Instrumentmente

Bits für einen Schraubendreher und Funktionen ihrer Wahl

Obwohl im Aussehen Schraubendreher Bit und sieht klein und unscheinbar aus, in jeder Konstruktion kann es die menschliche Arbeit erheblich erleichtern. Darüber hinaus können die kleinen Abmessungen der Bits hinsichtlich ihrer Rolle irreführend sein, da sie unglaublichen Belastungen ausgesetzt sind. Aus diesem Grund behandeln einige Bits als Einweg-Einwegmaterialien..

Wählen Sie ein Stück für einen Schraubendreher für eine Schraube

Es ist ganz einfach zu überprüfen, wie weit das ausgewählte Bit in die Schraube passt: Es sollte gut im Kopf halten. Eine geeignete Größe garantiert jedoch nicht, dass ein ausreichendes Drehmoment übertragen wird. Wenn der Spalt groß ist, nutzen sich die Bits schneller ab.

Wenn der Bohrer nicht im Schraubenkopf gehalten wird, bringt selbst die Arbeit mit dem besten Werkzeug keine Freude. Wenn Sie die Verbindung festziehen, hören Sie dumpfe unangenehme Geräusche, die auftreten, wenn die Spitze in den Schraubenkopf geklickt wird. Wenn Sie ein wenig mit einem solchen Schläger arbeiten, ist seine Oberfläche poliert und alles bleibt – werfen Sie es einfach weg. Wenn sich das Bit im Schraubenkopf dreht und abrutscht, versuchen Sie noch einmal zu überprüfen, wie richtig Sie es ausgewählt haben.

Wenn es sich um Schrauben mit einem Kreuzschlitz handelt, ist es wichtig zu wissen, dass es zwei inkompatible Systeme gibt. Bei einfachen Schrauben am Kopf befindet sich ein einfaches Kreuz, daher sollte im Bohrer mit der Bezeichnung Ph eine Kreuzklinge vorhanden sein. Darüber hinaus sollte ein solches Bit ideal in den Kopf der Hardware passen. Abgewinkelte Seitenflächen der Bits sollten in den Nuten des Schraubenkopfes verschwinden. Bei der Verarbeitung solcher Hardware ist es wichtig, den Schläger perfekt gerade zu führen, da Schrägstellungen die Lebensdauer verkürzen.

Obwohl im Aussehen Schraubendreher Bit und sieht klein und unscheinbar aus, in jeder Konstruktion kann es die menschliche Arbeit erheblich erleichtern. Darüber hinaus können die kleinen Abmessungen der Bits hinsichtlich ihrer Rolle irreführend sein, da sie unglaublichen Belastungen ausgesetzt sind. Aus diesem Grund behandeln einige Bits als Einweg-Einwegmaterialien..

Wählen Sie ein Stück für einen Schraubendreher für eine Schraube

Es ist ganz einfach zu überprüfen, wie weit das ausgewählte Bit in die Schraube passt: Es sollte gut im Kopf halten. Eine geeignete Größe garantiert jedoch nicht, dass ein ausreichendes Drehmoment übertragen wird. Wenn der Spalt groß ist, nutzen sich die Bits schneller ab.

Wenn der Bohrer nicht im Schraubenkopf gehalten wird, bringt selbst die Arbeit mit dem besten Werkzeug keine Freude. Wenn Sie die Verbindung festziehen, hören Sie dumpfe unangenehme Geräusche, die auftreten, wenn die Spitze in den Schraubenkopf geklickt wird. Wenn Sie ein wenig mit einem solchen Schläger arbeiten, ist seine Oberfläche poliert und alles bleibt – werfen Sie es einfach weg. Wenn sich das Bit im Schraubenkopf dreht und abrutscht, versuchen Sie noch einmal zu überprüfen, wie richtig Sie es ausgewählt haben.

Wenn es sich um Schrauben mit einem Kreuzschlitz handelt, ist es wichtig zu wissen, dass es zwei inkompatible Systeme gibt. Bei einfachen Schrauben am Kopf befindet sich ein einfaches Kreuz, daher sollte im Bohrer mit der Bezeichnung Ph eine Kreuzklinge vorhanden sein. Darüber hinaus sollte ein solches Bit ideal in den Kopf der Hardware passen. Abgewinkelte Seitenflächen der Bits sollten in den Nuten des Schraubenkopfes verschwinden. Bei der Verarbeitung solcher Hardware ist es wichtig, den Schläger perfekt gerade zu führen, da Schrägstellungen die Lebensdauer verkürzen.

Das Pz-Antriebssystem bietet eine bessere Übertragung erhöhter Drehmomente. Die Geometrie der Schraube unterscheidet sich in engen zusätzlichen Rillen zwischen den Querschlitzen. Diese Bits sind mit zusätzlichen Blades ausgestattet, was den Stromanschluss verbessert. Der Winkel, in dem die Meißelspitze in den Schraubenkopf eintritt, kann variieren. Damit weder die Schraube noch der Bohrer beschädigt werden, sollten die Posidrive-Schrauben in einem bestimmten Winkel eingeschraubt werden.

Wenn die Bitgröße richtig gewählt wurde und der erforderliche Aufwand angewendet wurde, aber nicht passt, haben Sie dies höchstwahrscheinlich nicht gespart: Wie die Ergebnisse zahlreicher Untersuchungen zeigen, können offen gesagt billige Bits eine schlechte Paarung aufweisen, und dies betrifft nicht das Problem der Materialhärte. Pozidrive-Bits in einer billigen Version sind praktisch nicht zur Verwendung geeignet.

Schrauben Sie die Systembits

Die gebräuchlichsten Schraubensysteme sind Posidrive-, Schlitzschrauben- und Philips-Systeme. Für Schlitzschrauben kann Schraubendreher-Bits nicht verwendet werden. Das Philips-System wird häufig bei der Herstellung von Möbeln und in Gelenken verwendet, die keinen schweren Belastungen ausgesetzt sind. Um die Rotationskraft besser zu übertragen, verwenden Sie das Posidrive-System. Es ist wichtig zu beachten, dass fast alle Bits einen Halter benötigen. Es gibt Produkte mit einem Düsensystem und «Verriegelung», sowie einen Sicherheitsdatenblatthalter. Doppelte und lange Bits können ohne Halter verwendet werden.

Es ist nicht schwierig, die Übereinstimmung der Bits zu überprüfen: Setzen Sie sie auf die Schraube, die Sie verwenden möchten. Wenn die Verbindung schwach ist, wird das Bit versetzt. Auf der Verpackung sehen Sie die Größe und Art der Bits. Wenn ein großes Anzugsmoment erforderlich ist, ist es besser, das Pz-System zu verwenden. Durch die Verwendung eines Bithalters mit einem Magneten können Sie die Haftung erhöhen.

Wählen Sie ein Stück für einen Schraubenzieher gegen eine Gebühr

Wenn Sie billige Kits verwenden, werden Sie enttäuscht sein. In ihnen ist es unwahrscheinlich, dass Sie die Kennzeichnung des Arbeitsteils des Materials finden, von der die Geschwindigkeit und Qualität der Arbeit weitgehend abhängen. Und wenn Sie ein schlechtes Werkzeug kaufen, werfen Sie einfach Geld weg. Wenn das Material schlecht gehärtet wurde, auch schlecht haftende Formen und eine vorgegebene Genauigkeit aufweist, ist es besser, den Kauf einfach abzulehnen. Um ein gutes Set zu kaufen, müssen Sie mindestens 80 Griwna ausgeben. Die Lebensdauer solcher Teile ist jedoch sehr bedeutend. Und die Kosten für ein normales Bit betragen ab 12 Griwna.

Bezüglich des Preises gibt es eine solche Regel: billige Bits, wenn sie gut aussehen, nur vor dem ersten Gebrauch. Zur Herstellung hochwertiger Bits werden Chrom-Vanadium, Wolfram- und Molybdänlegierungen verwendet, die ihre Kosten nur beeinflussen können. Auf ein qualitativ hochwertiges Produkt werden der Name des Herstellers, die Größe und der Typ des Meißels geprägt.

Wenn Sie mit der gebotenen Sorgfalt zur Wahl kommen Schraubendreher-Bits, Sie erhalten ein Qualitätsprodukt, dessen Arbeit Ihnen echte Freude bereiten wird.

Bits für einen Schraubendreher und Funktionen ihrer Wahl
logo

Leave a Comment