Küche

Welcher Boden in der Küche besser ist – wählen Sie einen Bodenbelag, der sich auf Design und Funktionalität konzentriert

Welcher Boden ist besser in der Küche

Der perfekte Küchenboden … Was bedeutet das? Erstens sollte der Boden leicht zu reinigen sein und zweitens sollte er keine Angst vor Feuchtigkeit, Kratzern oder mechanischen Stößen haben (plötzlich fällt die Pfanne, weil es passiert). Sicher, das ist alles klar, aber wie wählt man einen guten Boden, wenn die aktuelle Reichweite so groß ist und welche anderen Parameter beim Kauf beachtet werden sollten? Die Publikation ist diesem Thema gewidmet..

Inhalt

  • Einige nützliche Tipps
  • Bulk-Boden – modern und originell
  • Keramikfliesen – außer Konkurrenz
  • Linoleumboden
  • Kork

Einige nützliche Tipps

Was ist eine Küche? Dies ist nicht nur ein geschlossener Raum, in dem Essen zubereitet wird. Wir können zuversichtlich sagen, dass dies ein Ort der geistigen Einheit aller im Haus lebenden Menschen ist. Daher ist es notwendig, nicht nur auf die Praktikabilität zu achten, sondern auch über Komfort und Komfort nachzudenken.

Wenn die Zeit für eine Reparatur gekommen ist, befindet sich eine Person in einer sehr schwierigen Situation, weil sie sich nicht entscheiden kann, was sie bevorzugen soll: Ästhetik oder Funktionalität. Die richtige Antwort ist eindeutig – Harmonie sollte in allem spürbar sein, damit das Material lange hält und das Interieur gefällt.

In der Regel sind die Grundanforderungen an den Küchenboden für die meisten Verbraucher nahezu identisch:

  • Langzeitbetrieb – Die Kosten für das Verlegen und Kaufen von Materialien sollten im Voraus analysiert werden. Natürlich möchte jeder, dass der Boden eine lange Lebensdauer hat. Dazu müssen nur hochwertige Materialien gekauft werden.
  • Verschleißfestigkeit;
  • Feuchtigkeitsbeständigkeit;
  • antibakterielle Eigenschaften;
  • Pflegeleichtigkeit – Die Küche ist ein besonderer Raum, daher ist dieser Aspekt sehr relevant.
  • schönes Aussehen – es ist wünschenswert, dass der Boden nicht im Ungleichgewicht mit dem gesamten Innenraum ist.

Während der Vorarbeiten muss außerdem festgelegt werden, ob das Heizsystem installiert werden soll, und die Anordnung der Möbel und Geräte berücksichtigt werden. Wenn eine „Fußbodenheizung“ installiert wird, sollten nur vom Hersteller für eine solche Konstruktion empfohlene Materialien gekauft werden.

Was das Design betrifft, so ist hier ein breiter Vorstellungsspielraum möglich, zum Beispiel eine Kombination: Verlegen eines Laminats im Essbereich, Keramikfliesen im Arbeitsbereich.

Bulk-Boden – modern und originell

Polymerböden haben ein sehr attraktives Aussehen und lassen sich auch mit anderen Bodenbelägen in einer Vielzahl von Designlösungen vergleichen, die gewagtesten und unerwartetsten.

Wichtig: Die Farbe der Bodenoberfläche kann aus vorhandenen Farbtönen ausgewählt werden, um dann 3D-Bilder, Kieselsteine, Metall- oder Kunststoffeinsätze abzudecken.

Bulk-Boden erhalten durch Aufbringen von flüssigem Polyurethan auf die Oberfläche. Diese Beschichtung hat eine erhöhte Feuchtigkeitsbeständigkeit, zeichnet sich durch eine gute Abriebfestigkeit und mechanische Beschädigung aus und ist auch bei der Wartung unprätentiös.

Bulk-Boden

Bulk-Boden – ein interessanter Ansatz für die Wahl des Bodens

Selbstnivellierende Böden eignen sich perfekt für die Küche. Denken Sie jedoch daran, dass sie eine erhöhte Haftung aufweisen: Die Demontage ist recht problematisch.

Keramikfliesen – außer Konkurrenz

Diese Aussage ist nicht unbegründet, aber begründet genug: Die meisten Hausfrauen haben die gleiche Antwort auf die Frage, welcher Boden in der Küche besser ist. Es geht um Keramikfliesen. Warum passiert dies? Der Grund sind natürlich die Vorteile. Keramikfliesen sind relativ kostengünstig, praktisch, praktisch und eine Vielzahl von Texturen und Zeichnungen ermöglichen es, den Boden in jedem Stil zu gestalten.

Keramikfliesen

Keramikfliesen sind eine gute Wahl.

Keramik ist ein natürliches Material, das absolut umweltfreundlich ist. Darüber hinaus hat die Fliese absolut keine Angst vor ultravioletter Strahlung und aggressiven Chemikalien. Es ist sehr schwer zu beschädigen, wenn sich Möbel im Raum bewegen, Haushaltsgeräte installiert sind.

Wichtig: Obwohl dieses Material kalt ist, können Sie den Boden mit einer Heizung ausstatten.

Ein weiterer wichtiger Punkt – Bodenfliesen können auf verschiedene Arten verlegt werden, z. B. diagonal in einem Lauf, wobei verschiedene Arten von Dekor kombiniert werden.

Separat sollte Porzellansteinzeug erwähnt werden, es hat auch bemerkenswerte Eigenschaften. Porzellan Steinzeug ist in der Regel groß, so dass Sie aus diesem Material schöne dekorative Muster erstellen können. Und dies gilt bereits als zusätzliche Dekoration des Bodens.

Linoleumboden

Eine ziemlich praktische Lösung ist das Verlegen von Linoleum in der Küche: synthetisch oder natürlich. Die PVC-Beschichtung hat folgende Vorteile:

  • angemessener Preis – künstliches Material ist nicht zu teuer, außerdem können Sie beim Styling und bei den Verbrauchsmaterialien sparen.
  • Wartungsfreundlichkeit – leicht zu waschen, Wasser und Fett werden problemlos von der Oberfläche entfernt;
  • Haltbarkeit – das derzeitige synthetische Linoleum hält mindestens 10 Jahre, ist zuverlässig, verschleißfest und hat eine gute Wärmeisolierung.
  • Design – Produkte in einer Vielzahl von Farben, Mustern, Texturen.

Wichtig: Sie sollten verstärkt auf die Qualität des Materials achten, ohne zu billiges Linoleum zu kaufen. Ein niedriger Preis weist auf schlechte Gesundheitssicherheitsparameter hin.

Marmoleum ist eine gute Wahl. Seine Rationalität erklärt sich aus den hervorragenden Eigenschaften des natürlichen Linoleums. Zunächst muss über das Vorhandensein nur natürlicher Bestandteile in der Zusammensetzung dieses Materials gesprochen werden: Jutebasis, Harz von Bäumen, Korkmehl, Leinöl, Kalk. Diese Tatsache macht Marmoleum zu einer rein umweltfreundlichen Beschichtung..

Natürliches Linoleum

Marmoleum – sieht in der Küche perfekt aus

Aber nützliche Indikatoren enden nicht hier:

  • bakterizide Wirkung – Leinöl verleiht natürlichem Linoleum bemerkenswerte desinfizierende Eigenschaften;

Wichtig: Ärzte empfehlen, Marmoleum in einem Haus zu verlegen, in dem Menschen mit verschiedenen Allergien leben. Aus diesem Grund ist es in Kinderbetreuungseinrichtungen und Krankenhäusern weit verbreitet..

  • Haltbarkeit – Dieser Bodenbelag kann an stark frequentierten Orten und natürlich in der Küche verlegt werden. Marmoleum wird praktisch nicht durch die Krallen von Haustieren, Fersen beschädigt;
  • Brandschutz – Diese Qualität kann als die entscheidende bezeichnet werden, da natürliches Linoleum keine brennende Zigarette, Streichhölzer, heißes Fett und andere Probleme bemerkt. Dies bedeutet, dass dies das Erscheinungsbild nicht beeinflusst.
  • Festigkeit – selbst wenn eine Delle auf dem Marmoleum auftritt, kann diese mit normalem Schleifen leicht entfernt werden. Außerdem wird die Zeichnung nach solchen Aktionen nicht beschädigt, da sie sich über die gesamte Dicke des Linoleums befindet.

Kork

Obwohl dieses Material nicht allen Verbrauchern bekannt ist, hat es bereits das Vertrauen vieler Menschen gewonnen. Dieser Boden besteht aus Korkeichenrinde: Er wird alle paar Jahre von einem wachsenden Baum geschnitten..

Cork Vorteile:

  • reduzierte Belastung der Wirbelsäule beim Gehen;
  • erzeugt ein Gefühl von Wärme, die Beschichtung hat eine ausgezeichnete Schalldichtigkeit;
  • der Boden rutscht nicht;
  • Kork – ein natürliches Antistatikum, ideal für Asthmatiker und Allergiker;
  • Einzigartige Bioenergieeigenschaften – Wissenschaftler glauben, dass Kork eine positive Wirkung auf den menschlichen Körper hat.

Wenn der Korkboden mit einem speziellen Lack bedeckt ist, kann er sicher als Essbereich in der Küche verwendet werden.

Wie Sie sehen können, gibt es viele Bodenbeläge, die für die Verwendung in der Küche geeignet sind. Wenn Sie jedoch Zuverlässigkeit und Haltbarkeit berücksichtigen, wird der erste Platz auf dem Sockel von Marmoleum, der zweite von Kork und der dritte von Keramikfliesen belegt.

logo

Leave a Comment