Andere

Tricks und Nuancen der richtigen Pflasterung

In der Regel den Hof im Land komplett mit Rasen säen, entscheiden sich nur wenige. Nach starkem Regen und bewölktem Wetter ist es schließlich nicht möglich, nach draußen zu gehen. Zumindest aus diesem Grund sollten Sie einen vollen Weg vom Eingang zum Haus zum Tor machen. Und für diejenigen, die gerne in den Garten eintauchen oder einfach nur Zeit im Garten verbringen, kann man einfach nicht auf gepflasterte Wege zwischen Blumenbeeten oder einem vollen Platz verzichten. Menschen, die in einem Privathaus leben, ziehen es vor, alles selbst zu machen, daher werden Pflastersteine ​​selbst gemacht. Wie dieser Prozess abläuft und andere Nuancen werden später diskutiert..

Inhalt

  • Wählen Sie Größe und Layout
  • Verlegemethoden und Arbeitsschritte
  • Vorarbeit
  • Segmente legen und fixieren

Wählen Sie Größe und Layout

Bei der Auswahl einer bestimmten Form von Elementen können Sie keine klaren Ratschläge geben. Die Eigentümer lassen sich jedoch von der Tatsache leiten, dass sie mehr ihrem Geschmack entsprechen, sowie von dem Stil, in dem die Gestaltung des Innenhofs oder Gartens erfolgt. In dieser Ausgabe ist alles individuell.

Was die Größe betrifft, so ist hier fast die gleiche Situation. Das einzige, worauf man achten sollte, ist das Seitenverhältnis. Je größer die Fläche ist, auf der im Land oder in der Nähe des Hauses Pflastersteine ​​verlegt werden sollen, desto größer sind die einzelnen Elemente. Erstens wird es den Berechnungsprozess erleichtern. Zweitens wird die Arbeit erheblich beschleunigt. Wenn die Zeit für Sie jedoch nicht kritisch ist, können Sie kleine Segmente verwenden. Dies hat keinerlei Auswirkungen auf das Erscheinungsbild.

wie man eine Fliese legt

Dieses Diagramm zeigt verschiedene Optionen zum Verlegen von Fliesen in verschiedenen Formen und Größen. Sie können versuchen, die Berechnungsreihenfolge an die Form der ausgewählten Elemente anzupassen

Die Reihenfolge der Berechnung der Elemente liegt ebenfalls in Ihrem Ermessen. In diesem Fall können Sie jedoch zumindest eine klare Richtung angeben, die zum Verständnis einer Vielzahl von Optionen beiträgt. Im Allgemeinen kann das Pflasterplattenverlegungsschema in drei spezifischen Variationen durchgeführt werden:

  • geometrisch;

Beliebteste Optionen: Fischgrätenmuster, Schachbrettmuster und Korbweide.

Pflasterung

Mit Hilfe der Farbe können Sie die langweilige und geordnete Form des Displays attraktiver gestalten. Durch Anordnen mehrerer verschiedener Farben erhalten Sie eine helle und interessante Spur oder Site

  • chaotisch;

Als solches hat es keine Schaltung, die Elemente sind in völliger Unordnung angeordnet.

Pflastersteine

Mit dieser Berechnungsmethode können Elemente miteinander verbunden werden, die sich nicht nur in Farbe, sondern auch in Form und Größe unterscheiden

  • Kunst;

Mit Hilfe dieses Materials werden auf den Websites echte Kunstwerke geschaffen. Die Komplexität des Bildes hängt nur von Ihrem Talent, Ihrer Stärke und Ihrer Geduld ab..

Fliesenlayout

Die einfachste Option für dieses Layoutschema ist eine Methode, bei der nicht mehr als zwei Farben von Segmenten derselben Größe verwendet werden

Verlegemethoden und Arbeitsschritte

Alle Optionen zum Verlegen von Pflastersteinen unterscheiden sich in dem Material, mit dem die Elemente befestigt werden. Die Vorbereitungsarbeiten erfolgen in fast allen Fällen nach dem gleichen Prinzip, anders als der Installationsprozess selbst. Je nachdem, wie zuverlässig Sie die Segmente befestigen möchten, werden die folgenden Methoden zum Verlegen von Pflastersteinen hervorgehoben:

  • Verwendung von Sand (die am einfachsten durchzuführende Option ist insofern nicht attraktiv, als die Befestigungselemente der Elemente nicht dauerhaft sind und nach einer Weile Reparaturen erforderlich sind);
  • unter Verwendung einer trockenen Mischung aus Sand und Zement (mittlere Ausführungsschwere und Griffqualität);
  • Verwendung eines vorgefertigten Mörtels aus Sand und Zement (die schwierigste Methode in Bezug auf die Implementierung, mühsam, aber das Ergebnis ist fast ewig).

Der Fortschritt der Arbeiten umfasst die folgenden Phasen:

  • Standortvorbereitung;
  • Installation von Segmenten;
  • endgültige Fixierung.

Vorarbeit

Das Verlegen von Pflastersteinen mit den eigenen Händen beginnt mit der Vorbereitung der gleichen Baustelle. Dieser Prozess sieht so aus.

  • Der Mutterboden wird entfernt. Die Tiefe des Zauns entspricht der Summe der Dicken aller Schichten: Sand, Kies, Mörtel oder Mischung, die Fliese selbst. Bitte beachten Sie, dass die endgültige Schrumpfung bis zu 2 cm betragen kann. Wenn diese Spurhöhe nicht zu Ihnen passt, ziehen Sie diese Zentimeter ab, wenn Sie den Globus entfernen.
  • Wir richten die Baustelle mit Hilfe eines Gartenharkens aus. Achten Sie darauf, große Klumpen aufzubrechen. Wenn der Boden sehr weich ist, muss er dichter gemacht werden. Dazu ist es notwendig, Wasser darauf zu gießen und sogar wieder, wenn sich Auswaschungen gebildet haben. Nachdem die Plattform gerammt ist.
Bürgersteig Fliese

Wenn Sie den Mutterboden nicht entfernen möchten, können Sie ihn direkt auf den grasbewachsenen Boden legen. Aber vor einer Sandschicht wird notwendigerweise eine Schicht Schotter gegossen

  • Die Stifte werden entlang des Umfangs des gegrabenen Bereichs in den Boden getrieben. In einer Höhe von 5 bis 7 cm werden Markierungen darauf angebracht. Auf dieser Ebene wird ein Seil gezogen, das alle Pfähle verbindet. Darauf werden wir beim Füllen und Nivellieren von Sand geführt.
  • Das Sandkissen wird ebenfalls mit einem Rechen geebnet. Danach wird die erste Schicht angefeuchtet. Es ist nicht notwendig, Wasser mit einem starken Strahl zu gießen, es ist am besten, eine Düse zu kaufen – ein Spray. Befeuchten Sie, bis sich große Pfützen auf der Oberfläche bilden.
  • Die Wartezeit zum Trocknen hängt von der Lufttemperatur ab und reicht von mehreren Stunden bis zu einem Tag. Die Masse sollte nicht zu nass, aber nicht vollständig trocken sein. Richten Sie den Bereich nach dem Trocknen mit einem Profil oder Holzlatten aus..

Segmente legen und fixieren

Bei Verwendung der leichtesten Option erfolgt das Mauerwerk folgendermaßen:

  1. Auf dem ausgerichteten Sandkissen werden Segmente ausgelegt. Jeder von ihnen muss für einen guten Schrumpf mit einem Gummihammer geschlagen werden..
  2. Nach dem Auslegen aller Elemente wird die Plattform mit Sand bedeckt, der mit einem gewöhnlichen Besen oder Besen verstreut wird. Stellen Sie sicher, dass alle Steckplätze belegt sind.
  3. Über der Plattform wird reichlich Wasser gegossen, aber auch hier nicht mit einem starken Strom.

Nach Auswahl der Installationsmethode mit durchschnittlicher Komplexität muss die zweite Arbeitsstufe wie folgt durchgeführt werden:

  1. Ein zweiter Faden wird auf die Pfähle gezogen, der 3-4 cm über den ersten steigt. Eine Schicht trockener Verbindungsmischung wird entlang der Höhe des zweiten Fadens gegossen.
  2. Die Fliese wird nach dem ausgewählten Schema angelegt. Die gleiche trockene Mischung wird auf die gesammelte Stelle gegossen und über die Stelle verteilt.
  3. Nach dem hochwertigen Füllen der Fugen wird der Bereich mit Wasser aus dem Spritzgerät gegossen..
Gleisbau

Wenn die Fliese nicht auf einer schmalen Spur, sondern auf einer großen Fläche verlegt wird, helfen Metallführungen dabei, die horizontale Position beizubehalten. Der Schritt zwischen ihnen beträgt 50 cm

Bei Verwendung der schwierigsten Option gelten folgende Regeln für das Verlegen von Pflastersteinen:

  1. Die Seiten verlaufen um den Umfang der Baustelle herum und lassen die Mischung nicht über die Kanten der Strecke hinausgehen.
  2. Eine Lösungsschicht wird mit einer Dicke von 3 oder 4 cm gegossen (als Referenz wird der Faden wie im vorherigen Fall gedehnt). Die gesamte Oberfläche wird mit einer Kelle geebnet.
  3. Die Segmente werden gelegt, von denen jedes mit einem Hammer geschlagen wird. Keine endgültige Korrektur erforderlich.

Um das Prinzip der Durchführung aller Phasen besser zu verstehen, können Sie ein Foto von Pflastersteinen oder Videos zu diesem Thema anzeigen. Aber die Technologie ist in der Tat überhaupt nicht kompliziert, nur ziemlich mühsam. Der wichtigste Punkt, der nicht übersehen werden darf, ist die Vorbereitung des Standorts an einem Hang (mindestens 5 Grad). Aufgrund dessen bilden sich beim Niederschlag auf der Mauerwerksoberfläche keine Pfützen.

logo

Leave a Comment