflaschen ermöglicht eine dosierte Bewässerung der Pflanzungen für 3-4 Tage. Dieses System ist für Sommerbewohner geeignet, die Pflanzen nur am Wochenende pflegen können. Es gibt zwei Möglichkeiten, diese Art der Bewässerung zu organisieren. Für die Installation benötigen Sie Flaschen mit 1,5 bis 2,5 Litern.

  • Methode 1

Der Behälterhals muss mit einem Deckel fest verschlossen sein, an den Seiten sollten mehrere kleine Löcher gemacht werden. Die Anzahl der Löcher hängt in diesem Fall von der Struktur des Bodens ab. Wenn das Land größtenteils sandig ist, reichen 2-3 aus, wenn der Boden eine Tonzusammensetzung hat, müssen mindestens 4 Öffnungen gemacht werden. Flaschen sollten bis zu einer Tiefe von ca. 15 cm in den Boden gegraben werden. Der Behälter muss mit dem Hals nach unten zwischen die Pflanzen gestellt werden. Wasser wird durch den Hals gegossen und durch die Löcher befeuchtet die Wurzeln. Es wird empfohlen, ein Loch in den Deckel zu bohren, damit die Flasche nach dem Austreten von Flüssigkeit nicht zusammendrückt.

mach es selbst

Sie können Flaschen mit einem Trichter durch den Hals füllen

  • Methode 2

Diese Option der Tropfbewässerung im Land eignet sich für Pflanzen, die warmes Wasser bevorzugen. In diesem Fall werden die Flaschen mit Holzpfosten und Draht über dem Boden aufgehängt. Zu diesem Zweck werden entlang der Bettkanten Säulen gegraben, an denen parallel zum Garten ein langer Stock befestigt ist. Löcher sollten am Boden der Flasche gemacht und mit dem Draht verkehrt herum am Stab aufgehängt werden. In diesem Fall erfolgt die Spülung durch Löcher im Deckel oder an den Seiten des Flaschenhalses.

Bewässerungsorganisation

Flaschen mit dem Hals so nah wie möglich an der Wurzel der Pflanze aufhängen.

Es lohnt sich, darauf zu achten. Für Pflanzen, die viel Feuchtigkeit benötigen, können Sie Fünf-Liter-Flaschen verwenden und ein Loch in sie machen.

Wie sich herausstellte, erfordert das Tropfbewässerungssystem mit Ihren eigenen Händen nicht viel Aufwand und Materialkosten. Die Organisation dieses Prozesses selbst ist recht einfach und seine Vorteile sind unbestreitbar. Die Bewässerung von Pflanzen mit Hilfe einer solchen Bewässerung erfolgt in kleinen Portionen, wodurch der Boden allmählich und ausreichend mit Feuchtigkeit gesättigt werden kann. Darüber hinaus erleichtert dieses Gerät die Arbeit erheblich und reduziert den Zeitaufwand für die Pflege der Ernte..

logo

Leave a Comment