Das Fitnesscenter

Sportböden für das Fitnessstudio – eine detaillierte Übersicht über die Eigenschaften jeder Option

Die Effektivität des Unterrichts im Fitnessstudio hängt in erster Linie vom persönlichen Anspruch des Athleten ab, denn selbst unter sehr bescheidenen Bedingungen können Sie eine gesunde Form beibehalten. Viel hängt jedoch von der richtigen Organisation der Trainingsbedingungen ab. Wir sprechen nicht nur über den Kauf von Geräten und Geräten von angemessener Qualität, sondern auch über die verantwortungsvolle Haltung gegenüber der Organisation von Lüftungs- und Beleuchtungssystemen sowie über die Auswahl von Fußböden. Sportböden für das Fitnessstudio sollten in erster Linie sicher und verschleißfest sein, die erforderliche Stoßdämpfung bieten, unprätentiös im Betrieb bleiben und leicht zu reinigen sein. Berücksichtigen Sie die vorhandenen Sorten und machen Sie sich eingehender mit den Anforderungen vertraut, die die Abdeckung für Fitnessstudios erfüllen muss.

Inhalt

  • Merkmale der Gummibeschichtung
  • PVC Sportboden
  • Was sind gute Schüttböden??
  • Sportbodenoption

Der Boden für das Fitnessstudio wird unter Berücksichtigung der Besonderheiten des Raumes ausgewählt. Offensichtlich sind die Anforderungen an den Boden des Fitnessraums, die Spielplätze für Ballspiele oder die Fitnessstudios unterschiedlich. Es gibt universelle und speziell entwickelte Beschichtungen für bestimmte Sportarten. Eine universelle Beschichtung aus Verbundwerkstoffen (die Gummikrümel und Polyurethan als Teil enthält) wird normalerweise als universelle Beschichtung verwendet. Je nach Verlegemethode werden stationäre, modulare und entfernbare Sportbeschichtungen unterschieden.

Modularer Gummiboden für das Fitnessstudio

Das zusammenklappbare modulare Design ist einfach zu installieren und kann bei Beschädigung des Moduls durch ein neues ersetzt werden.

Durch den Kauf eines abnehmbaren Bodenbelags für Fitnessstudios, in denen von Zeit zu Zeit Sporttrainings (Tischtennis, Badminton) abgehalten werden, können Sie den Raum rational nutzen. zerlegt. Für die schnelle Organisation eines temporären Spielplatzes ist auch eine modulare Kunststoffbeschichtung geeignet. Das zusammenklappbare Design ist einfach zu installieren. Im Falle einer Beschädigung des Moduls kann es durch ein neues ersetzt werden. Die beliebtesten Sportbezüge für Hallen:

  • Gummierung;
  • PVC-Sportböden;
  • Polyurethan-Bulk-Beschichtung;
  • Spezialteppich;
  • Sportparkett (aus Holz und laminiert).

Merkmale der Gummibeschichtung

Für Fitnessstudios mit sperrigen Geräten ist eine stoßfeste Beschichtung erforderlich, die starken Stoßbelastungen standhält. Rollen- und Modulbeschichtungen auf Basis von Gummi, Gummigranulat und Polyurethan sowie vulkanisierte Beschichtungen aus synthetischem und Naturkautschuk erfüllen die oben genannten Anforderungen vollständig.

Schlagfeste Sportbeschichtung auf Basis von Gummikrümel und Gummi

Die Verschleißfestigkeit, die Fähigkeit, Punktstöße zu absorbieren, und die hervorragenden Schallschutzeigenschaften werden erfolgreich durch niedrige Kosten ergänzt, was die weite Verbreitung dieses Typs erklärt

Die Breite des Walzenmaterials beträgt normalerweise 150 cm, die Dicke ist unterschiedlich (die Auswahl hängt von den erwarteten Belastungen ab). Eine ausreichend hohe Beschichtungsdichte (1050 kg / m3) und Elastizität garantieren eine gute Stoßdämpfung. Beschichtungen auf Gummibasis sind ungiftig, elastisch und verschleißfest. Auf einer ebenen Basis gestapelt.

PVC Sportboden

Eine mehrschichtige Beschichtung auf Basis von geschäumtem Polyvinylchlorid, die drei Viertel der Materialdicke einnimmt, weist ebenfalls eine hervorragende Stoßdämpfung auf. Eine solch starke Polsterschicht wird durch ein stabilisierendes Netz aus Vliesfasern ergänzt, das für eine gleichmäßige Lastverteilung sorgt.

PVC Sportbodenbelag

Die Struktur von stationären Sportböden aus PVC – eine mehrschichtige Beschichtung, die ein guter Stoßdämpfer ist

Die oberste Schicht wird durch reines PVC dargestellt. Im Allgemeinen zeichnet sich die Beschichtung durch Elastizität, gute Stoßdämpfung und hervorragende Schallabsorption aus. Sport-Linoleum bezieht sich auf stationäre Beschichtungen für Mehrzweck-Fitnessstudios in Innenräumen. Die gewellte Oberfläche verhindert ein Verrutschen.

Was sind gute Schüttböden??

Ein Beispiel für einen monolithischen Sportbodenbelag kann eine Polyurethan-Massenbeschichtung sein – relativ flexibel und feuchtigkeitsbeständig, ideal für geräumige Sporthallen. Die Installation einer nahtlosen Polyurethanbeschichtung erfolgt auf einer sorgfältig ausgerichteten Basis.

Beispiel für einen Fitnessraumboden

Die monolithische Polyurethanbeschichtung für das Fitnessstudio zeichnet sich durch hohe Stabilität und Flexibilität aus, wodurch die Gelenke des Athleten weniger belastet werden

Die Beschichtung ist mehrschichtig und basiert auf gewalztem Material aus Gummikrümel und Polyurethan mit einer Dicke von bis zu 12 mm. Darauf folgen mehrere Schichten Polyurethan mit einer Gesamtdicke von ca. 3 mm und eine Deckschicht, ebenfalls aus Polyurethan, die die notwendige matte Oberfläche liefert. Eine solche Beschichtung ist langlebig und absolut sicher. Das hochstabile Material ist flexibel genug, beständig gegen statische und dynamische Belastungen, was Verschleißfestigkeit und Haltbarkeit garantiert. Sorgfältig überprüfte Reibungs- und Gleitindikatoren sowie ein durchdachtes Design (wir sprechen nicht nur über die Auswahl von Farben, das Anbringen geeigneter Markierungen, sondern auch über das Fehlen von Blendung auf der Oberfläche) sind erforderlich, um ein angemessenes Sicherheitsniveau im Fitnessstudio zu gewährleisten.

Sportbodenoption

Der Boden für vergangene Fitnessstudios war außergewöhnlich plank. Unter den modernen Optionen für Sportböden aus Holz sind die weltweit führenden Arten von Sportböden für eine einzigartige Kombination aus Festigkeit, Verschleißfestigkeit, Beständigkeit gegen Änderungen von Feuchtigkeit und Temperatur sowie Umweltfreundlichkeit bekannt.

Beispiel für eine hochstabile Turnhalle

Sportparkett zeichnet sich aufgrund seiner Mehrschichtstruktur durch Langlebigkeit, hohe Stabilität und Haltbarkeit aus.

Die Struktur des Sportbodens ist mehrschichtig, hochwertiges Holz wird zur Herstellung verwendet, in der oberen Schicht in der Regel Harthölzer – Esche, Eiche, Ahorn. Um die Wahrscheinlichkeit von Verletzungen zu minimieren, kann der Holzboden mit einer elastischen Anti-Rutsch-Beschichtung ergänzt werden, die die Stöße gut reflektiert, und einem Polster, das die Belastung der Wirbelsäule und der Gelenke des Athleten verringert. Die Kosten einer solchen Deckung übersteigen die Kosten der zuvor betrachteten.

Für bestimmte Sportarten in einer geräumigen Halle kann eine Kombination verschiedener Bodenbeläge in Zonen unterteilt werden. In Fitnessbereichen wird häufig zweischichtiges Sportlinoleum mit einer elastischen stoßdämpfenden Schicht mit rutschfesten Eigenschaften verwendet. Eine spezielle Gummibeschichtung für das Fitnessstudio mit Simulatoren, bei der erhöhte Stoßbelastungen vorgesehen sind, ist eine der besten Optionen für Bodenbeläge. Für Basketball-, Handball- und Volleyballplätze gilt spezialisiertes Sportparkett als das Beste..

Der Bodenbelag im Fitnessstudio kann auf verschiedene Arten verlegt werden. Die Auswahl hängt von den erwarteten Belastungen ab und wird weitgehend von den finanziellen Möglichkeiten bestimmt. Stellen Sie bei der Auswahl einer bestimmten Sorte sicher, dass diese den Sicherheitsstandards entspricht..

logo

Leave a Comment