Vernetztes Haus

Fernbeleuchtungssteuerung: Komfort und Funktionalität intelligenter Systeme

Fernsteuerung der Beleuchtung

Die Errungenschaften der Zivilisation sollen unser Leben einfacher und komfortabler machen. Ähnliche Neuerungen berührten unsere „Festung“. In den letzten Jahren wurden an jeder Ecke Gespräche über die Ausstattung von Wohnungen mit technischer Ausrüstung geführt. Vor kurzem ist ein Konzept wie „Smart Home“ entstanden, das viele Mechanismen und Systeme umfasst. Die Fernlichtsteuerung ersetzt die herkömmliche Lichtsteuerung.

Inhalt

  • Intelligentes Lichtsteuersystem
  • Vorteile der Fernbedienung
  • Steuerung der Innenbeleuchtung
  • Steuerung der Außenbeleuchtung
  • Beleuchtungsszenarien: Variationen
  • Elektronische Fernschalter
    • Infrarotschalter
    • Funkschalter mit Fernbedienung
    • Intelligentes Lichtsteuersystem

      Seit mehr als 120 Jahren gibt es Strom. Trotz dieses ehrwürdigen Zeitalters sind die meisten Häuser bis heute mit Lampen in Form von Thomas Edison beleuchtet. Übrigens werden nur 15% der verbrauchten Energie in Licht umgewandelt, die restlichen 85% in Form von Wärme. Daher kann man mit Sicherheit sagen, dass solche Systeme nicht wirtschaftlich und absolut ineffektiv sind.

      Vorteile der Fernbedienung

      Beleuchtungssysteme, die ausschließlich im manuellen Modus gesteuert werden, sind in Vergessenheit geraten. Mit dem „Smart Home“ -System können Sie die Beleuchtung steuern, indem Sie Fernbedienungen für Licht mit Rheostaten installieren. Solche Schemata können sich an eine bestimmte Helligkeit erinnern und das Licht in einem Raum einschalten.

      Systemessenz

      Die Essenz des Smart-Home-Systems

      Die Ausstattung von Häusern mit einem Fernbeleuchtungssystem bietet ihren Eigentümern unbestreitbare Vorteile gegenüber einem typischen Beleuchtungsgerät. Wenn Sie beispielsweise nach Hause zurückkehren, öffnen Sie die Tür zum lichtdurchfluteten Flur, und Sie müssen nicht im Dunkeln nach einem Schalter suchen. Denken Sie nicht, niemand hat vergessen, das Licht beim Verlassen auszuschalten.

      Das Schritt-für-Schritt-System kann das Licht vor der Bewegung einer Person einschalten. Sie werden durch die beleuchteten Räume gehen, was besonders dann gilt, wenn Kinder im Haus sind. Dies ist der Vorteil einer intelligenten Beleuchtung im Haus, die auf das Erscheinungsbild von Personen im Haus und auf die Bewegung der Bewohner zwischen den Räumen reagiert.

      Abhängig von den Sensoren reagieren Systemelemente der Fernbeleuchtung empfindlich auf Änderungen im umgebenden Raum. Mit einer Fernbedienung können Sie entscheiden, in welchem ​​Raum und zu welcher Zeit das Licht ein- und ausgeschaltet wird. Die Tatsache, dass die Glühbirne durchbrennt, werden Sie direkt daran erkennen.

      Der Hauptvorteil des intelligenten Lichtsteuersystems ist jedoch eine gedämpfte Beleuchtung, mit der Sie das Lichtniveau reibungslos ändern und Energie sparen können. In den Parametern des Systemmenüs können Sie vorab vorgegebene Szenarien erstellen, nach denen das Licht aufleuchtet.

      Steuerung der Innenbeleuchtung

      Die intelligente Steuerung der Innenbeleuchtung im Haus erfolgt unter Berücksichtigung des Wochentags und der Tageszeit. Solche Systeme sind mit einem Echtzeituhrmechanismus ausgestattet und ideal für Personen, die vergessen, das Licht im Zimmer oder Badezimmer auszuschalten, wenn sie ins Bett gehen. Die Lichtstärke kann je nach Anwesenheit von Personen im Raum angepasst werden. Fernbeleuchtungsschalter schalten die Beleuchtung in einem bestimmten Raum aus oder wieder ein. Darüber hinaus zielt diese Funktion auf erhebliche Energieeinsparungen ab..

      Home Lighting Fernbedienungsschaltung

      Home Lighting Fernbedienungsschaltung

      Steuerung der Außenbeleuchtung

      Mit intelligenten Lichtsteuersystemen können Sie auch die Außenbeleuchtung steuern. Solche Systeme umfassen Elemente der Hilfs- und Garagenbeleuchtung sowie Scheinwerfer, die von Fernbedienungen oder lichtempfindlichen Sensoren gesteuert werden. Die Außenbeleuchtung trägt neben der Funktionalität auch eine dekorative Komponente: die Beleuchtung von Grünflächen, Blumenbeeten, künstlichen Springbrunnen und Teichen. Mit der Straßenlaternensteuerung über den Smart Home-Controller können Sie die manuelle Steuerung verschiedener Beleuchtungsgruppen vergessen.

      Beleuchtungsszenarien: Variationen

      Die Helligkeit des Lichts in einem intelligenten Beleuchtungssystem kann abhängig von dem von Ihnen festgelegten Hintergrundlichtschema angepasst werden. Die Optionen für Lichtszenarien sind sehr unterschiedlich und bieten Bedingungen für alltägliche Situationen und Ereignisse. Beleuchtungsszenarien können nach den Wünschen des Eigentümers programmiert werden.

      Klassische Beleuchtungsoptionen:

      • Das „Urlaubsszenario“ umfasst die Ferneinbindung der Beleuchtung im gesamten Haus, die Straßenbeleuchtung der Konturen des Hauses und die Änderung der Farbe und Intensität der Lampen.
      • Das Szenario „Abendgartenbeleuchtung“ impliziert die Beleuchtung rund um das Infield mit verschiedenen Arten von Lampen, die Figuren und Bäume hervorheben und Fußwege markieren.
      • Das Szenario „romantisches Abendessen“ besteht darin, schwaches Licht in einem Raum anzuordnen oder einen bestimmten Bereich eines Hauses zu beleuchten.
      • Das Szenario „Angst“ besteht darin, das Licht im ganzen Haus einzuschalten (Option „Blinkendes Licht“).
      • Das Home Cinema-Szenario organisiert eine gedimmte Beleuchtung im Wohnzimmer, während Sie Lieblingsfilme ansehen.
      Klassische Remote-Szenarien für die Heimbeleuchtung

      Das klassische Szenario der Fernbeleuchtung im Haus: ein romantisches Abendessen mit gedämpftem Licht eines angenehmen Spektrums

      Während Ihrer Abwesenheit können Sie das Szenario der Lichtbeleuchtung des Tors, des Tors und der Hauptelemente des Hauses auswählen. Eine solche Beleuchtung wird mit dem Einsetzen der Dunkelheit intensiver. Wenn das Tor und das Tor geöffnet werden, werden die Hintergrundbeleuchtung des Tors, der Ausgang zur Garage, die Wege und die Eingangstüren eingeschaltet, und wenn die Eingangstüren geöffnet werden, das Innenbeleuchtungssystem des Hauses. Annäherung an dekorative Elemente – ein Brunnen, ein Blumenbeet, ein Pavillon im Garten, einschließlich ihrer Beleuchtung. Somit trägt „intelligentes“ Licht zu einem signifikanten Komfort eines Menschen in allen Lebenssituationen bei..

      Elektronische Fernschalter

      Der Hauptvorteil von Remote-Switches besteht darin, dass während der Installation keine zusätzlichen Arbeiten erforderlich sind. Selbst wenn eine teure Renovierung in der Wohnung durchgeführt wird, sind das Bohren von Decken und Wänden sowie das Kaufen und Verlegen zusätzlicher Kabel nicht erforderlich. Es wird nicht notwendig sein, das zu zerstören, was auf Kosten unglaublicher geistiger und materieller Anstrengungen geschaffen wurde.

      Infrarotschalter

      Fernbeleuchtungsschalter vom elektronischen Typ sind in zwei große Gruppen unterteilt – ferngesteuert und infrarot. Was sind die Vorteile dieser Geräte und die Vorteile gegenüber einfachen Schaltern? Hier sollten Sie sich daran erinnern, wie es früher notwendig war, sich dem Fernseher zu nähern und die Kanäle manuell umzuschalten. Vielleicht waren die ersten Geräte, die mit Fernbedienungen ausgestattet waren, nur die Fernseher.

      Später erschienen Videorecorder und DVD-Player, die mit solchen Fernbedienungen ausgestattet waren. Gleichzeitig musste ich, um die zusätzliche Lampe einzuschalten, durch den ganzen Raum zum Schalter gehen. Diese Situation veranlasste einige Firmen, Steckdosen, Dimmer und Schalter zu entwickeln, die durch Infrarotstrahlen gesteuert werden..

      Infrarot-Fernschalter

      Infrarot-Fernschalter bieten die Möglichkeit, die Beleuchtung innerhalb der Sichtlinie zu steuern

      Ein moderner Fernbedienungs-Lichtschalter hat einen unbestreitbaren Vorteil: Bei der Steuerung mehrerer verschiedener Lampen kann ein Schalter verwendet werden, anstatt verzweifelt nach der richtigen Fernbedienung zum Einschalten jeder Lampe zu suchen.

      Mit der Infrarot-Fernbedienung können Sie Befehle ausschließlich innerhalb der Sichtlinie übertragen. Daher ist die Signalübertragungsreichweite gering – nicht mehr als 12 Meter. Alles wird durch die Leistung des Senders bestimmt.

      Funkschalter mit Fernbedienung

      Mit allen Vorteilen von Infrarot-Fernbedienungen haben sie einen Nachteil: Sie arbeiten in der Sichtlinie. Fernbedienungen, die mit Funkwellen arbeiten, sind von diesem Nachteil ausgeschlossen. In diesem Fall gibt es keine Verstopfung des Äthers oder Radiohooliganismus. Mit solchen intelligenten Beleuchtungskonsolen können Sie entfernte Lasten steuern, dh Beleuchtungsgeräte, die sich im nächsten Raum befinden.

      Die Sender arbeiten in dem für diese Zwecke reservierten Frequenzbereich – 433 oder 868 Megahertz, und ihre Leistung beträgt nur 10 Milliwatt, was ausreicht, um in einem Radius von 100 Metern zu arbeiten. Es ist diese Art von Macht, die gesetzlich geregelt ist, so dass Fernbedienungen mit größerer Macht einfach nicht verfügbar sind.

      Verschiedene natürliche Hindernisse, z. B. Böden oder Wände, verringern die Leistung des Funksignals und verringern den Radius des Geräts. Um Leistungsverluste auszugleichen, werden Funksignal-Repeater verwendet. Übrigens können solche Geräte im „Smart Home“ -System oder als eigenständiges Gerät zur Steuerung aller im Haus installierten elektrischen Geräte verwendet werden.

      Lichtschalter der Funkfernbedienung

      Mit dem Funkfernbedienungsschalter für die Beleuchtung können Sie die Beleuchtung unabhängig von Hindernissen steuern: Beton, Backsteinmauern, erhebliche Entfernungen usw..

      Fernschalter bestehen aus mindestens zwei Teilen – einem Aktuator und einem Bedienfeld. Manchmal kann es erforderlich sein, zusätzliche Geräte zu installieren – Signalverstärker, wenn das Funksignal erheblich geschwächt ist, insbesondere durch Bewehrung in Stahlbetonkonstruktionen.

      Funkschalter werden in Form von Adaptern hergestellt, die einfach in vorhandene Steckdosen eingesetzt und über Fernbedienungen gesteuert werden, die im Lieferumfang des Geräts enthalten sind. Egal wie lustig es klingt, aber das Gerät wird oft zuletzt erinnert.

      Somit kann das Beleuchtungsfernbedienungssystem so konfiguriert werden, dass es mit einer Änderung der Echtzeit des Tages synchronisiert wird. Es reicht aus, die Anzahl und Intensität der Lampen auf dem Timer zu programmieren. Das Fernbeleuchtungssystem arbeitet nach einem benutzerdefinierten Szenario. Darüber hinaus können durch eine solche Steuerung der Helligkeit des Lichts im Haus erhebliche Energiekosten eingespart werden..

      logo

      Leave a Comment